Die neue Marge Simpson

|3on? F|e?c|-|e®

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
Hallo!
Habt ihr schon die neue Marge Simpson gehört ?
naja so neu ist sie auch noch nur eine total andere stimme !
soweit ich weiß ist diese von anke engelke...
Wie findet ihr den "stimmbruch" von Marge ?
Also ich versönlich finde es ist nicht das selbe :(
 

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
Stimmt, mir gefiel die alte Stimme auch besser. Leider werden wir in den neuen Folgen nie wieder in den Genuss der alten Marge kommen. :(
Pro7 hat wegen der Stimme von Marge letztes Jahr ein riesiges Casting veranstaltet, wie die dann auf Anke Engelke gekommen sind ist mir jedoch schleierhaft. Ich vermute das wurde zu PR Zwecken gemacht, sowas kennt man ja von diversen Animationsfilmen wo anstatt professionelle Synchronisierer einfach deutsche Promis benutzt werden.
 

FightRider

Gelöscht
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
7.943
Reaktionspunkte
0
Jede wette, dass die neuen Folgen von den Simpsons floppen. Anke Engelke kann vieles, aber nicht die alte Marge-Sprecherin imitieren. Schade eigentlich...
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
War ja leider fürs Erste recht wenig Text. Ist jetzt nach rund 16 Jahren ohnehin schon mehr als schwierig, die Qualität der Stimme einzuschätzen. Ich sag mal so, es geht wohl irgendwie in Ordnung. So euphorisch wie das Quotenmeter (die haben die Engelke in den Himmel gehoben) bin ich beim besten Willen nicht. Die Stimme klingt ganz einfach ziemlich bemüht und angestrengt, eben nicht natürlich, sondern inszeniert. Dafür hatte sie schon ein paar recht gute Momente drin, bei denen ich einzig und alleine wegen der Intonation schmunzeln musste. Das "Growlen" kommt Julie Kavner sehr nah, die Stimmlage orientiert sich aber meiner Meinung nach noch an der Volkmann. Man wird sich wohl einige Zeit dran gewöhnen müssen.
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Vince schrieb:
Man wird sich wohl einige Zeit dran gewöhnen müssen.

Nur ich glaube das dieser Prozess sich ewig hinziehen könnte. Denn wie soll man sich an die neue Stimme gewöhnen, wenn momentan 6mal die Woche alte Folgen mit der Stimme von der Volkmann laufen? Hier sehe ich ernsthafte Probleme - zumal die Synchronstimme von Anke aus meiner Sicht, eher dürftig ist. Sie mag zwar für einen normalen Animationsfilm durchaus als Synchronsprecherin in frage kommen, nur ihr Versuch die alte Stimme Marges zu imitieren, geht eindeutig nach hinten los. Wie du schon sagtest Vince, wirkt das alles (noch) viel zu bemüht bei ihr. Wo die neuen Stimmen von Skinner oder Ape Simpsons zwar befremdlich waren (und teilweise es für mich immer noch sind), sind diese wenigstens noch "natürlich" - und nicht wie ein schlechter Mitschnitt des Orginals der Orginalstimme, wie bei Marge.

Kann mal jemand zählen wie oft ich "Stimme" geschrieben habe? Ich glaube ich habe es etwas damit übertrieben :ugly:
 

Despair

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Meine Meinung: es hätte schlimmer kommen können. Ob ich mich jemals an die "neue Marge" gewöhnen werde - abwarten. Im Grunde genommen finde ich aber richtig, dass sich Anke Engelke mehr am Original orientiert und nicht versucht, Elisabeth Volkmann zu imitieren. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass die deutsche Stimme von Skinners Mutter ebenfalls eine gute Marge abgeliefert hätte. Bin mal auf den ersten Auftritt von Patty und Selma gespannt...

Hoffentlich bleibt uns Norbert Gastell als Homer noch lange erhalten...
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
Despair schrieb:
die deutsche Stimme von Skinners Mutter

Bei Skinners Mutter vermisse ich übrigens auch sehr die alte Synchro. Die war so richtig schön dümmlich-alt.
 
TE
TE
|3on? F|e?c|-|e®

|3on? F|e?c|-|e®

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
mir kommt vor als ob sich engelke richtig dazu zwingt ihre stimme do kratzig zu machen und da habe ich teilweise das gefühl wie ob die intonation nicht mehr hinbekommt...
sie muss das zwingend machen um die stimme so hinzubekommen aber die alte sprecherin hatte ja so eine stimme von haus aus...
naja ich finde es jedenfalls schade :(
 

Benno

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.012
Reaktionspunkte
0
Auch ich durfte am Samstag in den fraglichen Genuss kommen Anke Engelke als neue Marge Simpson zu erleben.
Sicherlich, man ist die Stimme nicht gewohnt. Sicherlich, die alte Stimme hat sich ins Hirn gebrannt.
Aber dennoch halte ich Anke Engelke für eine Fehlbesetzung. Die Stimme wirkte in meinen Augen so übertrieben kratzig, so unrealistisch, dass sie mich ziemlich genervt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diviator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
533
Reaktionspunkte
0
Ich finde an sich Anke Engelke ganz gut, das Problem ist nur, dass sie versucht hat die alte Stimme zu kopieren anstatt einfach die eigene (sehr viel bessere Stimme) zu benutzen. Wer auch immer dafür verantwortlich ist, dass sie versucht hat die alte Stimme zu imitieren gehört an die Wand gestellt. Die alte Stimme von Skinner wurde doch auch nicht imitiert sondern einfach ersetzt.

Zugegeben, es wäre schon etwas komisch plötzlich eine komplett neue Stimme für von einem Charakter zu hören den man lange kennt, aber trotzdem wäre das besser gewesen als ein Versuch die alte zu imitieren.
 
TE
TE
|3on? F|e?c|-|e®

|3on? F|e?c|-|e®

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
und was mir jetzt noch aufgefallen ist, ist das sie nicht die typische "genervte-mutter-stimme" hat.
bei marge simpson hat man richtig die erfahrung sprechen gehört wenn bart mist gebaut hat aber so kommt das nicht mehr rüber :(
und jetzt gerade bei TVTotal:
"man sollte die stimme von der volkmann nicht nachmachen, denn das gehört sich einfach nicht.
und so haben wir im studio probiert die englische originalstimme zu übernehmen und einfach fürs deutsche herzunehmen."
Also wenn ihr mich fragt finde ich die stimme immer noch nicht gut :(
 

Sternitzky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
0
Benno schrieb:
Aber dennoch halte ich Anke Engelke für eine Fahlbesetzung. Die Stimme wirkte in meinen Augen so übertrieben kratzig, so unrealistisch, dass sie mich ziemlich genervt hat.
Genau. Lassen wir sie im Heidepark Soltau auf einen (P)Fahl sitzen. Paßt besser. :D
Dann kann sie sich fürs Guiness-Buch verewigen. Und nicht als Marge. :ugly:
 

Benno

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.012
Reaktionspunkte
0
Sternitzky schrieb:
Genau. Lassen wir sie im Heidepark Soltau auf einen (P)Fahl sitzen. Paßt besser. :D
Dann kann sie sich fürs Guiness-Buch verewigen. Und nicht als Marge. :ugly:

Ja, ja... schon gut... *grummel* :D
 
C

Curry Karl

Gast
mir gefällt die neue marge auch überhaupt nicht , sie soll zwar jetzt weitaus näher an den original von der us syncro liegen aber mein geschmack is das einfach nicht passend jetzt so eine drastische änderung zu vollziehen und nicht jemanden mit ähnlicher srimmer zu engangieren
 

Rick

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
es war ja von anfang an klar dass niemand die alte stimme ersetzen kann ... muss man sich eben dran gewöhnen.
marge ist ja für die simpsons nicht so wichtig wie homer oder bart, also geht das schon klar.
 
TE
TE
|3on? F|e?c|-|e®

|3on? F|e?c|-|e®

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
Marge und nicht wichtig :huh:
Wer würde denn homer und bart wieder zu vernunft bringen wenn sich die mahl wieder das hirn rausprügeln ;)
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Ein sehr schwieriges Thema oder? Also ich meine wir reden ja hier nicht von 2 oder 3 Simpson-Seasons, die man erst kennt. Die Simpsons sind kult und man hat sie über Jahr hinweg gesehen und jetzt plötzlich musste halt leider einer der Hauptcharaktere eine neue Synchronstimme erhalten! Ich fand es auch sehr befrämtlich und ich kann nur hoffen, das Anke Engelke sich noch mehr an das synchronisieren von Marge gewöhnt, oder halt eine passendere Synchronsprecherin gefunden wird. Elisabeth Volkmann hat einmal selbst gesagt, das sie etwas Zeit brauchte um diese Stimme der Marge hinzubekommen und vorallem das Ihre Stimme im Laufe der Jahre etwas darunter gelitten hat, da es ja eine komplett andere Tonlage war. Also erstmal abwarten wie sich Anke entwickelt.

Aber prinzipiell gebe ich einigen Stimmen hier recht, es wurde schlicht und ergreifend aus PR Gründen jemand besetzt und nciht weil sie vieleicht die beste Wahl war!

Also ich persönlich hätte das ganze eh ganz anders aufgezogen. Immerhin reden wir hier ja nicht von irgendeiner Serie, sondern immerhin von einer der erfolgreichsten und beliebtesten überhaupt! Ich hätte, auch an der Stelle von Pro Sieben, den die haben ja auch ein wörtschen mitzureden, eher einen Wetbewerb daraus gemacht, so nach dem Motto "Bewirb dich und werde die neue Synchronstimme von Marge Simpson!" Das wäre eine riesige PR Nummer geworden, und ich bin mir ziemlich sicher, das es unter den ganzen Symphson fans mindestens 10 gäbe, die auf anhieb besser zu Marge passen würden. Aber leider wollten sie ja lieber einen Promi nehmen, egal ob es passt oder nicht.
 

Sternitzky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
0
Tarantino1980 schrieb:
Also ich persönlich hätte das ganze eh ganz anders aufgezogen. Immerhin reden wir hier ja nicht von irgendeiner Serie, sondern immerhin von einer der erfolgreichsten und beliebtesten überhaupt! Ich hätte, auch an der Stelle von Pro Sieben, den die haben ja auch ein wörtschen mitzureden, eher einen Wetbewerb daraus gemacht, so nach dem Motto "Bewirb dich und werde die neue Synchronstimme von Marge Simpson!" Das wäre eine riesige PR Nummer geworden, und ich bin mir ziemlich sicher, das es unter den ganzen Symphson fans mindestens 10 gäbe, die auf anhieb besser zu Marge passen würden. Aber leider wollten sie ja lieber einen Promi nehmen, egal ob es passt oder nicht.
Also, wenn man sowas wie Deutschland sucht den Super-Star aufziehen kann, hätte man es bei den Simpsons auch können: Deutschland sucht die beste Marge-Synchronstimme. Damit hätte man auch eine Show & Quoten machen können. Aber bitte nicht mit Dieter Bohlen in der Jury. :ugly:
 
Oben Unten