Don Mattrick - Nach Wechsel zu Zynga: Millionengehalt für ehemaligen Microsoft-Manager

H

Hoernchen1234

Gast
Ach ja. Der Videospielebranche geht es sooo schlecht.
Auf der einen Seite Studios schließen, Mitarbeiter entlassen und sich über Gebrauchtspiele beschweren aber auf der anderen Seite den Leuten in der Chefetage Millionen in den Arsch schieben:rolleyes:
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Das Manager seit je her zu viel verdienen, wird ja schon seit Jahren diskutiert.
Und das gerade Zynga die in den letzten Monaten Jahren nur noch rote zahlen schreiben, Mitarbeiter feuern müssen um einzusparen aber gleichzeitig so ein Gehalt zahlen kann, ist natürlich schon fraglich und zeigt wie viel in der heutigen zeit schief geht.
 

Killing Spree

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
974
Reaktionspunkte
15
Ich hoffe sehr das er noch Weihnachts Geld bekommt, sonst wer das ja ziemlich ungerecht, ihm gegenüber.
 
R

rageakadeingott

Gast
Nach der peinlichen Präsentationen und seinen Statements hät ich den zum Einen nicht eingestellt und zum Anderen erstrecht nicht für so viel Geld.

Ich habe definitiv die falsche Laufbahn gewählt und wurde im falschen LAnd geboren.

Amerika....das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten viel Geld zu verdienen und nichts dafür zu leisten... ^^
 
G

GenX66

Gast
Muss für ihn aber trotzdem ein ziemlich fieser finanzieller Rückschlag gewesen sein. Als CEO bei Microsoft hat er bestimmt das doppelte verdient! :D
 

KaydonJAK

Gelöscht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
4.949
Reaktionspunkte
912
Ja Ja wegen solchen Verbrechern ist die Wirtschaft 2008 zusammen gebrochen, und wird auch wieder zusammen brechen!
 
R

rageakadeingott

Gast
Ja Ja wegen solchen Verbrechern ist die Wirtschaft 2008 zusammen gebrochen, und wird auch wieder zusammen brechen!

Das find ich jetzt leicht überzogen, aber was das Gehalt angeht hast du schon irgendwie Recht.Die Gehälter, auch hierzulande und in jeder Branche, sollten angepasst werden. Die Arbeiter, die die ganze Arbeit machen verdienen das wenigste.

So ein Managerjob, oder CEO ist eigentlich nichts ! Koordination ist das billigste überhaupt und selbst da haben die noch Hilfkräfte. Ihre Texte, die sie auf Präsentationen faseln schreiben sie auch nichts elber. Auch die firmentechnischen Entscheidungen und Vermarktungswege über die sie urteilen müssen und schließlich entscheiden müssen sind Firlefanz ! Dafür brauch man nicht studieren, weil man sich an den bereits vorhandenen Markt zum Einen orientieren muss und zum anderen sucht ein Gremium sowieso die lukrativsten Wege vorher für dich raus. Na klar müssen die auch noch mehr machen, aber im Großen und Ganzen ist das nichts scweißtreibendes. :D

Das ist nicht unbedingt das richtige Thema für ein Spieleforum.
 
Oben Unten