Drive Club auf der gamescom gespielt

X

xStangx

Gast
Soweit ich weiß soll das neue Killzone auch nur mit 30fps laufen, aber dafür in Full HD. Hoffe ich irre mich! <.<
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Soweit ich weiß soll das neue Killzone auch nur mit 30fps laufen, aber dafür in Full HD. Hoffe ich irre mich! <.<
Digital Foundry hatte ein Hands-On zur PS4 und einigen Spielen, unter anderem Killzone: Shadow Fall. Dort wurde bestätigt, dass Killzone nur mit 30 fps läuft und stellenweise sogar mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen hat.
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Das ist richtig, GG hat allerdings auch bestätigt, dass 30 fps angestrebt werden. Hier stellt man Optik über Framerate.
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Digital Foundry hatte ein Hands-On zur PS4 und einigen Spielen, unter anderem Killzone: Shadow Fall. Dort wurde bestätigt, dass Killzone nur mit 30 fps läuft und stellenweise sogar mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen hat.

Braucht DF nicht bestätigen. Hat GG selbst gesagt. Es wird auch in zehn jahren noch 30 fps Spiele geben wenn sich die Entwickler für die best mögliche Optik entscheiden.

Edit: beaten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xStangx

Gast
Braucht DF nicht bestätigen. Hat GG selbst gesagt. Es wird auch in zehn jahren noch 30 fps Spiele geben wenn sich die Entwickler für die best mögliche Optik entscheiden.

Edit: beaten :)


30 fps finde ich auch voll in ordung. Ich will Hübsche spiele, und mit 30fps kann man auch gut zielen oder sonst was. Die Technik demos die auf der PS4 liefen, werde sicher auch nur 25-30fps haben, was aber vollig reicht.
 
X

xStangx

Gast
Ich auch :) Ich sag nur Call of Duty. 60 FpS aber die Optik kann nicht annähernd mit KillZone mithalten ! ;)


Und, das sind ja noch die Anfangsgames. Sah man gut in Uncharted 1. paar ruckler hier und tearing da, und mit teil 2 wars dann weg, und hatte deutlich bessere optik. Wenn man sich lang genug mit der Konsole beschäftigt hat, werden die spiele auch deutlich besser.^^
 
G

GenX66

Gast
Ich auch :) Ich sag nur Call of Duty. 60 FpS aber die Optik kann nicht annähernd mit KillZone mithalten ! ;)
Ich würde CoD nicht mehr spielen, wenn es nur 30 FpS hätte. Gerade bei solchen Games die Reaktion und Präzision verlangen (u.a. auch Forza), geht alles unter 60 FpS auf keine Kuhhaut. Das war auch immer mein größter Kritikpunkt bei Battlefield.

Von der NextGen verlange ich bei jedem Titel 60 FpS. Wozu bräuchten wir sonst eine NextGen, wenn sie fast nicht mehr leisten kann als die alte?
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Ich würde CoD nicht mehr spielen, wenn es nur 30 FpS hätte. Gerade bei solchen Games die Reaktion und Präzision verlangen (u.a. auch Forza), geht alles unter 60 FpS auf keine Kuhhaut. Das war auch immer mein größter Kritikpunkt bei Battlefield.

Von der NextGen verlange ich bei jedem Titel 60 FpS. Wozu bräuchten wir sonst eine NextGen, wenn sie fast nicht mehr leisten kann als die alte?

Du hast wiedermal nichts verstanden
 
X

xStangx

Gast
Ich würde CoD nicht mehr spielen, wenn es nur 30 FpS hätte. Gerade bei solchen Games die Reaktion und Präzision verlangen (u.a. auch Forza), geht alles unter 60 FpS auf keine Kuhhaut. Das war auch immer mein größter Kritikpunkt bei Battlefield.

Von der NextGen verlange ich bei jedem Titel 60 FpS. Wozu bräuchten wir sonst eine NextGen, wenn sie fast nicht mehr leisten kann als die alte?

Bei den ersten titel kann man das verlangen, aber dann musst du damit rechnen das in zukunft alle spiele dann ein COD werden, 60fps und gleichbleibende Grafik. Wenn du immer schönere Optik verlangst, ist es bald nicht möglich 60fps zu halten. Du musst dran denken das es keine PCs sind. Irgendwann sind die Konsolen halt zuende. Und bei Battlefield 3 sind geschätzte 80% bei mir Kopfschüsse, also 30 fps sind vollkommen in ordnung. Und auch wenn der gegner 80-90m entfernt ist, schaffe ich den locker mit nen Sturmgewehr.
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Von der NextGen verlange ich bei jedem Titel 60 FpS.
Sollte das eine Voraussetzung sein, dann wirst du diese Generation nicht viel zu Spielen haben, jedenfalls weder auf der Xbox One noch auf der PS4. Wenn man die Framerate über Optik stellt, dann muss es entweder der PC sein oder die Wii U.
 
C

cortana

Gast
"Sterne werden in Echtzeit berechnet und nicht aus vorgefertigten "Tapeten" herausgesucht" Sony Studios haben oft eines gemeinsam: Den Hang zu leicht unrealistischen Übertreibungen und im Zusammenhang mit grafischen Dingen merkwürdigen Aussagen. Was soll ich denn jetzt darunter verstehen? Sind die Sterne in Relation zur Map in Originalgröße und Entfernung vorhanden? Welchen Sinn würde das (falls es möglich wäre) im Vergleich zur klassischen Skybox machen? Dummes Zeug... trotzdem ganz nett die Grafik. Gameplaytechnisch leider nix für mich :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

occ86

Gelöscht
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
4.048
Reaktionspunkte
1.879
DriveClub interessiert mich nach wie vor kein Stück.
Für mich gibt es in dem Bereich nur GT und Forza (oder wahlweise F1 für die Formel 1 Fans), wobei Forza jedoch - meiner Meinung nach - besser dasteht.
 

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
DriveClub interessiert mich nach wie vor kein Stück.
Für mich gibt es in dem Bereich nur GT und Forza

Dann ist deine Rennspielkarriere aber echt langweilig. Das Unterhaltungskonzept von GT und Forza ist doch echt lagweilig, zumindest was die Karriere angeht. Zumal DriveClub auch noch Landstraßen als Rennstrecken anbietet, was den Unterhaltungswert erhöht im Gegensatz zu Forza und GT, wo man zum 5ten Mal auf den selben Strecken fährt.
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
GT und Forza sind Simulationen, Drive Club ein Misch-Masch aus Simulation und Arcade. Wer keinen 100%igen Realismus sucht, wird bei Drive Club sicher glücklich werden. Vor allem aber die Leute, die nicht gerne alleine unterwegs sind.
Jeder sucht bei Rennspielen andere Dinge. Viele wollen einfach nur den schnellen Spaß und legen keinen Wert auf Realismus (bestes Beispiel sind Cart-Spiele, z.B. Mario Kart, LittleBigPlanet Karting und Sonic Kart All Star Racing), andere ein möglichst wirklichkeitsnahes Fahrgefühl. Wie gut, dass es so viele unterschiedliche Genres gibt.
 

RockstarFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2011
Beiträge
418
Reaktionspunkte
174
Die Weitsicht gefällt mir super :D , was ich vom Social-Gedöns halten soll weiss ich allerdings noch nicht so genau. Aber da ich es eh gratis anspielen kann dank PS+, kann ich mir ja selber ein Bild machen obs mir zusagt oder nicht.
 
Oben Unten