Facebook: In Zukunft kostenpflichtige Privatnachrichten?

Kenis75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2009
Beiträge
688
Reaktionspunkte
69
^^ Fuck Facebook ^^
Datensammler und auch noch abkassieren dafür :(
asoziales Netzwerk trifft es besser als social network ;)
 

Ameena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2012
Beiträge
402
Reaktionspunkte
123
^^ Fuck Facebook ^^
Datensammler und auch noch abkassieren dafür :(
asoziales Netzwerk trifft es besser als social network ;)

Da stimme ich zu. Facebook ist doch die reinste Verarsche. Ich bin sowieso kein Freund von "Social Networks", aber Facebook schlägt dem Fass den Boden aus. Nicht nur wegen der Datensammelei, sondern auch, weil ich es einfach schwachsinnig finde, so viel über sich (gezwungenermaßen) via Internet preiszugeben. "Big Brother" lässt grüßen...:motz:
 

scara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
291
Reaktionspunkte
18
wenn facebook mich bezahlen will ... OK alles andere geht gar nicht
 
Z

ZickendeTightBombe

Gast
Im Grunde find ich Facebook nich übel, aber heutzutage wird man für jeden Sch*** zur Kasse gebeten...
 

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Da stimme ich zu. Facebook ist doch die reinste Verarsche. Ich bin sowieso kein Freund von "Social Networks", aber Facebook schlägt dem Fass den Boden aus. Nicht nur wegen der Datensammelei, sondern auch, weil ich es einfach schwachsinnig finde, so viel über sich (gezwungenermaßen) via Internet preiszugeben. "Big Brother" lässt grüßen...:motz:

Dem kann ich nur zustimmen. Man könnte meinen, manche Leute ticken nicht mehr ganz richtig, so ihr Privatleben nach außen zu tragen. Die sind wahrscheinlich eh so blöd, dass sie nicht mal merken, was sie da tun und welche Konsequenzen das hat.
 

Ameena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2012
Beiträge
402
Reaktionspunkte
123
Dem kann ich nur zustimmen. Man könnte meinen, manche Leute ticken nicht mehr ganz richtig, so ihr Privatleben nach außen zu tragen. Die sind wahrscheinlich eh so blöd, dass sie nicht mal merken, was sie da tun und welche Konsequenzen das hat.

Ganz genau. Ich kenne welche, die leben quasi nur noch für Facebook. Die sind 24h on.
Wenn man denen sagt, dass das eventuell Nachteile mit sich brigen könnte (wie gesagt: die Datensammelei), fallen die aus allen Wolken.:autsch:

Ich würde schon fast behaupten, dass Facebook in gewisser Weise eine Art Volkskrankheit ist (dastisch formuliert). Nutzt die "Mitteilungswut" der User nach Strich und Faden aus :runter:
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Naja, kann ich ehrlich gesagt nicht Ernst nehmen.
Deshalb rege ich mich erst gar nicht darüber auf.
Denn das wird wohl kaum eintreffen.
 

-Sebii-

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2011
Beiträge
484
Reaktionspunkte
16
Mir egal, da ich mit Fb nichts am Hut habe. Kann mir aber nur schwer vorstellen, dass das zutrifft. Das "Nichts-Kosten-Prinzip" ist ja gerade der Vorteil von Fb. Kann mir nicht vorstellen, dass zu Zeiten von Handy-Flatrate noch Leute über Fb kommunizieren würden.
 
G

GenX66

Gast
Ich bin seit zig Jahre bei Facebook und kenne die Einstellungen der Privatsphäre. Wer damit ein Problem hat, muss hier nicht gleich den Teufel an die Wand malen.
Dank Facebook habe ich ein Dutzend alter (verloren geglaubter) Freunde wieder gefunden. Kommt erst mal in mein Alter und dann seid ihr wohl eher dankbar, dass es sowas globales überhaupt gibt!

Von Google+ und anderern Social-Networks halte ich nicht viel, aber jeder hat seinen Favoriten. Nebenbei handelt es sich bei dieser News mal wieder um ein Gerücht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass FB für private Nachrichten Geld verlangen würde.

Viele die Facebook verteufeln, kennen sich damit einfach nicht aus. klassischer Noob-Fehler! Hier scheint es eine Menge Noobs zu geben. Es ist wohl einfach der Neid auf Zuckerberg, anders kann ich mir das nicht erklären. :D
 

Ameena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2012
Beiträge
402
Reaktionspunkte
123
Ich bin seit zig Jahre bei Facebook und kenne die Einstellungen der Privatsphäre. Wer damit ein Problem hat, muss hier nicht gleich den Teufel an die Wand malen.
Dank Facebook habe ich ein Dutzend alter (verloren geglaubter) Freunde wieder gefunden. Kommt erst mal in mein Alter und dann seid ihr wohl eher dankbar, dass es sowas globales überhaupt gibt!

Von Google+ und anderern Social-Networks halte ich nicht viel, aber jeder hat seinen Favoriten. Nebenbei handelt es sich bei dieser News mal wieder um ein Gerücht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass FB für private Nachrichten Geld verlangen würde.

Viele die Facebook verteufeln, kennen sich damit einfach nicht aus. klassischer Noob-Fehler! Hier scheint es eine Menge Noobs zu geben. Es ist wohl einfach der Neid auf Zuckerberg, anders kann ich mir das nicht erklären. :D

Soweit ich weiß, hindern die Privastsphäre-Einstellungen nur andere User daran, Informationen zu lesen, und nicht Facebook selbst...:D
 
G

GenX66

Gast
Soweit ich weiß, hindern die Privastsphäre-Einstellungen nur andere User daran, Informationen zu lesen, und nicht Facebook selbst...:D
Das ist richtig, aber wenn Facebook mir werberelevante Infomationen zusenden möchte, kann ich sie auch jederzeit ignorieren.
Dass Facebook wie Google+ oder andere (soziale) Netzwerke eine Datenkrake ist, ist mir klar. Aber in wie fern beeinflussen sie mich denn? Ich habe jedenfalls keine Angst, dass private Informationen ins Netz sickern könnten. Was so privat ist, dass es niemand erfahren soll, das gehört eben nicht ins Netz, ganz einfach. ;)
 
Oben Unten