Games Aktuell 03/2014 - #128 Offizieller Diskussionsthread

Thomas Szedlak

Produktmanager E-Commerce & Affiliate
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
85
Ab 19. Februar ist es wieder soweit: Eine brandneue Ausgabe der Games Aktuell liegt beim Zeitschriftenhändler eures Vertrauens. Egal, welche Konsole ihr besitzt, es ist für jedes System etwas dabei. Auf vielfachen Wunsch gibt es diesmal ein Poster!



Titanfall

Wir konnten eine fast finale Version des Xbox-One-Hoffnungsträger von Respawn Entertainment ausführlich spielen und berichten auf 5 Seiten über coole Titanen, ausgefallene Waffen, und pfeilschnelles Gameplay sowie unsere Eindrücke von Grafik, Vielfalt und Balancing.
Infamous: Second Son

PS4-Fans dürften den 21. März kaum mehr erwarten können denn dann erscheint der erste große PS4-Exklusivtitel 2014. Sony gab uns erstmals die Gelegenheit, Infamous: Second Son zu spielen. Verpasst nicht unsere 5-seitige Vorschau inklusive Entwickler-Interview.
South Park: Der Stab der Wahrheit

Nachdem das South-Park-Game aus der Feder der Serien-Macher Trey Parker und Matt Stone seit Jahren durch die Spielewelt geistert - und zwischenzeitlich vom insolventen Publisher THQ zu Ubisoft gewandert ist - nähert es sich endlich der Fertigstellung. Wir durften uns erstmals selbst ins virtuelle South Park begeben und beantworten die Frage: Ist das "nur" ein spielbarer Comic oder ein ernst zu nehmendes Rollenspiel?
Top-Games im Test

Die Saure-Gurken-Zeit ist vorbei, einige Top-Games standen uns zum Test zur Verfügung. Freut euch auf unsere Reviews von Castlevania: Lords of Shadow 2, Lightning Returns: Final Fantasy 13, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Tomb Raider: Definitive Edition oder Rayman Legends für Xbox One!
Die Assassin's-Creed-Story

Auch in dieser Ausgabe widmen wir uns einer ganz besonderen Spielereihe. Mit Assassin's Creed 4: Black Flag hat die populäre Ubisoft-Reihe einen neuen Höhepunkt erreicht, doch in unserem 8-Seiten-Special blicken wir vor allem zurück. Wie war das damals mit den Anfängen, als aus einer geplanten Prince of Persia-Folge plötzlich ein ganz neues Werk wurde? Und für alle Quereinsteiger gibt es einen, garantiert spoilerhaltigen Abriss über die bisherigen Geschehnisse der Animus-Rahmenhandlung.
Games Aktuell Mystery - Teil 2

Nachdem Teil 1 von Games Aktuell Mystery so gut bei euch ankam, folgt nun Teil 2 mit weiteren Videospielmythen. "Wahr oder unwahr" heißt es wieder, wenn wir die Mysterien um den Lara-Croft-Nacktpatch, den goldenen Halo-Warthog oder um Super Luigi 64 unter die Lupe nehmen.
Abo

Ihr wollt die Games Aktuell immer schon vor dem Kioskstart bequem im Briefkasten haben und dazu noch Geld sparen sowie eine tolle Prämie kassieren - oder euch den Weg zum Kiosk sparen und die aktuelle Ausgabe geliefert bekommen? Hier geht's zum Games-Aktuell-Shop!
Games Aktuell als E-Paper im Computec-Kiosk

Lest die Games Aktuell auf dem Tablet und spart bares Geld! Hier steht, wie's geht!
Facebook

Seid ihr schon mit unserer Facebook-Seite befreundet? Wenn nicht, hier geht's lang.
 

Scoregasm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
27
Reaktionspunkte
3
Hallo zusammen,
bei mir ist die DVD fehlerhaft - Videos ruckeln extrem und Ton+Bild sind dadurch asynchron!
Hat noch jemand hier die gleichen Probleme?
Habe es auf einer Jasper und Slim 360 probiert, geht bei beiden nicht.
 

YogiTheBear

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Probleme mit den Videos habe ich ebenfalls, aber nicht bei allen. Sie laufen langsam und asynchron. Ich benutze auch eine 360. Schade, man hat das gleiche Bild mit Titanfall für die DVD genommen wie schon in einer Ausgabe Ende des letzten Jahres.

Wegen der Umfrage: Eine Blu Ray wäre sehr edel. Dadurch wird, wie im Editorial erwähnt, der Preis zwar angehoben, aber das wäre es wert. Oder man bleibt bei Variante A, so wie es jetzt der Fall ist. Doppelseitige DVD's haben logischerweise kein Bild auf der Vorderseite.
Gäbe es dann gleich im nächsten Heft eine Blu Ray, sollte die Umfrage dementsprechend ausfallen ?
 

DerAchte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Schön, dass ihr Artikel zu Kingdom Come und World of Speed im Heft habt! Ich würde mich sehr über Texte zu Bound by Flame, War of the Vikings und Wasteland 2 (Test?) freuen. Noch zu Kingdom Come: Soweit ich weiss, hat sich kein Publisher für das Spiel interessiert. Sie haben aber einen Investor, der das Spiel finanzieren wird. Dieser wollte aber anhand der Kickstarter-Kampagne erst sehen, ob es genug interessierte Spieler für das Projekt gibt, das war die Voraussetzung für die Finanzierung des Publishers. Es wurden auch schon 1,5 Millionen (welche Währung weiss ich grad nicht) für die bisherige Entwicklung aufgewendet.
 

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
327
Gäbe es dann gleich im nächsten Heft eine Blu Ray, sollte die Umfrage dementsprechend ausfallen ?

Mit Sicherheit nicht. So eine Umstellung braucht mehr Vorlauf. Kann mir auch echt nicht vorstellen, dass 'ne Blu-ray-Variante tatsächlich kommt. Lass' mich da natürlich gern überraschen. Das wettbewerbliche Konzept der GA (günstiger Verkaufspreis!) würde damit aber komplett über den Haufen geschmissen werden. Und auch der preisliche Abstand zur Magazin-Variante wäre wohl kaum noch vermittelbar.
 
G

GenX66

Gast
hi,

meine dvd ruckelt auch. hab sie auf nem pc abgespielt. (versucht)

Naja, ruckeln heißt ja nicht, dass die DVD defekt ist. Vielleicht ist Dein PC einfach nicht mehr so aktuell...?
Schon mal auf Xbox 360 oder PS3 probiert? Darauf läuft sie eigentlich fehlerfrei, wenn sie in Ordnung ist.
 

Max MadDk870

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
10.829
Reaktionspunkte
1.303
Meine Dvd läuft bzw. Lief garnicht. Weder auf PC noch auf PS3 und x360. Nachdem ich mir die DVD unter warmen Wasser und einem milden Reinigungsmittel, in meinem Fall Duschgel, gereinigt hatte, lief die DVD zum Teil. Den Test von Tomb Raider D.E ruckelte weiterhin. Beim der Produktion der DVD ist wohl etwas schief gelaufen.

Das Wasser sollte beim nachmachen natürlich nicht zu heiss sein. Das sich die Scheibe verziehen könnte. Die Putzrichtung sollte von außen zur Mitte sein. Nicht kreisrund. Am besten mit einem Microfasertuch.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GenX66

Gast
Na gut, ist vielleicht Zufall, aber ich hatte noch nie ein Problem mit der DVD. Und ich sammle jede Ausgabe seit zehn Jahren.
 

Scoregasm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
27
Reaktionspunkte
3
Na gut, ist vielleicht Zufall, aber ich hatte noch nie ein Problem mit der DVD. Und ich sammle jede Ausgabe seit zehn Jahren.

Ist ja schön für dich, dennoch haben hier 4 Leute eine fehlerhafte DVD. Also was für ein Sinn soll dein Post haben?
Dass du die GA seit 10Jahren sammelst und noch keine mangelhafte DVD hattest, ändert an der Tatsache rein gar nichts. Hauptsache seinen Senf dazu geben, sei es auch noch so nutzlos:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GenX66

Gast
Ist ja schön für dich, dennoch haben hier 4 Leute eine fehlerhafte DVD. Also was für ein Sinn soll dein Post haben?
Dass du die GA seit 10Jahren sammelst und noch keine mangelhafte DVD hattest, ändert an der Tatsache rein gar nichts. Hauptsache seinen Senf dazu geben, sei es auch noch so nutzlos:rolleyes:

Das war mehr an MaxMad gerichtet, den kenne ich schon länger. Also kein Grund hier pampig zu werden! ;)
 

Max MadDk870

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
10.829
Reaktionspunkte
1.303
Leute bleibt cool. Wir werden uns doch nicht wegen der Heft DVD in die Haare kriegen? Manchmal passieren solche Dinge leider eben. GenX hatte da wohl mehr Glück als andere.

Probiert es mit dem Trick. Ein wenig Reiniger und Wasser. Und schon läufts. 😊
 

Scoregasm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
27
Reaktionspunkte
3
Naja, ruckeln heißt ja nicht, dass die DVD defekt ist. Vielleicht ist Dein PC einfach nicht mehr so aktuell...?
Schon mal auf Xbox 360 oder PS3 probiert? Darauf läuft sie eigentlich fehlerfrei, wenn sie in Ordnung ist.

Der Post war an Germane gerichtet und nicht an MaxMad.
Ich kann es nur nicht ab, wenn man unterschwellig als blöd dargestellt wird - der PC nicht mehr aktuell lol :ugly:
Die DVD ist einfach schlampig produziert worden, was auch nicht das Erste mal der Fall ist. Solltest du eigentlich wissen wenn du die GA seit 10 Jahren liest: Wurde nicht nur einmal in den Leserbriefen geschrieben - aber lassen wir das...
 

Andreas Szedlak

Redakteur
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.123
Reaktionspunkte
284
Dickes Sorry an alle, die Probleme mit der Heft-DVD haben und sich zurecht darüber ärgern!
Natürlich bekommt ihr in diesem Falle eine neue DVD zugeschickt. Bitte schickt dazu eine Mail mit dem Betreff "Games-Aktuell-DVD 03/2014 defekt", einer kurzen Fehlerbeschreibung und eurer Postanschrift an rainer.rosshirt[at]computec.de
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxRockatansky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
9
Reaktionspunkte
11
Bitte Bitte Bitte lasst doch dieses dämliche Duell auf der DVD weg. Dieses Schokoladenpuddingessen ist nicht nur Platzverschwendung und extrem unlustig, sondern senkt die Zielgruppe auf 10-14 jährige herab. Akzeptiert endlich, dass Ihr keinerlei, aber auch so gar keine schauspielerische Qualitäten besitzt und auch in keinster Weise telegen seid.
Insofern seid Ihr bei der rein kommentatorischen Seite deutlich besser aufgehoben. Diese Kommentare sind dafür allerdings deutlich besser geworden. Besonders, dass nun fast immer 2 verschiedene Meinungen zum Tragen kommen ist recht nett gemacht (auch wenn Ihr da einige Videos direkt aus einem Schwestermagazin genommen habt).
Doppelte Seiten, wie die zum Abschied, die auch im Schwestermagazin zu finden sind, ärgern einfach nur.

Noch ein paar Worte zu Eurer Umfrage bezgl. des Konsolenkriegs... Ich finde es recht eigenartig, dass ein Magazin, welches ständig darauf herumreitet - ja sogar im Titel einiger der letzten Hefte von "Krieg" und "gegen" getragen wird, ernsthaft seinen Lesern eine solche Frage stellt. Ihr seid in so vielen Artikeln zwischen den Zeilen so dermaßen parteiisch, dass dieses Thema schon fast wie Hohn klingt - Ihr lebt doch von Schlagwörtern wie diesen, arbeitet sie immer wieder heraus, schreibt zum Teil falsche Sachen und entschuldigt Euch später nicht einmal dafür...Ihr unterstützt diesen sogenannten Krieg und stellt dann die, die Eurer Message folgen als Deppen heraus...einfach nur ärgerlich.

Also hört auf, in Euren Titeln und der Berichterstattung Partei zu ergreifen und propagiert doch selbst erst mal das friedliche Nebeneinander. Ich persönlich finde z.B. die ONE eine durchaus interessante Konsole mit einigen sehr fantasievollen Ansätzen. Dass ich persönlich die PS4 in dieser Generation bevorzuge, liegt u.a. an der maßlosen Enttäuschung über Microsoft selbst, deren Arroganz und dem unentschuldbaren Versuch, die Spielewelt mit einem Schlag allein in deren Hände nehmen zu wollen und zu bevormunden. Gegen die Konsole selbst habe ich gar nichts und ich denke, so geht es nicht wenigen. Es ist also mehr das Unternehmen selbst und nicht unbedingt die Hardware...
 
Zuletzt bearbeitet:

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
327
Noch ein paar Worte zu Eurer Umfrage bezgl. des Konsolenkriegs... Ich finde es recht eigenartig, dass ein Magazin, welches ständig darauf herumreitet - ja sogar im Titel einiger der letzten Hefte von "Krieg" und "gegen" getragen wird, ernsthaft seinen Lesern eine solche Frage stellt. Ihr seid in so vielen Artikeln zwischen den Zeilen so dermaßen parteiisch, dass dieses Thema schon fast wie Hohn klingt - Ihr lebt doch von Schlagwörtern wie diesen, arbeitet sie immer wieder heraus, schreibt zum Teil falsche Sachen und entschuldigt Euch später nicht einmal dafür...Ihr unterstützt diesen sogenannten Krieg und stellt dann die, die Eurer Message folgen als Deppen heraus...einfach nur ärgerlich.

Also hört auf, in Euren Titeln und der Berichterstattung Partei zu ergreifen und propagiert doch selbst erst mal das friedliche Nebeneinander.

Bist jetzt nicht der Erste, der der GA tendenziöse Berichterstattung vorwirft. Andere finden, dass die Redaktion einen Tick zu objektiv und ausgleichend berichtet. Ich fänd's interessant, wenn Du mal ein paar Beispiele für "dermaßen parteiische" Artikel und "falsche Sachen" bringen würdest. Ich lese das Heft auch jeden Monat und wünsche mir eher noch mehr Mut zu deutlich subjektiver Expertenmeinung und pointierten Analysen. Das fünfzigste Fazit, dass die verschiedenen Konsolen jeweils prima - mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen - sind, braucht doch kein Mensch. Mich interessiert auf den Punkt, was die Experten nach objektiver Analyse subjektiv meinen.Dafür ist Journalismus ja eigentlich da: Erst objektiv Erörtern, dann subjektiv beurteilen. Wenn das weg fällt, brauche ich kein Geld mehr zum Kiosk tragen. Dann zieh ich mir die Shitstorm-Amazon-Rezensionen rein und denke vielleicht auch irgendwann, dass das was mit Information zu tun hat.
 
G

GenX66

Gast
Wundert euch nicht über meine "Gefällt mir" Likes! Ich fand beide Beiträge konstruktiv. :)
 

MaxRockatansky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
9
Reaktionspunkte
11
In diesem Zusammenhang von „Journalismus“ zu sprechen, scheint mir etwas gewagt…

Das erfordert auch Recherchen, das kritische Hinterfragen und das Aufgreifen von – auch mal unangenehmen – Themen. Da sich ein Magazin wie dieses natürlich auch durch Anzeigen finanziert, ist aber genau der Punkt eine Gratwanderung, den die GA bislang in meinen Augen nicht gut löst.

Zwar kommt es selten so dämlich und offensichtlich rüber wie der TITANFALL Bericht, der direkt von einer ONE Anzeige abgelöst wird (auch wenn sie von Saturn kommt, weiß man früh genug, was da kommt und das ist sicherlich kein Zufall) – es kommt aber oft genug vor.
Da wird dann z.B. auch bei Ausgabe 125 direkt auf dem Titel ein "Sonderheft zum PS4 Start" angepriesen. Dass das Teil aber ein 100% PR Heftchen von Sony ist, an dieser Stelle leider verschwiegen.

„Pay to Win“ gibt es eben nicht nur bei Spielen.

Was die Beispiele angeht… Um nicht zu weit zurück gehen zu müssen, nehme ich einfach mal die letzten Hefte…da wird zum Beispiel bei dem „Test“ der Konsolen in Ausgabe 126 unter Multimedia bezgl. des Bluray-Players behauptet: „Bei Bildqualität und Bedienung geben sich beide Konsolen keine Blöße“. Da frage ich mich… Was für ein „Test“ soll denn da stattgefunden haben, wenn nicht aufgefallen ist, dass das 50 / 60 Hz Problem auch bei der BR Wiedergabe auftritt? Ein Heft später wird dann genau der Player, der sich keine Blöße gibt, kritisiert: „Blu-rays ohne Ruckler schauen“ Die Leser, die sich bis dahin auf den „Test“ verlassen haben – Pech gehabt!

Auch sind mir persönlich solche kleinen subtilen Tendenzen wie bei den Preisen für die Gold-Mitgliedschaften ein Dorn im Auge. Nur bei der Xbox wird erwähnt, dass man Gold bei Amazon & Co. günstiger bekommt – bei der PS geht das also nicht? Das wäre mir neu…

Dass das gekonnte Weglassen von Informationen auch an anderer Stelle funktioniert sieht man auch hier:
Unter APPS bekommt die ONE ein „sehr gut“ es wird aber verschwiegen, dass ich ein Gold-Abo benötige, um die meisten von denen überhaupt nutzen zu können. Dargestellt wird es aber so, als wäre das alles kostenlos. Wenn ich bei MS sogar für z.B. Lovefilm (Amazon Instant) eine Gold-Mitgliedschaft benötige, was selbst mein Fernseher kostenlos und ohne Probleme packt, dann ist das „sehr gut“ schon recht zweifelhaft. Insofern finde ich auch die Preisvergleiche bei den Konsolen eher fragwürdig. Bei der ONE MUSS man Gold haben, um Spaß mit der Konsole zu haben – bei der PS4 WILL man + haben um noch mehr Spass zu haben – muss es aber nicht. Ich zumindest hatte fast 10 Jahre lang Live-Gold, bin nun auf Silber und bin geschockt, was alles nicht mehr geht (eigentlich kaum noch etwas)…

Auch bin ich mir nicht sicher, wie denn z.B. der Explorer der Konsolen „gestestet“ wurde… Bei mir zumindest ist der der PS sogar schneller als der am Rechner. Mehrere Quellen, die die Geschwindigkeit wirklich berechnet haben, bescheinigen denn auch der PS4 einen Browser, der bis zu 5x schneller als der der ONE ist. GA schreibt aber: „Der Internet Explorer der ONE schlägt den Browser der PS4 um Längen“. Und u.a. dafür gibt es insgesamt für die PS eben nur ein „ausreichend“.

Auch werden in diesem „Test“ die anpassbaren Menüs der ONE gelobt, nur um die Umständlichkeit und Unübersichtlichkeit später wieder zu kritisieren.
Das könnte ich nun lange so weiterführen, aber ich denke es ist klar, wo die Reise hingeht.

Was Beispiele zu dem „Krieg“ angeht muss man nicht lange suchen… z.B. im aktuellen Heft bei dem Bericht zu Infamous: „PS4 gegen Xbox One – Infamous Second Son vs. Titanfall“… Da wird also ein Multiplayer Shooter mit einem Open-World-Single Player in die Waagschale geworfen – Hauptsache „gegen“. Das einzige, was die beiden Games gemeinsam haben, ist der Release im März. Sehr objektiv ist das für mich nicht und ich seh´ schon die nächsten Fanboys, die endlos darüber debattieren, ob denn nun der Apfel oder die Birne besser ist.

Auch wird in dem Bericht über Titanfall von einer „Vorabversion“ in 900p gesprochen. Hört sich für mich so an, als könnte sich daran noch bis zur finalen Version etwas ändern. Dass TF auf Konsolen definitv NICHT in 1080p laufen wird, daran haben die Entwickler aber schon vor Drucklegung des Hefts keinen Zweifel gelassen. Die Beta lief ja sogar nur in 792p. 900 werden es aber wohl werden.

Journalismus sieht für mich anders aus. Wenn ich dann noch, wie bereits erwähnt, zwei offensichtlichen Laien minutenlang dabei zusehen darf, wie sie bei KI immer den gleichen Knopf drücken und sich dann bei einem Unentschieden-Duell wie Kleinkinder bei einer Jackass-für-Arme Bestrafung mit Schokolade füttern, schleichen sich bei mir im Hinterkopf doch Bedenken zu den „Tests“ der Vergangenheit ein. Wie z.B. den von FORZA 5. Ich bin absoluter Fan von Forza 4 + Horizon aber 5? Das bekommt satte 87%, obwohl im Umfang drastisch geschmälert, es Ladezeiten bis zum Erbrechen aufweist, ein Free2Play Modell bietet, das aber 70 Euro in der Anschaffung kostet, statische Zuschauer und zum Teil wirklich öde Strecken aufweist und bis auf die Automodelle und die Prag-Strecke eine wirkliche Enttäuschung ist. Da frage ich ... haben die das genauso gezockt wie KI? 87% - da ist nicht mehr viel Luft nach oben – im Gegensatz zur GA. Die hat noch einiges nachzuholen…




Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass guter Journalismus auch von einer gewissen Seriosität und Glaubwürdigkeit getragen wird. Abgesehen davon, dass diese „DUELL“ Videos in dieser Hinsicht mehr als kontraproduktiv sind, fehlen mir bei den Tests die entsprechenden Parameter, auf welcher Basis sie denn durchgeführt wurden. Das gehört bei einem seriösen Test einfach dazu. Wenn ich als Kunde/Leser das nicht mehr nachvollziehen kann, driftet das in Willkür ab.

Ein „sehr gut“ heißt: es geht nicht besser! Also sind z.B. 10 Apps, von denen die meisten hinter einer Bezahlwand liegen, nicht mehr zu verbessern, wohingegen 4 Apps, die kostenlos daher kommen, knapp vor schlecht liegen. Also hat MS z.B. trotz geringerer Anzahl im Gegensatz zur 360 offensichtlich keinen Nachbesserungsbedarf mehr, kann sich zurücklehnen und sich zukünftige Apps sparen – besser als jetzt geht es halt nicht – oder wie? Dann müsste allerdings auch die Preiswertung herabgesetzt werden, da ich ja definitiv Gold brauche. Die Konsole kostet also nicht 500 sondern 560 und jedes weitere Jahr nochmal extra. Ohne Gold habe ich … youtube. Das ist doch ein „sehr gut“ allemal wert!

Wie sinnvoll diese Apps denn sind wird auch nicht beurteilt. Die Youtube App bei MS hat mich z.B. oft aufgrund ihrer Bedienunfreundlichkeit so genervt, dass ich lieber über den Browser gegangen bin. Nur weil da eine Kachel mehr ist, heißt das eben noch lange nicht, dass man sie auch braucht.

Oder die Grafikleistung „sehr gut“ in Bezug zu was? Next Gen? Im Vergleich zu den alten Konsolen? Im Vergleich zum PC? Im Vergleich zu dem, was heute auf dem Markt aktuell ist? Hätte also ein Hersteller 16GB eingebaut, wäre das dann „extra sehr gut“ oder um auf derzeitigem GA Niveau zu bleiben: Superdupermegagut?

Die Mobile Devices müssen auch erstmal beweisen, ob und was sie können. Sie zum Start mit „sehr gut“ bzw. „gut“ zu beurteilen, obwohl kaum ein Spiel Gebrauch davon macht, halte ich auch für schwierig. Z.B. Mit der Vita unter der Bettdecke spielen zu können ist für mich nicht das Maß der Dinge. Das ist ein Versprechen – oder eine Hoffnung - auf die Zukunft – aber kein Test. usw. und so fort

Auch sind die Vorschauen mit den jeweiligen Einschätzungen oft ebenso willkürlich. Da wird ein Doppel Minus für Infamous gegeben, weil es „noch an spielerischer Abwechslung mangelt“ und das nach einer kurzen Anspielsession. Oder Sniper 3 kassiert ein Doppel-Minus wegen „KI Aussetzern“ – mehr als ½ Jahr vor dem Release. Oder Evolve ein Doppel-Minus weil das „Balancing noch verbessert werden muss“ Tatsächlich? Die Jungs haben gerade mal einen Trailer und eine kurze Demo rausgegeben. Seriös ist eben einfach etwas anderes

Auch die Wertungen für Spiele halte ich für schwierig. Vor zig Jahren, als man noch nicht genau wußte, was so alles in einer Generation passiert und wie stark die Steigerung allein in grafischer Hinsicht sein kann (z.B. Halo 2 bis Halo 4 sind Welten und ein Last of Us hätte auch vor 8 Jahren niemand geglaubt) war es ok die Wertung in Relation zur vorherigen Gen zu setzen.

Eine 90er (oder nahe dran) Wertung jetzt schon abzugeben ist aber m.E. heute nicht mehr zeitgemäß. Wenn z.B. ein solches Forza 5 87% einheimst – was bekommt denn dann Forza 8 oder 9, welches ja wahrscheinlich auch noch in diese Generation fällt? 120%? Auch hier fehlt der klare Bezug. 87% von was? Von dem was geht? Von dem, was die GA heute glaubt, was in 5-8 Jahren sein wird und in Relation dazu gesetzt? Oder ist es einfach eine Zahl, die dahingeworfen wurde, um mal mit einem Wert anzufangen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
327
Zwar kommt es selten so dämlich und offensichtlich rüber wie der TITANFALL Bericht, der direkt von einer ONE Anzeige abgelöst wird (auch wenn sie von Saturn kommt, weiß man früh genug, was da kommt und das ist sicherlich kein Zufall) – es kommt aber oft genug vor.
Da wird dann z.B. auch bei Ausgabe 125 direkt auf dem Titel ein "Sonderheft zum PS4 Start" angepriesen. Dass das Teil aber ein 100% PR Heftchen von Sony ist, an dieser Stelle leider verschwiegen.

Okay. Finde deine Erwartungen an das kleine Redaktionsteam etwas überzogen, aber die Kritik hat schon erheblich Substanz. Wenn man Spaß daran hat, seinen Finger in blutende Print-Wunden zu legen.;)

Mit oben zitiertem Punkt rennst du bei mir übrigens offene Türen ein. Das ist eine Sache, die ich schon häufig angesprochen habe. Aber immer auch mit einem gewissen Restverständnis für die Macher. Da muss man scheinbar manchmal mistige Kompromisse machen, sonst ist Print in dem Segment als Werbeträger mausetot. Schon jetzt spielen die Magazine ja kaum noch 'ne Rolle in den Marketingbudgets der Industrie. Ist kein spezifisches Phänomen der Spiele-Hefte, sondern längst auch in vielen Mainstream-Magazinen problematisch. Weil es den Game-Zeitschriften besonders dreckig geht, ist das Tor für fragwürdige Werbeformen vielleicht noch ein Stück weit offener, als anderswo.
 
Oben Unten