Games Aktuell-Podcast 629: Marvel's Avengers, Slightly Mad, & Mario wird 35!

Maci Naeem

Redaktion
Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
229
Reaktionspunkte
8
Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell-Podcast 629: Marvel's Avengers, Slightly Mad, & Mario wird 35! gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Games Aktuell-Podcast 629: Marvel's Avengers, Slightly Mad, & Mario wird 35!
 

Famicom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
371
Reaktionspunkte
83
Klaatu Verata Nektu Podcaster.
Einfach Geil wie Herrlich chaotisch alles wird wenn der Chris mal reinschaut. Immer wieder gern, erleichtert mir das im Stau stehen ungemein!
Da mir Rennspiele im Allgemien und alles was mit Fast and Furious im Speziellen zu tun hat, am Gluteus Maximus vorbei geht, habe ich den Verriss des Games voll genossen. Bitte mehr schlechte spiele das macht Spass beim Zuhören.
Ich habe übrigens den Fehler begangen und wieder mit WoW angefangen, was jetzt meine ganze wenige Zockzeit killt. Aber jetzt höre ich auch noch den Buffed cast was neben GAMES Aktuell und den Nintendo Podcast der 3. von Euren Großkonzern ( OCP, Umbrella, Weyland-Yutani oder was auch immer ) ist.
Aber warum müsst ihr mir auch noch Marvel Avengers Schmackhaft machen.
Für mich war klar das das Game ne Gurke wird seit dem ich es auf der Gamescom gesehen habe. Und jetzt sagt ihr mir das Game sei Geil! Irgendwie einen gute Marketing Strategie. Erst zu tun als wenn das Game suckt und dann BÄHM geiles Ding mitten ins Gesicht. Dabei Kann ich weder mit der Miss Marvel was anfangen noch gefällt mir der Gedanke nicht mit den Orginal Schauspielern Prügeln zu können. Aber so wie ihr das Beschreibt werfe ich doch mal ein Blick auf das Ding.
Wen mach ich was vor ich kaufe das Game. Verdammter Kapitalistischer Konsum Apparat.

Egal back to topic.
Meine Frage: Wenn ihr euch einen Fiktionalen Bösewicht anschließen müsstet, welchen? Also Sauron aus HdR, Kane aus C&C, Bowser oder was auch imma.

Mein Tip wäre Queen Ashara aus Warcraft. Seit den Büchern von Richard A. Knaak mag ich die. Außerdem stehe ich auf Meeresfrüchte und wenn dein Nachbar fast nur aus Tintenfisch Ärmchen besteht Geilo. Auch ein Grund sich Cthulhu anzuschließen. Wenn dir spontan ein Tentakel aus dem Gesicht wächst hast du immer ein Snack dabei.

Apropos Bücher. Was Habt ihr empfehlenswertes was man einen Gamer enpfeheln kann?

Ich bin ein Fan von Einigen 40k Bücher aber das sind schon verdammt viele über die Jahre.
Halo Reach und Erstschlag waren auch in Ordnung. Wenn man Chulhu erwähnt sollte man auch Lovecraft in den Raum Werfen weil der ist mehr als jemals zuvor in der Popkultur vertreten.
Zu meiner Schande muss ich gestehen das seine Werke aber letztens nur als Hörbuch konsumiert habe. Auch wieder während der Fahrt. Das wird fast alles von David Nathan gelesen und der macht das ganz gut.

So fertig mit meine Komplett Sinnfreien Kommentar. Ich hätte mich kürzer fassen können aber das hat Lovecraft auch nicht also warum sollte ich. Macht weiter so Leute danke und Fiats euch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebey2000

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2012
Beiträge
143
Reaktionspunkte
13
Heyho Boys & Girls (falls noch Praktikantinnen da sind :p )

Microsoft hat ja jetzt endlich die Infos zu Release & Preis der Xbox Series X und S rausgelassen.

Die S-Variante macht irgendwie nicht so viel Sinn meiner Meinung nach. Vielleicht höchstens für Spieler mit kleinem Geldbeutel bzw. denen die beste Grafik/Leistung nicht so wichtig ist. Oder die halt noch keinen 4K TV haben (wollen).

Ihr hattet mir ja im Podcast dazu geraten, mir zum Start der Next Gen nur die PS5 zu holen. Auch weil ich schon einen Gaming-PC (aus 2017) habe. Aber son bisschen schwach werde ich schon. Hätte schon Bock, mir beide Konsolen direkt zu holen. Zumal ich den PC halt wirklich nur zum Arbeiten, Surfen und für Strategiespiele/Shooter nutze. Die beiden Genres machen für mich wenig Sinn auf Konsole.

Am 10.11. kommt dann die Xbox Series X ins Haus und am 17.11. die PS5 (falls Sony das endlich mal bestätigt ;)).

1. Wie teuer darf die PS5 eurer Meinung nach sein? Ich denke, sie wird (insbesondere wegen des Preis der Series X jetzt um die 450-500 Euro kosten (für die Disk-Variante).

2. Was spricht für den Kauf einer PS5 und Series X gleich zu Release?

3. Wer wird denn (nach aktuellem Stand) die Nase bei Third Party Spielen vorne haben? PS5 wegen schnellerer SSD? Oder Xbox Series X wegen der fetteren Grafik- bzw. CPU-Leistung? Also wo werden die Third Party Spiele insgesamt besser drauf laufen?

Meine Überlegung: PS5 für die geilen Exclusives a la God of War, Last of Us etc., PC für Strategie/Shooterspiele und Xbox Series X für Netflix/Filme und um darauf die Third Parties wie Cyberpunk, Assassin's Creed, PES etc. in bestmöglicher Form zocken zu können.

4. Macht das eurer Meinung nach Sinn? 500 Euro für die PS5 plus 500 Euro für die Series X... 1000 Euro, I know ;) Aber damit hätte ich wohl erstmal ausgesorgt für die nächsten 3 Jahre.

5. Auf welche Spiele dieses Jahr freut ihr euch noch? Bei mir sind es Crash Bandicoot, Cyberpunk und evtl. Demons' Souls.

Greetz
Zebey
 
Mitglied seit
28.02.2016
Beiträge
38
Reaktionspunkte
16
Auf die Plätze fertig und wann geht es los? Naja zumindest Mircrosoft hat mal die Katze und das kleine Kätzchen aus dem Sack gelassen... 500€ für den Release halte ich für ne Ansage. Mal schauen, was sich Sony dazu einfallen lässt. Ich bin gespannt, glaube aber, dass das die erste Konsolengenration sein wird (seit der Playsi One), die ich mir nicht Day One holen werde...

Jetzt zu meinen Fragen:
Gibt es ein Spiel, dass es zum Release einer Konsole gab, das euch richtig gefallen hat? Ich find das schwer. Obwohl. Kameo habe ich irgendiwe gefeiert. Warum auch immer, beim zweiten Zocken war es echt furchtbar. Manchmal denke selbst ich: Komischer Felix!!

Und jetzt natürlich noch die Frage: Welches ist euer Lieblingsspiel, das zum Ende einer Konsolengenration erschien. Sozusagen ein Ruasschmeißer-Spiel... Bei mir? Uncharted 3!

So dass war es von mir.

Euch einen lieben Groove und bis dahin
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten