Games Aktuell Podcast 699: Das Ende der E3?, PSVR2, Horizon VR

Emperoar

Benutzer
Mitglied seit
07.10.2016
Beiträge
40
Reaktionspunkte
18
Happy 700!

Man schaut sich nur verwundert um,
sind schon wieder Hundert rum?

Vor der Hundert steht 'ne Sieben,
wo ist nur die Zeit geblieben?

Die Szedlaks längst in Podcast-Rente,
setzt der Nachwuchs nun Akzente.

Der Staffelstab jetzt and're schmückt,
die Weitergabe ist geglückt!

Das Erbe trat Matthias an,
mit Maci als Support sodann.

Der Eine, ruhiger Sony-Mann,
der auf Erfahrung setzen kann.

Der Andere, ganz jung und wild,
das Gegenstück im Podcast-Bild.

Xbox Jünger, Sony-Boy?
Da bleibt ihr beiden Lagern treu!

Hoffentlich droht hier kein Tausch,
denn Maci macht auch Kino-Plausch.

Auch David gern als Dauer-Gast,
kaum eine Folge er verpasst.

Bei so jungen, wilden Pferden,
fühlt man sich schon alt auf Erden.

Manch Klassiker nicht mehr bekannt,
da senkt sich Trauer übers Land.

Doch die Mischung, die ist richtig,
und ist als Suppensalz so wichtig.

Deshalb, um es abzurunden,
danke für die Podcast-Stunden!

Und hoffentlich, in Sicht kein Ende,
ab Tausend winkt der Rang Legende.

Das sollte doch nun Ansporn sein,
für's Trophäen-Sammlerlein :-)

Ich wünsche Euch zum Podcast-Feste,
Gesundheit, Glück und nur das Beste.
 

Famicom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
341
Reaktionspunkte
76
Hey 700 Folgen reife Leistung!
ich bin erst seit 200 Folgen dabei also ein Rooki aber trotzdem treuer Höhrer und hoffe auf viele weitere Folgen!
Weiter so!!!!!
 

Lord_Pampelmuse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2020
Beiträge
26
Reaktionspunkte
12
Folgend der Art der gereimten Rede
kommt nun deshalb stante pede
eine Frage zur letzten Folge, die,
mit etwas Ernst und Ironie,
sich dreht um ein Spiel, lang ersehnt,
und im Podcast deshalb auch erwähnt.

Horizon 2, so unken die Recken
soll die Qualität gen Himmel strecken.
Passend zu dieser grossen Weihe
sei Horizon Sonys aktuell grösste Reihe.

Und so frage ich mit etwas List
ob man dabei nicht ganz vergisst
dass eine Reihe sich daran bemisst
dass mehr als ein Teil erschienen ist.

Erschienen ist, werte Gesellen
ein einz’ges Spiel, doch dies schlug Wellen
dazu mehr Inhalt zum Herunterladen
doch das wars schon mit den Horizon Gaben


Gameplay hier und Mechaniken dort
doch die Story wars, da geb ich mein Wort,
die diesem Spiel gab den verdienten Lohn
hoch oben auf dem Spielethron

Wie soll denn diese Story weitergehen
haben wir doch schon den Twist gesehen
Seit dem Abspann wissen wir
woher kam dieses mechanische Getier.

Wird die Story nun nur einfach bieder
so singen wir bald andere Lieder
und heben Teil 1 weiter ins Rampenlicht
Aber von der besten Reihe… sprechen wir nicht.

So hoffen wir und zittern und bangen
dass wir am Ende zur Einsicht gelangen
Horizon 2 in die Geschichte eingeht
Und das daraus dann wirklich eine grosse Reihe entsteht

Von der Muse geküsst
Eure Pampelmuse
 

Zebey2000

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2012
Beiträge
142
Reaktionspunkte
13
Gar nicht schlecht, was unsere Community-Poeten hier abliefern 😉 Jedenfalls zehnmal besser als das unerträgliche Gesinge von Jaskier bzw. Rittersporn in der Witcher-Serie. In der 2. Staffel hat er mich noch mehr genervt als in der ersten. Gab doch einige Fremdschäm-Momente. Im Spiel wurde er viel dezenter eingesetzt und man konnte ihn größtenteils ignorieren ;) Mit Ausnahme von Henry Cavill ist leider wirklich jede Figur in der Serie schlecht besetzt und soooo uninteressant im Gegensatz zum Spiel. Der Imperator in der letzten Szene setzt dem Ganzen dann die Krone auf...

1. Mit welchem Spiel werdet ihr in diesem Jahr voraussichtlich die meiste Zeit verbringen?
God of War Ragnarök… mal schauen. Der erste Teil war nach ner Weile doch recht eintönig.
Bei mir wird’s definitiv Elden Ring. Allein schon wegen der großen Open World und wegen des hohen Schwierigkeitsgrades. Denn auch nach Dark Souls 1 bis 3 und Demon’s Souls bin ich beileibe nicht der beste Souls-Zocker. Habe mir das Leben in den Spielen immer etwas leichter gemacht mithilfe von Aufleveln, starken Waffen, Tutorials/Tipps/Tricks usw.

2. Apropos das Leben in Spielen leichter machen. Habt ihr das auch schon gemacht bei schwierigen Titeln?

Erinnert ihr euch noch an die SNES-Zeiten? Meine Güte, damals waren die Spiele so viel schwieriger. Ich sage nur Super Ghouls ‘N Ghost, Contra 3 oder Donkey Kong Country. Und wenn man nicht weiterkam, konnte man nicht einfach mal kurz auf Youtube schauen, wie die jeweilige Stelle gemeistert werden kann. Erinnert ihr euch auch noch an Magazine, die einfach nur seitenweise Cheats enthielten? Ich meine, die gab es so in den 1990ern und Anfang der 2000er Jahre. Heute kaum zu glauben, dass sowas verkauft wurde.

3. Wie schwierig muss ein Spiel für euch sein bzw. wie fordernd? Macht ihr so lange rum, bis ihr das Gameplay verinnerlicht habt oder wählt ihr, falls möglich, gleich einen der unteren Schwierigkeitsgrade?

4. Was wäre ein Überraschungstitel für euch 2022, auf den ihr richtig Bock habt? Bei mir wäre das Mario Kart 9. Ich habe zwar schon lange keine Switch mehr, aber für dieses Spiel müsste ich mir wohl oder übel wieder eine Nintendo-Konsole holen. Und zwar nur für dieses Spiel. Hatte ich damals mit Mario Kart 8 auch so gemacht. Mario Kart ist einfach der beste Funracer fürs Zocken mit der Familie, Freunden, der Freundin usw. Auch wenn Crash Team Racing für die PS4 auch ganz gut ist.

5. Welche Spiele zeigt Sony bei der nächsten State of Play im Februar oder März?

Greetz und auf weitere 300 Folgen bis zur Milleniums-Ausgabe! ;)
Zebey
 

Spielosaurus

Benutzer
Mitglied seit
11.08.2016
Beiträge
48
Reaktionspunkte
10
Hallo in die virtuelle Podcastkabine.

Ich wünsche euch einen schönen 700. Geburtstag, das Alter hört man euch gar nicht an. Trotz der hohen Anzahl an Podcasts schafft ihr es noch immer nicht angestaubt zu wirken, die Motivation und die Qualität sind nach wie vor Top, weiter so ;)

Zum letzten Podcast, ich möchte mich hiermit als absoluter PSVR Fan outen. Ich nutze die Brille und das damit verbundene Erlebnis leider viel zu selten. Es gibt dort atemberaubende und eindrucksvolle Erfahrungen, welche auf jeden Fall einen Blick Wert sind. Leider wird dieses Thema oft sehr stiefmütterlich behandelt. Das gilt auch für eure Podcasts, ich hoffe das mit der neuen VR2 das ganze etwas mehr Beachtung findet. Das neue Modell steht unter einem guten Stern, da sie von den technischen Daten durchaus mit aktuellen Endverbraucher Brillen mithalten kann. Hinzu kommt, dass die Playstation ein geschlossenes System ist, was in der Vergangenheit schon mehrfach dafür gesorgt hat, dass technisch sehr beeindruckende Spiele Möglich waren.
Ich meine bei Sony herausgehört zu haben, dass man auf der VR2 nicht nur explizite VR Titel spielen können wird, sondern darüber hinaus vielleicht auch ganz normale "Flat-Titel". Sollte dies in vernünftiger Qualität brauchbar gelingen, glaube ich an einen echten Erfolg und Meilenstein im Bereich VR.
Ich persönlich werde versuchen mir das Gerät Day one zu bestellen, hängt natürlich vom Preis ab. Aber man merkt an der Präsentation und Namen wie Horizon, wo mit Firesprite ein richtig gutes VR Studio dahinter steckt, dass Sony es wirklich ernst meint. Ich glaube die werden hier nochmal echt den Turbo in VR zünden, was sich meiner Meinung nach auch auf den Preis auswirken wird.

Matthias Matthias, ein wenig mehr Vorbereitung hätte ich mir zur VR2 schon gewünscht ;-)
Als VR Einsteiger sei dir das aber nochmal verziehen. Sony wird dich hier hoffentlich abholen können.
Die Kameras an der VR2 und den (VR) Sensecontrollern dienen dem sogenannten Inside-Out-Tracking. Die Kameras filmen also die Umgebung und errechnen daraus deinen Standort und deine Bewegungen. Das bedeutet, man ist an keine Kamera und deren Sichtfeld gebunden. Theoretisch kann man sich also frei im Raum bewegen.
Zur Kabellosigkeit, zum Glück hat die VR2 ein Kabel, das erhöht nämlich deutlich die Leistung der Brille. Technisch ist es aktuell nicht möglich kabellos die Qualität eines kabelgebundenen Headsets zu erreichen. Letztendlich sind die Qualität und Stabilität des Bildes bei einer VR-Brille DAS Kriterium, wenn ich einmal eingetaucht bin.
Dann soll die VR2 mit nur einem USB-C Kabel angeschlossen werden, was die Hürde das Ding anzuschließen natürlich deutlich verringert. Super interessant finde ich auch, dass das Headset eyetracking verwendet. Dies erhöht die technischen Möglichkeiten auch nochmal drastisch, da die Brille so die Möglichkeit hat nur das direkte Sichtfeld scharf darzustellen. Im restlichen Bild kann so erheblich an performance gespart werden.
Dann sollen die Sensecontroller irgendwie auch Finger tracken können. Es ist aber noch nicht klar ob dies nur für den Daumen oder alle Finger gilt. So oder so wird dies auch die Imersion nochmal deutlich verbessern, weil man nun in diesem Gesamtpaket auch endlich realistisch nach Gegenständen greifen kann.

Sony hat in VR bisher sehr vieles richtig gemacht. Ich hoffe, dass sie diesen Kurs beibehalten und VR endlich noch massentauglicher machen. Es ist auf jeden Fall sehr schön zu sehen, dass sich so ein Schwergewicht wie Sony um eine Nische wie VR kümmert. Diesbezüglich scheint es da eine echte Leidenschaft zu geben.
 
Mitglied seit
28.02.2016
Beiträge
37
Reaktionspunkte
16
7000 Hundert!
Man ist verwundert
So eine lange Zeit
voller Infos und Heiterkeit
Derer Themen viele
Über geile und auch manchmal doofe Spiele
Ich kann es echt kaum fassen
700 Folgen - ihr seid DIE Krassen
Darum nur das Beste
euch zum Feste!
Wünscht der Jingle Man
und euer größter Fan
700 Folgen... das kriegt sonst keiner hin
und daruaf trink ich jetzt meinen Festtags-Gin!
 

Anuminas

Benutzer
Mitglied seit
27.01.2014
Beiträge
39
Reaktionspunkte
3
Von mir statt einem langen, gereimten Beitrag nur:

Herzlichen Glückwunsch zur 700. Folge!

ich bin schon sehr lange Zuhörer, weniger aktiver Beitragsschreiber.
Zumindest seid ihr „Schuld“ daran, dass ich mich vor Weihnachten statt einer nie erhätlichen PS5 mit dem hier beworbenen XBox All Acces inkl Series X beschenkt habe. Dazu in einem späteren Beitrag evtl mehr.

Feiert schön und dass hoffentlich die 1000 noch voll wird.
 
Oben Unten