Gaming PC / Laptop

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hey Leute,
ich bin seit neustem ausgelernter Technischer Zeichner und werd jetzt noch 6 Monate arbeiten gehn und dann mein Fachabitur nachholen! Das heist sparen ist angesagt auch wenn ich jetzt erstmal bissel mehr verdiene als Lehrling muss ich mir einiges an Geld zurück legen damit ich das Jahr Abitur über die Runden kommen ohne meinen Eltern zu sehr auf der Tasche zu liegen mit meinen 21 Jahren :-).

So nun zu meiner Problematik.

Ich hab meinen Eltern in den letzten Wochen und Monaten immer wieder davon erzählt das ich vorhabe im Sommer mir einen Laptop zu kaufen ! Also haben sie mir einen 500€ Gutschein geschenkt den ich dann einlösen kann!
Jetzt kommen wir zu meinem Dilemma! Ich bin zwar nicht mehr der größte PC Games Zocker spiele viel mehr an der PS3 und Co aber bin trotzdem froh wenn mein PC Leistungsstark genug ist auch mal ne Lan Party bei Freunden mitzumachen! So z.b. auch im Sommer da bin ich hier bei uns in Rheinland-Pfalz bei Bad Kreuznach auf einer großen ca 500 Personen starken Lan mit Namen bkxxl (www.bkxxl.de).
Ich bin jetzt schon seit Tagen am grübeln! Soll ich mir im Sommer einen sehr teuren Gaming Laptop für 1000-1500 Euro kaufen und dann komplett als Desktop ersatz nutzen! Oder kauf ich mir ein Standart Laptop für 600-700 Euro auf dem man im Notfall auch mal zocken kann und dazu noch einen Gaming Desktop PC.

Im moment nutze ich meinen knapp 3 Jahre alten Gaming Desktop PC mit folgenden Daten:

CPU: Intel Core QUAD Q6600 @2,4 GHz (kann ich aber auf bis zu 3.1 laufen lassen dank tollem Mainboard und Ram)

2x 2 Gig ddr 2 800er Ram von OCZ extra zum übertackten geeignet.

Nvidia Geforce 8800 GTS 512

Das Netzteil ist glaub von Bequit und hat 600 Watt

Den Namen meines Mainboards hab ich jetzt grad nicht im Kopf ist aber von Gygabit Q5 oder so glaub ich hat damals um die 200€ gekostet ist extra fürs übertackten ausgelegt.


So eigentlich leuft im Moment noch der großteil aller Spiele in passabler Grafik auf ihm also bis jetzt hatte ich kaum Probleme.

Trotzdem wird es glaub ich langsam mal Zeit das Teil zu ersetzen oder was meint ihr?

Ich hatte also vor mir kurz vor der großen Lan entweder ein geiles Laptop oder einen geilen Desktop PC und später dann ein normales Laptop für die Schule zu kaufen.

Was meint ihr was kommt mich billiger was ist sinnvoller?

Und vorallem habt ihr Tipps wie ich billig an solche PC's/Laptops rankomme! Ich hab mir meinen jetzigen PC bei Alternate zusammengestellt! Das war nicht billig! Das geht doch sicher billiger! Vlcht Ebay? oder Sonstige Schnäpchen Tipps? ich bin wirklich darauf angewiesen Geld zu sparen will aber unbedingt einen neuen Spiele Fähigen PC / Laptop!

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Ich danke schonmal allen die sich meinen langen Text überhaupt durchlesen :-) Rechtschreibfehler und Satzzeichen könnt ihr natürlich behalten :-D
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
Also meiner Meinung nach solltest du beides trennen....
Heißt einen ordentlichen PC zum Zocken bekommt man momentan schon für knapp 800€, hier gabs vor kurzem auch einen Thread dazu.
Wenn das Notebook, wie ich es verstanden hab, fürs Studium/Abi benutzt werden soll, reicht ja schon ein relativ einfaches Notebook für ~500€ mit dem du den ganzen Office Kram erledigen kannst.
Dann bleibst du auf jeden Fall unter 1500€ und hast für beide Varianten die meiner Ansicht beste Lösung. Ich würde jetz auch noch ein paar Sachen raussuchen, allerdings hab ich leider keine Zeit mehr :nice:
Hoffe trotzdem geholfen zu haben ;)
 
TE
Holydave89

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ich bräucht vorallem erstmal Hilfe beim übertackten des CPU ! Ich hab nen extra Kühler zum übertackten drauf mit sehr guter Kühlleistung ! Ich hab nur keine Ahnung wie ich den CPU hochschraube!
 

Mont4n4

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
1.203
Übertakten kannst du im Bios, leider kann ih dir ohne Mainboard Infos von dir nicht sagen, wie du bei dir übertaktest.
 
TE
Holydave89

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Übersicht:


CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600, 2400 MHz (9 x 267)
Motherboard Name Gigabyte GA-X38-DS5 (2 PCI, 3 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)
Arbeitsspeicher

DIMM1: OCZ Reaper HPC OCZ2RPR800C42G 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (6-6-6-18 @ 400 MHz) (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz)
Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GTS 512 (512 MB)

Festplatte SAMSUNG HD250HJ ATA Device (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)

Monitor Samsung SyncMaster 226BW/MagicSyncMaster CX226BW (Digital) [22" LCD] (H9XPB4954http://underground-board.net/wcf/images/smilies/cool.png 1680x1050

Netzteil: CoolerMaster RS-460-PCAP-A3 460 Watt

Netzeil ist leider doch kein 600 W Bequit weil mir das mal kaputt gegangen ist!

Der Bildschirm ist noch absolut ausreichend denk ich.

Maus und Tastatur lass ich mal ausen vor denn die sind ganz neu! Sidewinder und Logitech G500

Ich benutze Windows 7 64 bit Ultimate
 
TE
Holydave89

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Reicht das um mir beim Übertackten zu helfen?
 

JoeKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2008
Beiträge
578
Reaktionspunkte
0
Also bei dem PC würd mir einfach noch ne Geforce 560 GTX kaufen und neben der 8800 einbauen und die 8800 für Physx benutzten. Evtl in 2 - 3 Monaten nen neuen Sandy Bridge Cpu mit Mobo kaufen, was allerdings auch nicht sooo nötig ist, da dein Quad zzt auch ausreicht.

Also nen neuen Desktop Pc würd ich mir nicht neu kaufen, da du viel billiger wegkommst wenn du gezielt aufrüstest.
 
TE
Holydave89

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Das hört sich alles toll an :-) ich kenn mich nur nicht so gut aus! War eben im Bios hab irgendwen nen wert der auf 266 hz stand auf 350 erhöht jetzt hab ich 3.15 ghz pro kern 9x350 oder so! jetzt kann man da aber noch so derbe viel einstellen zb auch die volt und co! ich weis net kann mir da keiner helfen und mit welchem benchmark test ich denn am besten ob der auch sauber leuft?

der leuft jetzt auf 3.15 pro kern immer noch 24° C das heist allein von der Temperatur her muss da noch mehr gehn!
 
TE
Holydave89

Holydave89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Also bei dem PC würd mir einfach noch ne Geforce 560 GTX kaufen und neben der 8800 einbauen und die 8800 für Physx benutzten. Evtl in 2 - 3 Monaten nen neuen Sandy Bridge Cpu mit Mobo kaufen, was allerdings auch nicht sooo nötig ist, da dein Quad zzt auch ausreicht.

Also nen neuen Desktop Pc würd ich mir nicht neu kaufen, da du viel billiger wegkommst wenn du gezielt aufrüstest.

Wie funktioniert das eigentlich dann die alte Karte als Physx zu benutzen ich kenn mich damit nicht aus ich weis auch nicht so recht was das genau sein soll bzw bringen soll!
 
Oben Unten