GEZ: Neuer Name, neue Gebühren: aus GEZ wird AZDBS

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Zieht Euch das mal rein:
Neues Gebührenmodell: Internetnutzer sollen GEZ-Vollzahler werden — CARTA

Für Menschen, die einen Laptop oder ein Smartphone besitzen, in deren Haushalt es aber keinen Fernseher gibt (was vorkommt und zukünftig häufiger vorkommen wird), soll die GEZ-Gebühr bald um über 200 Prozent steigen. Dies sehen Pläne für eine Neuregelung der Gebühr vor, welche die Ministerpräsidenten derzeit beraten. Im Juni 2010 soll die Entscheidung fallen.

(...)

Bei einer “modifizierten Geräteabgabe” soll zukünftig schon der Besitz auch nur eines Gerätes aus der Gruppe TV, Radio, PC und Smartphone die volle Abgabenpflicht nach sich ziehen. Die Beweislast soll zudem umgekehrt werden: Zukünftig soll der Gebührenpflichtige nachweisen müssen, dass er keines der Geräte besitzt – nicht mehr die GEZ.

Wo leben wir denn? Wie soll man beweisen, dass man kein Gerät hat?
 

Vector

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
39
Super Idee!:D
So ein Smartphone kann man ja auch schlecht verstecken vor den findigen GEZ Mitarbeitern:D
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
*lach* Das ist doch ein Witz..
Wie gut, dass ich keine elektronischen Geräte besitze und auch keinen Laptop mit Interzugang.. *langsam verblasst, da nur ein unsichtbarer Geist ohne Internet* ..
 
X

X Broster

Gast
Das schlimmste ist, man solle dann für die Internet-Nutzung Gebühren an die Öffentlich-Rechtlichen zahlen.:confused:
Machen die etwa auch das Internet, oder die Seiten selbst? Mit der Begründung: Das Medien-Verhalten verlagert sich stark von TV zu Internet.
 

SethSteiner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
13.348
Reaktionspunkte
0
Website
www.spiegel.de
Ich sehe die GEZ, wenn sie so weitermacht sehr schnell den Bach runtergehen. Ich gebe der Sache keine 10 Jahre mehr, dann ist es weg vom Fenster. Dieses Ding gehörte eigentlich schon vor diesem Jahrhundert weg vom Fenster. Die Organisation bewegt sich doch schon lang genug am Rande der Legalität, ganz zu schweigen davon wie ungerechtfertigt der Gebühreneinzug ist! Ich bezahl doch auch nicht für einen Toaster, nur weil ich ihn habe und theoretisch für eine bestimmte Brotsorte benutzen könnte.
 

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Sollen sie die öffentlich-rechtlichen eben verschlüsseln und nur einen Dekoder ermöglichen, wenn man GEZahlt hat. Fertig der Kram.
 
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Mit der Beweislastumkehr ist man nun verpflichtet einen von den GEZ-Fahndern bei sich eine Woche lang wohnen zu lassen. :D
 

DoN KoChRoLlEs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
5.246
Reaktionspunkte
130
Website
www.cynamite.de
Nicht wirklich. Mal ernsthaft jetzt: Wenn die Beweislastumkehr durchkommt, muss man einen solchen GEZ-Schösel wohl in seine Wohnung lassen und kommt nicht mehr daran vorbei.

Fast wie bei der Stasi. :)

:D
Die GEZ-Fuzi's kommen ja nur angemeldet vor die Türe, oder? Weil sonst könnte man ja immer noch so tun, als wäre man nicht da ,oder man bringt die Elektronik schnell zu Verwandten oder Freunden :D
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
:D
Die GEZ-Fuzi's kommen ja nur angemeldet vor die Türe, oder? Weil sonst könnte man ja immer noch so tun, als wäre man nicht da ,oder man bringt die Elektronik schnell zu Verwandten oder Freunden :D

Man möge mich gerne korrigieren.
Soweit ich weiss, kommen die auch gerne mal unangemeldet oder? Oder überhaupt kommen die unangemeldet. Ganz ohne Termin. Eben weil du ja dann alles verstecken kannst *g*

Bisher muss man die ja eh nicht reinlassen.. bei mir hat noch nie einer geklingelt .. schade.

EDIT: Das mit dem bei sich wohnen lassen, ist aber gar nicht schlecht. Vielleicht freundet man sich ja mit dem GEZ Typen an, nach ein paar Bier und er drückt 2 Augen zu und schreibt, dass man völlig ohne Geräte lebt..
 
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Bei mir kommen diese Loser immer unangemeldet.
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
Ich wohne ja noch bei Mutti (:D) und würde die um's verrecken nicht reinlassen^^

Würde ich auch nicht .. aber ich wohne im EG und hab ein schönes großes Wohnzimmerfenster und man kann auch durch mein Schlafzimmerfenster schauen. Rein theoretisch könnte der gute Mann also einfach ein bisschen ums Haus laufen und von außen schauen, was ich so hab *g* Und auch ob ich da bin .. kann mich nirgends verstecken.
 
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Und, reingelassen? Muss man doch nicht, oder? Meine Eltern haben mir eh verboten, mit Fremden zu reden ;)

Bisher muss man denen keinen Zutritt gewähren, auch wenn Sie Dich davon überzeugen wollen es doch zu tun. ;)
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
Ach habe ich schon eine?! Shit-,-' Ich hätte mich nicht an Andy ranmachen sollen :ugly:

Ähm.. danke für deine Ehrlichkeit :D

Ich meinte nicht, weitere Verwarnung wegen sex. Belästigung, sondern allg. eine weitere.
Aber jetzt kenne ich auch deine Vorlieben, danke :D
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
ja genau! GEZ Böse, Böse, Böse!! DU, Du, Du!! ^^

Wir machen hier ganz schön OT oder? :rolleyes:

Ich weiss, wie man sich die Herren ganz vom Hals hält.
Als ich mich bei meiner ersten Wohnung umgemeldet hatte, habe ich ausversehen die falsche Hausnummer angegeben.. und mich gewundert warum ich von denen keine Post bekomme.
 

nordischerdruide

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
1.477
Reaktionspunkte
46
sollte ich das richtig verstanden haben,will man den rechner
( der unter umständen tv und radiosender empfängt ),genauso mittels gez belasten ,wie einen normalen fernseher oder radio,auch wenn der betreffende bürger keinen fernseher oder radio hat.

hat er aber,so wie eigentlich jeder haushalt , fernseher,radio,rechner,ändert sich nichts.oder ?
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
sollte ich das richtig verstanden haben,will man den rechner
( der unter umständen tv und radiosender empfängt ),genauso mittels gez belasten ,wie einen normalen fernseher oder radio,auch wenn der betreffende bürger keinen fernseher oder radio hat.

hat er aber,so wie eigentlich jeder haushalt , fernseher,radio,rechner,ändert sich nichts.oder ?

So habe ich das auch verstanden. Hast du nur den Rechner, musst du zahlen.. und zwar ordentlich ^^
 

nordischerdruide

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
1.477
Reaktionspunkte
46
So habe ich das auch verstanden. Hast du nur den Rechner, musst du zahlen.. und zwar ordentlich ^^
also so ordentlich wie ohne rechner,nur mit fernseher.....?
sprich,man addiert nicht jedes empfangsgerät in einem haushalt,zb. familie mit fernseher oder rechner für die kinder und netbook für die mobilen eltern .
 

NaNa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
756
Reaktionspunkte
0
also so ordentlich wie ohne rechner,nur mit fernseher.....?
sprich,man addiert nicht jedes empfangsgerät in einem haushalt,zb. familie mit fernseher oder rechner für die kinder und netbook für die mobilen eltern .

Hmm.. ich weiss grad nicht wieviel man nur mit TV bezahlt.
Aber in dem Text stand ja irgendwas mit 18 statt 5 Euro pro Monat.
 
Oben Unten