God of War: Angeblich doppelt so viel Spielzeit wie der Vorgänger

A

AndréLinken

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu God of War: Angeblich doppelt so viel Spielzeit wie der Vorgänger gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: God of War: Angeblich doppelt so viel Spielzeit wie der Vorgänger
 

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
1.626
Reaktionspunkte
598
Warum muss eigentlich immer alles größer und größer werden? Ich fand den Vorgänger gerade noch so "ok" von der Länge für ein storylastiges Spiel.
 

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.610
Reaktionspunkte
642
Hab God of War erst vor kurzem beendet.
Das war absolut genial, aber länger muss es nun wirklich nicht werden. Auch wenn es schade war als die Credits liefen. ^^
 

Spielosaurus

Benutzer
Mitglied seit
11.08.2016
Beiträge
47
Reaktionspunkte
10
Beim Lesen der Überschrift habe ich mir schon gedacht "Och nööööööööööööö". Ich fand teil eins großartig, konnte aber aufgrund von Zeitmangeln nicht dran bleiben, weil es mir schon zu umfangreich und chaotisch/unübersichtlich war. Zwei Monate später wollte ich wieder einsteigen, keine chance und ich habe abgebrochen, seitdem nie wieer angefasst. Ich verstehe diesen Drang nach mehr mehr mehr mehr nicht. Das kann die community doch auch nicht wollen. Es gibt ja massig Zahlen dazu, dass irgendwie nur 10% der Spieler Spiele überhaupt durchspielen, ist doch auch schade um die Arbeit. Ich halte das für einen grausamen Trend. Dann muss man sich auch nicht wundern das Spiele immer teurer werden in der Produktion.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.806
40 Stunden sind nicht das doppelte der Spielzeit, wenn du bei GoW alles gemacht ist bist du locker auch bei über 30 Stunden gewesen
 
Zuletzt bearbeitet:

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.610
Reaktionspunkte
642
Beim Lesen der Überschrift habe ich mir schon gedacht "Och nööööööööööööö". Ich fand teil eins großartig, konnte aber aufgrund von Zeitmangeln nicht dran bleiben, weil es mir schon zu umfangreich und chaotisch/unübersichtlich war. Zwei Monate später wollte ich wieder einsteigen, keine chance und ich habe abgebrochen, seitdem nie wieer angefasst. …
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du mit unübersichtlich / chaotisch meinst.
Die Story ist doch extrem linear, die ganze Side-Lore macht alles hingegen so umfassend und spannend. Für die Collectibles gibt Counter… anfangs ist es bis auf "am See kann man nun mehr erkunden" sehr linear. Wobei man das "anfangs" fast streichen könnte. ^^
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.393
Reaktionspunkte
5.398
Wenn die Spannung über die gesamte Spielzeit gehalten werden kann, wie beim ersten Teil, soll mir das recht sein.
Mach mir keine großen Sorgen. Geniale Marke, gutes Studio, Top Game.
 
Oben Unten