[Gothic 3] Wollt ihr ein neues Kampfsystem?

Snake123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Hallo Erstmal,

Also erstmal ich liebe Gothic nie hin ich so lang vor dem Computer wie bei dieser spielereihe eins stört mich aber gewaltig dieses blöde Kampfsystem!!!!:autsch:
Ich mein was war den an dem Alten aus Teil 1 und 2 so schlecht??? ich spiele nun Teil drei schon etwas länger und muss sagen das mich das am meisten stört! es ist Ungenau und nur schlecht bez. nahezu unmöglich sind die verschiedenen kombis einzusetzten für mich der totale flop!:runter:
schlimmer sind nur noch die Animationen wie unser werter Held sein Schwert hällt
Mich hat es immer sehr gefreut das in den vorherigen Teilen sich die Haltung verändert hat je mehr ich gelernt habe und jetzt? keine Veränderung als hät man nichts dazugelernt! wenn ich nur daran denke wie das aussieht wenn er seinen zweihänder hällt läufts mir kalt den Rücken runter!

Was meint ihr dazu wollt ihr das die Piranhas das ändern? und wenn Ja wie? zurück zum alten system oder etwas Ganz anderes?

Grüßle Snake

nur mal nebenbei unten steht meine Hardware und ich schaffe es trotz neuester Treiber nicht das Gothic 3 auf Max. Grafik nicht immer Rukelfrei läuft habt ihr da vill Hilfe?
Danke
 
Wieviel Frames hast du. Aber G3 läuft auf max. details nie ruckelfrei, egal was man für ein System hat.

@Topic: Mir hat das alte Kampfsystem auf jeden Fall mehr gefallen, das neue ist zwar komfortabler, aber nicht besser. Man trifft oft Verbündete, andersrum genauso. Außerdem sind die Perks fürs Kampfsystem ziemlich unsinnig, da man keine richtige Veränderung spürt/ sieht. Als Meister-Schwertkämpfer spielt es sich genauso wie am Anfang, vll ein bisschen schneller.
 
Ich fand das Kampfsystem in Gothic2 eigentlich ganz gut, aber in Gothic3 hätte das nicht mehr funktioniert. Und ein anderes Kampfsystem als das, das gerade ist, würde wohl auch nicht besser sein. Das einzige was man ändern könnte, ist das taumeln, denn einmal getroffen taumelt man unter den pausenlosen Hieben des Gegners (oder umgekehrt), bis man stirbt.
 
HeldDerWelt schrieb:
Ich fand das Kampfsystem in Gothic2 eigentlich ganz gut, aber in Gothic3 hätte das nicht mehr funktioniert.

Sehe ich auch so, das alte Kampfsystem ist für Massenschlachten ungeeignet. Das neue System ist gut gedacht, aber schlecht umgesetzt, es artet allzu oft in sinnlose Dauerklickerei aus. Durch den eigenwilligen Autofokus kann man sich nicht richtig auf einen Gegner konzentrieren, da der Held unvermittelt auf einen anderen einschlägt. Dazu erschwert die teilweise unsägliche Ruckelei bei grossen Schlachten das Kämpfen ungemein.

Ein neues Kampfsystem? Nein. Das alte Kampfsystem überarbeiten? Aber sicher, ich bitte darum!
 
ich hätte nix dagegen, wenn das kampfsystem aus den ersten beiden teilen wieder eingeführt wird.

erstens trifft man in kampf öfters verbündete und unschuldige.

und zweitens passiert es oft, das man mit einem gegner kämpft, der held sich leicht dreht und dann auf den nächsten gegner draufhaut. irgendwann sind dann alle verletzt, aber keiner tot :rolleyes: . vielleicht bin ich auch nur zu blöd dafür.
 
ich will endlich wieder mit einem schritt zurück ALLEM ausweichen können!!
trolle zum beispiel kann man nicht mehr im nahkampf besiegen, außer sie sind mit einem schlag tot und das ist bei mir leider nicht der fall.
ich hätte auch auf jeden fall das alte kampfsystem zurück, denn ich fand es einfach klasse.
mag sein, dass das einige anders sehen, aber es ist nunmal meine meinung.
 
Pumpkin schrieb:
ich hätte auch auf jeden fall das alte kampfsystem zurück, denn ich fand es einfach klasse.
mag sein, dass das einige anders sehen, aber es ist nunmal meine meinung.

Mir hat es ja auch gefallen, aber wie soll das z. B. bei den Städtebefreiungen funktionieren? Dann müssten alle Gegner ausser demjenigen, den man gerade beharkt, tatenlos in der Gegend herumstehen (was sie auch jetzt schon teilweise tun). Das wäre doch arg unrealistisch.
 
Despair schrieb:
Mir hat es ja auch gefallen, aber wie soll das z. B. bei den Städtebefreiungen funktionieren? Dann müssten alle Gegner ausser demjenigen, den man gerade beharkt, tatenlos in der Gegend herumstehen (was sie auch jetzt schon teilweise tun). Das wäre doch arg unrealistisch.
Ok da muss ich dir ein Dito! geben:hoch:
Aber warum hat man es dann nicht Dynamischer gestaltet? ich denke wenn man an der KI noch etwas geschraubt und die ein oder anderen Asiatischen Kampfstil kopiert hätte wäre doch schon viel gewonnen ich mein was wäre denn dabei gewesen wenn man sich je nach gesinnung eben gute böse oder neutrale Kampfstile hätt lermnen können?
Ich mein immerhin ist Kämpfen einer der Hauptbeschäftigung im ganzen Spiel oder etwa nicht?
und ich finde gerade da hätte man sich mehr mühe geben müssen...
oder wie denkt ihr darüber das ein level 50 Held noch immer seinen Zweihänder hällt als ob er noch nie nen Schwert gesehen hat?
das stört die Atmo. ganz erheblich wie ich finde!
und das ist mindestends genauso Unreaistisch!
Und was noch schlimmer ist gerade in solchen kleinigkeiten macht der Vorgänger es so viel besser!

Grüßle Snake
 
Snake123 schrieb:
Ich mein immerhin ist Kämpfen einer der Hauptbeschäftigung im ganzen Spiel oder etwa nicht?
und ich finde gerade da hätte man sich mehr mühe geben müssen...

Tja, entweder hätte man sich an diversen actionorientierten Spielen ein Beispiel nehmen oder ein komplett neues, rundenbasiertes Kampfsystem einführen sollen. Aber besonders letzteres wäre wohl bei den meisten Gothic-Fans auf wenig Gegenliebe gestossen... :D
 
Despair schrieb:
Aber besonders letzteres wäre wohl bei den meisten Gothic-Fans auf wenig Gegenliebe gestossen... :D

Naja das hätte ich auch nicht wollen...
Aber es gibt so viele Spiele die das gut machen mit den Kämpfen wo diese Spaß machen und nich zum Frustrierenden Linksgeklicke!

Ich hoffe schwer das Die Piranhas mit dem (hoffentlich) kommenden Addon ein neues (-besseres) Kampfsystem einführen oder das alte stark verbessern wie sie es schon angekündigt haben
und hoffentlich auch die Animationen!
naja wir werden sehen
 
Man hätte das Kampfsystem vom Vorgänger übernehmen können, es aber an diese Massenschlachten anpassen sollen. Ich erinner mich noch an die Höhle im ersten Teil, wo man diesen Almanach rausholen musste. Es standen massig Goblins um dich rum, und man hat immer nur den erwischt, den man im Fokus hatte. Für den dritten Teil hätte man dieses Kampfsystem nehmen können, nur mit der Option, das man mit dem Rundumschlag alle Gegner treffen kann.
Dieses Kampfsystem hätte sehr wohl funktioniert, auch im zweiten Teil gab es größere Kämpfe, wie zum Beispiel den Angriff auf die Burg im Minental. Oder auf der Insel mit dem untoten Drachen.
Aber das Bogenschießen ist wirklich klasse, nur das die Perks sich viel zu wenig auswirken.
 
Despair schrieb:
Tja, entweder hätte man sich an diversen actionorientierten Spielen ein Beispiel nehmen oder ein komplett neues, rundenbasiertes Kampfsystem einführen sollen. Aber besonders letzteres wäre wohl bei den meisten Gothic-Fans auf wenig Gegenliebe gestossen... :D
Rundenbasiert? :huh: iiih - mach's tot! :D
zum Thema: ich habe mich inzwischen gut an das neue Kampfsystem gewöhnt, dem fehlt n.m.M. nur noch der nötige Feinschliff. ich fand das alte System zwar auch sehr gut, aber nur in G2, in G1 war es unnötig fummelig. allerdings glaube ich nicht, dass die Piranhas zum alten System zurückkehren, das haben sie in einem Interview auch angedeutet und für G3 lässt sich das auch sowieso nicht mehr bewerkstelligen: dass Kampfsystem greift zu tief in das ganze Spiel ein als dass das schnell zu ändern wäre.
 
Sehe ich auch so, das alte Kampfsystem ist für Massenschlachten ungeeignet. Das neue System ist gut gedacht, aber schlecht umgesetzt, es artet allzu oft in sinnlose Dauerklickerei aus. Durch den eigenwilligen Autofokus kann man sich nicht richtig auf einen Gegner konzentrieren, da der Held unvermittelt auf einen anderen einschlägt. Dazu erschwert die teilweise unsägliche Ruckelei bei grossen Schlachten das Kämpfen ungemein.
Volle Zustimmung.
Der Gegner wird einfach totgeklickt, und wenn man das nicht tut, wird man einmal getroffen, fängt an zu taumeln und hat keine Chance mehr.

Allerdings ist das neue Kampfsystem für Massenschlachten auch - in der jetzigen Umsetzung - völlig ungeeignet, weil die anderen Gegner bloß zusehen, es sei denn, man taumelt eben.

Ein neues Kampfsystem? Nein. Das alte Kampfsystem überarbeiten? Aber sicher, ich bitte darum!
Wenn nur nicht das Überarbeiten länger dauert als völlig neu anzufangen...

oder wie denkt ihr darüber das ein level 50 Held noch immer seinen Zweihänder hällt als ob er noch nie nen Schwert gesehen hat?
Das ist schade - in G2 waren die neuen Animationen immer eine nette "Belohnung" für die investierten LPs, jetzt kann man nicht einmal mit bloßem Auge erkennen, ob da ein Anfänger kämpft oder der Beste Krieger ganz Myrtanas :(

allerdings glaube ich nicht, dass die Piranhas zum alten System zurückkehren, das haben sie in einem Interview auch angedeutet und für G3 lässt sich das auch sowieso nicht mehr bewerkstelligen
Es wird schon stimmen, dass das nicht mehr umsetzbar ist. Besser wär es allerdings trotzdem ;)
 
Zurück