Grafikkarte defekt - ASUS EAH 4870 x2 TOP

NightHawk3000

Benutzer
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich glaube meine Grafikkarte: "ASUS EAH 4870 x2 TOP" ist defekt.

wenn ich meinen PC einschalte, wird während des Boot-Vorganges seit neustem verspätet ein Bild mit Pixel-Fehlern auf dem Monitor wiedergegeben (siehe Foto im Anhang). Dann schaltet der Monitor ab und es ist dunkel. Der Boot-Vorgang läuft aber weiter. Einige Sekunden später wird wieder ein Bild mit Pixel-Fehlern ausgegeben. Danach ist der Monitor abermals dunkel bzw. bleibt es auch. Manchmal startet der PC dann auch einfach automatisch neu. Das Problem trat auf, als ich "CoD: Modern Warfare 2" spielte. Erst hing das Spiel, dann stürzte der PC ab. Beim Neustart begann dann das Problem.

Habe auch schon einige Dinge ausgeklammert. Am Monitor liegt es nicht. Denn an meinem zweiten, aber älteren PC funktioniert der Monitor und gibt ordnungsgemäß ein Bild aus. An dem ATEN-4-Port-Switch, über den beide PCs und die Tastatur mit Maus verbunden sind, liegt es ebenso nicht, da ich die Anschlüsse zum Test umgetauscht habe. Auch ein direkter Anschluss des Monitors (ohne ATEN-4-Port-Switch) brachte nichts. Die Kabel im Inneren des PCs habe ich ebenso mal auf Festigkeit geprüft und nichts lockeres gefunden. Ich hatte auch schon das BIOS auf Standard-Einstellungen zurückgesetzt gehabt. Das Problem bleibt jedoch. Auch ein erneutes laden der BIOS-Einstellungen (über Profil) half nichts.

Leider konnte ich die Grafikkarte (PCI Express) nicht in meinem zweiten PC prüfen, da der schon älter ist und das Mainboard nur AGP-Grafikkarten unterstützt. Daher habe ich die "ASUS EAH 4870 x2 TOP" in dem PC eines Bekannten eingebaut und ausprobieren dürfen. Zu Beginn gab der Monitor das Bild problemlos wieder. Als ich dann aber die Treiber: "ATI Catalyst 11.9" installiert hatte und den PC des Bekannten neu startete, wurde über den Monitor ebenso das Bild mit Pixel-Fehlern wiedergegeben. Manchmal stürzte der PC dann auch gleich mit einem BlueScreen ab.

Netzteil oder Mainboard schließe ich daher bei meinem PC aus. Es kann demnach nur an der Grafikkarte liegen. Das diese teure Grafikkarte aber schon nach über 3 Jahren kaputt sein soll, ist sehr ärgerlich für mich. Und irgendwie kann ich es auch nicht so recht glauben. Anscheinend ist das aber bei dem Modell so üblich. Im Internet habe ich nämlich Beiträge anderer verärgerte User gefunden. Werde mich da demnächst noch an ATI wenden. Weil so geht es ja dann auch nicht. Was meint Ihr dazu?

Nun noch zur Garantie. Es gibt ja Hersteller, die geben beispielsweise 5 Jahre Garantie auf Ihr Produkt. Ich weiß nur nicht, ob das auf die "ASUS EAH 4870 x2 TOP" auch zutrifft. Der Karton war leider nicht mehr auffindbar. Weiß hier evtl. jemand Bescheid oder gibt es eine Möglichkeit, dies irgendwo anhand der Seriennummer herauszufinden?



http://www.imagenetz.de/th8440be9c/FOTO_FEHLER_ASUS_EAH_4870x2_TOP.JPG



PC-Komponenten:

Netzteil: Zalman ZM850-HP, 850 Watt
Mainboard: ASUS P6T Deluxe X58, S1366, DDR3
CPU: Intel Core i7 920 (4 x 2,67 Ghz)
Grafikkarte: ASUS EAH 4870 x2 TOP DDR5 (PCI Express) - (Treiber: ATI Catalyst 11.9)
Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 Dominator Kit - 3x 2048 MB, DDR3
Betriebssystem: Windows Vista PREMIUM SP2 (64-Bit)
 

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Also kann dir schonmal eines sagen. Die Grafikkarte ist hin. Hatte bei mir genau die selben Fehler.
Als ich die Graka ausbaute bemerkte ich, dass ein Kondensator "PisaTurm" ähnlich abgeknickt war -.-
Hast du eventuell noch die Rechnung von der Grafikkarte?
War es ein Komplett PC oder hast du ihn dir selber zusammengebaut? eventuell hilft ein Anruf beim Händler, von dem du die Hardware gekauft hast. Die sollten eigentlich dokumentieren wer wann was gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
NightHawk3000

NightHawk3000

Benutzer
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Grafikkarte defekt - Garantie

Hast du eventuell noch die Rechnung von der Grafikkarte?

War es ein Komplett PC oder hast du ihn dir selber zusammengebaut? eventuell hilft ein Anruf beim Händler, von dem du die Hardware gekauft hast.


Der PC wurde damals auf Wunsch zusammengestellt und zusammengebaut. Die Grafikkarte wurde woanders gekauft, ist aber mit von den Spezialisten verbaut worden. Das komplette System wurde dann auch erfolgreich Tests unterzogen.

Ich habe von der Grafikkarte "ASUS EAH 4870 x2 TOP" auch noch die Rechnung. Hebe mir sowas immer auf. Sicher ist sicher.

Muss ich mich wegen der Garantie-Frage an AMD/ATI oder ASUS wenden? Oder dahin, wo die Grafikkarte mal gekauft wurde?


Weiß hier evtl. jemand Bescheid oder gibt es eine Möglichkeit, anhand der Seriennummer herauszufinden, wie viel Jahre Garantie der Hersteller auf sein Produkt gegeben hat? Ist sehr wichtig, bevor ich einen Neukauf tätige. Danke!
 

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Das du die Rechnung noch hast ist super.
Schreibe doch am am Besten eine E-Mail an den Verkäufer der Mail. Außerdem kannst dich sicher auf der Website des verkäufers schlau machen wie es mit den Garantien verläuft.
Die garantie läuft ab, sobald du die Rechnung in der Hand hälst. Hat nix mit dem Herstelldatum zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
NightHawk3000

NightHawk3000

Benutzer
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Grafikkarte defekt - Garantie

Ich werde mich in Kürze per Mail an ASUS und den Händler wenden. Vielleicht auch mal eine Beschwerde an AMD/ATI senden. Ich denke jedoch, das sich da Garantie-mäßig nichts mehr machen lassen wird. Kann ja das Ergebnis dann hier mitteilen.
 

goern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
871
Reaktionspunkte
4
Habe in deinem anderen Post gelesen, dass du die Graka seit 3 Jahren besitzt. Könnte eng werden aber man weiß ja nie :)
 
Oben Unten