Indiana Jones 4: Jetzt spricht George Lucas

Stargate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
483
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Mal sehen ob man Harrison Ford noch den Indiana Jones abkauft. Er zählt ja nicht mehr zu den jüngsten. Aber dazu zählt Sean Connery auch nicht:rolleyes: Hoffen wir mal das er mitspielen wird. Er ist quasi der Garant dafür das der Film bzw. das Drehbuch top ist/wird.
 

Sternitzky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
0
Stargate schrieb:
Mal sehen ob man Harrison Ford noch den Indiana Jones abkauft. Er zählt ja nicht mehr zu den jüngsten.
Wenn ein junger Indy Abenteuer erleben kann, wieso nicht auch ein alter?
Ich habe mit dem Alter keine Probleme, höchstens mit dem, was Georg abliefert... :kaffee:
 

Yamm

Gelöscht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
Website
www.Sven-Gramatke.de
Bei dem Altersdurchschnitt kann man es auch gleich "Die Mumie" nenne. Trotzdem freue ich mich daraf. Statt wie im dritten Teil die Szene mit dem Motorad und dem Beiwagen wird es jetzt zwei Rollstühle geben, welche mit Haftchreme zusammen geklebt wurden. Außerdem zeigen uns die alten Herren sicher auch, dass man Stützstrümpfe auch als Peitsche nehmen kann.

Ach ja, Untertitel heißt dann: "Auf der Suche nach der Sterbehilfe".

:D
 

Phoibos Delphi

Gelöscht
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
Wenn die Produzenten schlau sind, spielt das Ganze in den 1960ern oder so, meine persönliche Skriptidee wäre eine Story über ein mächtiges Artefakt, das Altnazis ind Südamerika in die Hände zu fallen droht... so kann Indy so alt sein wie sein Darsteller und die Geschichte bleibt glaubhaft.
 
Oben Unten