Juiced 2 "Test"??

Phoenix II

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2006
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Ich will keinen Test verfassen. Im Test muss man die Dinge objektiv und völlig neutral betrachten.

Ich freu mich aber auf das Spiel und von daher kann man sagen ich würde vielleicht über dinge hinwegsehen die ein anderer Stark kritisieren würde. desshalb also mein Blog.

Wie man schon in der Überschrift erkennen kann hab ich mir gestern Abend die Demo von Juiced 2 geladen.

Da der erste sehr großes Potential hatte und man nur durch einen extrem hohen Schwirigkeitsgrad ausgebremst wurde hab ich dem 2 Teil schon entgegengefiebert seit ich wusste dass er erscheinen würde. Nun gut kommen wir also zum Thema:

Der Vorspann ist einer, der auch hier zu sehenden Trailer, gewesen. da ich mir das Ding schon tausendmal angesehen habe, hab ich den dann kurzerhand weggedrückt^^

Ohne viel Worte wurde man sofort in ein laufendes Tuningevent geworfen und wurde mit dem bei Juiced so beliebten Wettsystem vertraut gemacht. Nicht sehr ausführlich zu meinem Bedauern, denn ich bin versehentlich von meiner Wette zurückgetreten und musste Geld als "Strafe" blechen.
Für alle hier eine kurze Erklärung:
Dein Gegner steht neben seinem Auto und du hörst die Stimme deiner "Lehrerin" Ursula. Sie gibt dir eine kurze Beschreibung deiner Gegner. Du bestimmst die Höhe deines Wetteinsatzes, das ganze läuft auf Zeit. der Balken verschwindet nur langsam, aber hier kann man schon durcheinander geraten. Jetzt siehst du einen Balken, der viel schneller verschwindet und hier hab ich unten auf die Taste gedrückt die zu sehen war... es blieb keine Zeit zum Lesen. Als ich dann erkannt habe, dass ich aus der Wette ausgestiegen bin, wusste ich dass das nur die Zeit war die dein Gegner zum überlegen benutzte um anzunehmen oder abzulehnen... tja die entscheidung hab ich ihm beim ersten mal abgenommen^^

Weiter gehts. Du bekommst jetzt einen Nissan Sylvia in einem merkwürdigen Türkis blau zugewiesen und dann fängt das Rennen an. Der schwierigkeitsgrad ist auch hier zu erkennen und nur mit viel Feingefühl kann man die Kontrolle behalten Lenkradbesitzer möchte ich zu diesem raten und dies aus 2 Gründen.

1. die Lenkempfindlichkeit ist extrem hoch und ist mit einem Lenkrad wesentlich einfacher in den griff zu bekommen.
2. Es macht extrem viel Spaß^^

Hierbei habe ich festgestellt dass Juiced 2 eine Cockpitperspektive hat. Ich hab mir dann nur noch gedacht: "jetzt kann der virtuelle rennspaß beginnen!!!"
Während des Rennens erscheint immer wieder am unteren Bildschirmrand "DNS entwickelt". wenn man beispielsweise einen langen Powerslide in einer Kurve macht erscheint dies. oder lange Nitro einsetzt. Ich glaube das ist um die Fahrer an deine Fähigkeiten anzupassen. Also das Spiel speichert deine Art zu fahren und stimmt die Gegner darauf ab.
Wer jetzt schon 2 meter gefahren ist, bemerkt dass sich bei deinem unmittelbaren Vorderman einen Balken über dessen Wagen bildet. wenn man dicht auffährt füllt sich dieser Balken. Wenn das passiert ist, hat sich dein Gegner über dein auftauchen über ihm so erschrocken, dass er das Lenkrad herumreißt und gegen die nächste Wand fährt. Wenn er es schafft dir wegzufahren, dann verschwindet dieser Balken.

Nitro ist eine gute Art um seinen Vordermann einzuholen in der Cockpitperspektive wird die Sicht verschwommen und dein virtueller Ego geht mit dem Kopf zurück, was so viel heißt wie die Kamera zeigt den plötzlichen Geschwindigkeitsschub auch wirklich an. Dieses kleine feature ist echt der Hammer!!!!!
dein Nitro füllt sich wieder bei Poweslides die zum glück einfacher gehalten sind wie im vorgänger. Man erhält die Punkte auch wenn man gegen die Wand fährt.

Das Eröffnungsrennen ist vorbei und beim ersten mal landet man mit sehr hoher wahrscheinlichkeit auf einem der hinteren Plätze. ohh nein ich habe verloren was jetzt?? no problemo Gigantos... Endlich haben die Videospielgötter (Nein nicht die entwickler...) meine Gebete erhöhrt. Juiced 2 hat eine Neustartsfunktion!!! Man kann während des Spiels und nach dem Rennen Neu starten.

Nun ja nach einigen versuchen hat auch der kleinste Anfänger die Steuerung Intus und gewinnt das Rennen. Jetzt ist die Siegerehrung drann. die Wagen stehen hinter dem Podium und im Hintergrund kann man einen DJ eine Platte nach der anderen auflegen sehen... die Fahrer springen jetz der reihe nach 3, 2, 1 meins... auf das Podium und freuen sich über die erbrachte Leistung. Im Hintergrund kann man extrem viele Fans jubeln und rumhüpfen sehen. Wer sich dann an der faszinierend gemachten Siegerehrung sattgesehen hat, bekommt

1. seinen Gewinn ausgezahlt. und die Wette^^ das steigert dein Gesamt Kapital auf gute 200.000 schleifen.
2. Seine Kiste abgenommen.
jetzt gehts ab in ein Menü in dem du dich zwischen Autohändler Tuningwerkstatt und Rennevents entscheiden kannst. Also dann ab zum Autohändler. Need for Speed Carbon kenner werden jetzt ein sehr vertrautes Bild sehen. Muscle car hier ein Camaro dann Tuner ein Mazda RX7 und Exoten ein Saleen S7!!!!

So krass auch die unterschiede sind was leistung für ein Start auto angeht, wollte ich eine kiste an der ich noch etwas rumschrauben kann, um das Tuning kennen zu lernen. also kam der S7 für mich nicht in frage (mit 200.000 Schleifen hätte er mir noch ca 3000 übrig gelassen). die cleverste Wahl wäre wohl der Mazda gewesen aber ich wusste nicht, inwie weit mir die Tuningteile ins Geld fallen würden. Daher hab ich mich für den beschleunigungsstarken Camaro entschieden^^

Also ab zum tuning:
Ich muss sagen ich bin beeindruckt... extrem viel Auswahl zuerst kommen wir zum leistungspart das ist zwar die letzte Option aber ich bin schnurstrack dort hin gegangen.
man untescheidet hier nach der Liga. 1. Liga, 7. Liga,... tja da hatte ich die Qual der Wahl^^. die erste Liga war wieder unterteilt in einzelne Stufen die alle bis auf die erste gesperrt waren. also hab ich mir ein solches Paket einbauen lassen. dieses Paket besteht aus verschiedenen Teilen, die man nach Hersteller wählen darf (Bsp. Reifen - Falken oder Toyo oder was weis dann ich^^)
diese Pakete gibts in den Bereichen Geschwindigkweit, Handlig, Nitro und Beschleunigung. so viel zum Leistungstuning.

Kommen wir nun zum optischen Part:
die Vielfalt hat keine grenzen. Felgen soweit das auge reicht in allen möglichen Variationen und Farben. alle Stufenlos in der größe verstellbar.
dann die Karosserie: Frontstoßstangen, Heckstoßstangen Motorhauben, Kofferraum deckel und und und
auch die Lackiereinstellungen sind fantastisch endlos viele schichten mit aufklebern die man selbst verändern darf. ein traum eines jeden tuningfreaks^^
jetzt kommen wir zu dem Part der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat. Dir gefällt das alte Lenkrad eines antiken Camaros nicht? dann nimm doch ein neues! Ganz recht man kann hier aus verschiedenen Lenkrad variationen Sitzformen und Farben Wählen. und dann mein lieblings feature seit Underground 2 welches immer mehr in vergessenheit geriet die Türen ändern. hier kommt es auf das auftreten deines Wagens bei Tuningmessen an und da sind Flügeltüren ein klares Muss!

wenn man jetzt mit seiner Karosse zufrieden ist, kann man sich auf das erste rennen wagen. ich hab mir das Driftevent ausgesucht.
mit einem Lenkrad kann man da kurzerhand schwierigkeiten bekommen... es bedarf also einiger Übung. Der schwierigkeitsgrad liegt nicht in einer völlig unerreichbaren Punktezahl sondern an dem driftverhalten des Autos mit dem Lenkrad. Aber nach ein paar versuchen hat man auch dieses Konzept voll im griff^^ macht echt total laune. sollte man gegen eine Wand brettern verliert man den größten Teil seiner Punkte. ist also nicht ratsam... auch einen punktemultiplikator gibt es sollte man gut im auge behalten. Dieses Rennen hab ich dann mit Bravour bestanden und bin dann zum Driftkönig wettbewerb. den hab ich dann auf Anhieb gewonnen und dann war die Demo zuende. Ich hab keinen blassen Dunst ob das jetzt nur wegen dem Driftkönig wettbewerb war oder ob man nur 2 Rennen fahren kann. Ich hab die Demo erst einmal gespielt muss es also noch ausprobieren.

mein Fazit wäre ganz klar dieses Spiel hat rieiges Hitpotenzial und ist ein Kaufgrund für alle tuningverrückten. Die schwächen aus dem Vorgänger wurden besetigt so musste man meines wissens nach nicht mehr für die Reparatur blechen und die Stärken wurden noch mehr ausgebaut. Tuninevents, geniale Grafik der Autos und umgebung und ein tolles schadensmodel!
meine Bewertung wäre daher: Absoluter Kaufgrund!!^^

Danke für´s Lesen würde mich über eine Bewertung und Kommentare freuen

mfg Phoenix II
 
TE
TE
Phoenix II

Phoenix II

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2006
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
ich hab versucht, dem Leser das Spiel so nahe wie möglich zu bringen... und dass man ein gutes Bild davon bekommt... da viele vom ersten Teil sehr abgeschreckt sind will ich hier auf die unterschiede und verbesserungen hinweisen...
 
Oben Unten