Killzone 4: Shadow Fall - Walkthrough-Video zum technisch brillanten PS4-Shooter

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Mich stören diese LOD übergänge extrem. Es poppen ständig Schatten rein. Da hat GG noch etwas Arbeit vor sich, die erste Demo sah wesentlich fertiger aus. Mal abgesehen davon sind Youtube Videos einfach kacke
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Mich stören diese LOD übergänge extrem. Es poppen ständig Schatten rein. Da hat GG noch etwas Arbeit vor sich, die erste Demo sah wesentlich fertiger aus. Mal abgesehen davon sind Youtube Videos einfach kacke

kann nicht nachvollziehen was du meinst, sieht doch super aus
 
G

GenX66

Gast
Mal von der miesen Player-Qualität abgesehen, finde ich mein Crysis 2 oder Battlefield 3 auf dem PC noch wesentlich imposanter. Für Konsolenverhältnisse sieht es befriedigend aus, aber für eine NextGen hätte ich mir etwas mehr versprochen.
Das sieht alles sehr nach 08/15 Shooter aus, das kennt man ja von Killzone. Es macht bestimmt Spaß, aber man sieht deutlich, dass Launch-Titel bisher wohl nur einen Bruchteil der Hardware ausreizen können. Oder war das schon alles von der sensationellen GDDR5-Power?
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Oder war das schon alles von der sensationellen GDDR5-Power?
mit Sicherheit nicht :) wir wissen nicht welchen Fertigungsstand die Demo zeigt. Die erste Demo lief nur mit 3 oder 3,5 GB RAM
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Mal von der miesen Player-Qualität abgesehen, finde ich mein Crysis 2 oder Battlefield 3 auf dem PC noch wesentlich imposanter. Für Konsolenverhältnisse sieht es befriedigend aus, aber für eine NextGen hätte ich mir etwas mehr versprochen.
Das sieht alles sehr nach 08/15 Shooter aus, das kennt man ja von Killzone. Es macht bestimmt Spaß, aber man sieht deutlich, dass Launch-Titel bisher wohl nur einen Bruchteil der Hardware ausreizen können. Oder war das schon alles von der sensationellen GDDR5-Power?

ich weiß echt nicht was mit dir los ist, du sagst zu mir ich bin ein fanboy aber selber les ich von dir bei allen news etwas negatives über die PS4, Killzone war noch nie ein 08/15 Shooter, sondern immer mit einer angemessenen SP Spielzeit und hoher Qualität ... die Storys sind auf jeden Fall in Ordnung, nichts auf dem niveau eines BioShock, aber trotzdem ok ... das einzige manko war der Multiplayer, der zwar für einige Stunden spaß gemacht hat, aber relativ schnell die luft raus war

ich habe Battlefield und Crysis 3 auch schon auf einem High-End-Rechner gespielt und so übertrieben wie du es darstellst ist der Grafikunterschied nicht

darf ich dich an die anfangsspiele der ps3 erinnern??
da war die Qualität noch unter der der xbox 360 aber guck dir die spiele jetzt doch mal an, ich finde Killzone 3 immer noch eines der bestaussehndsten spiele für konsole ... um dich zu beruhigen : es wird definitiv noch eine steigerung geben, denn wie bei der ps3 auch müssen die entwickler erst mal mit der hardware klar kommen :)
 

KillerDwarf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
710
Reaktionspunkte
189
ich hab immer gerne killzone gespielt und freu mich auch auf den 4. teil.
aber shooter sind zu 99.99% nur 08/15.
da bildet auch killzone keine ausnahme.
das wird im shooter genre wohl auch so bleiben.
 
G

GenX66

Gast
warum ist killzone 08/15 ??

08/15 heißt ja nicht gleich schlecht! 08/15 beschreibt einen Standard, kannst auch Schema F dazu sagen oder das übliche. Teil 1 war noch recht interessant, da konnte man wenigstens vier unterschiedliche Charaktere spielen. Teil 2 war nur ein Grafikblender mit sehr wenig Abwechslung. Mal hinter die Troika, äh, hinter das MG klemmen und im Dauerfeuer Helghast wegbratzen ist für mich keine Abwechslung.
Teil 3 bot immerhin mal einen Dschungel und Jetpacks. Aber Revolutionen sehen im Shooter-Genre wirklich anders aus! Mechs konnte ich nämlich schon bei FEAR 2 steuern und Panzer gibt's in jedem Battlefield. Schnee und Eis hatte man auch schon gesehen usw. usw. Irgendwie erinnert mich die Killzone-Reihe immer mehr an ein schlecht geklautes Halo, nur dass es dort kein Kantenflimmern gab.

Jetzt versteh mich nicht falsch, ich mag die Killzone-Reihe außerordentlich! Aber ich mag auch Battlefield und Call of Duty. Killzone ist nur ein sehr guter Shooter und das einzig besondere daran ist, dass es ein Playstation-Exklusivtitel ist und das ist für mich zum Beispiel der Grund, warum ich eine PS3 besitze. Aber nichts daran ändert die Tatsache, dass es ein 08/15-Shooter ist.
Jetzt kannst Du froh sein, dass es hier nicht um Resistance geht, dann wäre meine Kritik weitaus vernichtender gewesen! ;)
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
08/15 heißt ja nicht gleich schlecht! 08/15 beschreibt einen Standard, kannst auch Schema F dazu sagen oder das übliche. Teil 1 war noch recht interessant, da konnte man wenigstens vier unterschiedliche Charaktere spielen. Teil 2 war nur ein Grafikblender mit sehr wenig Abwechslung. Mal hinter die Troika, äh, hinter das MG klemmen und im Dauerfeuer Helghast wegbratzen ist für mich keine Abwechslung.
Teil 3 bot immerhin mal einen Dschungel und Jetpacks. Aber Revolutionen sehen im Shooter-Genre wirklich anders aus! Mechs konnte ich nämlich schon bei FEAR 2 steuern und Panzer gibt's in jedem Battlefield. Schnee und Eis hatte man auch schon gesehen usw. usw. Irgendwie erinnert mich die Killzone-Reihe immer mehr an ein schlecht geklautes Halo, nur dass es dort kein Kantenflimmern gab.

Jetzt versteh mich nicht falsch, ich mag die Killzone-Reihe außerordentlich! Aber ich mag auch Battlefield und Call of Duty. Killzone ist nur ein sehr guter Shooter und das einzig besondere daran ist, dass es ein Playstation-Exklusivtitel ist und das ist für mich zum Beispiel der Grund, warum ich eine PS3 besitze. Aber nichts daran ändert die Tatsache, dass es ein 08/15-Shooter ist.
Jetzt kannst Du froh sein, dass es hier nicht um Resistance geht, dann wäre meine Kritik weitaus vernichtender gewesen! ;)
das witzige ist dass ich dir bei Resistance sogar recht gegeben hätte, nicht weil es 08/15 ist, sondern weil der 3. Teil einer der größten fehlkäufe meiner Zockerzeit war

zurück zum Thema:

die story rund um die Helghast und die Vektaner finde ich alles andere als 08/15 , darüberhinaus versucht GG beim neuen Teil vieles zu verändern (z.B. Drohne, weitläufigere Umgebungen usw...) ... Battlefield oder CoD sind schon eher 08/15 weil es einfach immer das selbe ist, aber die Helghast haben einen gewissen Scharm, den halt nur Killzone hat, aber bei solchen Themen kann man sich wirklich streiten, jeder hat seinen geschmack, ich fand Killzone immer was besonderes und ich bin sicher das GG das auch diesmal schafft :)
 

konso93

Benutzer
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
67
Reaktionspunkte
8
killzone war für mich immer einfach eine träge spielbarkeit (die ich allerdings sehr gut fand weil es dadurch einfach realistischer wirkt) und spannende, realistische kämpfe die dreckig wirken und schwer sind. Ein wahnsinnig intensives erlebnis waren die ersten drei teile für mich. Deshalb bin ich leider bisher enttäuscht von shadow fall. es wirkt zu direkt und zu sauber für ein killzone. Und die bisherigen kämpfe fand ich auch schwach. Auf der technischen seite kann man jedoch nix negatives sagen.
 

RockstarFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2011
Beiträge
418
Reaktionspunkte
174
Ich fand die Story um die Helghast und Vektaner eigentlich ziemlich spannend. Natürlich war das Geballler so wie man es schon etliche Male gesehen hat, aber es hatte immer einen besonderen Charme, etwas dreckiges und schmutziges. Und das Deckungssystem war top. Shadowfall sieht wie eine Neuerfindung der Serie aus, mit weitläufigen Gegenden und etwas taktischerem Gameplay. Grafik konnte GG schon immer. Deshalb freue ich mich auf den Titel.
 

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Mal von der miesen Player-Qualität abgesehen, finde ich mein Crysis 2 oder Battlefield 3 auf dem PC noch wesentlich imposanter. Für Konsolenverhältnisse sieht es befriedigend aus, aber für eine NextGen hätte ich mir etwas mehr versprochen.

Ich hab bisher noch kein Killzone gespielt, weil ich auf Konsole irgendwie kein Ego-Shooter zocken kann. Aber eines kann man mit Sicherheit sagen: in Sachen präsentation, Atmosphäre und Story ist Killzone immer auf der Höhe der Zeit gewesen. BF3 im Singleplayer? Der größte Scheiß überhaupt. Crysis 2? Nun ja, Grafik kann Crytek eigentlich ganz gut.

Killzone ist auch "nur" eine Shooter-Serie, aber zumindest konnte man sich immer etwas von Einheitsbrei im Genre abheben.

Den neuen PS4-Titel find ich allerdings nicht ansprechend. Mir fehlt das Raue und Dreckige, die Hölle im Krieg. Alles viel zu poliert und sauber.
 
X

xStangx

Gast
Also ich hab Crysis 2 aufm PC gezockt in 1080p und Ultra Texturen, und ich muss sagen das Killzone ein gutes stück besser aussieht. ISt zwar kein Mega unterschied, aber man mekrt ihn. Und ist klar das die Spiele bei der next gen nicht mehr um welten besser aussieht. Wir sind ja schon bald an Fotorealismus dranne. Ich würd sagen das es in etwa auf dem niveau von Battlefield 3 liegt. Und denkt dran, es sind nur die launch-titel ;)
 

YoMasH-x01

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2013
Beiträge
3.137
Reaktionspunkte
874
Und denkt dran, es sind nur die launch-titel ;)

Sehe ich genauso. Versucht euch doch mal an das allererste Uncharted zu erinnern! Sicherlich waren auch dort schon die Texturen auf ganz hohem Niveau und ich zumindest habe in noch keinem anderen Spiel Texturen gesehen die an den 1. Uncharted herankommen. Auch die U-Boot Szene mit allem drumherum, sei es der Jungel, die wahnsinnige Aussicht und der Sonnenaufgang/ Sonnenuntergang wie auch immer, sah und sieht immernoch atemberaubend aus. Trotzdem ist Drakes Fotune im Vergleich der beiden Nachfolger deutlich "schwächer" aus grafischer Sicht. Soll heißen das da noch deutlich was kommen wird bei der PS4.

Man sollte auch nicht vergessen das bei Shadow Fall gerade mal die hälfte des Arbeitsspeichers genutzt wird. Ich glaube bisher hat kein Battlefield oder Crysis mehr als 4 Gb Ram abverlangt. Will mir garnicht ausmalen wie in ein paar Jahren ein PS4 Titel aussieht, der dann die kompletten 7 Gb ausschöpft. Von der Cpu und Gpu fang ich garnicht erst an. Da kommt noch einiges. 100%ig !!
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xStangx

Gast
Sehe ich genauso. Versucht euch doch mal an das allererste Uncharted zu erinnern! Sicherlich waren auch dort schon die Texturen auf ganz hohem Niveau und ich zumindest habe in noch keinem anderen Spiel Texturen gesehen die an den 1. Uncharted herankommen. Auch die U-Boot Szene mit allem drumherum, sei es der Jungel, die wahnsinnige Aussicht und der Sonnenaufgang/ Sonnenuntergang wie auch immer, sah und sieht immernoch atemberaubend aus. Trotzdem ist Drakes Fotune im Vergleich der beiden Nachfolger deutlich "schwächer" aus grafischer Sicht. Soll heißen das da noch deutlich was kommen wird bei der PS4.

Man sollte auch nicht vergessen das bei Shadow Fall gerade mal die hälfte des Arbeitsspeichers genutzt wird. Ich glaube bisher hat kein Battlefield oder Crysis mehr als 4 Gb Ram abverlangt. Will mir garnicht ausmalen wie in ein paar Jahren ein PS4 Titel aussieht, der dann die kompletten 7 Gb ausschöpft. Von der Cpu und Gpu fang ich garnicht erst an. Da kommt noch einiges. 100%ig !!

Jop, ich finde das die Anfangstitel der PS3 meist noch was PS2 ähnliches hatten (Animationen und viele Texturen). So wird das auch mit den ersten PS4 spielen sein. In den nächsten jahren werden wir wohl erst die wirklichen Next gen titel sehen.^^
 

YoMasH-x01

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2013
Beiträge
3.137
Reaktionspunkte
874
Jop, ich finde das die Anfangstitel der PS3 meist noch was PS2 ähnliches hatten (Animationen und viele Texturen). So wird das auch mit den ersten PS4 spielen sein. In den nächsten jahren werden wir wohl erst die wirklichen Next gen titel sehen.^^

Wo ich schonmal beim Thema Uncharted bin. Ich kann mir noch garnicht so recht vorstellen wie geil dann der 4. Teil aussehen soll. Oder ein GT7. Egal welches Genre, es wird grafisch nochmal deutlich nach oben gehen. Gibt zwar Leute die meinen es wird kaum noch Verbesserungen geben aber das sehe ich halt anders. Vor 5 bis 10 Jahren war man auch von der Grafik hin und hergerissen und hat sich gesagt: "Scheiße sieht das geil aus. Besser geht's kaum noch!!" Und am Ende wurde trd. von Teil zu Teil noch eine deutliche Schippe draufgelegt, siehe z.B.von Bad Company zu Bad Company 2 zu Battlefield 3. Oder halt die Killzone Reihe.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xStangx

Gast
Wo ich schonmal beim Thema Uncharted bin. Ich kann mir noch garnicht so recht vorstellen wie geil dann der 4. Teil aussehen soll. Oder ein GT7. Egal welches Genre, es wird grafisch nochmal deutlich nach oben gehen. Gibt zwar Leute die meinen es wird kaum noch Verbesserungen geben aber das sehe ich halt anders. Vor 5 bis 10 Jahren war man auch von der Grafik hin und hergerissen und hat sich gesagt: "Scheiße sieht das geil aus. Besser geht's kaum noch!!" Und am Ende wurde trd. von Teil zu Teil noch eine deutliche Schippe draufgelegt, siehe z.B.von Bad Company zu Bad Company 2 zu Battlefield 3. Oder halt die Killzone Reihe.

Bei der heutigen Grafik kann man schon einschätzen ab wann es kaum noch geht, da manche spiele wie Uncharted oder GT5 und 6 an manchen stellen wirklich Fotorealistisch aussehen. Auch bei Division, was die Grafik auf einen neuen stufe bringen wird (vor allem für MMO`s) sieht man es noch an das es ein spiel ist, aber es schwindet immer mehr.
 
G

GenX66

Gast
Bei der heutigen Grafik kann man schon einschätzen ab wann es kaum noch geht, da manche spiele wie Uncharted oder GT5 und 6 an manchen stellen wirklich Fotorealistisch aussehen. Auch bei Division, was die Grafik auf einen neuen stufe bringen wird (vor allem für MMO`s) sieht man es noch an das es ein spiel ist, aber es schwindet immer mehr.
Uncharted und fotorealistisch? Selbst der Blick von den Dächern in Katmandu ist nicht als fotorealistisch zu bezeichnen. 720p sind doch etwas wenig für so eine hochtrabende Bezeichnung! ;)
GT5 hätte die Bezeichnung schon eher verdient, insbesondere im Fotomodus, da es auch in 1080p läuft.
 
Oben Unten