Klage gegen Sony, Microsoft und Nintendo wegen Patentverletzung

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
Diese Patentklagen gehen mir langsam auf den Geist. Erst die Klage von Immersion wegen der Rumble Funktion (Microsoft u. Nintendo haben glaub gezahlt) und jetzt das mit dem Joystick Dingens. Ich sehe keine Zukunft für neue Produkte, im Land der unbegrenzeten Patente, mehr.
 

SethSteiner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
13.348
Reaktionspunkte
0
Website
www.spiegel.de
Man sollte das Patentrecht lockern und Weltweit neu besprechen, finde das nimmt nämlich nervige und abstruse Züge an. Namen und Co. gehören auch dazu, kann nicht sein das eine Band ärger kriegt weil sie sich Allianz nennt oder in einem Forum sich jemand Dr. Mario (noch nicht passiert, aber wer weiss, möglich wäre es.). Genauso Bilderrechte, kann nicht sein das jemand wegen einem Avatar oder einer Signa ärger kriegen kann.
 

PinguinOnline

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
336
Reaktionspunkte
0
Patentrechte...

Man verklagt natürlich gleich die ganz erfolgreichen Unternehmen... Als ob die Menschen nur an einem Ort der Welt diese eine Idee hätten... :autsch:

Wenn man seinen eigenen Namen nicht baldmöglichst schützt, wird man bald zur Namensänderung verklagt mit ordentlicher Zahlung; sage keiner, ich hätte ihn nicht gewarnt... :ugly:

Warum hat es sowas nur nicht schon in der Steinzeit gegeben, von wegen Feuer oder Rad... :lol:
 

PinguinOnline

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
336
Reaktionspunkte
0
Heuschrecken

Und zu Investment-Firmen hab ich eh meine eigene (vernichtende) Meinung; denen ist das innovative total unwichtig, denen geht es nur um den Profit - sonst nix. :evil:

Wäre zuerst eine Investment-Firma auf der Welt gewesen, es hätte keine Zivilisation gegeben... :runter:
 

RAMSES-II

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
415
Reaktionspunkte
0
patenrechte

Ach was für ein hin und her, man schaue nur mal rüber nach china da wird sowas täglich gemacht iund nichts passiert, transrapid, nobeluhren etc und die ganze welt schaut zu. gibt es nicht ständig hier und da jemnden der sagt du hast mein patent hier und da verletzt, ist es überhaupt möglich etwas zuentwickeln ohne irgentein patent zuverletzen?
die frage ist doch warum melden sich diese leite immer erst dann wenn das produkt auf dem markt ist??? zb bei der wii war ja schon viel früher bekannt was da kommt???
man fragt sich ob es hier nicht eher darum geht a) bekannt zuwerden und b) einen riesen batzen geld abzuzocken und sich letztenendes aussergerichtlich zueinigen
 
Oben Unten