Manche DVDs laufen nicht wie sie sollten...

DarkObiWan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
138
Reaktionspunkte
0
Website
www.darkobiwan.de.tl
ich habe folgendes Problem.

Ich habe einen DVD Player von SEG. hab mir vor kurzem Mr. and Mrs. Smith und Underworld Evolution geholt und wollte die auf meinem Player abspielen.
Bei Smith wird der Timecode nicht angezeigt oder steht auf Null fest. Bei Underworld Evo. steht ebenfalls der Timecode und der Film wird nur stotternd angezeigt oder steht ganz still.
Hab ja schon gehört das der kopierschutz so manches Problem verursacht. Aber wer kann mir da mal helfen.
Auf der PS 2 laufen beide Filme tadellos.
 

Jared Kimberlain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
687
Reaktionspunkte
0
Website
www.meine-filmsammlung.de
Das hört sich eher nach einem Player Problem an. Probier es doch bei Gelegenheit mal auf einem weiteren Player, dann wäre es klar.
Ansonsten wäre es hilfreich, wenn du uns den genauen Player nennst, den du hast.
Da wir dann ins Hardwarethema kommen, verschiebe ich den Beitrag mal dorthin.

Gruß,
J.K.
 
TE
DarkObiWan

DarkObiWan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
138
Reaktionspunkte
0
Website
www.darkobiwan.de.tl
Ich habe den sogenannten FIJI player von SEG.
Ansonsten läuft der SEG ganz normal.

Aber mal was anderes. Die Bonus Disc zu Episode 1 Star Wars liest meine Playsi 2 nicht. Dafür über SEG optimal.
Dazu sei gesagt das ich sehr sorgsam mit den DVDs und meiner Hardware umgehe.
Es ist immer gut ein Zweitgerät zu haben.
 

Jared Kimberlain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
687
Reaktionspunkte
0
Website
www.meine-filmsammlung.de
Das sagt mir so aus dem Stand nichts, vielleicht finde ich noch was zu deinem Player.
Zweitgeräte sind immer von Vorteil. Gerade im Check hilft das weiter, wenn man eine DVD noch auf einem weiteren Player und einem PC prüfen kann.
Ich bin mittlerweile bei drei Geräten + PC + XBox. :D

Gruß,
J.K.
 

Pretender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.546
Reaktionspunkte
0
Hab ebenfalls Probleme mit meinem Player, ist einer ausm Aldi, hab ich damals als 5.1 Komplettsystem gekauft:rolleyes:! Fehler gibts bei allen Warner DVD's, lautes Brummen am Anfang, Standbilder am Ende, das ist echt fies!! Würde mir ja den Denon DVD-1730 kaufen, den gibts bei uns aber weder im MM noch im Expert, die sagen "Ist noch nicht lieferbar...":autsch:
 

swordfish

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
350
Reaktionspunkte
0
Wenn du ältere DVDs abspielst, die früher einwandfrei liefen... was ist damit?
Spielt dein Player sie problemlos ab?

Wenn ja, glaube ich nicht, dass du einen Defekt hast.

Wenn nein, klingt das nach einem dejustierten Laser. Das passiert bei fast allen DVD Playern, wenn sie ein bestimmte Anzahl an Filmen abgespielt haben.
Sollte das der Fall sein, wird es in Kürze noch schlimmer werden, bis hin zum Totalausfall.
Laserdefekte sind zwar Reparierbar, aber der Aufwand und der Preis rechtfertigen keine Reparatur... es sei denn, du hast noch Garantie darauf.

Gruß
Swordfish
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.083
Reaktionspunkte
0
swordfish schrieb:
Wenn nein, klingt das nach einem dejustierten Laser. Das passiert bei fast allen DVD Playern, wenn sie ein bestimmte Anzahl an Filmen abgespielt haben.
Sollte das der Fall sein, wird es in Kürze noch schlimmer werden, bis hin zum Totalausfall.
Laserdefekte sind zwar Reparierbar, aber der Aufwand und der Preis rechtfertigen keine Reparatur... es sei denn, du hast noch Garantie darauf.

Gruß
Swordfish

Das kann ich nur bestätigen. Auf diese Weise haben sich jetzt alle Player bei mir "verabschiedet". Schlimm ist es, wenn es ohne Voransage eintritt. Man legt die Disc ein und es erscheint das ernüchternde "No Disc" und ab dann geht nichts mehr. Das war bei meinem ersten Panasonic-Player der Fall. Bei den nächsten beiden Geräten (einmal Sony, einmal Panasonic) kam das ganze mit bequemer "Vorwarnung". Erst erschien das "No Disc" alle paar Tage einmal,mit der Zeit fast täglich und zum Schluß täglich mehrmals. So hatte ich aber, im Wissen des nahenden Endes des Players, genügend Zeit mich nach einem Nachfolger umzusehen. Hoffe, daß sich in Zukunft alle Player auf diese "vorwarnende" Art verabschieden.;)

Eine Reparatur zahlt sich in den meisten Fällen nicht aus. Da stehen Kosten und Nutzen in keinem sinnvollen Verhältnis mehr zueinander.
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.083
Reaktionspunkte
0
SFI schrieb:
..wer billig kauft, kauft halt zweimal...Travis:ugly:

Na ja, das ist Ansichtssache. Für meinen ersten Player habe ich rund 1.000 DM hingelegt. Das war, wenn ich mich richtig erinnere der Panasonic A-100. Für heutige Verhältnisse ultraprimitiv, aber damals einer der ersten und besten. Für meine beiden weiteren habe ich jeweils rund 400 - 500 € hingelegt. Klar, keine Luxusplayer aus der Oberliga. Aber billig...:confused:

Immerhin steht jetzt erst der dritte Player bei mir im Zimmer. Innerhalb von rund acht Jahren, mit einer durchschnittlichen Spielduer von rund 700 Stunden jährlich, bin ich mit meinem Billigzeug ganz zufrieden. ;)

Und was die Geräte jenseits der 1000 € Liga anbetrifft, habe ich in meinem Bekanntenkreis schon so manches Jammern gehört. Nicht der kleinste Fehler auf der Disc wird verziehen und der Kopierschutz soll teilweise massive Probleme machen. Ganz besonders von Denon-Besitzern höre ich das. Ich werde wohl bei den Billiggeräten bis 500 € bleiben. Aber Du kannst mir ja gern mal einen wirklich guten Player in dieser Preisklasse empfehlen, da ich in nächster Zeit einen Neukauf ins Auge gefaßt habe. Für mich ist wichtig, daß der Player über eine hochwertige Bildwiedergabe verfügt, eine sehr gute Fehlerkorrektur hat (damit auch etwas "benütztere" Videotheken-DVDs immer reibungslos laufen) und der Layerwechel mehr oder weniger unsichtbar geschieht. Weißt Du da was?;)
 

swordfish

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
350
Reaktionspunkte
0
Na ja, das ist Ansichtssache. Für meinen ersten Player habe ich rund 1.000 DM hingelegt. Das war, wenn ich mich richtig erinnere der Panasonic A-100.
Mein erster Player war ein Sony... Die Seriennummer habe ich vergessen. Der hattte auch 800,- DM gekostet und hat nach gut einem Jahr "No Disc" mehr gesagt...

Anschließend haben sich alle weiteren Player nach etwa 1000 Stunden Film genuss von mir verabschiedet.

Inzwischen nutze ich nur noch den HTPC. Da kostet ein neues Laufwerk nur 25 Euro... und ich kann die übrigen Features weiterhin verwenden.
 
Oben Unten