Mass Effect 4: Ein Sequel oder ein Prequel? - Casey Hudson stellt Frage an Fans

R

rocketlauncher

Gast
Man hat mit der Trilogy ein komplexes Universum erschaffen und jetzt
schafft man es nicht einmal mit so einem tollen Grundgerüst alleine
etwas auf die Beine zu stellen?

Naja, man musste ja unbedingt mit dem Ende des dritten Teils sich selbst das Leben schwer machen.
 
Z

ZickendeTightBombe

Gast
Man hat mit der Trilogy ein komplexes Universum erschaffen und jetzt
schafft man es nicht einmal mit so einem tollen Grundgerüst alleine
etwas auf die Beine zu stellen?

Es ist ja nicht so, dass Bioware das nicht alleine schaffen würde. Sie wollen einfach die Fans mit in das Projekt einbeziehen, was mir persönlich auch ganz gut gefällt :) Ob sie dass jetzt machen, weil sich so viele Spieler über das Ende von ME3 beschwert haben, sei mal dahingestellt ! ^^
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Ist mir eigentlich Latte.
Nur die Story soll geil werden.
Ich kann mit beidem leben.
Groß genug ist das Universum ja auf jeden Fall, um jede Menge zu erzählen.
 
Oben Unten