Microsoft: Fable Legends eingestellt, Lionhead Studios vor dem Aus

H

Hoernchen1234

Gast
Tja, so schnell kanns gehn wenn man seine einzige "große" IP an die Wand fährt.
Aber nachdem MS den Laden übernommen hatte ging es ja eh nur noch bergab.
 

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Psst, diese Wahrheiten können wir hier nicht besonders gut leiden.

Ich glaube nicht das es MS Schuld war das Fable 3 war wie es ist...das haben sie wohl selbst geschafft.Ich hatte eigentlich gehofft das es Bergauf geht nachdem Sir Promise-A-Lot weg war :D

Fable Legends war nicht übel,sah besser aus als fast jedes andere aktuelle Spiel,hatte aber ein Preismodell das doch schon recht böse war...und auch wenn es ganz spaßig ist,spielerisch so richtig der Hammer war es aus meiner Sicht nicht.
Wenn man sich die riesige MOBA-Shooter Wand ansieht die jetzt kommt wären die Erfolgschancen auf jeden Fall nicht sooo hoch gewesen.
 

Nomimi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
Manchmal denke ich all die Verbesserungen und Erweiterungen von Spielen sind ehh ein Fehler. Wenn sie mir einfach "mehr" von Faible 1 geben würden wäre ich persönlich glücklich :/
 

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Manchmal denke ich all die Verbesserungen und Erweiterungen von Spielen sind ehh ein Fehler. Wenn sie mir einfach "mehr" von Faible 1 geben würden wäre ich persönlich glücklich :/

Jepp - was Fable 2 ja auch war.
Das ist aber auch der Grund warum Fable 3 und Fable Legends von Anfang an ziemlich negativ aufgenommen wurden.
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Ich glaube nicht das es MS Schuld war das Fable 3 war wie es ist...das haben sie wohl selbst geschafft.
Microsoft hat Lionhead 2006 gekauft. Fable 3 kam 2008 auf den Markt. Mies ist auch relativ - ein Metacritic von 75 und das verkaufstechnisch erfolgreichste Fable kann sich doch sehen lassen. Es war okay, wenn auch nicht so gut wie die Vorgänger.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Jepp - was Fable 2 ja auch war.

Ist zwar schon lange her aber Fable 2 hab ich auch schon als deutlich schlechter in erinnerung als den ersten Teil.
Aber der 3. war ja dann totaler Käse.

Den ersten würde ich gerne mal wieder spielen. Warum kommt da nicht mal ein Remaster?
Ist doch die Generation der Remasters. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Ist zwar schon lange her aber Fable 2 hab ich auch schon als deutlich schlechter in erinnerung als den ersten Teil.
Aber der 3. war ja dann totaler Käse.
Fable 2 war schon in Ordnung - es war immernoch nicht das Spiel das Sir Promise-A-Lot versprochen hat,aber schlechter als Teil 1 wars nicht.Ich glaube das war aber auch so ein Titel an die die Erwartungen extrem hoch waren...höher als realistisch.
Teil 3 war halt...anders.Es ist nicht so als hätte ich garkeinen Spaß daran gehabt,aber es war halt eher ein Add-On als ein Nachfolger dessen Humor bei mir auch deutlich schlechter gezündet hat als bei den Vorgängern.

Microsoft hat Lionhead 2006 gekauft. Fable 3 kam 2008 auf den Markt. Mies ist auch relativ - ein Metacritic von 75 und das verkaufstechnisch erfolgreichste Fable kann sich doch sehen lassen. Es war okay, wenn auch nicht so gut wie die Vorgänger.
...und immerhin kann ich mich bei Fable 1 nicht an ein Bugfest erinnern...Black & White hingegen war zu Release grausig und auch Teil 2 war auch nur mit viel wohlwollen zu ertragen.Manchmal glaube ich das Lionhead sicher kein schlechtes Studio war,aber eins mit deutlich mehr Ruf als qualitativ hochwertigen Output.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

occ

Gast
Fable Legends trauere ich nicht hinterher, aber das Lionhead selbst höchstwahrscheinlich schließen wird ist sehr schade.
Hatte immer gehofft das es endlich wieder bergauf geht und nach Legends wieder mal ein würdiger Fable Nachfolger kommt, aber damit war es das wohl.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Gibt es doch schon lange für XB360 und PC - Fable Anniversary.

Läuft aber leider (noch) nicht auf der One. Meine 360 müsste ich erstmal wieder lauffähig machen.

Fable 2 war schon in Ordnung - es war immernoch nicht das Spiel das Sir Promise-A-Lot versprochen hat,aber schlechter als Teil 1 wars nicht.Ich glaube das war aber auch so ein Titel an die die Erwartungen extrem hoch waren...höher als realistisch.
Teil 3 war halt...anders.Es ist nicht so als hätte ich garkeinen Spaß daran gehabt,aber es war halt eher ein Add-On als ein Nachfolger dessen Humor bei mir auch deutlich schlechter gezündet hat als bei den Vorgängern.
Von Fable 2 weis ich eigentlich garnichts mehr. Nur dass ich es eben nicht mehr so gut fand wie Teil 1. Und Teil 3 war da glaube nicht so viel schlechter. Nur war das Spieldesigne da total für die Tonne. Da machte man 2-3 Aufgaben und dann ist man in der Zeit gesprungen. Da musste man dann Geld für den großen Krieg sammeln um sein Volk zu retten. Das Geld hatte ich dann. Aber in meiner eigenen Tasche und nicht in der Staatskasse. Dann kam der letzte Zeitsprung ohne Vorwarnung und mein ganzes Volk war tot. :ugly: Das fand ich damals extrem dämlich gemacht.
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Naja...jetzt kann ich drüber reden. Das Spiel hat keinen Spaß gemacht und spielte sich echt langsam und träge. Ja es sah gut aus aber das konnte über die ganzen Schwächen nicht hinweg täuschen.

Die angedachten Preise waren die absolute Frechheit und jenseits von Gut und Böse.

Unterm Strich lässt die Einstellung von Fable Legends sowie die Schließung von Lionhead und Press Play nicht gerade vermuten dass Microsoft noch unbedingt zu 100% hinter Xbox und der Spielentwicklung steht.

Wenn es stimmt dass die Lionhead Mitarbeiter über Xbox Wire zusammen mit der Öffentlichkeit von der Schließung erfahren haben, dann war das eine kolossale Arschlochaktion von Microsoft. Verzeiht mir meine Wortwahl.

Gigantic wird auch nicht mehr erscheinen. Fehlt nur noch die offizielle Bestätigung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Unterm Strich lässt die Einstellung von Fable Legends sowie die Schließung von Lionhead und Press Play nicht gerade vermuten dass Microsoft noch unbedingt zu 100% hinter Xbox und der Spielentwicklung steht.
.

Daher es als Vorreiter von Cross Play zwischen XBox One und PC stand ist das wohl unwahrscheinlich.
Ich denke dass das Preismodell (das selbst nach der Senkung noch überzogen war),die höchstwahrscheinlich extrem hohen Entwicklungskosten (nach wie vor - die Optik ist der Hammer,die Entwicklungszeit aber auch) und bei dem Spiel zu erwartenden Einnahmen aufgrund der Qualität und der Marktlage (allein dieses Jahr sind 5+ MOBA-Shooter geplant) werden wohl die entscheidende Rolle gespielt haben.

Selbstverständlich ist die Aktion nicht in Ordnung wie sie gelaufen ist - es gab vorgestern noch ein Update,sie werden es nicht gewusst haben.

Gigantic ist ein ganz anderes Thema...dort sind die unabhängigen Entwickler in Schieflage geraten.Das hat aber nichts mit MS zu tun.
 

I3uschi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
4.609
Reaktionspunkte
2.463
Seid ihr nicht auch total überrascht? Also ich bin es schon.

War Fable nicht so gut wie fertig? DX 12 und Crossplay für die Tonne.
Irgendwie krass, das kommt so "brutal" rüber. Hätte man nicht lieber Fable nochmal versuchen sollen? Wer weiß, ggf. wäre es doch ganz gut angekommen!?

Naja gut, ich kenne die Hintergründe nicht und die Mitarbeiter sollen ja irgendwo unterkommen. Sehr merkwürdig... :confused:
 

Tobias Hartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
3.211
Reaktionspunkte
452
Website
www.twitch.tv
Das ist echt hart. Bin großer Fable-Fan (ich fand alle Teile gut, Teil 1 war natürlich der beste) und hatte mir ein Fable 4 erhofft. War von Anfang an skeptisch gegenüber Legends.

Fable Anniversary war übrigens ein traumhaft schönes Remaster, nur die Framerate war auf der Xbox grottig. Wenn es mal auf der One läuft mit besserer Framerate würde ich es glatt noch mal durchspielen :)

Wer weiß wie es gekommen wäre wenn Lionhead nicht von MS gekauft worden wäre? Dann hätten sie sich dieses Kinect-Fable wahrscheinlich gespart und hätten sich auf "bessere" Hauptteile konzentrieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.394
Reaktionspunkte
5.398
Soviel zum Thema MS Unterstützung, darauf ist Verlass. :hoch:
Das Game war so gut wie fertig / draußen und trotzdem ist MS so krass und in der Lage es einfach ab zu sägen und sogar ein ganzes Studio dicht zu machen. Da fühlt man sich doch richtig sicher mit MS Produkten, Windows Phone wird folgen.

PS. Extra bisschen übertrieben, soll nur darstellen wie schnell etwas vorbei sein kann und das man sich nicht so sehr blind auf Konzerne verlassen sollte und alles gut heißt und verteidigt nur weil man ein Produkt von Ihnen besitzt.
 
O

occ

Gast
Fable Anniversary war übrigens ein traumhaft schönes Remaster, nur die Framerate war auf der Xbox grottig. Wenn es mal auf der One läuft mit besserer Framerate würde ich es glatt noch mal durchspielen :)


Ah, nu habe ich Lust darauf.
Habe noch nie das Remaster gespielt, aber nu wo Du es sagst es sei traumhaft schön will ich es haben. :(

Fable 1 war für mich auch der beste Teil, aber ich mochte auch die Nachfolger.
 

FIDEL CASTRO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
3.735
Reaktionspunkte
269
Fable Legends Beta Server werden Mitte April abgeschaltet. Die Schließung von Lionhead Studios ist im gegensatz zu Press Play noch keine beschlossene Sache.

Quelle
Gamestar
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Das ist auch für mich ne harte Nachricht und das obwohl mich Fable Legends NULL interessiert hat.
Für das Spiel selbst also finde ich den Cut also nicht sonderlich bedauernswert, viel mehr aber für das Franchise Fable selbst und den leuten die daran gearbeitet haben.

Ich hoffe sehr das Microsoft das Studio nicht schließt und einen richtiges Fable 4 in Auftrag gibt, denn auch wenn Fable schon seit den ersten Teil viel Potential liegen lassen hat, war Fable immer was besonderes für das was es war.
Und gerade im Hinblick das MS dringend Abwechslung in ihrem Portfolio braucht, wäre eine Schließung in meinen Augen einfach sehr schade.
Mit Fable hatten sie einfach etwas sehr einzigartiges.

P.S.
Das passt zwar jetzt nicht hier her, was ist aber mit Sea of Thieves von Rare???
Von dem Spiel hat man seit der Ankündigung 2013 oder wars 2014 NICHTS mehr gehört.
Ach hier habe ich seit der Ankündigung meine Bedenken ob das wirklich gewollt wird, vor allem von den Rare Fans.

Wie gesagt, MS muss aufpassen das sie sich nicht nur in ihren Shootern vefahren, darüber hinaus Jump´n´Runs von z.B. Rare wären nicht schlecht, damit man einfach breiter aufgestellt ist.
Was das angeht hinken sie Sony und Nintendo einfach massiv hinterher.
 
H

Hoernchen1234

Gast
P.S.
Das passt zwar jetzt nicht hier her, was ist aber mit Sea of Thieves von Rare???
Von dem Spiel hat man seit der Ankündigung 2013 oder wars 2014 NICHTS mehr gehört.

Wurde das nicht erst letztes Jahr angekündigt?


Dass sie Lionhead offen lassen und sie ein gutes Fable 4 machen lassen hoffe ich allerdings auch. MS hat so schon kaum eigene Studios.
 
Zuletzt bearbeitet:

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Wurde das nicht erst letztes Jahr angekündigt?


Dass sie Lionhead offen lassen und sie ein gutes Fable 4 machen lassen hoffe ich allerdings auch. MS hat so schon kaum eigene Studios.

Ok stimmt, habs gegoogelt, wurde erst letztes Jahr zur E3 angekündigt, dann habe ich nichts gesagt.:D
 

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Ok stimmt, habs gegoogelt, wurde erst letztes Jahr zur E3 angekündigt, dann habe ich nichts gesagt.:D

Es ist natürlich auch ein Titel der nicht dem Markt-Trend entspricht...allerdings bedient er anscheinend (es ist nicht so als wüsste man viel über das Spiel) ein ganz anderes Genre welches nicht in ähnlicher Form überrannt wird.Da besteht also noch Hoffnung :D

MS scheint auch ein paar andere kleine Studios aufgelöst zu haben,zumindest sind sie von ihrer Seite verschwunden...allerdings war keins davon bekannt außer BigPark die ich googeln musste (Joyride) und der Rest hing wohl mit HoloLens zusammen also kann ich mir gut vorstellen das einige einfach in andere Teams integriert wurden,
 
G

GenX66

Gast
Irgendwie habe ich das kommen sehen. Ich werde Fable 1 auf der Original Xbox in einer wunderschönen Erinnerung behalten. Was danach kam, einschließlich Anniversary, war nicht mehr so gut. Von Legends habe ich nie etwas gehalten. Die Marke Fable hätte niemals den Weg eines Only-Multiplayer-Games einschlagen sollen.
 

Phant

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
800
Reaktionspunkte
259
Richtig überrascht bin ich weder von der Einstellung noch von der (vermeidlichen) schließung von Lionhead.
Das Microsoft auf ihr eigenes MOBA verzichtet passt zur bisherigen weitsicht die man im Moment zeigt.
Mit Win10 und Xbox hätte man das Spiel schon Pushen können...
Und was Lionhead betrifft:
Ob Westwood, Rare, Criterion, Sierra, Psygnosis oder Maxis. Herausragende Studios die sich aufkaufen lassen oder aufgekauft werden, gehen vor die Hunde. Die Teams werden zerrissen und die Dynamik ist futsch.
Letzten endes werden diese Studios nur ausgepresst um dann irgendwann geschlossen zu werden.
Bestes Aktuelles Beispiel ist Dice. Auch hier wurden vielversprechende Entwickler aufgekauft und jetzt? Machen sie Battlefields die wegen einer Deadline nur halb fertig in die Läden kommen, Straßen (!)für NFS und wurden zum Engine Entwicklerumfunktioniert.
Echt schade. Aber so läuft das halt seit Jahren. Und so wird es auch weiterhin laufen. Ich bin schon gespannt wann die Rocketleague Entwickler gekauft werden...
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.533
Reaktionspunkte
1.388
Ist wohl besser so das kein weiteres Fable mehr kommt, so behällt man 1 und 2 in besserer Erinnerung.
 

Phant

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
800
Reaktionspunkte
259
Stimmt. Die Serie war eigentlich Käse. Natürlich ist Teil Eins klar die brilliante Ausnahme. Auch heute funktioniert der erste Teil noch fantastisch. Aber danach wurde man eigentlich immer mehr enttäuscht. Verkaufszahlen hin oder her. Und Ponnykutsche ging ja mal garnicht. Teil 2 war noch ganz OK. Aber ebend auch nir das. Und Teil 3 ist für Fans der klare Punkt gewesen wo klar wird, da wird nix mehr draus.
Aber wie gesagt. Teil Eins ist Top aber um die Reihe ists eigentlich nicht schade.
 

Beast

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
2.612
Reaktionspunkte
717
Website
www.cynamite.de
Es wäre schade um Lionhead. Ich bin zwar leider nie mit der Marke Fable in Kontakt gekommen, aber das PC Spiel The Movies habe ich geliebt und mir immer gewünscht das es eines Tages mal einen Nachfolger bekommt. Vor ein paar Monaten habe ich sogar mal versucht es wieder zu spielen, aber unter Win 10 ist das echt schwer.
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Microsoft F2P History:
NeoGAF - View Single Post - Lionhead Studios and Press Play closed. Fable legends cancelled.


Ich meine mal gelesen zu haben dass sich Fable 1 bis 3 rund 12 Mio. mal verkauft haben. Sollte das stimmen wäre die Reihe eine der erfolgreichsten West-RPG-Serien gewesen. Wer weiß was Microsoft Lionhead alles aufgezwungen hat? Kinect- und Third Person Action Games waren offenbar so ziemlich das letzte was die Fans wollten.



Fable war ziemlich einzigartig was den Humor, die Musik und vor allem das Design (Art Direction usw.) anging.

Legends war in der letzten mir bekannten Beta-Version eines der schönsten Games der aktuellen Gen, auch technisch gesehen. Das Gameplay war aber schlicht zu träge, der Loot zu gering und die Preise für Charaktere und Truhen komplett übertrieben. Vor der Preissenkung kosteten die einzelnen Helden teilweise bis zu 15 € umgerechnet. Bei über 15 Charakteren einfach ein No Go.


Man muss es wirklich so sehen: Glücklicherweise gehen Microsoft langsam die Studios aus, da muss man so etwas nicht mehr oft lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Legends war in der letzten mir bekannten Beta-Version eines der schönsten Games der aktuellen Gen, auch technisch gesehen. Das Gameplay war aber schlicht zu träge, der Loot zu gering und die Preise für Charaktere und Truhen komplett übertrieben. Vor der Preissenkung kosteten die einzelnen Helden teilweise bis zu 15 € umgerechnet. Bei über 15 Charakteren einfach ein No Go.

Meine Rede: Es brauchte zu lange um Spaß zu machen und die Preise waren einfach zu heftig...auch nach der Preissenkung haben einige der 14 Charaktere rund 15€ verschlungen.Dank Bonus-Gold hätten mich 2 Stück jeh 5€ gekostet.Wir hatten das mal im Forum hochgerechnet und man kam zu dem aktuellen Zeitpunkt nicht unter 100€ für alle 14 weg.Nicht das alle Charaktere wirklich sinnvoll gewesen wären - das Balancing hätte eventuell für sowas nochmal komplett überarbeitet werden müssen.
Das ist übrigens bei Gigantic einer der Hauptgründe gewesen warum es so deutlich verschoben wurde,Battleborn ebenfalls.So sehr ich mich daüber freue das sich die Firmen einen Kopf darum machen,wenn sie daran pleite gehen ist das einfach nur übel.
 
Oben Unten