Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv?

DominikZwingmann

Redaktion
Mitglied seit
27.09.2012
Beiträge
7.033
Reaktionspunkte
8
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv?
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.806
ich bin sehr gespannt wie MS das mit der exklusivität angeht

TES6 und Starfield exklusiv auf XBox wäre echt hart für die Playstation


Witzig ist aber das MS dann quasi Deathloop Zeitexklusiv für PS veröffentlicht :D
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
688
Reaktionspunkte
425
Weiß nicht ob ich das jetzt gut oder schlecht finden soll. Wenn Spiele wie Fallout oder TES nur noch für XBox und PC erscheinen wäre mir das egal. Wären immerhin gute Gründe ne XBox zu kaufen.
Mit den bisherigen Studios die MS gekauft hat kann ich nicht viel anfangen. Außer Obsidian. Also freut es mich wenn sie jetzt mal paar gute Studios gekauft haben.

ABER. Es ist MS. Und da habe ich immernoch die Befürchtung dass sie die Studios in eine unschöne Richtung drängen. Grade Bethesda gehört für mich zu den besten der Branche. Wenn MS da irgendein scheiß macht würde ich ihnen das sehr übel nehmen.
Kann man nur abwarten.
Vielleicht geht es mit der Entwicklung bei Bethesda dann mal etwas schneller voran. Da hab ich mich ja schonmal gefragt was die vielen Mitarbeiter da den ganzen Tag machen wenn man das mit deutlich kleineren Studios wie Piranha Bytes vergleicht.
Vielleicht ist die Wahrscheinlichkeit dann auch höher dass Obsidian nochmal ein Fallout macht.
Und vielleicht kommt dann auch nochmal ein neues Dishonored. Das lag bei Arkane ja erstmal auf Eis soweit ich weiß.
 

V2_PUNKT_0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.02.2020
Beiträge
604
Reaktionspunkte
369
Solange diese weiterhin auf dem PC zu haben sind, ist mir das egal. TES & Fallout benötigen Mods. Für Xbox als Marke sicherlich gut. Mal gucken was MS draus macht.
 

dantealexdmc5

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.406
Reaktionspunkte
504
Mein erster Gedanke bei der News:

Zum Glück ist Feral Kid gesperrt :D:uff::ugly:

- Was ist Feral Kid??

Zu der News,
wie der Kollege (TheRattlesnake) oben schon sagte, ob das wirklich so gut ist??? mir ist es auch egal den ne XBox kaufe ich wenn sie in Weiß erscheint auch. Dann hoffe ich bis dahin das ein The Evil Within 3 schon im plan steht.
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
3.984
Reaktionspunkte
448
Das fehlt mir noch das einer meiner Lieblingsschmieden (ID) evt Microsoft exclusive werden kann.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.394
Reaktionspunkte
5.398
Das ist wirklich ein dickes Ding.
MS geht hier All in.

Ich finds richtig klasse.
Bethesda hat Veränderung dringend nötig.
Nicht bei Games die Sie nicht selbst entwickeln, wie z.b. Doom, Prey, Dishonored, Wolfenstein etc. Die laufen gut und können einfach weiter so betrieben werden.
Aber bei den großen Marken wie Fallout und TES muss was passieren. Von Bethesda hätte ich hier nur weitere Abzocke, bei veralteter, überdurchschnittlich verbuggter Technik erwarten.
Unter MS kann das nur besser werden. Das freut mich sehr. Dann kommt vllt auch endlich wieder ein vernünftiges Fallout. F76 hat die Marke wirklich nicht verdient.

Ob die Games jetzt exclusive werden oder nicht wird sich zeigen.
Ich meine, diese riesen Investition muss sich halt auch lohnen. Ob das ohne PS und Nintendo möglich ist? keine Ahnung. Die Aktionäre werden sich dabei sicher einmischen.

Mir persönlich ist das aber auch egal.
Spiele eh auf dem PC. PS und Nintendo sind bei mir nur Zweitsysteme für Exclusives. Das können die beiden halt immer noch am Besten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten