Neuer Rechner

airex

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Website
www.johannes-im-netz.de
Moin!

Ich hab beschlossen mir mal einen neuen Rechner zuzulegen. Jetzt hab ich mal ein paar Teile rausgesucht und möchte gerne wissen ob der reicht.

Ich möchte mit ihm eigentlich hauptsächlich im Internet surfen, meine Musiksammlung verwalten und vielleicht mal n Spiel zocken.

Also hier meine Zusammenstellung:

Gehäuse:
3R Systems R202 Li Black
39,90 (Neon24.de)

Netzteil:
AMACROX Warrior 350 W
39,90 (Neon24.de)

Mainboard:
ASRock ALiveSATA2-GLAN
55,58 (nilstech.de)

CPU:
AMD Athlon 64 X2 4200+ Extreme Edition Boxed
96,71 (nilstech.de)

RAM:
DDR2 1024MB 667MHz KIT
63,74 (nilstech.de)

Festplatte:
Seagate ST3320620AS 320 GB
80,78 (nilstech.de)

Grafikkarte:
Club 3D Radeon X1550 Silent 512 MB
89,95 (kosatec.de)

DVD-Laufwerk:
Irgendeins für 15€ oder so....

Insgesamt: 481,56

Was meint ihr? Reicht dieser Rechner für meine Bedürfnisse?

Und habt ihr irgendwelche Tipps wegen dem Gehäuse und dem Netzteil? Mir kommts eigentlich nicht so auf Optik an , deshalb würd ich auch irgendwas billigeres nehmen.

Achja und dann noch etwas: Kann und darf ich meine Windows XP OEM Version vom letzten Rechner für den neuen verwenden?

THX!

airex


 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
Die Grafikkarte ist schon schwach, für das Geld kriegst du eine 7600GS, die ist besser.
Kommt hauptsächlich darauf an, welche Spiele, d.h. neue oder alte spielen willst.
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Die Zusammenstellung ist gelinde gesagt eher suboptimal..
Ist das dein maximales Budget oder kannst du auch mehr ausgeben? Für 600 Euro bekommst du einen vernünftigen PC der auch fürs spielen geeignet ist. Für 500 Euro wirds eher nur ein Office-PC..
Hier einmal 2 Beispiele:
Office PC für ~500€

AMD Athlon 64 X2 3800 EE Sockel-AM2 tray (mindfactory)
Arctic Cooling Freezer 64 Pro (hardwareversand)
Gigabyte GA m-55Plus S3G Geforce 6100 (mindfactory)
Aeneon 1024MB DDR2 667-erRam (hardwareversand)
Thermaltake Swing (hardwareversand)
Seasonic S380 (hardwareversand)
Seagate Barracuda 160GB (mindfactory)
LG GSA- H12N
(mindfactory)
 

Grinder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
295
Reaktionspunkte
0
Das Gehäuse taugt imho nicht viel. Zumindest sollte man wenigstens einen 120mm-Lüfter montieren können.

Das Soprano ist da schon ein anderes Kaliber.
 

SunTzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
airex schrieb:
Moin!

[...]


CPU:
AMD Athlon 64 X2 4200+ Extreme Edition Boxed
96,71 (nilstech.de)

RAM:
DDR2 1024MB 667MHz KIT
63,74 (nilstech.de)



Achja und dann noch etwas: Kann und darf ich meine Windows XP OEM Version vom letzten Rechner für den neuen verwenden?

THX!

airex


LOL, zu Extreme Edition. EE steht für Energy Efficient, also TDP 65 W oder niedriger bei den aktuellen AMD Athlon 64 CPUs.
WinXP kann weiter verwendet werden, allerdings müßte das Windows vom alten System restlos entfernt werden.
 
TE
TE
airex

airex

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Website
www.johannes-im-netz.de
@SunTzi: Achso... :D ich hatte da mal irgendwo was von gelesen und dann hab ich mir das so hingedacht. Naja ich kenne mich da nicht so aus mit den ganzen Editions.
Das ist ja gut, dass das geht mit der alten Windows Version. Denn 100 € ist mir Vista echt nicht wert!

@Pumpkin: Das wäre eigentlich alles was ich ausgeben könnte. Außerdem hab ich eigentlich eh keine Zeit um intensiv Spiele zu spielen. Deshalb sollte es bloß ein Office Rechner werden mit dem ich ins Internet gehen kann und auf dem ich viel Speicherplatz für meine Musik hab. Würde denn die GeForce 6100 reichen um Spiele wenigstens auf minimaler Detailstufe zu spielen? Weil ich im Moment nur eine Radeon 9000 habe würde ich mich eigentlich mit allem zufrieden geben, was ein wenig besser ist.

@Edu: Worauf muss man denn eigentlich achten beim Kauf einer Grafikkarte?

Danke für eure Vorschläge!
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
airex schrieb:
Würde denn die GeForce 6100 reichen um Spiele wenigstens auf minimaler Detailstufe zu spielen? Weil ich im Moment nur eine Radeon 9000 habe würde ich mich eigentlich mit allem zufrieden geben, was ein wenig besser ist.
Du wirst keinen Unterschied merken, und wenn ich mich nicht irre, ist die 6100 sogar langsamer als deine aktuelle Grafikkarte.

airex schrieb:
@Edu: Worauf muss man denn eigentlich achten beim Kauf einer Grafikkarte?
Erst mal sollte die Karte von Ati oder Nivida sein. Der Hersteller, nicht der Verkäufer.
Dann sollte sie nicht unter 100€ kosten, und keine 3 in der Bezeichnung haben, bsp: 7300.
 

Er4zer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
1.227
Reaktionspunkte
0
Website
www.skillmasters-gaming.de.ki
Edu schrieb:
Erst mal sollte die Karte von Ati oder Nivida sein. Der Hersteller, nicht der Verkäufer.
Dann sollte sie nicht unter 100€ kosten, und keine 3 in der Bezeichnung haben, bsp: 7300.
Und nicht so ein Anhängsel wie SE oder LE . Das sind die deutlichsten Anzeichen für echte Leistungsbremsen!;)
 

SunTzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
Ich bin mal so frei, so ein System zu zeigen, wie ich mir momentan für etwa 500 Euro zusammen bauen würde.
(Quelle:hardwareversand.de)
clipboard01ae8.jpg
Zusammenbau kostet 10 Euro extra.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
Für einen 500€-PC ist ein Gehäuse für 45€ schon recht happig. Da gibt es billigere, ich hab eins von MS-Tech, hat 30€ gekostet, inkl. 2 Gehäuselüfter. Leider hab ich den Namen vergessen.
Für das gesparte Geld würde ich anstelle der 7600GS eine 7600GT nehmen.
 

Pumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Und das Netzteil ist Mist. An solchen Komponenten darf man einfach nicht sparen, dann eher an der CPU!
 

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Edu schrieb:
Erst mal sollte die Karte von Ati oder Nivida sein. Der Hersteller, nicht der Verkäufer.
Dann sollte sie nicht unter 100€ kosten, und keine 3 in der Bezeichnung haben, bsp: 7300.

dem nach wäre eine X1550LE oder eine 7400GS eine gute Karte :rolleyes:

Also du solltest dich umschauen bei Hardware testern und dort sehen, welcher Chip welche Ergebnisse erzielt und danach dann aussuchen. Zur Zeit ist die X1950Pro PCie mit 256MB Speicher eine sehr gute Karte für wenig Geld.
Für 600€ bekommt man schon ein recht gutes System zum Zocken:
z.B.:
Intel E6300 Boxed: http://geizhals.at/deutschland/a200140.html 160€
X1950 Pro http://geizhals.at/deutschland/a220668.html 145€
Asus P5B http://geizhals.at/deutschland/a203493.html 96€
Enermax Liberty 400: http://geizhals.at/deutschland/a171805.html 62€
Samsung 200GB: http://geizhals.at/deutschland/a141465.html 47€
MDT 1GB DDR2 PC800: http://geizhals.at/deutschland/a200561.html 54€

so die Kern Komponenten: 564€

DVD-Laufwerk: http://geizhals.at/deutschland/a40839.html 15€
Gehäuse: http://geizhals.at/deutschland/a105051.html 45€

Brauchst du noch was?
 

MadMan2388

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
471
Reaktionspunkte
0
Website
graphicguestbook.com
Da du aus dem gleichen "Dorf" kommst, wie ich, sag ich dir, dass du die Finger von Neon lassen solltest. Die sind nur Geldgeil und unfreundlich und ob die Ahnung haben...naja. Die beste Beratung bekommst du bei Kosatec, da hab ich mein System auch bestellt und zusammenbauen lassen. ;)


http://kosatec.de/
 
Zuletzt bearbeitet:

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
dann sag ihm doch, dass es auf einen guten Chip, die Speicheranbindung usw. ankommt und verwirr ich nicht, mit so "keine 3 in der Bezeichnung" ;)
Schreibfaul, oder was? :D
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
ich98 schrieb:
dann sag ihm doch, dass es auf einen guten Chip, die Speicheranbindung usw. ankommt und verwirr ich nicht, mit so "keine 3 in der Bezeichnung" ;)
Schreibfaul, oder was? :D
Nein, sicher nicht.:D Ich mach mal eine Liste, worauf man achten sollte.

Allgemein:
Code:
1.Eine Geforce der 7000er oder der 8000er Serie, wobei keine Karte, dessen Zahl unter 7600 liegt.
Eine Radeon der 1000er Serie, wobei keine Karte, dessen Zahl unter 1600 liegt.
2.Nur Nivida oder Ati Karten kaufen.
3.Niemals eine Grafikkarte mit dem Kürzel LE oder SE kaufen.
Technische Daten:
Code:
4.Mindestens 256 Mb Speicher, 128 sind schon zu wenig, vor allem für Spiele wie CoH oder das kommende UT3, wobei Epic extra für das Spiel Grafikkarten mit 2 Gb Speicher fordert.:ugly: 
5.Das heißt aber nicht, dass jede Grafikkarte mit mehr als 256 Mb Speicher gut ist, da muss man   auch auf die anderen Punkte achten. 
6.Eine Bandbreite von min. 256 bit. 128 bit ist zu langsam.
7.Shader Modell min. 3.0 und DX 9 Grafikkarte, empfohlen SM 4.0 und DX 10. Wobei letzteres nur unter Vista möglich ist.
PCIe oder AGP?
Code:
8.Am besten eine PCIe Grafikkarte kaufen. AGP ist zwar nicht viel schlechter, doch kurz vorm Aussterben, es gibt weniger gute Karten. Und bald kommt PCIe 2.0.
Preis:
Code:
9. Preis: Mindestens 130€, unter 100€ höchstens gebraucht.

Wenn jemand noch etwas dazu weiß, einfach posten ich trags dann ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
Edu schrieb:
Allgemein:
Code:
1.Eine Geforce der 7000er oder der 8000er Serie, wobei keine Karte, dessen Zahl unter 7600 liegt.
Eine Radeon der 1000er Serie, wobei keine Karte, dessen Zahl unter 1600 liegt.
2.Nur Nivida oder Ati Karten kaufen.
3.Niemals eine Grafikkarte mit dem Kürzel LE oder SE kaufen.
Technische Daten:
Code:
4.Mindestens 256 Mb Speicher, 128 sind schon zu wenig, vor allem für Spiele wie CoH oder das kommende UT3, wobei Epic extra für das Spiel Grafikkarten mit 2 Gb Speicher fordert.:ugly: 
5.Das heißt aber nicht, dass jede Grafikkarte mit mehr als 256 Mb Speicher gut ist, da muss man   auch auf die anderen Punkte achten. 
6.Eine Bandbreite von min. 256 bit. 128 bit ist zu langsam.
7.Shader Modell min. 3.0 und DX 9 Grafikkarte, empfohlen SM 4.0 und DX 10. Wobei letzteres nur unter Vista möglich ist.
PCIe oder AGP?
Code:
8.Am besten eine PCIe Grafikkarte kaufen. AGP ist zwar nicht viel schlechter, doch kurz vorm Aussterben, es gibt weniger gute Karten. Und bald kommt PCIe 2.0.
Preis:
Code:
9. Preis: Nicht unter 100€ kaufen, höchstens gebraucht.
Wenn jemand noch etwas dazu weiß, einfach posten ich trags dann ein.

ATI und Nvidia stellt den Chip, d.h. die Karte kann auch von Asus, MSI usw. sein ;)
Grundsätzlich sollte man sich an Benchmarks von großen Testseiten usw. halten.
128bit können auch noch schnell sein z.B. die bald erscheinende Geforce 8600GTS ;)
@Preis: Die guten Karten kosten im normalfall einfach mehr als 100€, Ausnahmen gibt es immer wieder.
 

Edu

Gelöscht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5.460
Reaktionspunkte
0
ich98 schrieb:
ATI und Nvidia stellt den Chip, d.h. die Karte kann auch von Asus, MSI usw. sein ;)
Ich rede aber vom Hersteller der Grafikkarten.

ich98 schrieb:
128bit können auch noch schnell sein z.B. die bald erscheinende Geforce 8600GTS ;)
Ist aber nicht sehr empfehlenswert. Eine 8600GTS mit 128bit kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, das wäre ein Flaschenhals.
ich98 schrieb:
@Preis: Die guten Karten kosten im normalfall einfach mehr als 100€, Ausnahmen gibt es immer wieder.
Deswegen sag ich ja, nicht unter 100€. Hast aber Recht, deswegen änder ich mal auf 150€.:)
 

Crizzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
4.631
Reaktionspunkte
2
150€ ist auch falsch, eine X1950pro gibts schon für 145€ und die wirklich eine gute Karte ;)
 
Oben Unten