New World: Spieler beschweren sich über stetig sinkende Spielerzahlen

ZgamerZ

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
78
Reaktionspunkte
32
Wie hat AltF4-Games so schön gesagt: "Hoffentlich wird es der massive Erfolg, den man sich verspricht... Dann bleibt`s ja vielleicht für so 2 Jahre online oder so. Irgendjemand ist... bestimmt.... gespann.... hmmmmmmnnn!".

New World hat einen sehr bestimmten Charakter, viele Probleme und nicht gerade DAS SPIEL FÜR DEN BREITEN MASSENGESCHMACK, sondern eher etwas, für eine ganz bestimmte Sorte von Gamern. Das Spiel wird sich irgendwann einpendeln, aber die frage ist dann, wird dann sein: Wird Amazon das reichen? Vor allem bei all den großkotzigen Plänen und Zielen welche sie sich mit ihren Spielen gesetzt hatten und bei New World ja wohl kaum komplett abgelegt haben?

Zumal sie irgendwann aber ganz bestimmt versuchen werden, den Profit zu maximieren, weil ja als Unternehmen MUSST du irgendwann für ein grünes Plus sorgen. Wie und auf welche Weise dies dann passieren wird und wie dies die Spielerzahlen beeinflusst und auch, was für Spiele noch kommen und vielleicht New World die eigene Schar noch weiter dezimieren wird... Auch das sind alles berechtigte Fragen.

Aktuell will ich New World so zwei bis fünf Jahre geben, vielleicht aber, da exekutiert Amazon das Spiel aber auch schon vorher, wie sie es auch mit ihren anderen Titeln gemacht haben, als diese nicht sofort den massiven Welterfolg eingebracht haben, den man sich erwartet hatte.

Man darf gespannt sein.
 
Oben Unten