PC Leistungssteigerung

sony111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2009
Beiträge
264
Reaktionspunkte
0
Hallo
Ich habe WinVista-32bit auf meinem Laptop. Ich würde gerne wissen ob ihr vllt hier ein paar Links zu Programmen posten könnt, die die Leistung meines Computers steigern könnten. (keine Übertaktungen...)
Ich habe schon TuneUp.

wäre sehr nett ;)
 

DefuseXbox360

Benutzer
Mitglied seit
02.05.2009
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
@ Sony111

hmm also ich hätte da ein programm aber das ist nur dazu da das dein pc schneller bootet ich weiss nicht ob du das brauchst wen ja meld dich mal von anderen programmen die dein windows schneller machen hab ich auch gehört aber ich persöhnlich glaube da nicht dran
 
D

Dr. Kratos666

Gast
Hallo
Ich habe WinVista-32bit auf meinem Laptop. Ich würde gerne wissen ob ihr vllt hier ein paar Links zu Programmen posten könnt, die die Leistung meines Computers steigern könnten. (keine Übertaktungen...)
Ich habe schon TuneUp.

wäre sehr nett ;)
Da gibts doch ständig mal Programme auf den CDs in den Zeitschriften.
 
D

Dr. Kratos666

Gast
Hm die Zeitschriften kauf ich mir eig nie, eben weils alles im Internet gibt :D
Du musst die ja auch nicht kaufen, aber du kannst nachsehen, welche Programme für Dich in Frage kommen und ziehst die dann von chip.de
Hab ich früher so gemacht, aber seit ich meinen neuen Lappi hab, brauch ich keine Leisungssteigerung mehr.:D
 
TE
sony111

sony111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2009
Beiträge
264
Reaktionspunkte
0
Also ich hab auch nen lap (9600gt und 2*2GHz) aber ich will trotzdem ne Leistungssteigerung :D
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
4.444
Reaktionspunkte
14
solche programme sind absoluter schwachsinn.
finger weg davon.
wirklich sinnvolle sachen kannst du mit windows bordmitteln erledigen (temp ordner leeren, defragmentieren, hintergrundprozesse deaktivieren etc.)
 
TE
sony111

sony111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2009
Beiträge
264
Reaktionspunkte
0
solche programme sind absoluter schwachsinn.
finger weg davon.
wirklich sinnvolle sachen kannst du mit windows bordmitteln erledigen (temp ordner leeren, defragmentieren, hintergrundprozesse deaktivieren etc.)

Hm die Programme machen normal an der Registry rum. Naja und die löschen ungültige Pfade und so Sachen. Also ich hab RegistryMechanic gefunden oder so. Ich belass es dabei ;)
 

BlackOrc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
489
Reaktionspunkte
0
Hm die Programme machen normal an der Registry rum. Naja und die löschen ungültige Pfade und so Sachen. Also ich hab RegistryMechanic gefunden oder so. Ich belass es dabei ;)
Genau das ist ja das Problem, die machen an der Registry rum und man weiß nicht was sie da genau machen ;)
Da kann auch ziemlich viel bei kaputt gehen, ist mir bis jetzt zwar noch nie passiert, aber die Registry ist unter Windows ziemlich sensibel.
Wenn man wieder ein schnelles System will spielt man einfach ein Image ein wo das System noch nicht zugemüllt war oder man macht ne Neuinstallation, ist das einzige was bei Windows wirklich hilft ;)
 
X

X Broster

Gast
Hm die Programme machen normal an der Registry rum. Naja und die löschen ungültige Pfade und so Sachen. Also ich hab RegistryMechanic gefunden oder so. Ich belass es dabei ;)
Alle Programme machen an der Registry rum, meistens müllen sie sie aber nur zu.;)
Deinstalliere RegistryMechanic mal.
@Topic:
Tune Up ist eigendlich der beste Anfang.

Schnellerer Systemstart:
-Unnötige Einträge aus der Registry löschen (CCleaner, TuneUp, Glary Registry Repair)
-Unnötige Dienste erst gar nicht Starten lassen (Dienste, TuneUp)
-Start auf 2 Kerne

Bessere Arbeitsgeschwindigkeit:
-Weniger Dienste (Dienste)
-Weniger Prozesse (TuneUp)
-Programme mit weniger CPU-Last. nehmen.
 

Jefferson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
3.712
Reaktionspunkte
0
Website
steamcommunity.com
denke mal relativ bekannt und aktuell sind die beiden Programme Glary Utilites und Ccleaner
ueber den tatsaechlichen Nutzen streiten sich allerdings die Geister, von den moeglichen Problemen die derartige Automatismen mit sich bringen ganz zu schweigen, dessen sollte man sich eben bewust sein

ich nutze seit geraumer Zeit die Glary Utilities, eben weil die auch weit mehr anbieten als nur das schnoede Aufraeumen des OS. Wie bei jedem Programm eben, Benutzung auf eigene Gefahr :)
 

dest1ny49

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
774
Reaktionspunkte
0
Immer wieder lustig wie lange sich Mythen halten.

Registry-Cleaner und irgendwelche Tuning-Tools bringen absolut KEINE BESSERE PERFORMANCE !
Schon bei Windows XP war der Nutzen eher Einbildung als wirklich vorhanden, bei Vista ist es gleich komplett überflüssig, teilweise sogar schädlich.
Auch wenn in der Registry unnütze Schlüssel drin sind ist das vollkommen irrelevant, das bischen Festplattenplatz interessiert auch nicht wirklich. Die Registry wird nämlich NICHT in den Arbeitsspeicher geladen und die Suche nach einem Eintrag verlängert sich auch so schnell nicht messbar.

Was wirklich etwas bringt:
- Autostart ausmisten ... z.B. über "msconfig"
- nicht gebrauchte Dienste deaktivieren
- Windows und Programme/Spiele auf getrennte Festplatten installieren
- viiiiieeeel RAM ... bei x64-Version min. 4GB
- regelmäßig die Festplatte überprüfen und defragmentieren ... chkdsk x: /r ... defrag c: -b
- Vista auch mal eine Weile in Ruhe lassen, das fängt dann an sich selbst zu optimieren

- die technische Referenz kaufen und genauer nachlesen (optional) :D
 
Oben Unten