Playstation 4: Mit diesen Games startet ihr in die neue PS4-Generation

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Gute Launchtitel, wobei ich mich am anfang auf Battlefield, Watch Dogs & Killzone beschränken werde :)
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Warframe und Planetside 2 könntet ihr noch mit aufzählen
 

dantealexdmc5

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.418
Reaktionspunkte
505
Drive Club: WIRD VON SONY VERSCHENKT
Assassin's Creed 4: Black Flag: GEKAUFT
Call of Duty: Ghosts: GEKAUFT

Doch wo ist The Witcher 3? soll doch auch Launchtitel sein???
 

Nerdkiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
605
Reaktionspunkte
108
Grösstenteils Crosstitel. Das gleiche Special mit den fast gleichen Games bitte noch für X1^^
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Drive Club: WIRD VON SONY VERSCHENKT
Assassin's Creed 4: Black Flag: GEKAUFT
Call of Duty: Ghosts: GEKAUFT

Doch wo ist The Witcher 3? soll doch auch Launchtitel sein???
wo hast du das denn gelesen, laut aktuellem Stand soll das doch erst mitte-ende 2014 erscheinen
 

Alpha03Beast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.12.2008
Beiträge
275
Reaktionspunkte
57
Da ich nicht vorhabe mir beide konsolen zum Start zuholen, werd ich mir so ziemlich jedes Game holen bis auf Drive Club und CoD.
 
X

xStangx

Gast
Da ich mir beide zum release holen werde, werd ich mir erstmal nur 1-2 games pro konsole kaufen. Für die ONE vielleicht Watch dogs und Forza 5, und für PS4 BF4 oder vielleicht doch AC4, obwohl ichs eigentlich nicht holen wollte, aber zum lunch kommen kaum gut spiele, da muss ich halt damit leben...
 

XxDeadmanxX

Benutzer
Mitglied seit
27.07.2013
Beiträge
61
Reaktionspunkte
5
Killzone SF
Battlefield 4
Watch Dogs
die Games die ich mir zum Release holen werde
 

Swisshero

Benutzer
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
35
Reaktionspunkte
6
(PlayStation 4 haben wir ebenfalls ein Produkt, das aus den Fehlern der letzten Generation gelernt hat und da Verbesserungen ansetzt, wo sie nötig sind.)

Das ist doch wohl ein Witz, wo hat Sony was dazu gelernt? Alles was Sony sagte über die PS4 hat sich meist als Lüge oder Fehlinfo erwiesen. z. B Die Playstation 4 wird auch fast die Hälfte des Hauptspeichers für das Betriebssystem reserviert. Genau 3,5 GB wird im System-Memory vom OS belegt und nur die restlichen 4,5 GB können von Spielen genutzt werden, und Playstation 4 ebenfalls zwei Kerne reserviert und Entwicklern auch nur sechs der acht CPU-Kerne für die Entwicklung zur Verfügung stellt, wie die Xbox One.


Und auch Microsoft hat neuen Politik zu Indie-Spielen, die teilweise besser sind als die von Sony.
z. B dass jede Xbox One-Konsole zu einer Entwickler-Konsole (Dev-Kits) umfunktioniert werden kann, und Indie-Entwickler künftig ihre Spiele selbst veröffentlichen und vermarkten dürfen. Auch beim Releasedatum und der Preisgestaltung haben sie freie Hand, jede Xbox One-Konsole ist in der Lage „Pre-Alpha-Code“ von Xbox One Games abspielen zu können.

Und wie kann man überhaupt Sony trauen, wen sie gleich nur 1 Jahr Herstellergarantie machen für die PS4.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Die Playstation 4 wird auch fast die Hälfte des Hauptspeichers für das Betriebssystem reserviert. Genau 3,5 GB wird im System-Memory vom OS belegt und nur die restlichen 4,5 GB können von Spielen genutzt werden, und Playstation 4 ebenfalls zwei Kerne reserviert und Entwicklern auch nur sechs der acht CPU-Kerne für die Entwicklung zur Verfügung stellt, wie die Xbox One.
Quelle?

z. B dass jede Xbox One-Konsole zu einer Entwickler-Konsole (Dev-Kits) umfunktioniert werden kann
...
jede Xbox One-Konsole ist in der Lage „Pre-Alpha-Code“ von Xbox One Games abspielen zu können.
Ebenfalls, Quelle?
Wäre das so könnte ja jeder machen was er will. Stichwort Raubkopien.

und Indie-Entwickler künftig ihre Spiele selbst veröffentlichen und vermarkten dürfen
Können sie bei Sony auch.

aber zum lunch kommen kaum gut spiele, da muss ich halt damit leben...

Wenn man das schon so sieht, wieso kauft man sich dann sofort beide Konsolen zum Release? :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:

Subjekt57

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2011
Beiträge
273
Reaktionspunkte
10
Das mit den Dev-Kits stimmt auf jeden Fall, weiß nur die Quelle nicht mehr, ich merke mir so etwas nie ;) Und warum sollte es dadurch Raubkopien geben? MS lässt sich da bestimmt etwas einfallen.

Das die PS4 nur 3,5gig nutzt habe ich auch gelesen, weiß aber nicht wo und ob es stimmt.

PS: Ich glaube sogar diese Infos hier gelesen zu haben, da ich die Tage auf keiner anderen Seite war. Also ist deine "Quelle womöglich sogar diese Seite hier ;) .
 
H

Hoernchen1234

Gast
Und warum sollte es dadurch Raubkopien geben?

Wenn jeder aus seiner Retail XBox einfach so ein Devkit machen kann mit dem man selbst Entwickeln kann, dann kann man theoretisch auch einen Iso Loader entwickeln mit dem man Raubkopien starten kann.

Und das MS das so macht wage ich doch mal stark zu bezweifeln.
Braucht man dafür allerdings noch irgendwas von MS dann trifft die Aussage von Swisshero ja so nicht mehr zu.
Bei der PS3 kann man theoretisch auch aus jeder Retail PS3 ein Devkit machen. Da man dafür aber Dinge von Sony benötigt kann das somit doch nicht jeder einfach so.
 
G

GenX66

Gast
Nichts dabei, was es auf der Xbox One nicht auch geben würde. Von den paar Exklusivtiteln interessiert mich nur Killzone Shadow Fall. Aber wegen einem Titel kaufe ich doch nicht gleich eine neue Spielkonsole, es sei denn, das Spiel heißt Forza Motorsport... ;)
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.508
Reaktionspunkte
2.123
Das ist doch wohl ein Witz, wo hat Sony was dazu gelernt? Alles was Sony sagte über die PS4 hat sich meist als Lüge oder Fehlinfo erwiesen. z. B Die Playstation 4 wird auch fast die Hälfte des Hauptspeichers für das Betriebssystem reserviert. Genau 3,5 GB wird im System-Memory vom OS belegt und nur die restlichen 4,5 GB können von Spielen genutzt werden, und Playstation 4 ebenfalls zwei Kerne reserviert und Entwicklern auch nur sechs der acht CPU-Kerne für die Entwicklung zur Verfügung stellt, wie die Xbox One.

DIe Sache mit dem Arbeitspeicher hat sich schon wieder als Fehlinformation heraus gestellt.
Zusätzlich zu den 4,5GB festem Arbeitspeicher gibt es noch 1 GB Virtual Address Space, der vom OS verwaltet wird, allerdings zu 100% für SPiele zur Verfügung steht.
(Entwicklern steht auf der PlayStation 4 bis zu 5 GB RAM zur Verfügung • Eurogamer.de)

Natürlich muss man dazu sagen, dass es sich dabei immer noch nur um Vermutungen handelt und kein offizielles Statement seitens Sony vorliegt.
Trotzdem merkt man gerade daran, dass die beiden Konsolen sich gar nicht so unähnlich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xStangx

Gast
Auf der Gamepro seite kann man alles lesen.

@Swisshero
Sony hat deutlich dazugelernt, während die Xbone an die PS3 kommt. Die PS4 ist deutlich günstiger, die PS4 hat PC Hardware, und die PS4 ist trotzdem noch leistungsstärker als die Xbox ONE. Die Xbox ONE ist wie die PS3 damals eher eine Multimediagerät und weniger ne Konsole, und ist deutlich teurer durch das Kinect was fast keiner haben will. Ich glaube eher das MS nicht gelernt hat...


@Hoernchen1234

Ich hole mir beide Konsolen weil ichs kann. ;)
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
(PlayStation 4 haben wir ebenfalls ein Produkt, das aus den Fehlern der letzten Generation gelernt hat und da Verbesserungen ansetzt, wo sie nötig sind.)

Das ist doch wohl ein Witz, wo hat Sony was dazu gelernt? Alles was Sony sagte über die PS4 hat sich meist als Lüge oder Fehlinfo erwiesen. z. B Die Playstation 4 wird auch fast die Hälfte des Hauptspeichers für das Betriebssystem reserviert. Genau 3,5 GB wird im System-Memory vom OS belegt und nur die restlichen 4,5 GB können von Spielen genutzt werden, und Playstation 4 ebenfalls zwei Kerne reserviert und Entwicklern auch nur sechs der acht CPU-Kerne für die Entwicklung zur Verfügung stellt, wie die Xbox One.

Wo hat Sony denn gelogen?? Alles was bis jetzt offiziell bestätigt wurde, ist auch so, Sony hat sich noch nicht geäußert bis heute, wie viel GB den Entwicklern wirklich zur Verfügung stehen, jetzt wissen wir es aber 5GB + den dynamischen Speicher der auch für die Spiele reserviert ist
 
Oben Unten