PlayStation 4: PS4-Spiele lassen sich doch komplett vom Datenträger aus installieren

H

Hoernchen1234

Gast
Früher hab ich für manche Spiele 120-140 Mark bezahlt. Heute sinds halt 60€. Aber früher wars ja nicht wirklich anders als heute. Auch früher gabs viele Spiele die kein Vollpreis wert waren. Nur gabs da mMn mehr Spiele für die sich der Vollpreis gelohnt hat.
Wenn ich da z.b. an Final Fantasy denke. Da hab ich mit den PS1 Teilen bei jedem über 100 Stunden gespielt und immer Abwechslung gehabt. Heute hab ich Final Fantasy 13 und laufe 20 Stunden einen geraden Gang entlang.
Die alten Teile zocke ich heute noch gerne. FF13 hab ich jetzt schon nicht durchgezockt und werde ich in 20 Jahren erst recht nicht mehr anfassen.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Ich verstehe schon was gemeint ist, aber die Aussage "die Herrsteller brauchen unser Geld um weiterhin gute Spiele zu machen..." kann ich nicht ernstnehmen.
1. Es sind Gewinnorientierte Unternehmen. Das Geld interessiert also am Meisten.
2. Weiterhin gute Spiele? Hm, warum gibt es dann schlechte Spiele?
3. Ich will mich nicht ums Zahlen drücken, nur wie bei Hörnchenist es mir das ganze Geld nicht wert.

Angebote wie PS+ wo man für 50 Euro im Jahr sehr viele Titel umsonst zocken kann gab es früher nicht. Ich denke unser Hobby ist im Vergleich zu früher billiger geworden. Da nehme ich gerne in Kauf das ich die CD einlegen muss.

Das gab es auch nicht. Und es hat niemanden gestört. Das würde es heute ohne das auch nicht. Ich denke das das schon eine kühne Aussage ist das unser Hobby angeblich billiger geworden ist.
Kostete zu DM Zeiten ein Spiel um die 100-120 DM. (FFVIII kann ich mich erinnern für 100,-), so kostet ein neues PS3 Spiel zum Beispiel 70,- Euro. Augenscheinlich ist es günstiger. Auch bei Konsolen. Früher die PS2 kostete 780,- DM. Die PS3 600,- Euro. Was nur Augenwischerei ist. Rechnet man um, kommt da schon anderes raus: Ein neues Spiel 140,- DM. PS3 zum Launch 1200,-. Heute sind es noch um die 400,-
Dazu rechne noch die Stromkosten welche in den letzten Jahren enorm verteuert wurden. Also wenn überhaupt ist der Spareffekt, wenn überhaupt eher gering...

Ich habe nichts gegen Physische Datenträger, nur diese Instalationsnummer ist für mich nichts halbes und nichts ganzes.
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Es sind Gewinnorientierte Unternehmen. Das Geld interessiert also am Meisten
Was ändert das an meiner Aussage ? Ich sage solange es fair bleibt.

Weiterhin gute Spiele? Hm, warum gibt es dann schlechte Spiele?
Warum hab ich gestern eine schlechte Pizza bekommen ? Das hat doch mit dem Thema überhaupt nichts zu tun es wird immer schlechte und gute Spiele geben.

Ich will mich nicht ums Zahlen drücken, nur wie bei Hörnchenist es mir das ganze Geld nicht wert.

Mir schon. Ich hab diese Generation Spiele wie TLoU, Heavy Rain, Dragons Dogma, GoW gespielt und sie waren jeden Cent wert. Ich kann die Spiele verkaufen und mir neue kaufen.

Das gab es auch nicht. Und es hat niemanden gestört. Das würde es heute ohne das auch nicht. Ich denke das das schon eine kühne Aussage ist das unser Hobby angeblich billiger geworden ist.
Kostete zu DM Zeiten ein Spiel um die 100-120 DM. (FFVIII kann ich mich erinnern für 100,-), so kostet ein neues PS3 Spiel zum Beispiel 70,- Euro. Augenscheinlich ist es günstiger. Auch bei Konsolen. Früher die PS2 kostete 780,- DM. Die PS3 600,- Euro. Was nur Augenwischerei ist. Rechnet man um, kommt da schon anderes raus: Ein neues Spiel 140,- DM. PS3 zum Launch 1200,-. Heute sind es noch um die 400,-
Dazu rechne noch die Stromkosten welche in den letzten Jahren enorm verteuert wurden. Also wenn überhaupt ist der Spareffekt, wenn überhaupt eher gering...

Ich habe nichts gegen Physische Datenträger, nur diese Instalationsnummer ist für mich nichts halbes und nichts ganzes.

Das teurer werden hab ich natürlich auf Spiele und Konsolen bezogen. Für die Strompreise können die Konsolenhersteller nichts.
Ansonsen scheinst du ja meine Aussage zu bestätigen. Nicht zu vergessen das durch eine zwischenzeitliche Mehrwertsteuer erhöhung alles teurer geworden ist.

Ich habe nichts gegen Physische Datenträger, nur diese Instalationsnummer ist für mich nichts halbes und nichts ganzes.

Warum ? PC Spieler installieren schon immer ihre Spiele. Wenn du das nicht willst musst du bei SNES und co bleiben. Es hat einfach Technische Gründe. Telweise kann man von BluRay die Daten nicht so schnell nach streamen wie sie benötigt werden.
Denkst du Konsolenhersteller verlangen eine Installation um uns zu ärgern ? Was haben sie davon ?
 
Zuletzt bearbeitet:

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Die "kürzeren" Ladezeiten hat man doch bei der 360 schon kaum gespürt. Und wenn das Laufwerk so leise ist wie bei der PS3 dann reicht mir das.
Auf 1-2 Sekunden mehr oder weniger warten kommts auch nicht an. Wenn man davon ausgeht dass die Spiele wieder größer werden ist die Platte doch sonst ruck zuck voll.

Dennoch erwarte ich gerade bei den neuen Konsolen, dass das besser wird.
Es wird doch immer wider geprädigt was für Vorteile die ähnlcieh PC Struktur angeblich habe.
Wenn ich die Spiele installiere, will ich schnelle Ladezeiten, ähnlich wie auf dem PC.

Denn das hat man gerade auf der 360 und PS3 überhaupt nicht gemerkt.
Ich habe Skyrim auch auf die 360 Festplatte installiert und dennoch wurde ich jedes mal mit 20-30 Sekunden Ladezeiten gepeinigt.
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Warum ? PC Spieler installieren schon immer ihre Spiele. Wenn du das nicht willst musst du bei SNES und co bleiben. Es hat einfach Technische Gründe. Telweise kann man von BluRay die Daten nicht so schnell nach streamen wie sie benötigt werden.
Denkst du Konsolenhersteller verlangen eine Installation um uns zu ärgern ? Was haben sie davon ?

Zu den PC Spielern gehöre ich nicht, daher möchte ich mich auch nicht groß damit beschäftigen. Und solange die Unterschiede nicht sonderlich spürbar bleiben mag es zwar stimmen das es technisch nötig sein, aber der Unterschied ist mir einfach noch gering um mich weitergehend zu beschäftigen.
Das sie uns ärgern wollen behaupte ich nicht. Was sie davon haben ist das das Spiel installiert ist und wenn man es physisch nicht mehr hat, was ausleihen von einem Freund ziemlich sinnlos macht.
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Zu den PC Spielern gehöre ich nicht, daher möchte ich mich auch nicht groß damit beschäftigen. Und solange die Unterschiede nicht sonderlich spürbar bleiben mag es zwar stimmen das es technisch nötig sein, aber der Unterschied ist mir einfach noch gering um mich weitergehend zu beschäftigen.
Das sie uns ärgern wollen behaupte ich nicht. Was sie davon haben ist das das Spiel installiert ist und wenn man es physisch nicht mehr hat, was ausleihen von einem Freund ziemlich sinnlos macht.

Versteh ich nicht
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.535
Reaktionspunkte
1.389
Versteh ich nicht

Ok, war wohl ein wenig seltsam geschrieben, ich versuchs mal klarer auszudrücken...
Wenn ich ein Spiel installiere und weggebe, verleihe etc kann ich nicht mehr spielen wenn ich nur das Installierte habe. Im Moment auf den Konsolen und auch auf PS4 soll es so sein (XB weiß ich nicht). Das ist der Knackpunkt. Wenn man etwas ganz installiert, kann man doch eigentlich davon ausgehen das man es auch spielen kann, oder? Es müsste doch irgendwo eine Datei dabei sein die ausgiebt das das Spiel ordnungsgemäß gekauft wurde. Solange es nicht weiterverteilt wird, spricht nichts dagegen oder sehe ich hier etwas falsch?

(Hoffendlich besser)
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Ok, war wohl ein wenig seltsam geschrieben, ich versuchs mal klarer auszudrücken...
Wenn ich ein Spiel installiere und weggebe, verleihe etc kann ich nicht mehr spielen wenn ich nur das Installierte habe. Im Moment auf den Konsolen und auch auf PS4 soll es so sein (XB weiß ich nicht). Das ist der Knackpunkt. Wenn man etwas ganz installiert, kann man doch eigentlich davon ausgehen das man es auch spielen kann, oder? Es müsste doch irgendwo eine Datei dabei sein die ausgiebt das das Spiel ordnungsgemäß gekauft wurde. Solange es nicht weiterverteilt wird, spricht nichts dagegen oder sehe ich hier etwas falsch?

(Hoffendlich besser)

Wie sollen sie das überprüfen? Falls du es verkaufst könntest du es weiter spieler. Oder du verleihst es einfach zehn mal und alle können das Spiel Spielen.
 
Oben Unten