PS4: Guerrilla Games lieferte hilfreiche Ideen für Playstation 4-Controller

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
In erster Linie wichtig ist, ob man immernoch von den Sticks und Schultertasten abrutscht. Das nervt wie Sau.

Ich bezweifle immer noch ganz stark, dass dieses Touchpad vorne wirklich bequem und hilfreich sein wird. Wenn ich mit vorstelle, wie man seine Hand verdrehen muss, um an den Analogstick vorbeizukommen, schmerzen meine Sehnen jetzt schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoernchen1234

Gast
Jaja alles ist ganz toll.:rolleyes:
Und wo sind die "hilfreichen Ideen"?
Wenn die Ideen für das Touchpad so toll sind wie die Einbindung der Sixaxisfunktion bei Killzone2 dann gute Nacht.
 

Tragos

Benutzer
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
50
Reaktionspunkte
4
Die Sticks wurden verbessert? Nun können die PC-Spieler mit ihren 2 linken Händen hoffentlich nichtmehr sagen man kann mit einem Controller schlechter zielen!
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Die Sticks wurden verbessert? Nun können die PC-Spieler mit ihren 2 linken Händen hoffentlich nichtmehr sagen man kann mit einem Controller schlechter zielen!

Hinkt ein bisschen deine Aussage .
Es ist doch immer noch etwas völlig anderes mit Maus und Tastatur zu spielen/zielen, als mit einem Controller.
Das ist halt Gewöhnungssache.
Und viele PC Spieler können sich einfach nicht daran gewöhnen.

Zur Aussage zum Controller selbst, muss halt jeder selbst wissen, wie er die Aussage von Guerilla Games einstuft.
Es ist halt ein Entwicklerstudio, dass Sony gehört.
Mir reicht es schon, dass die Tasten und die Sticks überarbeitet worden sind.:hoch:
 
Oben Unten