PS4: Hardware der PlayStation 4 wird sich in drei bis vier Jahren optimal nutzen lassen

X

xStangx

Gast
Tja, für manche soll die PS4 jetzt schon am ende sein...

Ich bin mir aber auch sicher das die PS4 noch längst nicht am Ende ist. Ich freue mich auf die Zukunft.^^
 
G

GenX66

Gast
Ich dachte auch, dass Ubisoft meinte, mit Watch Dogs gehe man schon ans Limit der PS4-Leistungsfähigkeit.
Solche Aussagen halte ich aber eher für Marketinggelaber.
 

Phuindrad

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
10.534
Reaktionspunkte
1.388
Das war immer so, ist so und wird immer so sein das man das ganze Potential nicht gleich von Anfang an nutzen kann...
 

Umrael

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2013
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
2.836
Viele scheinen zu vergessen, dass es diese Generation eben nicht wie bei jeder anderen Konsole ist. Beide kommenden Konsolen sind näher an PC-Architektur als jemals zuvor. Die Entwicklung dürfte demnach nicht schwer fallen, wenn man bereits Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt hat. Als Ergebnis werden die versteckten Kapazitäten schneller nutzbar gemacht, womit früher technisch qualitativ hochwertige Spiele zu erwarten sind. Umgekehrt allerdings bedeutet das, dass auch schneller der Zenit erreicht wird.
Es wird Sprünge geben, denn auch bekannte Architektur muss begutachtet und bis zu ihren Grenzen getrieben werden. Sprünge wie bei der PS 2, die am Ende ihrer Laufbahn eines der schönsten Spiele der Generation bekam (God of War 2), erwarte ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Optische Sprünge werden dann im Gegenzug gegen Performance getauscht.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Viele scheinen zu vergessen, dass es diese Generation eben nicht wie bei jeder anderen Konsole ist. Beide kommenden Konsolen sind näher an PC-Architektur als jemals zuvor. Die Entwicklung dürfte demnach nicht schwer fallen, wenn man bereits Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt hat. Als Ergebnis werden die versteckten Kapazitäten schneller nutzbar gemacht, womit früher technisch qualitativ hochwertige Spiele zu erwarten sind. Umgekehrt allerdings bedeutet das, dass auch schneller der Zenit erreicht wird.
Es wird Sprünge geben, denn auch bekannte Architektur muss begutachtet und bis zu ihren Grenzen getrieben werden. Sprünge wie bei der PS 2, die am Ende ihrer Laufbahn eines der schönsten Spiele der Generation bekam (God of War 2), erwarte ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Optische Sprünge werden dann im Gegenzug gegen Performance getauscht.

optische Sprünge sind wirklich weniger zu erwarten
 

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Viele scheinen zu vergessen, dass es diese Generation eben nicht wie bei jeder anderen Konsole ist. Beide kommenden Konsolen sind näher an PC-Architektur als jemals zuvor. Die Entwicklung dürfte demnach nicht schwer fallen, wenn man bereits Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt hat. Als Ergebnis werden die versteckten Kapazitäten schneller nutzbar gemacht, womit früher technisch qualitativ hochwertige Spiele zu erwarten sind. Umgekehrt allerdings bedeutet das, dass auch schneller der Zenit erreicht wird.
Es wird Sprünge geben, denn auch bekannte Architektur muss begutachtet und bis zu ihren Grenzen getrieben werden. Sprünge wie bei der PS 2, die am Ende ihrer Laufbahn eines der schönsten Spiele der Generation bekam (God of War 2), erwarte ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Optische Sprünge werden dann im Gegenzug gegen Performance getauscht.

Stimmt nicht ganz Cerny hat schon öfter betont das die Stärke der PS4 im bereich GPGPU liegt. das Grafikberechnungen und CPU aufgaben parallel auf dem Grafikprozessor ausgeführt werden können ohne die Grafikleistung zu beinflussen. ua hat er vor den Grafikchip für akustik Raytracing zu verwenden.
die ersten Titel nutzen dieses Feature nicht wie die Killzone Macher schon bestätigt haben. Es wird erst nach und nach Verwendung finden. Das mit den drei vier jahren wird schon seine Richtigkeit haben.
 

YoMasH-x01

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2013
Beiträge
3.137
Reaktionspunkte
874
Zumindest wird durch die Hardwarepower der Next Gen ein neuer Standard erreicht in Sachen Grafik. Damit will ich sagen, dass so gut wie alle Spiele mind. auf einem BF3 Grafikniveau sein werden. Im Laufe der Jahre wird man da bestimmt immer noch mehr rauskitzeln können. Wenn man sich da teilweise in der Current Gen umschaut was es da für grafische Gurken gab dich sich zu tode geruckelt haben, Tearing und Kantenflimmern ohne Ende etc. Sowas wird es mit den neuen Konsolen hoffentlich nicht mehr, zumindest in der Form, geben.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
War doch bei jeder Konsole so bisher oder? Das ist nix neues.

Du sagst es.

Einigen wird das aber zu lange dauern, denn man kann sich sicher sein, dass in Drei bis Vier jahren viele meckern werden, dass die Konsole schon zu überholt von der Leistung ist und sie gerne eine neue Konsole haben wollen.^^
Es gibt ja jetzt schon Unkenrufe, dass die Konsole nicht stark genug sei.^^
 
Oben Unten