PS4: Sony verdient an jeder verkauften Xbox One mit

Mula

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
2.191
Reaktionspunkte
713
Direkt an Sony ? zur Blu Ray Group gehören viel mehr Firmen. Bekommt von den jeder 2 Dollar ? Deswegen ist die XBone so teuer ;) nein im Ernst ich denke wieder mal ein sehr fragwürdiger Kommentar vom Herrn Pachter

http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc
 

Killing Spree

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
974
Reaktionspunkte
15
Naja, das war ja von Anfang an klar. Wenn man etwas benutzt, das die Rechte anderen Firmen gehört, etwas dazu blechen musst. Deswegen hat mich das schon gewundert das MS die Bluray benutzen will.

Ich denke schon das jeder die 2 Dollar bekommen würde (Sony, Hitachi LG usw.). Aber selbst wenn die 2 Dollar tatsächlich an die Group gehen würde, ist es dennoch ein gutes Geschäft. Als ob man miete bezahlen würde. So was nennt man wohl dann "in tha Face"
 
H

Hoernchen1234

Gast
Michael Pachter schätzt. Ach ja. :rolleyes:
Schätzen kann ich auch.

Dass Sony da was verdient ist ja logisch. Aber 2-3 Dollar pro Konsole? Glaube ich kaum. Schliesslich ist Sony nur einer von vielen aus der Blu Ray Group.
Würde da jeder 2-3 Dollar kriegen wären das pro Konsole ja schon 40-50 Dollar nur für Lizenzgebühren des BD Laufwerks.
Kann ich mir nicht vorstellen. Da hätte es ja fast mehr sinn gehabt die HD-DVD wieder rauszukramen:D
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GenX66

Gast
So viel wird es auch nicht sein. Sony hat die Blu-Ray ja nicht erfunden! :D
Trotzdem ist es vernünftig von Microsoft einen BR-Player zu verwenden und keine HD-DVD o.ä.
BR hat sich mittlerweile als Film-Standard durchgesetzt und es wäre ein unding, wenn man das auf der Xbox One nicht nutzen könnte.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Hat Sony auch nötig.
Ist kein gebashe, sie haben wirklich jede Einnahme nötig, obwohl sie mittlerweile finanziell wieder bisschen besser da stehe, aber noch lang nicht gut.

P.S. sowas haut der Pachter auch wieder nur raus weil es klicks bringt, jeder Blu- Ray Player Hersteller muss Lizenzgebühr bezahlen, ist nix neues oder besonderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
So viel wird es auch nicht sein. Sony hat die Blu-Ray ja nicht erfunden! :D
Trotzdem ist es vernünftig von Microsoft einen BR-Player zu verwenden und keine HD-DVD o.ä.
BR hat sich mittlerweile als Film-Standard durchgesetzt und es wäre ein unding, wenn man das auf der Xbox One nicht nutzen könnte.

Nicht allein erfunden, aber miterfunden. Lizenzgebühren sind zwar nicht hoch für BluRay (Player und Medium), aber genug um damit nen satten Zusatzgewinn einzufahren. Überleg mal, wieviele Spiele pro Jahr weltweit über den Ladentisch gehen und dazu noch die Hardware. Ziemlich viel Geld für Nix-Tun.
 
X

xStangx

Gast
Wenn das alles stimmen würde, dann könnte Sony das ins Cloud-Gaming stecken. ;)
 

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
Also i brauch keien Cloud. Bin froh wenn alles autark und einfach funktioniert.
Mit Cloud-Support können se wegen mir hinten raus die Generation länger aktuell halten, aber zum Start brauchts da nix.

imho...
 
H

Hoernchen1234

Gast
oh man, sei nicht so kleinlich, nein die innerhalb der Group wahrscheinlich nicht.

Ja, nur welcher Hersteller stellt denn sonst noch BD Player her der nicht zur BD Group gehört? Darauf wollte ich eigentlich hinaus;)
Da kanns doch garnicht mehr so viele geben.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
So viel wird es auch nicht sein. Sony hat die Blu-Ray ja nicht erfunden! :D
Trotzdem ist es vernünftig von Microsoft einen BR-Player zu verwenden und keine HD-DVD o.ä.
BR hat sich mittlerweile als Film-Standard durchgesetzt und es wäre ein unding, wenn man das auf der Xbox One nicht nutzen könnte.

Dennoch wird MS das nicht gefallen.
Es wird ja gemunkelt, dass auch schon zur 360 ein Blu-Ray Laufwerk vorgesehen war, sie aber es nicht einbauten, weil sie eben nicht an Sony blechen wollten.
Heutzutage oder besser gesagt in der Zukunft ist Blu-ray bei der Größe der spielen einfach Pflicht, also somit muss MS in den sauren Apfel beißen.
 
Oben Unten