PS5: Sony soll neues Dashboard der PlayStation 5 bereits in Kürze vorstellen

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
688
Reaktionspunkte
425
Naja. Hoffentlich halten sie es wieder schlicht und müllen es nicht so voll.
Das PS4 Menü ist OK aber vor paar Tagen habe ich meine PS3 wieder aufgebaut (Da Sony ja eh keine gescheite AWK gebacken bekommt) und da ist mir wieder aufgefallen wie übersichtlich und klar strukturiert das XMB doch war. Sicher auch ein Grund warum die PS3 für mich immernoch die beste (Sony)-Konsole ist.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.432
Reaktionspunkte
5.413
Bin gespannt. Meinetwegen bräuchten sie nur das Menü der PS4 erweitern. Das finde ich ideal. Es ist schön schnell und gut strukturiert.

ja, mehr brauche ich auch nicht.
Vor allem keine blinkende Werbung, vorinstallierte Bloatware, nicht gewollte Social Media Integration usw.
 

V2_PUNKT_0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.02.2020
Beiträge
609
Reaktionspunkte
372
Sehe es wie Snake, auch für mich ist das XMB [PS3 & PSP] nach wie vor das Maß aller Dinge. Schön, schlicht & übersichtlich.
 
S

StHubi

Gast
Jep, sehe ich auch so. Komme super mit klar.
Da spielt wohl viel persönlicher Geschmack mit rein. In meinen Augen sind eigentlich alle Menüs von PS3 & PS4 sowie XBox One KOMPLETT überladen. Bei Nintendo bin ich allerdings auch krassen Minimalismus gewöhnt... Was mir bei Sony halt RICHTIG auf die Nerven ging, war die ständige Werbung für eigene Produkte/Angebote/Dienstleistungen. Aber na ja... Die Konsole ist ja nicht mal mobil, also habe ich sie inzwischen eh wieder verkauft, nachdem ich Death Stranding und Persona 5 Royal durch hatte :D
 

abwehrbollwerk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
1.203
@StHubi

Ich verstehe. Das ps3 UI war doch schon sehr minimalistisch, ok, tausend Untermenüs aber sonst. Wo wird bei der ps4 Werbung gemacht? Ich irgendwie ist da bei mir nichts oder ich bin einfach zu blöd um es wahr zu nehmen. Wirklich, ich habe gerade noch nachgeschaut :autsch:
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
688
Reaktionspunkte
425
In meinen Augen sind eigentlich alle Menüs von PS3 & PS4 sowie XBox One KOMPLETT überladen.
Für mein Nutzerverhalten könnte man auch bei PS3 und PS4 noch einiges entfernen aber in einen Topf mit der XBone würde ich die ersten beiden wirklich nicht werfen. Da finde ich das XBone Menü deutlich schlimmer.
 
S

StHubi

Gast
@StHubi

Ich verstehe. Das ps3 UI war doch schon sehr minimalistisch, ok, tausend Untermenüs aber sonst. Wo wird bei der ps4 Werbung gemacht? Ich irgendwie ist da bei mir nichts oder ich bin einfach zu blöd um es wahr zu nehmen. Wirklich, ich habe gerade noch nachgeschaut :autsch:
War da nicht so ein ständiger Link zum PSNStore sowie dem PS Plus Abo? Ich habe meine PS4 inzwischen verkauft, aber ich fand diese Links, die genau so groß waren wie installierte Spiele, etwas arg aufdringlich.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Also ich fände es am praktikabelsten wenn das Menü sehr schlicht ist grundlegend und man dann gewisse Funktionalitäten oder Menüpunkte wahlweise hinzuschalten kann, damit jeder selbst entscheiden kann wie komplex das PS5 Menü ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

[zen]

Gast
Mein PS4 Dashboard ist sehr schlicht gehalten. Insgesamt habe ich nur 5 Kacheln. Store, Neuigkeiten, Spiele Ordner, Media Ordner und die Bibliothek. Auf das Media Zeugs könnte ich noch verzichten. Leider lässt sich das nicht löschen. Communities und Events aus der oberen Leiste könnte auch noch weg.
 

abwehrbollwerk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
1.203
War da nicht so ein ständiger Link zum PSNStore sowie dem PS Plus Abo? Ich habe meine PS4 inzwischen verkauft, aber ich fand diese Links, die genau so groß waren wie installierte Spiele, etwas arg aufdringlich.

Jetzt wo das sagst, so war anfangs des Jahres zu eine Kachel mit Store 60% Rabatt da. Die ist ist allerdings schnell wieder gegessen. Jetzt ist auf jeden fall nichts da. Für mich muss sich ein Menü einfach gut beim wechsel der Kacheln anfühlen und das tut es. Ich hasse es wenn sich sowas anfühlt als ob man ein Ziegelstein vorsich herschiebt. Das Gefühl hatte ich damals extrem bei der 360, nur als Beispiel.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
688
Reaktionspunkte
425
Also ich fände es am praktikabelsten wenn das Menü sehr schlicht ist grundlegend und man dann gewisse Funktionalitäten oder Menüpunkte wahlweise hinzuschalten kann, damit jeder selbst entscheiden kann wie komplex das PS5 Menü ist

Das wäre das beste. Dann wäre mein Menü wohl ähnlich "komplex" wie das PS2 Menü. Einstellungen, Speicherverwaltung und das Spiel im Laufwerk. Mehr brauche ich gar nicht. :D
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.432
Reaktionspunkte
5.413
War da nicht so ein ständiger Link zum PSNStore sowie dem PS Plus Abo? Ich habe meine PS4 inzwischen verkauft, aber ich fand diese Links, die genau so groß waren wie installierte Spiele, etwas arg aufdringlich.

Naja, wie du schon selbst sagst sind das eben nur Links zu Features, die PS4 Benutzer nun mal auch ab und zu nutzen wollen. Link zum Store und zu den PS Plus Vorteilen wie z.b. die monatlichen Games, irgendwie muss man ja da hin kommen. :D
Unter Werbung verstehe ich dann schon eher das Beispiel von abwehrbollwerk und das ist die Ausnahme. Sowas sollte definitiv nicht zur Gewohnheit werden und mehrere Kacheln beanspruchen.

Nicht desto trotz ist Lords Vorschlag, das Dashboard komplett anpassbar zu machen um auch solche Dinge ausblenden zu können, der Beste.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
Naja, wie du schon selbst sagst sind das eben nur Links zu Features, die PS4 Benutzer nun mal auch ab und zu nutzen wollen. Link zum Store und zu den PS Plus Vorteilen wie z.b. die monatlichen Games, irgendwie muss man ja da hin kommen. :D
Unter Werbung verstehe ich dann schon eher das Beispiel von abwehrbollwerk und das ist die Ausnahme. Sowas sollte definitiv nicht zur Gewohnheit werden und mehrere Kacheln beanspruchen.

Nicht desto trotz ist Lords Vorschlag, das Dashboard komplett anpassbar zu machen um auch solche Dinge ausblenden zu können, der Beste.
Hätte man die Dinger ausblenden können, wären sie mir auch komplett egal gewesen. Aber die waren leider fix...

Gesendet von meinem FP2 mit Tapatalk
 
Oben Unten