Sexuelle Belästigung in Hollywood Sammelthread

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Man verliert den Überblick...

Ellen Page über Regisseur Brett Ratner und andere Erfahrungen:
https://m.facebook.com/EllenPage/posts/10155212835577449

- - - Aktualisiert - - -

19 Anschuldigungen gegen Andrew Kreisberg, Showrunner und Produzent von Serien wie Arrow, The Flash, Supergirl und Legends of Tomorrow
https://www.resetera.com/threads/su...ded-after-sexual-harassment-allegations.5417/

- - - Aktualisiert - - -

Schauspieler und Comedian Louis CK gibt sexuelle Belästigung zu.
https://www.resetera.com/threads/lo...conduct-allegations-are-true-apologizes.5324/
HBO hat ihn aus Comedy Special und seine Serien aus dem Streamingangebot entfernt.

- - - Aktualisiert - - -

Schauspieler George Takei (Star Trek) beschuldigt
https://www.resetera.com/threads/george-takei-accused-of-sexual-assault-in-1981.5401/
 
G

GenX66

Gast
Hoffentlich werden es irgendwann so viele, dass sich das Thema von selbst wieder relativiert. :D

Falscher Smiley, ich weiss. Aber es ist so bedauernswert, dass ich darüber schon wieder lachen muss. :palm:

George Takei, WTF!?
 
Z

[zen]

Gast
Endlich ein Sammelthread zu diesem Thema. Man verliert wirklich langsam den Überblick.


Das hier: "19 Anschuldigungen gegen Andrew Kreisberg". WTF!? Unglaublich!
Ich finde es bemerkenswert, wie schnell die Filmunternehmen reagieren und sämtliche Shows und Filme der Typen aussortieren.
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Katherine Heigl über Steven Seagal

Portia di Rossi über Seagal:
https://www.usatoday.com/story/life...ather-pants-during-office-audition/846985001/

Schauspielerinnen wie Jenny McCarthy hatten offenbar ähnliche Erfahrungen. Ich meine...ein Geheimnis war es bislang nicht...

Aber echt. WTF...

- - - Aktualisiert - - -

Endlich ein Sammelthread zu diesem Thema. Man verliert wirklich langsam den Überblick.


Das hier: "19 Anschuldigungen gegen Andrew Kreisberg". WTF!? Unglaublich!
Ich finde es bemerkenswert, wie schnell die Filmunternehmen reagieren und sämtliche Shows und Filme der Typen aussortieren.

Die reagieren nur dann schnell wenn es an die Öffentlichkeit gelangt. Lies bspw. Ellen Pages Facebook Post.

Es ist gut dass es nun explodiert.

Mich würde interessieren was Uma Thurman weiß und passiert ist.
Die wurde letztens in einem TV Interview über die Emtwicklungen in Hollywood gefragt und konnte ihre Wut kaum unter Kontrolle halten. Sie meinte sie sei aktuell noch zu wütend um über ihre Erfahrungen zu sprechen, will aber etwas sagen wenn sie es überwunden hat. So sinngemäß jedenfalls...

- - - Aktualisiert - - -

FX hat sämtliche Zusammenarbeit mit Louis CK beendet.

- - - Aktualisiert - - -

Erinnert sich noch jemand an Smallville?
http://mobil.n-tv.de/leute/Smallville-Star-soll-Frauen-versklaven-article20124078.html
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
Ja und den verlinkten Bericht finde ich echt schockierend :uff:

- - - Aktualisiert - - -

Es ist gut dass es nun explodiert.
Das finde ich auch. Traurigerweise sorgt es bei vielen Menschen auch für ein "Wie? Das habt ihr echt nicht gewusst?". Da kann man nur hoffen, dass alle vielleicht ein wenig sensibler auf diese Problematik reagieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Hoernchen1234

Gast
Hier hat es endlich mal den richtigen getroffen. Wenn überhaupt vom "richtigen" die Rede sein kann.
Sepp Blatter: Ex-Fifa-Präsident US-Torhüterin Hope Solo sexuell belästigt haben - SPIEGEL ONLINE

Weil ich es grade in den Nachrichten gesehn habe.
Er soll ihr an den Arsch gefasst haben. Ja, ist nicht in Ordnung. Aber sowas beim gleichen Thema zu nennen in dem es auch um mehrfache Vergewaltigung geht ist schon ziemlich lächerlich oder?

Keine Ahnung was so manch anderen Vorgeworfen wird aber da sollte man doch schon noch etwas differenzieren und nicht einfach alles in einen Pot werfen.

War doch jetzt schonmal ein Schauspieler oder Regisseur der vor 30 Jahren mal einer jungen Frau an den Arsch gefasst haben soll. War genau so lächerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
Weil ich es grade in den Nachrichten gesehn habe.
Er soll ihr an den Arsch gefasst haben. Ja, ist nicht in Ordnung. Aber sowas beim gleichen Thema zu nennen in dem es auch um mehrfache Vergewaltigung geht ist schon ziemlich lächerlich oder?
Das finde ich allerdings überhaupt nicht. Beides fällt nun mal unter sexuelle Belästigung, um die es bei all diesen Berichten geht. Da sehe ich nichts lächerliches dran.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Das finde ich allerdings überhaupt nicht. Beides fällt nun mal unter sexuelle Belästigung, um die es bei all diesen Berichten geht. Da sehe ich nichts lächerliches dran.

Beides fällt unter sexuelle Belästigung. Aber einer Frau an den Arsch zu fassen und mehrfache Vergewaltigung ist ja wohl mal ein riesiger Unterschied.
Es ist nicht in Ordnung. Aber solche "kleinigkeiten" lenken doch von den wirklich Taten etwas ab. Da werden diese Täter in einen Topf mit pädophilen und Vergewaltiger geworfen. Das finde ich nicht in Ordung. Man kanns auch mal wieder übertreiben.
 
S

StHubi

Gast
Beides fällt unter sexuelle Belästigung. Aber einer Frau an den Arsch zu fassen und mehrfache Vergewaltigung ist ja wohl mal ein riesiger Unterschied.
Es ist nicht in Ordnung. Aber solche "kleinigkeiten" lenken doch von den wirklich Taten etwas ab. Da werden diese Täter in einen Topf mit pädophilen und Vergewaltiger geworfen. Das finde ich nicht in Ordung. Man kanns auch mal wieder übertreiben.
Oder einfach akzeptieren, dass es eine ganze Menge Menschen gibt, die ihre Macht auf vielfältige Art und Weise zur Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung anderer Menschen missbrauchen. Mir wäre echt unwohl dabei zu sagen "Diese Vergewaltigung entstand ja nur durch Druck und nicht Gewalt. Daher sortieren wir sie mal aus diesem Thema aus, damit hier mehr Ordnung herrscht." :ugly: Dieses Thema wird durch die Opfer definiert... Die Schwere von Taten dürfen da in meinen Augen einfach keine Rolle spielen.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Also ist es für dich in Ordung wenn ein paar Grapscher mit Vergewaltigern gleichgestellt werden weil sich die Opfer beider Taten zur selben Zeit zu wort melden? Na dann.... :rolleyes:

Wäre so ein Fall ohne die ganze Weinstein Sache an die Öffentlichkeit gekommen dann hätte sich doch keine Sau dafür interessiert.
 
S

StHubi

Gast
Also ist es für dich in Ordung wenn ein paar Grapscher mit Vergewaltigern gleichgestellt werden weil sich die Opfer beider Taten zur selben Zeit zu wort melden? Na dann.... :rolleyes:
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo du da die Gleichstellung siehst. Ich persönlich bin wie die meisten Menschen in der Lage die Schwere dieser Taten einzustufen. Aber ich werde garantiert niemandem vorschreiben, wann und wo er sich an die Öffentlichkeit zu wenden hat und wann nicht.

Wäre so ein Fall ohne die ganze Weinstein Sache an die Öffentlichkeit gekommen dann hätte sich doch keine Sau dafür interessiert.
Genau das ist auch wirklich eine traurige Tatsache gewesen. Doch es hat ja zumindest momentan den Anschein als wäre das nun vorbei...
 
H

Hoernchen1234

Gast
Gleichstellung ist vielleicht das falsch Wort aber es kommen immer wieder neue Meldungen und irgendwann verliert man die Übersicht. Wenn da ein Dustin Hoffman oder dieser Fifa Präsident auf einer Liste (oder in einem Thread) mit einem Weinstein oder Spacey genannt werden dann finde ich das einfach nicht richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Die Gefahr den Überblick zu verlieren und alle für Vergewaltiger zu halten, weil alles in einen Topf geworfen wird ist definitiv vorhanden.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Runzelmeier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
499
Das finde ich allerdings überhaupt nicht. Beides fällt nun mal unter sexuelle Belästigung, um die es bei all diesen Berichten geht. Da sehe ich nichts lächerliches dran.

Sexuelle Belästigung, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung sind drei verschiedene Straftaten - und ist nicht alles dasgleiche. (Vergewaltigung ist keine Subform des Grapschens...)

...und ich empfinde es auch als extreme Verharmlosung Deinerseits dies gleichzusetzen. Sonst sind Dir Frauenrechte doch wichtig...
 
S

StHubi

Gast
Sexuelle Belästigung, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung sind drei verschiedene Straftaten - und ist nicht alles dasgleiche. (Vergewaltigung ist keine Subform des Grapschens...)

...und ich empfinde es auch als extreme Verharmlosung Deinerseits dies gleichzusetzen. Sonst sind Dir Frauenrechte doch wichtig...
Das sind sie mir auch und genau darum geht es meiner Meinung nach bei fast all diesen Enthüllungen. Vor allem möchte ich mal festhalten, dass es nicht nur um Frauenrechte geht, sondern generell um das Recht zur sexuellen Selbstbestimmung aller Menschen. Bei all diesen Taten, egal wie schwer sie nun sind, ist immer die Missachtung dieser Rechte des Opfers notwendig, damit der Täter überhaupt diese Tat durchführen kann. Würden diese Rechte von allen entsprechend respektiert, würde es keine dieser Taten geben.

Du redest hier von verschiedenen Straftaten. Das stimmt wohl in der rein juristische Definition. Trotzdem sind es alle Taten von sexualisierter Gewalt, welche ja mit #metoo gesammelt werden sollten.
Ich will hier nichts gleichsetzen, sondern sehe eben die oben beschriebene Gemeinsamkeit bei diesen Vorfällen und setze die Taten NICHT gleich (das habe ich aber weiter oben auch schon mal geschrieben).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gamemaster1883

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2008
Beiträge
3.971
Reaktionspunkte
453
Website
www.gamesaktuell.de
Wer sagt eigentlich das diese ganzen Vorwürfe auch stimmen mögen.Immerhin wäre es nicht verwunderlich wenn sich das manche nur ausgedacht haben um von den Schauspielern Geld zu erpressen.Also ich würde da an eurer Stelle mal ganz leise sein mit diesen ungeheueren Behauptungen solange nix bewiesen ist.
 
Oben Unten