Soziale Community

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
(Hinweis: Der Blog sollte eigentlich ein wenig später gepostet werden, aber irgendwie steht mir das Thema sehr nah am Nacken, deswegen erstmal der Blog, etwas holprig geschrieben^^, dann irgendwann kommt noch was anderes^^)
Ich hab auch diverse Sachen gemacht, einen Alternativblog gibt es auch, der ist aber etwas streng formuliert. Zudem gibt es noch eine PDF. Aber ich hab kaum Zeit. Dieser Blog wurde auch nicht nochmal probegelesen, ich verlasse mich einfach mal auf mein Gedächtnis xD
Ich hab halt gerade kaum Zeit, aber ich finde, der Blog muss jetzt endlich mal gebloggt werden^^ Also viel Spaß! :)

Ich eröffne hier und jetzt die Aktion »Soziale Community«! Wer mitmachen möchte, erfährt alles dazu in diesem Blog. Wir brauchen uns auch keine Sorgen zu machen, wenn nur sehr wenige (oder gar keine) daran teilnehmen: Erstens muss ja nicht jeder das für gut befinden, was wir für gut befinden. Zweitens funktioniert die Aktion auch, wenn nur ein Einzelner (das wäre dann wohl ich^^) sie durchsetzt.

Der Sinn der Aktion ist eigentlich recht einfach und in einem Satz erklärt: Schlechte Stimmung beseitigen! Wir wissen, dass unsere langjährige Beschäftigung mit Cynamite dazu führt, dass wir die Features gar nicht mehr so stark wahrnehmen, wie früher. Die Clubs und die Blogs, das Bewertungssystem, die Sammlung, Gästebücher ? das alles ist für die Stammuser verstaubt. Diese Lage zum besseren führen kann ja nur ein neues System, allerdings breitet sich neben dieser Lethargie noch ein andere »Krankheit« in Cynamite aus: Eben die schlechte Stimmung. Und die ist nicht zwingend aus der Langzeitnutzung resultierend! Wieso manchmal die Gemüter hochfahren und jeder irgendwie dem alten Cynamite nachtrauert, kann man erklären; die Entstehung aber ist wahrscheinlich vielfältig, aber das spielt kaum eine Rolle. Mit der Aktion versuchen wir ein Experiment, dass zumindest unsere eigene Stimmung eventuell zum Guten wenden kann. Wer Vorschläge hat, kann übrigens diese ruhig unten posten ? ich werd?s dem Blog hinzufügen, gesetzt dem Fall, der Vorschlag ist sinnvoll.

Grundsätzlich ist die wichtigste Regel: Positiv sein! Optimistisch! Nett! Leutselig! Damit erklären sich alle anderen Vorschläge von mir. Denn ich persönlich vermute, dass inzwischen gar keine echte negative Stimmung aufgrund von entsprechend negativen Ereignissen existiert. Die Wahrheit ist doch: Wir haben dieses Bild vom schlecht gelaunten Cynamite im Kopf und tragen es überall hin, wie Da Vinci seine Mona Lisa.
Dass dadurch natürlich eine entsprechende Stimmung automatisch in den Köpfen regiert, lässt uns vielleicht schneller aggressiv werden. Erinnert mich persönlich an die Schweinegrippe: Monatelang wird darüber berichtet, keine Sau interessiert es wirklich mehr. Doch dann wurde es still, keine neuen Skandale oder Berichte ? über Wochen. Doch die schlechte Stimmung hielt an. Im Forum sagte dann einer, dass ihm die ständigen Berichte über die Schweinegrippe auf den Nerv gehen, wo ich ihn höflichst fragte, wo er denn solche Berichte findet, denn von der Grippe hab ich in dieser Zeit nichts mehr gehört.
Es gibt auch noch einige andere Beispiele. Dahinter steckt meistens die fehlende »Lust« (oder die fehlende Erfahrung darüber), sich mit Themen der Welt intensiv auseinander zu setzen. Mit Intensiv meine ich eher: eigenständig. Die eigene Logik bedienen und die Welt kritisieren.

Schau ich mir nun Cynamite als neuangemeldeter User an, so gäbe es weit weniger zu meckern. Ich brauche die tollen Features ja nicht aufzuzählen, ihr kennt sie alle.
Man kann ja durchaus an diese Seite kritisch angehen, aber man sollte die Kritik nicht zur Gewohnheit werden lassen?
Entsprechend habe ich mal ein Brainstorming gemacht. Was könnte man tun, um etwas? positiven Wind reinzubringen?
1 Spamblogs

Ich sehe die Sache hier ganz simpel: Einen Spamblog erkennt man ja schon in der Vorschau. Also klick ich den Blog erst gar nicht an. Und schon gar nicht kommentiere oder bewerte ich ihn ? er wird schließlich gelöscht. Ich erspare mir hier den Ausdruck gesammelter, archivierter Wut und konzentriere mich stattdessen auf bessere Blogs.
Ich finde es, mal abseits davon, übrigens nicht korrekt, zu sagen, ein neuer User müsse sich mit den Features auseinandersetzen. Die Admins haben zum Launch von Cynamite gesagt, Blogs könnten mit allem gefüllt sein, egal was und wie. Wären die Punkte nicht, würden auch die bisher so verhassten Spamblogs auch weiterhin bei den Neuen Blogs zu sehen sein.
Ein neuer User experimentiert, probiert aus, entdeckt die Features. Wie sollte er auch anders lernen, wie alles funktioniert? Zudem muss gesagt werden: Wir bekommen auch viele junge User, die auch sicher nicht Zeit, Lust und Fähigkeiten dazu haben, gleich einen tausendseitigen Eröffnungsblog zu schreiben.

Es gibt aber eine Möglichkeit, im Notfall die neuen User auf die Würze ihrer Kürze hinzuweisen: Am schönsten per Gästebuch. Zunächst befasse ich mich mit dem User: Wie alt ist er, wie lange ist er hier, hat er denn schon ein ausgebautes Profil? Wenn ich sehe: Der User könnte aktiver werden, kann ich ihm dann einen GB-Eintrag hinterlassen. Man begrüßt den User, heißt ihn auf Cynamite willkommen, lobt ihn für das schon recht gut ausgestattete Profil; und ganz beiläufig erwähnt man die Blogs. »Vielleicht könntest du ein bisschen an der Länge deiner Blogs arbeiten, aber sonst find ich die okay.«
Denkt nur mal daran, was so ein bisschen Freundlichkeit auswirken kann. Jedenfalls bewirkt es sicher mehr, als ein wütender Post, der den User verschreckt (und er dann schließlich geht) oder der die schlechte Stimmung auf ihn überträgt. Und somit ein Kreislauf entsteht.

2 Bewertungen


Nichts scheint die schlechte Stimmung derzeit wohl so sehr beeinflussen, wie die anonymen 1-Stern-Bewertungen. Die einfachste Möglichkeit, sich diesem Faktor zu entziehen, ist es, die Wertungen einfach zu ignorieren und selbst auch keine Bewertungen zu geben. Stattdessen achtet man die Kommentare und schreibt auch selbst ausführliche und inhaltsgeschwängerte Kommentare in anderen Blogs, die mehr aussagen, als nur »Spitze, gefällt mir, 5 Sterne.«?
Wer im übrigen ständig auf die 1-Sterne-Bewertungen im Blog oder Kommentar eingeht, der unterstützt einerseits die schlechte Stimmung, andererseits aber auch das Bewertungssystem: Denn wer sich darüber aufregt, der legt Wert auf die Bewertung. Sinnvoller wäre es aber, den bewertungsgeilen Schlechtmacher allein zu lassen.
Deswegen: Ignoriert komplett die Bewertungen!
3 Bloggen generell

Eigentlich auch sehr simpel: Soviel bloggen, wie möglich. Je mehr Stoff, desto mehr Spaß für die anderen.
4 Freunde

Wer auf das Punktesystem pfeift, der schmeißt alle unbekannten Freunde aus seiner Liste. So erzwingt man auch irgendwo die soziale Interaktion mit Usern: Wer Freund sein will, muss es sich erarbeiten. ;)
5 Clubs

Clubs sind derzeit sehr langweilig geworden. Das System ist altbacken, umständlich und langsam. Jedoch hat es noch nicht ausgedient. Der Vorteil von Clubs ist: Sie sind privat. Nur wer Mitglied ist oder regelrecht recherchiert, sieht, was im Club abläuft.
Daher wäre es sinnvoll, Clubs zu gründen, wo nur die engsten Freunde eingeladen werden.
Um einen Mitgliederwettbewerb geht es bei Clubs schon lange nicht mehr. Das ist die alte Cynamite-Schule.
Um die Aktivität, und damit die Abwechslung und den Spaß zu steigern, sollte man ruhig auch öfter mal Clubs gründen, aber auch ebenso konsequent sein, und aus Clubs aussteigen, wenn dort nichts mehr passiert.
6 Die News

Hier wird (angeblich) geflamt gegen: User, Gruppen und Cynamite! Und gegen das Flamen an sich; Meta-Flamen also. Dabei merken nur wenige: Es gibt einen Unterschied zwischen Diskussion und Bash. Cynamite bedient eine Zielgruppe, die nunmal auf die angeblichen Bild-Headlines steht. Statt den Thread sinnlos mit Beschwerden zu füllen, sollte man die entsprechende News einfach ignorieren. Denn so merkt eventuell auch Cynamite selbst, dass manchen Usern was nicht passt. Sich aber hinzustellen und erstmal alles zuzubashen; das ist sinnlos und verursacht die schlimme negative Stimmung.
7 Threads

Das Spiel der Moderatoren sollte lauten: Was älter als zwei Wochen ist, wird gnadenlos geschlossen. Das Spiel der User lautet: Sich trauen, mal öfter einen Thread zu gründen. Es bringt nichts, etwas zu einem fünfzehnseitigen Thread zu schreiben, den jeder schon tausendmal gesehen hat. Neue Threads wecken Neugier. Und beleben das Forum.

8 Die gelbe Vernunft^^


Muss sein!^^ Wer in eine Diskussion einsteigt, sollte nie vergessen: Ein Forum sollte zum Wissenstausch da sein. Ein Wortgefecht sollte nicht aus dem Gefecht an sich bestehen, sondern wirklich nur aus Argumenten zum Diskussionsobjekt.
Zudem sagt die Gelbe Vernunft :D, dass wir über unseren Schatten hinausspringen sollten und die Ehre beiseite lassen. Vielleicht hat unser Gegenüber in gewissen Teilen doch recht und man sollte es ehrlich zugeben? Das bedeutet keine Niederlage sondern könnte womöglich neuen Argumentationsstoff liefern.

Wichtiger noch: Den Gegenüber so sehr schätzen, wie sich selbst. Das kritisiert das Gelbe besonders!^^ Solange ich nichts vom User weiß, sollte ich auch nicht in überemotionalen Reaktionen ausbrechen. Ebenfalls sollte ich nicht wegen eines Fehlers oder einer Einstellung gleich auf einen User einprügeln. Das ist vielleicht lustig, aber mehr als der kurzfristige Glückshormonschub hat diese Aktion nicht zu bieten. Im Gegenteil: Es eskaliert. Hier hat man vielleicht auch seine Freude, aber es dürfte klar sein, dass dies kein guter Weg ist ;)

Addendum: Solipsismus ist unbeliebt! Jeder hat einen anderen Lebensweg, eine andere Persönlichkeit und andere Informationen (nicht fehlende Infos oder Desinfos, sondern Infos in andere Richtungen). Deswegen ist die Meinung des Gegenübers nicht sofort falsch, weil sie der eigenen widerspricht. Selbst gegen die objektive, wissenschaftliche Argumentation gibt es Argumente, die Stand haben.
Eine Diskussion ist ein Meinungsaustausch, da knallen zwei Meinungen aufeinander. Aber man sollte sich immer bewußt sein: Eine Diskussion endet nie so, dass der andere die Meinung von einem annimmt, sie endet meistens mit dem Dünner-werden der Argumente oder weil man keine Lust mehr hat. Heißt: Man sollte die Meinung anderer trotzallem schätzen und sie nicht vorbeurteilen und verurteilen.
So, dann will ich mich mal in ein paar Gästebüchern neuer User einschreiben, meine Freundesliste korrigieren (wie auch meine Clubs) und Blogs schreiben? schon ist der erste fertig! :D


Noch ein Hinweis zu den Blogbusters
(vielleicht nicht ganz glücklich gewählt als Endsatz)


Angesichts mancher Kommentare fällt mir auf, dass einige tatsächlich meinen, die Blogbusters bündelten ihre Bewertungsmaschinerie auf einen hilflosen Blog. Das ist aber definitiv nicht so. Wie man aus diesem Blog herauslesen kann, werte ich beispielsweise Blogs gar nicht. Manchmal schreibe ich, dass jener Blog fünf Sterne verdient hätte, bewerten tu ich ihn dann aber nicht.
Wie die anderen bei den Blogbusters werten, weiß ich nicht und somit kann man uns nicht vorwerfen, wir würden entscheiden, wie schlecht oder gut Blogs sind. Jeder hat seine subjektive Meinung ? ich wette, mit diesem Blog teile ich überhaupt nicht das Verständnis der anderen Clubmitglieder.
Wir werten ehrlich, ohne wirkliches Prinzip, würde ich sagen. Aber wenn gewertet wird, dann wirklich wegen der Qualität und nicht, weil man irgendwelche Leute schlecht machen will.
 

X30 Neotoni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
270
Reaktionspunkte
0
du hast es geschaft einen blog zu schreiben der mir gefällt und denn ich auch zuende gelesen hab hut ab

5 sterne von mir
 

d.night

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
11.928
Reaktionspunkte
77
also ich finds ja eigentlich sehr gut was du hier versuchst.

Jetzt kommt was wohl kommen musste...^^

Aber: Ich werde wohl weiterhin Blogs kommentieren und meine Meinung dazu sagen. Ich werde aber versuchen etwas netter zu sein...wenn irgendwie möglich.^^

Auch werde ich Blogs weiterhin mit 4 oder 5 Sternen werten wenn sie mir gefallen. Ansonsten werte ich ja eh nicht. Also schlechte Wertungen erspare ich mir.

Ich werde jetzt auch nicht die große Freundschaftsaufkündigungs und Clubausstiegsaktion starten. Aber wie ja schon auf meinem Profil steht...ich nehm jetzt nicht mehr alles an so wie am Anfang.

Zur gelben Vernunft: Auch sehr schwierig, vor allem für einen emotionalen Menschen wie mich. Da kanns schon mal passieren dass mir der Hut platzt. Das ist jetzt nicht geplant oder so und ich geh auch nicht mit einer schlechten Stimmung auf Cynamite. Denn auch wenns vielleicht manchmal nicht so rüberkommt...ich finde die Seite an sich und auch viele Communitymitglieder wirklich...einfach geil. (nicht im erotischen Sinne geil, sondern im Sinne: super, spitze, genial, fabelhaft. xD)

Zu den "Bild" News: Naja...manches ist halt wirklich...grenzwertig...und einfach ignorieren ist doch egal. Im Vorhinein weißt du ja nicht wie die News geschrieben ist (außer bei den ganzen "sexy" Überschriften). Und dann klickst du trotzdem drauf...und das ist ja das Ziel. Es geht um Klicks. Dann kann ich auch gleich meine Meinung posten.

Und zu den Blogbusters: Ja...da hast du recht.^^

Fazit: Klingt alles ganz schön...aber ist wohl nicht ganz meins. Teilweise weil ich anders darüber denke, teilweise weil ich halt einfach nur ein Mensch bin, der...nicht selten emotional wird. Und das kann ich dann auch nicht verhindern oder so.^^

Trotzdem natürlich ein guter Blog, keine Frage.
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@d.night: Natürlich darfst du weiter machen, wie du möchtest. Ich mache ja nur Vorschläge. Man darf den Blog vielleicht nicht als Kritik auffassen, sondern wirklich nur als eine Auflistung von Vorschlägen, die sich vielleicht (!) besser machen. Nebenbei gesagt, kommentierst du bereits Blogs doch vernünftig ;) Ich lese zwar sehr oft 1 Sternderln oder 5 Sternderln und kein 3 Sternderln, aber solange du eine gute Begründung ablieferst, die freundlich rübergebracht wird (gerade wenn wir jetzt von neuen Usern sprechen), ist das doch okay.

Bild-Schlagzeilen: Warum verkauft sich die Bildzeitung so gut? Wegen den Schlagzeilen. Warum wird sie aber immer noch gekauft? Tja, weil sie die Volksstimme ist. Wenn es Cynamite immer noch schafft, dutzende Klicks zu Schlagzeilen zu bekommen, dann scheint es so, als wäre auch Cynamite die Stimme der Spieler.
(Außerdem sollten wir doch Schlagzeilen gewohnt sein^^)

@neotoni: Ich hoffe, du hast auch den letzten Part zu den Blogbusters gelesen. Ansonsten danke für die Bewertung.
 

d.night

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
11.928
Reaktionspunkte
77
habs jetzt auch gar nicht so sehr als Kritik aufgefasst. Wollte mich einfach erklären.^^

Zu den Blogkommies nochmal. Naja, da bist jetzt aber sehr nachsichtig mit mir. Ist mir schon klar dass ich da schon manchmal vielleicht etwas zu barsch für einige rüberkomme.^^

1Stern? Von mir? Ich kann mich nicht erinnern einen Blog schon mal mit einem Stern bewertet zu haben. Wenn doch, muss das schon ewig her sein. Wie gesagt, ich bewerte eigentlich nur mit 4 (eher selten) bzw. 5 Sternen. Oder ich schreib gar nix hin oder ich schreib "0Sternderln" hin. Und was ich hinschreibe (das geht jetzt nich speziell an dich sondern so allgemein) das werte ich dann auch...oder eben ich bewerte gar nicht.

Zu den Schlagzeilen nochmal: Hast ja recht, bei uns gibts auch so eine Zeitung gegen die keine Andere eine Chance hat und die ist auch sehr...übel.^^
Und schon klar, give the people what they want. Und mir ist auch klar das mein Gekeife bei den News nix bringen wird...aber ich sag halt trotzdem gern dass es mir nicht passt. Liegt wahrscheinlich daran dass mir weder an der Bildzeitung noch an unserer Kronenzeitung was liegt. Aber bei Cyna schaut die Sache halt anders aus. xD

Und wenns dir iwas bedeutet, 5Sternderln hast natürlich schon vorhin gekriegt. Wenn nicht ists auch gut. Ich hoffe trotzdem dass der Blog weit vorn sein wird in den Top 100. Nur nicht vor meinen Blogs xDDD
 

Leonynn_1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.01.2010
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hallo Balthier

Ein schöner Blog ist das. Mir gefällt die Grundidee gut und ich bin auf jeden Fall bereit mit zu machen, denn (Hui, man glaubt es kaum) die meisten deiner Vorschläge sind für mich selbstverständliche Verhaltensregeln. Das bedeutet dann wohl, wir sind auf der gleichen Wellenlänge und ich bin keiner dieser Miesmuscheln. Ich finde deinen Appell an die Community sinnvoll und hoffe dass du sie reformieren kannst. *Daumen drück*

Ich für meinen Teil werde weiterhin meine Kritiken abgeben, Meinungen vertreten und mich anderen gegenüber höflich verhalten. Grundsätze, die für jeden gelten sollten. Prima Blog!

Lieben Gruß
Leonynn_1987
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@d.night: Hupps, da hab ich mich wohl vertan. Dann halt nur 5 Sternderln.^^ Eigentlich will ich ja mit diesem Ignorieren der Bewertungen ja nur bezwecken, dass die sie unwichtig werden und Schlechtwerter alleine da stehen.
Give the people what they want, das driftet jetzt wieder in andere Diskussion, aber ich bin prinzipiell anderer Meinung, was Bild und Krone angeht. Jeder weiß, dass diese Zeitungen mit Schlagzeilen locken wollen und jeder weiß, nicht alles muss stimmen, was dort steht. Aber manches, was man zu lesen kriegt, trifft genau den Nerv des Volks. Das macht die Zeitung wichtiger und bedeutender, als manche glauben. Und so ist es auch mit Cynamite: Wie sonst sollte Dominic seine News benennen? Irgendein Spruch muss dort hin, der ist eigentlich tendeziell immer Meinungssache und meistens will man ja mit Headlines Menschen zum Lesen verführen.
Verstehst du: Die Kritik zu den Headlines ist nicht unbedingt sinnvoll, weil Headlines nunmal so und in der Art funktionieren.
Aber abseits davon: Man muss sich trotzdem nicht in jeder News darüber aufregen, wie blöd angeblich manche Headline ist. Bringt auch nichts.

@Leonynn: Freut mich, dass es dir gefällt. Lustig, weil eigentlich warst genau du diejenige, die mich zum Nachdenken angeregt hatte. Dein Neuanfang, deine zahlreichen freundlichen GB-Einträge, dass du nur echte Freunde annimmst. Da hat es Klick bei mir gemacht und ich hab nachgedacht. Dieser Blog ist also auch ein Ergebnis aus deinem Engagement^^ Danke :D
 

d.night

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
11.928
Reaktionspunkte
77
du ja in deinem Blog erkärt was du mit dem Nichtbewerten bezweckst. Ich glaub halt nur nicht daran dass es sich durchsetzen kann.^^

Zu den Zeitungen noch mal: Also ich kenne und kannte durchaus Menschen die ALLES glauben was da drinnen steht. In gewissen Sozial-und Bildunsschichten ist das einfach so. Da komm ich her, darum kann ich das beurteilen. Natürlich sind nicht alle Leute aus dem Sozialbau ungebildet und nicht alle Ungebildeten (bin ich ja auch eher) sind Vollidioten. Aber es gibt da aus meiner Erfahrung heraus schon eine Menge Menschen die das so aufsaugen und für die allgemein gültige Wahrheit halten.

Bei Cyna gehts mir aber um was anderes. Eigentlich stören mich da in den Headlines nur Worte wie "sexy, Titten u.ä."
In letzter Zeit hab ich vielleicht ein bisschen viel herum gemeckert was einen bestimmten Newsschreiber betrifft, aber im Normalfall glaub ich, bin ich ja nicht so, dass ich bei jeder News immer nur auf die Schreiberlinge los gehe. Es kommt halt manchmal vor. Dass das ganze nicht sinnvoll ist mag sein. Aber es ist halt nicht immer alles sinnvoll was man so tut. Sonst wärs ja auch langweilig finde ich.^^
 

Leonynn_1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.01.2010
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Junge Junge... mein Neuanfang scheint ja recht viele User zu inspirieren. Ich hatte Bedenken, ob man mich auf Cynamite.de überhaupt zurück haben will und nun das. Cool!
Wie schön, dass ich in gewisser Weise nützlich sein kann. Ich habe diese Regeln für mich aufgestellt um einen Rückfall in das alte Schema zu verhindern. Wie du vielleicht weißt, hat mich der Umgang mit Cynamite zeitweilig so gestresst, dass an nichts anderes mehr denken konnte. Deswegen war ein Neuanfang für mich nur unter diesen neuen Bedingungen möglich.

Wenn man hier ein, zwei echte Kontakte findet und Freundschaften knüpfen kann, hat man auf jeden Fall mehr gewonnen, als man sich anfangs erhofft. Ist meine Denkweise. Aber was red ich? Steht ja alles in deinem Blog und teilweise auf m einem Profil. Da muss auch nichts mehr dazu gesagt werden.

Nichts desto trotz will ich dir 5 Sterne geben, weil du sie halt verdient hast :D (Moment mal? Wenn du die Idee von mir hast, ist das dann Eigenlob?... Pfui!)
Nein ich gebe deinem Blog trotzdem fünf Sterne weil du gut schreibst, schlüssige Gedanken formulierst und der Text schön bunt ist. Farben sind toll!
 

Ragnarok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
1.215
Reaktionspunkte
24
Ich würde mich auf jeden Fall auch für deine Aktion einbringen! Hast du echt genial ausgearbeitet!

Besonders die Punkte 2 und 8 find ich extrem sinnvoll und ich würde mir wünschen, dass sich jeder User daran halten würde.

Zu 8 möchte ich noch anführen - man sollte IMMER die Meinung eines anderen Users respektieren und vor allem IMMER objektiv zu einem Thema schreiben. Es bringt doch auch nichts, wenn wir uns hier gegenseitig fertig machen.

Zu 5 möchte ich allerdings anmerken - wenn wir alle Clubs gründen in denen wir nur unsere Freunde einladen - könnte das nicht ganz schnell in eine Cliquenbildung ausarten?

Wie gesagt, ich find die Aktion spitze und würde mich gern daran beteiligen!

Allerdings bleibt irgendwo auch ein kleiner Hintergedanke meinerseits - Nehmen wir damit diese Community nicht einen kleinen Tick zu ernst? Ich mein, klar, wir wollen hier alle Spaß haben und das auch auf einem gewissen Niveau und ohne Spam und, und, und... Aber letztendlich sind wir hier im Internet und solang sich die User an die Grundregeln (zumindest von Cynamite) halten, hab ich kein allzugroßes Problem damit...
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@d.night: Zu den Nichtwertern: Gut, ich hab es vielleicht gerade eben etwas voreilig formuliert. Zunächst soll das Ignorieren der Wertungen einfach die eigene Laune bessern. Ich meine, wir wissen alle über die Wertungen bescheid, aber letztlich vertreten viele ja die Meinung: Das ist meine Meinung und Bloggen macht mir Spaß, deswegen mache ich das. Da würde ich einfach aus emotionalen Gründen auf die Wertungen pfeifen.
Der Schritt weiter ist dann, wenn es denn einige machen, dass dann auch die Schlechtwerter merken, dass es eigentlich total schlecht für die Community ist, wenn man alles schlecht macht.

Zu Zeitungen: Ja, die Zeitungen lesen die »Dummen«, aber auch die gescheiten. Nicht umsonst verkauft sich die Bild so gut. Viele reden von der dummen Republik (ich rede jetzt von Deutschland), aber im Prinzip ist das auch nur eine Aussage, die die Wahrheit vereinfacht. So blöde sind die Menschen nicht.
Trotzdem sind Schlagzeilen natürlich dann fatal, wenn es die Falschen nicht verstehen.

Headlines: Ja, die Seythemen sind sehr fragwürdig, gerade nachdem man alle Sexclubs gelöscht hatte. Kann ich auch nicht verstehen. Aber mir gings ja eher um reißerische Headlines über Spiele, wie 80% von GT5 is Scheiße! und so.^^

@Leonynn: Ja, ich fand deine Rückkehr sehr inspirierend und vorbildlich! ;)
Und was haben wir über Bewertungen gesagt? :D
Nee, ist schon in Ordnung, kann ich ja nicht ablehnen^^

@Ragnarok: Die Meinungssache werde ich noch einfügen, danke. Zu Punkt 5: Da habe ich nichts dagegen. Wie sonst sollen sich Freunde austauschen, ein privates Forum ist nicht schlecht, Cliquen sind ja auch nicht schlecht.

Thema ernst nehmen: Um Spaß geht es, ja. Und der vergeht mir leider, wenn ich sehe, dass hochkarätige Mitglieder wie Turrican oder Bio die Seite verlassen. Und dass nur, weil schlechte Stimmung gemacht wird. Cynamite haben wir doch alle lieb gewonnen, also warum schlecht machen? :)
 

Sanchez85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.01.2009
Beiträge
3.606
Reaktionspunkte
53
klasse Blog muss ich sagen. Du hast sicher recht das die Stimmung auf Cynamite oft sehr negativ sein kann. Ich denke aber das es daran liegt das die ganzen User unterschiedliche Meinungen haben. Einige regen sich über die 1 Stern Bewerter auf, andere stört es das sich ANGEBLICH die von dir erwähnten Blogbuster zusammen tun und alles schlecht machen was ihnen vor die Flinte kommt.
Was ich eigentlich sagen will ist das bei so vielen User es unmöglich ist es allen recht zu machen. Klar hast du recht und wir sollten alle dazu beitragen das die Stimmung auf Cyna besser wird. Ich denke aber auch das man die neuen User schon etwas ernsthafter darauf aufmerksam machen sollte das ihr Blog nicht so gut war. Sonst könnte vielleicht bei ihnen der Eindruck entstehen das wir mit den Kommis nur Spaß machen und sie machen immer weiter so.

Bleibt mir nur zu sagen das du mit deinem Blog sicher recht hast, es sicher nur schwer wird das alles umzusetzen.

Gruß Sanchez85
 

Falconer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5.179
Reaktionspunkte
327
Schöner Blog, der das perfekte Miteinander beschreibt. Leider sind die meisten von uns nicht perfekt? Aber ich werde mich auf jeden Fall bemühen, nicht zu überziehen. Ohne Sarkasmus und Ironie habe ich allerdings keine Freude am kommunizieren. Das ist einfach die Art von Humor, die ich liebe. Das Leben ist sonst schon ernst genug. Ich muss damit leben, dass es User gibt, die nicht zwischen den Zeilen lesen können/wollen. Führt halt manchmal zu Missverständnissen (Wenn man nicht zusätzlich mit 12.000 Smileys pro Beitrag um sich schmeißt).

Insbesondere Deine Ausführungen zur ?gelben Vernunft? unterstreiche ich auf jeden Fall doppelt und dreifach. Mich widert nichts mehr an, als unreflektierte Schwarz-Weiß-Malerei. Kein Mensch hat den Anspruch zu erheben, alleiniger Verkünder von Wahrheit und Weisheit zu sein. Was mir aber gerade bei diesem Punkt auffällt? Es ist schon auch eine Sache (mindestens emotionaler) Intelligenz, wie man Diskussionen führt und Statements formuliert. Hier eine hochwertige Linie reinzubringen, dürfte kaum machbar sein. Dafür ist die Cynamite-Userschaft zu heterogen. Ist ja auch u.a. der Reiz der Seite, dass hier unterschiedlichste Gruppen aufeinander prallen. Nur die Partei der gut schreibenden Wienerinnen ist deutlich unterrepräsentiert? ;-)).
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
Es ist wieder einmal passiert: Man schreibt einen langen Kommentar und durch irgendein Versehen oder einen Fehler verschwindet der Kommentar ins Nichts. Gerade eben, weil mein Browser abgestürzt ist (habe gerade meine Freundesliste etwas korrigiert, waren wohl zu viele Tabs). Also wieder einmal ran ans Werk, diesmal vorgesichert im Wordpad:

@Sanchez: Klar, jeder hat seine eigene Meinung. Jedoch ist dies kein Grund, sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen. Eigentlich könnte man die ganze Geschichte wie so eine Art freiwilliges Knigge ansehen. Denn Umgangsformen sind trotz verschiedenster Meinungen ganz wichtig. Wegen des ernsten Kommentars: Wie gesagt, die Botschaft bleibt auch ernst, wenn ich dem User dies freundlich und beiläufig beibringe. Was bringt mir die ernste Ernsthaftigkeit, wenn sie nichts nützt?
Und ich denke schon, dass man für sich den Spaß an Cynamite recht einfach steigern kann. Man muss nur eben anfangs die Initiative ergreifen und sich ausnahmsweise zu Dingen zwingen. Das sollte aber kein Problem sein.

@Falconer: Ich habe ja nicht gesagt, dass Ironie und Sarkasmus verboten wären. Im Gegenteil, solange man unter Freunden bleibt, ist spitzer Humor ja angebracht und witzig. Jedoch hört der Spaß auf, wenn wir fremden und neuen Usern gegenüberstehen. Hier gelten doch erstmal bestimmte Verhaltensregeln, bevor man sich an die Kritik wagt, oder? Was bringt es mir, wenn ich einem mir völlig unbekannten User gleich zu Beginn meine sarkastische Eloquenz demonstriere ? damit stoßte ich nur auf Unverständnis. Im echten Leben würde es dich auch stören, wenn dich plötzlich ein Fremder anquatscht, weil z.B. deine? Tasche nicht lebendig ist.
Eine bunte Userschaft haben wir und auch ein Streit ist ja auch nicht weiter schlimm oder verwunderlich ? solange es sich um Freunde oder wenigstens Bekannte handelt. Aber zumindest mit Leuten, mit denen ich nicht gerade jeden Tag kommuniziere, sollte ich vorsichtiger mit dem Ausdruck meines Anliegens sein. Es geht hier um Respekt und Einfühlungsvermögen?
So hat man auch Spaß an der Vielfalt der Persönlichkeiten auf Cynamite, und so lange es unter den Freunden bleibt, sind Streitereien auf diesem Wege auch nicht so schlimm. ;)
So, ich hoffe, dass ich nichts mehr vergessen hab^^ Aber auf jeden Fall: Danke^^
EDIT: Jetzt wurde der alte Kommentar doch abgeschickt^^ Dann lösch ich den und fasse alles zusammen^^
 

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
Ein sehr guter Blog dem ich nur voll und ganz zustimmen kann. Ich werde mich bemühen in Diskussionen daran zu denken. Threads schließen die älter als zwei Wochen sind, interessanter Gedanke, das würde aber auch eine ganze Reihe von Sammelthreads ins Aus befördern.

Ich würde diesen Blog in den Highlight-Kasten setzen wenn ich könnte. Nach meiner Meinung sollten mehr von diesem Beitrag erfahren: Fünf Sterne.
 

Indianerwoman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
4.021
Reaktionspunkte
128
Du hast mich 3 Din A 4 Seiten gekostet mit meinem Kommie *fggg

Als Erstes, Dein Blog finde ich an sich gut, der Blog spricht eben Deine Gedanken. Mein Kommie spricht dann mal meine Gedanken und wie Du sehen wirst, ist jeder Winkel Deines Blogs unter die Lupe genommen wurden.

Ja, ja lieber Balthi, da bin ich nun mit Gegenargumenten, wie Du das ja schon von mir kennst und ich weiß, das dieses bestimmt auch nicht angenehm ist und wir wieder endlos diskutieren könnten. Aber Du bist Du und ich bin ich, so ist das nun mal und so unterschiedlich können nun die Meinungen sein. Aber das kennen wir beide ja schon zu Genüge.

Zitat:

?Wer Vorschläge hat, kann übrigens diese ruhig unten posten ? ich werd?s dem Blog hinzufügen, gesetzt dem Fall, der Vorschlag ist sinnvoll.?

Wir können Vorschläge posten und Du wirst sie dem Blog unten hinzufügen, so und nun kommt es, wenn sie gesetzt dem Fall sinnvoll sind. Frage hierzu: Wer sagt, das macht Sinn und wer sagt das macht keinen Sinn? Es ist schlecht, wenn Du selber darüber nur urteilen magst, ob es Sinn oder nicht Sinn macht.

Optimistisch und nett sein. Selbst das ist eine Sache die durchaus nicht immer einfach ist. Ich bin dies eigentlich grundsätzlich immer, aber auch mir kann das Nett sein mal schnell verhunzt werden. Zum Beispiel wenn es eben gegen meine Person geht oder gegen die Menschen die ich eben mag und auch achte. Das beste Beispiel hierzu welches erst kürzlich war, kennst Du ja selber. Diese Art und Weise muss nicht sein.

Genauso wenig, wenn man Mails eben bekommt, nur weil man diese und jene Einladung, Freundesliste oder gar Club nicht annimmt oder gar ausschlägt. Hier sieht man dann, im schreiberischen Stil, doch den wahren Charakter so manchen Users.

Selbst das Diskussionsverhalten von so manchen Users lässt einfach auch zu wünschen übrig. Bei manchen denkt man sich, man spricht mit einer Wand, die anderen sind wegen Sachen eingeschnappt, nur weil sie, sie falsch deuten. In einer Diskussion vertritt nun mal ein User seine Meinung, was an sich auch gut ist, aber schlimm ist es dann wenn was Fehl verstanden wird und viele den Weg über die beleidigende Schiene suchen. Somit erreicht man nichts, außer eben nur Stress.

1tens Spamblogs

Die kleinen lustigen Dinger die meist nur ein bis zwei Zeilen haben? Nein, selbst die werde ich weiterhin kommentieren, da ich dies schön und witzig zu gleich finde. Das vorab schon mal.

So und nun zu den Neuusern und deren Blogs und Features. Ich teile Dir hierzu mal meine Ansicht mit. Ich zähle mich mal ( wohl oder übel ) zu den älteren Usern hier, zefix scheiss Alter *gg

Als ich auf diese Seite kam, war es bei mir nicht so das ich erst mal hier alles Testen und durchprobieren muss. Ich hatte es am Anfang auch schwer und wusste nicht für was ist das oder dies oder jenes. Klar hab ich drauf geklickt, aber deswegen habe ich, als Beispiel nur, nicht gleich ein Blog geschrieben. Muss ja an sich auch nicht sein. Ich stehe nach wie vor zu meiner Meinung, man sollte wenn man neu ist irgendwo, erst einmal sich in Ruhe umschauen wie das Geschehen ist und wie so die Abläufe sind. Klar Du schreibst zwar dass wir hier viele junge User bekommen, aber mal ehrlich, die sind meist sogar fitter am PC als ich es bestimmt sein werde. Von daher kann ich dieses Argument nicht wirklich mit Dir teilen. Zumal sei auch mal gesagt, nein, es müssen keine 2 DIN A4 Seiten in einem Blog stehen, das verlangt keiner und sagt auch keiner.

Du schreibst auch dass man in der Kürze der Würze den User darauf hinweisen sollte. Ach Mensch Balthi schreib ich lieb und nett, werde ich ebenso angekackt, wie wenn ich weniger nett schreibe. Selbst von Neuankömmlingen kannste manchmal was Nettes lesen, so ist das nicht.

Am besten findest Du ja das Gästebuch. Aber hierzu muss man sagen, dass man dies eben nur nutzen kann, wenn eins bereits schon angelegt wurde. Was bei den meisten gar nicht der Fall ist.
 

Indianerwoman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
4.021
Reaktionspunkte
128
2tens Bewertungen

Die liebe Sternebewertung, wie ich das mittlerweile liebe, vor allem die Diskussionen drum rum. Und am besten so manche Kommies die da ihren einen Stern rechtfertigen wollen. Mir sind die Sterne wurscht, mir sind Kommies lieber als die Sterne, d. h. wenn ich mal einen Blog schreibe. Zudem begrüße ich Kratos666 gemachten Vorschlag, dass man dann nur Punkte bekommt, wenn man einen Kommie schreibt und nicht wenn man Sterne vergibt.

Aber davon mal ab, uns wurde ja vorgeworfen, dass wir alle gleich bewerten. Das heisst das eine d.night wie Xeno, Calcolon, Sanchez85, Du und ich gleich werten würden. Das ich darüber nicht lache.

Nur weil wir befreundet sind und eben alle in einem Club? So was ist mehr als fragwürdig. Vor allem weil wir alle zig Kilometer von einander entfernt sind. Klar wir senden uns alle PN´s und stimmen darin ab wie viel Sterne der Blog oder jener bekommt. *Vorsicht Ironie* So etwas ist doch Bullshit. Das wäre mir viel zu anstrengend, noch dazu weil ich immer noch selber eine eigene Meinung über Blogs mir bilden kann. Und dem Zufolge auch urteile.

So und nun mal noch was zu den Blogschreibern, nein ich schaue mir hier weder das Alter noch die Zeit an, wann sich der User hier angemeldet hat. Denn dann wäre meine Meinung ja auch nimmer objektiv, sondern wäre dann einfach voreingenommen. Und das will ich nicht. Ich will einfach objektiv mit Distanz an die Blogs rangehen. Nicht mehr und nicht weniger, und jeder sollte die gleiche Chance bekommen.

Ach ja und noch ein Punkt den ich mittlerweile sehr dumm und dämlich finde. Das man jedes Mal drunter schreibt, wenn man ein Kommie geschrieben hat:? He ich geb Dir so und soviel Sterne? also Leute bitte, nicht für umsonst ist an sich das Sterne vergeben ja anonym. Man kann es machen, aber man muss es eben auch nicht machen. Nur sollte es eben nicht einziger Inhalt eines Kommentars sein.

3tens Bloggen

Ja bitte, dass ich viel lesen und bewerten kann so wie mir das gefällt.

4tens Freunde

Hierzu habe ich irgendwo schon mal gesagt, das bei mir nur die auf die Freundesliste kommen mit denen ich Kontakt habe. Die ich mittlerweile liebe und mir wichtig hier auf Cynamite geworden sind. Bei mir kommt nicht jeder drauf, gell Sebastian1977, Du armer hast auch schon zwei Abfuhren bei mir einkassiert. *fg*

5tens Club

Na das sag mal jenen die ständig Spamclubs- Anfragen schicken. Wenn Du denen dann höflichst schreibst, warum und wieso Du sie nicht rein haben möchtest, selbst dann werden diese bockig. Oder sie mopsen dann Deine Idee und gründen einen fast identischen Club. Ja, ja da sieht man mal was es nicht alles gibt.
 

Indianerwoman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
4.021
Reaktionspunkte
128
6tens Die News

Ich sehe es nicht so das man ein Teil der News ignorieren sollte, warum auch? Wenn ich es nicht gerechtfertigt finde, das ständig hier halb naggische Girls abgelichtet werden, dann kann ich das auch sagen. Vor allem wenn man ständig in irgendwelchen Spielen, immer und immer wieder nach Sex sucht. Da sollte man sich fragen ob der Verfasser nicht an Sexsucht leidet, oder ein weniger ausgeprägtes Sexualleben hat, oder gar sich daran ergötzt.

Schade ist auch das jener News Schreiber, zwar die News schreibt, sogar offiziell darum bittet habt ihr eine Meinung, schreibt uns Kommentare drunter. Er sich selber aber dann nie mehr in diesem Thread sehen lässt. Zumal er ja dann nicht mal die Anmerkungen und Bemerkungen liest. Es gibt nur zwei die das machen und das sind in meinen Augen der Simon und der Dominic, an sich echt schade. Wenn man um Meinungen bittet, so sollte auch gewährleistet sein, dass man sie dann auch liest.

*Punkt6 ist Sex looooooooooooool*

7tens Threads

Wieder andere Meinung. Es sollten die Threads geschlossen werden in denen es nicht mehr erwünscht ist zu schreiben. Sonst kann es schnell passieren dass alt eingesessene, sowie auch Neu- User sich erlauben darin zu schreiben. Aber mittlerweile gibt es in manchen Forenteilen hierzu schon Erweiterungen die ich sehr begrüße.

8tens Die gelbe Vernunft

*looooooool*

Vernunft? Das würde ja heißen dass man aus Erfahrungen, Objektivität und Beobachtungen dann auch handelt. Aber leider ist dem eben nicht immer so. Gelbe Vernunft hin oder her, klingt schon irgendwie komisch oder wenn nicht gar sehr anmaßend auch hochgestochen.

Fakt ist eins, egal wer es ist ob ein Roter, ein Blauer, ein Gelber oder ein Grüner. Ein jeder sollte sich Gedanken machen, bevor er was postet, wie es auf den anderen wirkt und vor allem wie ein anderer das vielleicht liest oder gar eben sieht. Dabei sollte man eben auch abwägen, ob was drin steht womit ich jemanden Unrecht tu oder gar indirekt beleidige.

Ein gewisses Maß an eigner Freundlichkeit, wenn man was in den Raum wirft, sollte man dennoch besitzen und wenn das Gegenüber sich eben angegriffen fühlt, so sollte man wenigstens genug Arsch und Eier in der Hose haben und alles klar und deutlich formulieren wie man es meint. Und nicht einfach so einen Eiertanz veranstalten, in dem man um den heißen Brei redet. Denn das kann einen Menschen wie mich zum Beispiel massiv sauer machen. Weil wenn ich eine Meinung bekomme sollte sie eben deutlich, ehrlich und auch offen sein, denn nur so kann ich oder eben andere daraus lernen.

Vor allem sollte man sich auch bewusst werden, dass man eben nicht alle User über einen Kamm scheren kann und darf. Immerhin sind wir hier keine Maschinen sondern eben alle nur Menschen mit wahren Gefühlen hinter einem Monitor und alle wollen wir doch ein Teil der Community sein.

Amen
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@Rotfuchs: Danke für das Lob. Was diese Sammelthreads betrifft (was ist eigentlich speziell damit gemeint?): Solange das Thema auch beim Thema des Threads bleibt, können langlebige Threads ja offen bleiben. Aber irgendwann tendiert doch die Thematik in andere Richtungen. Spätestens da könnte man neue Threads gründen? Es ist weniger eine organisatorische Taktik, sondern vielmehr eine psychologische: Passiert viel Neues, muss man es erst einmal entdecken, was letztlich Spaß macht und zum Posten verführt. Es ist aber nur ein bescheidener Vorschlag; so richtig Moderator-Erfahrung habe ich ja nicht :D

@Rak: Sorry, dass ich dich aus meiner Liste schmeißen musste ? ich wollte nur engste Freunde dort haben, mit denen ich regelmäßig kommuniziere oder die mir stark am Herzen liegen. Bedeutet also nicht, dass ich dich irgendwie nicht leiden kann oder nicht mit dir reden kann oder schon geredet hab. Nur weil man mal ein paar Worte ausgetauscht hat, bedeutet das ja nichts ;) Aber das verstehst du sicherlich.
Erstmal allgemein zu deiner Argumentation: Dieser Blog widmet sich eigentlich nur an die Cynamite-Kenner; was hier zu Blogs und Bewertungen zu lesen ist, betrifft nicht neue User.

Spamblogs: Schlechte Blogs werden sowieso von irgendjemanden schlecht bewertet. Mir das aber nichts, ständig schlechte Noten zu verteilen, da widme ich dem Blog lieber keine Aufmerksamkeit. Durchdenken wir doch mal die Geschichte: Ein Spammer findet schlechte Wertungen und Kommentare in seinem Blog. Wie reagiert er? Er ist vielleicht zunächst enttäuscht, wenn er gar nicht spammen wollte. Und je nach Eigenart des Users entstehen unterschiedliche Stimmungen. Nehmen wir jetzt den Fall des Ignorierens: Keiner nimmt den Blog wahr. Vielleicht wundert sich der User: Entweder recherchiert er jetzt, wie man interessante Blogs schreibt, oder er macht Werbung, bzw. fragt nach, warum keiner seinen Blog liest. Und hier kann man dann den User freundlich darauf hinweisen, dass seine Blogs zu kurz sind. Der Lerneffekt ist doch so viel größer und ich bin mir sicher, dass diese Art nicht die gewohnten Stimmungsschwankungen provoziert.

Bewertungen: Ja, die Bewertungen sind ja alle prinzipiell richtig. Es gibt kaum einen Spamblog, der fünfsternig gewertet wird, hingegen werden Spitzenblogs auch entsprechend spitze bewertet. Mir geht es aber um die schlechte Stimmung: Viele regen sich doch über die 1-Stern-Bewerter auf. Dass das gar nicht mal so gerechtfertigt ist, ist eigentlich egal, mir geht es nur darum, die Stimmung aufzubessern. Und logisch ist es da, diese 1-Sterner zu ignorieren. David Lynch hat auch schlechte Kritiken, aber juckt ihm das? Regt er sich darüber auf? Kaum, oder? ;)

Bloggen: Wie gesagt, der Blog hier richtet sich ja an die bekannte Cynamite-Gemeinde. Davon mal abgesehen, ist es doch egal, ob jetzt nun mehr Spamblogs geschrieben werden. Die ignorieren wir einfach ;)

Clubs: Wenn es Interessen zu Themen gibt, dann wäre doch das Forum viel geeigneter? Davon abgesehen: Diese Interessenclubs gibt es ja noch. Aber mal ehrlich: So wirklich gut würde ein neuer dieser Art nicht mehr laufen. Das alles verlagert sich jetzt ins Forum. Und warum nicht Clubs gründen? Ist doch eigentlich egal. ;)
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@Indianerwoman: Kurz und knapp: Eine endlose Diskussion ist doch gar nicht nötig, schließlich muss sich ja nicht jeder an der Aktion beteiligen.
Ich habe diese Vorschläge verfasst, also ist die Idee ja auch meine Idee und entsprechend wähle ich die neuen Ideen aus. Ist eigentlich logisch, oder?^^ Konstruktive Kritik ist ja erlaubt, ich gebe hier meinen Senf dazu, wenn jemand überzeugend gegenargumentiert, kann man ja über die Idee nachdenken.
Nett sein, ja, das ist richtig. Auch bei den schlimmen Usern. Dass die jemanden so anpfeifen, hat doch aber auch seine Gründe, oder?
Und wenn wir nochmal das Thema Subjektive Meinung rannehmen (darum ging es ja oben bei den Vorschlägen zum Blog): Es ist auch Auslegungssache, ob ein Diskussionsverhalten falsch ist oder nicht. Manche passen nunmal nicht auf, was sie sagen; da muss ich ja nicht gleich dagegen donnern. Wenn ich es doch mache, muss ich mir halt bewußt sein, dass ich denjenigen User provoziere. Und so eine Provokation hat nicht nur Auswirkungen mit dem User allein, das Forum ist öffentlich, jeder kann sehen, was hier passiert.

Thema Gästebuch: Das ist in der Tat ein Problem. Ich hab mal vor langer Zeit die Idee gehabt, einfach allen neuen Usern eine Willkommensmail zu schreiben, die wichtigsten Features beinhaltet. Mal sehen, vielleicht mache ich das ja ;)
Bewertungen: Da gibt es gerade eine Diskussion im Forum. So ein Kommentar-Bewerten-System wird nicht funktionieren. Siehe doch das Thema Toni. Der hatte einfach mal geschrieben, dass er nur mit einem Stern gewertet hat. Was ist passiert? Ich hab ihn in eine Diskussion verwickelt und jetzt ist er der Arsch.^^ Tolle Geschichte. Nein, danke, so ein System muss nicht sein. Das führt nur zu Konflikten und manipuliert die Wertungen unnötig: Die Bewertungen sind doch weitgehend gerechtfertigt. Insgesamt gesehen!

Blogschreiber: Finde ich imo nicht richtig. Wie kann ein elfjähriger einen vernünftigen Blog schreiben? Weshalb sollte man ihn ausschließen? Es existieren unterschiedliche Auffassungen, was ein Blog ist. Objektivität ist da gar nicht möglich.

News: Habe ich schon mal gesagt: Die Sex-Themen sind in der Tat äußerst fragwürdig.

Threads: Wenn ein Thread nicht mehr berührt wird, dann kann man ihn doch schließen. Das ist doch fast die Aussage: Wir wollen hier nicht schreiben. ;)

Gelbe Vernunft: Du kennst doch meinen Blog, oder? Dass der so heißt, hat doch nur mit dem Witz, dass er in gewissen Teilen Kant imitiert, zu tun. Deswegen Vernunft.^^
Und der Rest ist ja Konsequenz der Gelben Vernunft.
 

Indianerwoman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
4.021
Reaktionspunkte
128
Thema Gästebuch:

Na ja, klar kannste das machen und schon so eine Standard Mail schreiben, ist an sich ja auch gut. Aber was machste wenn Cynamite wie bei dem Websiten Award aufruft und man abstimmen soll und sich was weiss ich, ich sag mal 100 User anmelden. Willst Du den dann alle einen Mail schicken? Der zeitliche Aufwand wäre da schon echt enorm muss ich sagen. Vor allem da Du eh gerade kaum Zeit hast.

Was ich mir eher in Anbetracht vorstellen könnte, so ist es in anderen Foren auch zu finden, dass es eine Standard E- Mail gibt, in dem dies alles erklärt ist und dem neuen User dann automatisch zugesendet wird. Das wäre weniger Aufwand für Dich, wie das PC mäßig oder Programm mäßig zu machen ist, das weiss ich leider nicht. Wäre nur eine Idee.

Berwertung:

Ich kenne diesen Thread, und ja stimmt da nicht in vollen Zügen überein. Denn ich denke dass es besser wäre nur Kommies zu schreiben und dass man die Sterne weglässt. Und dann dafür für das Kommie schreiben, wenn es so wichtig ist, eben diese Punkte bekommt. Dies halte ich einfach für sinnvoller.

Und wenn ich keinen Blog bewerten will oder nicht kommentieren will, dann mach ich das eben nicht. Ich geh auch nicht her und lese jeden Blog und bewerte ihn dann und geh. Nein so handhabe ich das nicht, wenn ich bewerte, dann ist auch immer ein Kommie darunter.

Blogschreiber:

Ja Du weißt schon wie Du Calcolon und mich zum diskutieren bringst. *looool* Beide haben wir unterschiedliche Meinungen. Ich schildere Dir meine. Mag nicht die Beste sein, aber ist meine.

Wenn ich das Alter nicht berücksichtige, genauso wie das Anmeldedatum, dann kann ich durchaus in meinen Augen Objektiv sein.

Das ein elfjähriger nicht schreibt wie einer mit 30 mag sein kann auch gut sein, aber wenn ich objektiv sein will, dann müsste ich noch unterscheiden wie der Mensch sei. Ist der labil im Kopf, lernbehindert usw. und kann man dann noch objektiv sein in so einem Fall, nein.

News:

Einfach nur *loooooooool*

Threads:

Nein falsch, auch wenn ein Thema vielleicht dann nicht mehr interessant ist, kann es durchaus auch passieren, dass es wiederum für einen anderen interessant sein könnte. Von daher in 14 Tagen Rhythmus schliessen halte ich für den falschen Weg. Denn durchaus kann ein anderer User wieder den Pfad zum Thema an sich von diesem Thread wieder einbringen. Deshalb heißt es noch lange nicht dass man da nicht schreiben will. Zudem sei auch mal gesagt, das selber ich verunsichert bin in welchen Threads man nun schreiben darf oder nicht. Wenn sie älter sind. Klar es kann zeitlose Themen geben, aber lass das mal im Jahr 2007 sein und ich schreib da nun rein, was passiert dann?

Hier gibt es noch keine klare Definition für mich. Ich rate sogar wenn mich jemand per PN fragt sogar davon ab. Kann wiederum auch falsch sein.

Gelbe Vernunft:

Nein ich kenne diesen Blog nicht, da ich ihn nicht gelesen habe. Hab den nicht mal bewertet *loooool* ich kann nun mal nicht jeden Blog von Dir lesen. Selbes Problem wie bei mir zu laaaang und vor allem Dingen manchmal für mich schwer und anstrengend zu lesen. Aber dies ist mein Problem und nicht Deins.

Von daher konnte ich eben nur das Schreiben, was ich geschrieben hatte, also sieh es bitte nach.

So und nun weiss es jeder, die Indi liest nicht jeden Balthi Blog
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@Indianerwoman:
Gästebuch: Wieso? Man kann doch an mehrere User gleichzeitig schicken. Muss nur die Namen kopieren, einfügen und fertig. Die Mail habe ich natürlich abgespeichert und brauche sie nur zu kopieren.

Bewertung: Ach, du willst die Wertungen komplett abschaffen? Das wäre natürlich ein konsequenter Schritt, der aber niemals getan wird, weil wir nun mal eine bewertende Gesellschaft sind. Außerdem kann man ja mit einer Bewertung auch die User auf schlechte Blogs hinweisen. Wie gesagt, die Wertungen sind doch bisher insgesamt gesehen okay. Da braucht keiner einzugreifen. Und solange sich niemand unnötig über die paar User aufregt, die einen Blog nicht gut finden, braucht es hier auch keine Änderung.

Blogschreiber: Es gibt KEINE objektive Wertung. Das ist unmöglich. Daher kannst du auch nicht objektiv werten. Deswegen ist eine Wertung eine eher subjektive Sache ? der Stimmung zum Wohl empfehle ich daher, sich mit dem User auseinander zu setzen, damit das Bild nicht nur auf die Qualität abzielt. Es geht aber wie gesagt nur um den Umgangston und warum es überhaupt solche Blogs gibt! Die Bewertung überlasse ich den anderen.

Threads: Wieso? Wer sich für das Thema wieder interessiert, der eröffnet einen neuen Thread. Der ist dann womöglich aktueller verfasst. Beispielsweise mal ganz grob ein Fallout-Thread. Dieser beinhaltet bisher alle Teile von Fallout, wird aber nicht mehr mit Posts gefüllt. Thread wird gelöscht. Ein neuer User interessiert sich aber für Fallout und gründet einen Fallout3-Thread. Ein interessierter Poster ist da, ein neues Thema ist da, alles super. Nebenbei passen die Mods auf, dass alles gut verläuft.

Gelbe Vernunft: Wie gesagt, der Blog erklärt nur, warum die Gelbe Vernunft, Gelbe Vernunft heißt. Aber das ist ja egal, es geht ja darum, was diese Gelbe Vernunft beinhaltet. (und das ist durchaus vernünftig)

PS: Regt sich noch keiner auf, dass ich Fünfte, Sechste Kommentare schreibe, was total falsch ist? xD
 

rotfuchs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
4.159
Reaktionspunkte
16
In manchen Foren werden Threads die älter als einen Monat sind, automatisch von der Forensoftware ausgeblendet. Die Threads findet man nur noch über die Suchfunktion. Sobald jemand dann auf einen alten, ausgeblendeten Thread antwortet, wird dieser wieder für alle Mitglieder angezeigt.

@balth
Ich dachte an Sammelthreads wie den Xbox360-Technikthread. Dort werden Lösungen für Probleme besprochen die mit der Microsoft Konsole zu tun haben. Natürlich könnte man auch für jedes Problem einen Thread eröffnen, in Supportforen ist diese Vorgehensweise sogar ausdrücklich erwünscht. Auf Cynamite würde es jedoch der Übersicht schaden. Es müssten schon zwei Unterforen (Playstation und Xbox) im Technikforum gegründet werden damit die anderen Threads über Verkaufszahlen und Zubehör nicht in einer Flut von Anfragen untergehen.
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@Rotfuchs: Stimmt, für solche Fälle macht sich das System schlecht. Man muss halt genau abwägen, wo es sinnvoll ist. Soll ja kein Regelwerk sein ;)
Das Beispiel mit den ausgeblendeten Threads finde ich sehr gut!
 

Dominic Eskofier

ehemaliges Mädchen für Alles
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
1.481
Reaktionspunkte
6
Hey,

echt ein schön geschriebener Blog, kannst du den mal bitte als allgemeingültige Internet-Richtlinie an die ICANN schicken? ^^ Das würde uns allen das Leben im Netz erleichtern!

btw: hab deinen Blog mal in die Community-Highlights gepackt ;)

Cheerio,
dom
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@Dominic: Danke für das Lob. Wobei dieser Blog eher an Cynamite angelehnt ist, nicht für all die Websites der Welt. Aber ich versteh natürlich den Spaß und lache jetzt innerlich auch.^^ Von daher: Sehr guter Kommentar!^^
 

d.night

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
11.928
Reaktionspunkte
77
also mir ist aufgefallen das es immer mehr leute gibt die sich zu sehr kritisch auf andere leute äußern... in blogkommentaren les ich zum beispiel immer öfter wie sich leute über andere leute beschweren anstatt sich an die leute selber zu wenden...tun.

LOL...sorry...aber das gehört halt zu den Sachen die mich nerven. Wenn einen etwas stört, sollte man sich vielleicht mal an die Personen direkt wenden und sich nicht über einen Blogkommenrtar "ausheulen"...aber naja. Ist nur meine Meinung.

Das ist jetzt genau dass Selbe wie bei dieser Blogkommie Diskussion: "Es gibt da Leute die machen so Sachen wie zB..."

Das geht mir sooooooooo auf die Nerven....

So...sorry, aber das musste mal raus.
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@markus-w-: Ja, genau das ist das Problem. Wobei: jetzt nicht noch gegen diese User bashen, okay? :D
Und danke für das Lob.
@d.night: Wie gesagt,logisch wäre ein Gästebuch-Eintrag oder die PN, aber immer schön nett sein, so, wie man es in Realität tun würde. Vielleicht machen wir das nächste Woche nur noch so :)
 

CoCe

Benutzer
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
Wiedermal sehr guter Blog. ;)

Bei fast allem muss ich dir zustimmen, die neuen kennen sich noch nicht aus, wissen öfters wahrscheinlich nichteinmal was ein Blog überhaupt ist, und schreiben halt was ihnen in den Sinn kommt, oder, wie z.B. auf WKW, einfach nur etwas zum Stichwort "Was mache ich gerade".
Im Vergleich zum Beginn von Cynamite hat sich hier aber auch ziemlich viel verändert, wie ich am eigenen Leib erfahren durfte. Musste mich nach meiner etwas längeren Pause auch wieder komplett neu eingewöhnen, weil einfach fast alles anders war, sie deine Nummer 5.
Wo sich zu Beginn noch seeeeeehr viel mehr Leute am Clubgeschehen beteiligt haben sind es jetzt fast nie mehr als 10 Leute, wenn überhaupt und das obwohl es 350 Member + sind ... Wenn ich da an die Anfangszeiten von Stargates Clubs denke könnte man ja fast heulen, da lief noch was. Aber das jetzige System ist auch nicht schlecht, man unterhält sich zumindest gezielter mit einzelnen Personen und lernt dadurch auch wieder bestimmte Leute mehr mögen. :)
Blogs lese ich selten und wenn, dann stoße ich nur zufällig darauf, oder habe sie, wie hier, im Tracker. Ich bewerte sie auch meistens, aber auch nur wenn sie mich wenigstens etwas ansprechen. Und sollten sie mich wirklich ansprechen, dann schreibe ich auch mal was dazu. ;D
Jaah, die FL, bei vielen ist sie so überfüllt das ich mir garnicht vorstellen kann das man die alle wirklich leiden kann, geschweige denn das man überhaupt mal mit ihnen geredet hat ... Musste meine auch aufräumen, bin damit auch noch nicht ganz fertig, dazu fehlt mir in letzter Zeit die Lust und Zeit, aber das wird noch nachgeholt.
Zu den News kann ich leider auch nichts sagen da ich sie so gut wie nie auf dieser Seite lese, sondern sie mir auf einer anderen anschaue.

Was ich noch anmerken würde: Mehr Spielertests/-vorschauen brauchen wir! Habe früher selbst ein paar geschrieben, aber weiß nicht ob die unter euren heutigen Kriterien noch durchgehen würden. Habe vor demnächst wieder mal ´ne Vorschau zu schreiben, fand die auch früher immer sehr interessant zu lesen. Kommt es mir nur so vor oder werden zur Zeit eher weniger davon geschrieben?

Naja, in dem Sinne, macht weiter so. ;)
 
TE
balthier9999

balthier9999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
7.598
Reaktionspunkte
0
@markus-w-: Wollte ich auch nicht unterstellen, ich wollte nur daran erinnern. Die Kritik ist ja völlig richtig ;)

@CoCe:
Tja, den Vergleich zu früher können wir heute aus verschiedenen Gründen nicht mehr machen: Früher war Cynamite Zulaufstelle für Leser aus mehreren Zeitschriften unterschiedlichen Genres, sogar Film. Jetzt haben wir nur die Zielgruppe von Games Aktuell, vermischt mit alteingesessenen. Zudem sind, wie im Blog schon beschrieben, die Features für uns nichts neues mehr, wir sind blind für die Features. Denn eigentlich steht es gar nicht mal so schlecht für Cynamite, wenn man bedenkt, wie lange die Website on ist und unter welchen Bedingungen (Verlagswechsel, weniger Mitarbeiter etc.)

Freut mich, dass du deine Freundesliste aufräumen willst. Könnte etwas langwierig werden, da das Laden lange dauert. In Cynamite 2.0 wird das etwas schneller umgesetzt.

Tests und Vorschauen hab ich nie gelesen oder geschrieben. Ich ziehe da genau dieselbe Kritik zurate, die schon bei GamersGlobal angewandt wurde: Von Userhand erfahre ich viel weniger als durch professionelle Hände. Jetzt mal von Tests ausgenommen (aber da hab ich meistens schon die Entscheidung zum Kauf getroffen aufgrund der Previews).
Daher kenn ich mich nicht so gut mit dem Thema aus. Aber es scheint wirklich so zu sein, dass weniger Tests und Vorschauen on gehen. Wundert mich nicht.

Danke, für das Lob. Danke für den Kommentar. Ich mach weiter so, du sicher auch, man liest sich :D
 
Oben Unten