Spielemarkt: Jade Raymond über die Zukunft von Triple A-Games

H

Hoernchen1234

Gast
10 Spiele pro Jahr? Pro Publisher oder insgesamt? :huh:
Wenn das so ist, da hätte ich lieber 1-2 wirklich gute AAA Titel als 10 mittelmäßige.
 
Z

ZickendeTightBombe

Gast
Die Publisher müssen sich alle mal an die eigene Nase fassen ! Ich meine jedes Jahr ein neues AC, ein neues CoD, ein neues Battlefield ! ^^
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Die Publisher müssen sich alle mal an die eigene Nase fassen ! Ich meine jedes Jahr ein neues AC, ein neues CoD, ein neues Battlefield ! ^^

Ja aber das sind doch die AAA Titel, die sich wie warme Semmeln verkaufen.
Also die wird es auf jeden Fall weiterhin geben.
Von denen ist doch gar nicht die Rede, weil die eben mehr als profitabel sind.

Im Kern hat die gute Frau aber recht.
Es kommt mir eh so vor, dass die ganzen Publisher ganz komische Verkaufsprognosen intern erstellen.
Ich meine Capcom z.B. geht doch einfach mal davon aus, dass sich Resi 6, satte 8 Millionen mal verkaufen wird.
Und das sich ein Dragons Dogma auch nochmal gut 5 Millionen mal verkaufen wird.
Das da viele Publisher mit ihern Prognosen und igeren AAA Titel baden gehen, ist da mehr als verständlich finde ich.
 
Oben Unten