Square Enix: Crystal Dynamics-Chef wird neuer Studio-Vorstand für Europa und Nordamerika

Cid-Z

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
942
Reaktionspunkte
275
Cool. Jetzt nur noch alle "kreativen" Köpfe hinter Final Fantasy entlassen und vielleicht kann man Square dann mal wieder ernst nehmen.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Cool. Jetzt nur noch alle "kreativen" Köpfe hinter Final Fantasy entlassen und vielleicht kann man Square dann mal wieder ernst nehmen.

Man kann Square auch so schon sehr ernst nehmen.
Denn sie haben mit dem neuen Hitman, Tomb Raider, Sleeping Dogs und Deus Ex echt sehr gute Spiele abgeliefert, die sich aber dennoch aus ihrer Sicht zu wenig verkauft haben.
Ich meine das muss es echt in der Finanzabteilung ein dickes Problem geben.
Denn diese Verluste können ja dann nur mit sehr hohen und bestimmt auch vermeidbaren Ausgaben zusammenhängen.
Naja keine Ahnung, wir stecken ja da nicht drin.
Aber ich frage mich wie die ganze Leute oben in der Führungsetage immer darauf kommen, dass nach einem einfachen Führungswechsel, alles besser werden soll.
Denn gute Spiele liefern sie ja ab.
 
Oben Unten