Stalker: Demnächst auch für unterwegs

Techno

Benutzer
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
91
Reaktionspunkte
0
Für Handies? Wie krank ist das denn? Und wer bitte soll das kaufen? :motz:
 

no.reply

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
Website
www.gidf.de
Na die die auch unsummen an Geld für Jamba und Co. rauswerfen ;) Glaubs mir, würde es niemanden geben der den Mist kauft, würde sie es auch nicht anbieten.
 

Kinggotenks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Website
www.kinggotenks.piczo.com
So Nen Shit!

jetzt mal ganz ehrlich? ...Das is so ne doofe idee ein geilen Shooter fürs handy umzusetzeN!...dafür können die meisten Handys eh noch viel zu wenig! und naja die grafik kann man bei solchen spielen auch vergessen! und man hat es in ner Stunde durchgespielt!...also meiner Meinung nach is das total dämlich!
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Wo soll das Problem sein? Das es sich hierbei nicht um eine 1:1 Umsetzung handeln wird, dürfte klar sein. ;) So viel Rechenleistung wie auch Speicherplatz bieten Handys auf Jahre garantiert nicht. Eher dürfte es es hier ein funktionsreduzierter Shooter dabei herauskommen, wo man sich zwischen den Missionen neu ausrüsten kann. Das Handytechnik dafür Leistungsfähig genug ist, hatte Nokia schon mit seinem N-Gage bewiesen und aktuelle High-End-Handys (K800i, N70) dürften genug Leistung bieten um einen Ego-Shooter in annehmbarer Qualität auf dem mobilen Freudenspender zu bieten.
 
Oben Unten