Star Trek: Picard - Was das schockierende Ende bedeutet

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Picard - Was das schockierende Ende bedeutet gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Trek: Picard - Was das schockierende Ende bedeutet
 

TerminatorSR

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2018
Beiträge
90
Reaktionspunkte
42
Ich muss wirklich sagen, dass ich schockiert bin, mit wie wenig Respekt diese jungen Schreiberlinge in Hollywood mittlerweile einen Film- und Serienmythos nach dem nächsten kaputt machen.

Wie kann man die Hauptfigur sterben lassen und dann (damit natürlich die nächste Season drehen und vermarkten kann) transferiert man den ganzen Geist einfach mal schnell in einen Androiden-Körper und Zack weiter geht es?!?!

Jetzt mal ernsthaft, damit nimmt man der Story und den Charakteren doch jegliche Glaubwürdigkeit und Substanz! Ich denke ein Gene Roddenberry (das ist nebenbei der echte Erfinder von Stark Trek) wird sich im Grabe umdrehen.

Diese ganze Star Trek Picard Staffel war einfach nur langweiliger Mumpitz - episodenlange Erklärungen für Handlungsstränge, die ins Nichts führen. Dazu diese übertrieben emotional-tiefgründigen Dialoge - und dann gipfelt das (in diesem Sinne folgelogisch) in so einem Staffelfinale!

Leider wird dieser Bullshit ja aktuell in der Presse schon wieder derartig positiv verkauft, dass man bestimmt noch weitere 5 Staffeln dieser Schrott-Serie vermarkten wird.

Hollywood sollte aufhören, die grossen Filmideen der 70er und 80er Jahre weiter zu kopieren oder in Form solcher Serien "weiterzuentwickeln" - stattdessen sollten die großen Drehbuchautoren, die heute für solchen Müll gefeiert werden, mal eigene Mythen und Universen erschaffen - die dann in 20 bis 30 Jahren andere Geneartionen von Filmemachern mutwillig zerstören können! ;-)

Fakt ist: Star Trek ist tot, Star Wars ist jetzt Mickey Mouse (also auch tot). Mal sehen, was Hollywood als Nächstes angeht!
 
S

StHubi

Gast
Ich fand die Serie wirklich großartig. Bin mal gespannt, ob und was da in der zweiten Staffel kommt.
 
Oben Unten