Star Wars Knights Of The Old Republic: Remake ohne Original-Entwickler

A

AndréLinken

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars Knights Of The Old Republic: Remake ohne Original-Entwickler gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars Knights Of The Old Republic: Remake ohne Original-Entwickler
 

Kahmu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2018
Beiträge
741
Reaktionspunkte
458
Das sind doch positive News, wenn man sich anschaut was Bioware unter EAs Feder die letzten Jahre so verbrochen hat dann kann das nur gut für das Remake sein.
 

StHubi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20.438
Reaktionspunkte
4.219
Das sind doch positive News, wenn man sich anschaut was Bioware unter EAs Feder die letzten Jahre so verbrochen hat dann kann das nur gut für das Remake sein.
Du weißt aber schon, dass gerade bei Bioware in den letzten Jahren immer weniger Leute von der Original-Besetzung dabei waren? Also eigentlich besteht bei diesem Spiel das gleiche Risiko, dass es schief geht, wie z.B. bei Anthem... Gut, da wollen wir ja nicht gleich den Ego Shooter an die Wand malen, aber sowohl EA als auch Bioware sind keine Garanten für Qualität.
 

DerSchallf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
453
Website
www.schallf.de
Du weißt aber schon, dass gerade bei Bioware in den letzten Jahren immer weniger Leute von der Original-Besetzung dabei waren? Also eigentlich besteht bei diesem Spiel das gleiche Risiko, dass es schief geht, wie z.B. bei Anthem... Gut, da wollen wir ja nicht gleich den Ego Shooter an die Wand malen, aber sowohl EA als auch Bioware sind keine Garanten für Qualität.

Mit Star Wars Jedi: Fallen Order und Suqadrons hat EA aber auch wieder was gut gemacht bei der Community. Das C&C Remake war auch ein schöner Fan-Service. Langsam glaube ich das bei EA der Groschen gefallen ist und die Merken das sich was ändern muss. Ich bleibe guter Hoffnung für das Remake von KotoR. Danach dürfen die auch ein Dragon Age Origins Remake machen. Meine Erlaubnis haben die dafür :D
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.806
Hinzu kommt, dass mit Sam Maggs eine absolut extreme Feministin die Story neu schreibt, die nicht mal Fan von Kotor ist

ich habe echt Befürchtungen das das in die Hose geht...
 

Kahmu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2018
Beiträge
741
Reaktionspunkte
458
Hinzu kommt, dass mit Sam Maggs eine absolut extreme Feministin die Story neu schreibt, die nicht mal Fan von Kotor ist

ich habe echt Befürchtungen das das in die Hose geht...

Interessant, wenn die jemand haben der die Story neu schreibt, egal wer das ist, dann währe es ja kein Remake mehr. Das währen ja dann sowieso komplett neue Voraussetzungen.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.806
Interessant, wenn die jemand haben der die Story neu schreibt, egal wer das ist, dann währe es ja kein Remake mehr. Das währen ja dann sowieso komplett neue Voraussetzungen.

naja, das die Story in gewissen Teilen umgeschrieben wird finde ich normal, neuschreiben war wohl der falsche begriff
 

DerSchallf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
453
Website
www.schallf.de
Hinzu kommt, dass mit Sam Maggs eine absolut extreme Feministin die Story neu schreibt, die nicht mal Fan von Kotor ist

ich habe echt Befürchtungen das das in die Hose geht...

Aus Interesse mal ihren Namen gegoogeld... oh ha.

1. Die KoToR Community ist nicht begeistert.
2. Sind schon harte aussagen die sie postet.

Auch das sie Teile von Star Wars verdreht finde ich seltsam. Ist Ray wirklich Queer? Wenn ja hab ich da in den Filmen nicht wirklich was von mitbekommen.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.806
Aus Interesse mal ihren Namen gegoogeld... oh ha.

1. Die KoToR Community ist nicht begeistert.
2. Sind schon harte aussagen die sie postet.

Auch das sie Teile von Star Wars verdreht finde ich seltsam. Ist Ray wirklich Queer? Wenn ja hab ich da in den Filmen nicht wirklich was von mitbekommen.

Man kann nur hoffen, das das Studio sie in Ihrer art und weise sehr einschränkt, sodass da kein murks entsteht
 

DerSchallf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
453
Website
www.schallf.de
Man kann nur hoffen, das das Studio sie in Ihrer art und weise sehr einschränkt, sodass da kein murks entsteht

Alle Figuren sind nur noch Frauen oder nonbinäre transgender Wesen. Männer werden nur noch in KoToR akzeptiert wenn sie homosexuell sind. :rolleyes:

Könnte man so ableiten wenn man ihre Twitter Postings liest.

Bevor jetzt jemand Bluthochdruck bekommt. Das uner diesem Satz ist diese "Satire" ;)
 
Oben Unten