Stay

firefly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
228
Reaktionspunkte
0
Hallo
wollt mir gerade Stay bestellen und bin jetzt ein erstaunt, wieviele Fassungen es gibt

bei CD-Wow hab ich 2 gefunden
die FSK 12
http://www3.cd-wow.net/detail_results_2.php?product_code=376020&subcat=region2
und eine uncut FSK 18
http://www3.cd-wow.net/detail_results_2.php?product_code=386914&subcat=region2
komischerweise gibt es bei dtm.at allerdings auch eine FSK 16
http://shop.dtm.at/product_info.php?products_id=30678

da ich mir diesen Film gerne zulegen möchte, kann mir jemand sagen, welche deutsche Fassung es jetzt gibt, die FSK 12 oder 16.
und wird es eine uncut auch in deutsch ma geben ?

lg. Markus
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Ich kenne auch nur die FSK 16 Version des Films. Hab ihn mir mal im Verleih ausgeliehen und da gab es keine andere Version von.

@ Firefly Die FSK 18 Version die Du da gefunden hast, sieht doch sehr nach USA Version aus oder hab ich mich da verschaut. Ich meine hätte gelesen, das es nur eine Englische-Tonspur auf der DVD gibt. Kann ja vieleicht sein, dass der Film dort anders eingestuft wurde, bzw. wir hier in Deutschland, aus welchen Gründen auch immer, eine minimal geschnittene Version nur erhalten haben.
 

Future

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
79
Reaktionspunkte
0

Björn_Dogma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
ich wüsste nicht, warum der ab 18 sein sollte. Der Film ist eigentlich harmlos und ist bestimmt nur wegen der verstrickten story ab 16.!
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Future schrieb:
Das liegt wohl daran das der Film im Kino mit einer anderen Geschwindigkeit abgespielt wird wie auf DVD, so ähnlich wie die Sache mit NTSC und PAL Speedup

Genau das ist der Grund. Kenne jetzt nicht den genauen Umrechnungsschlüssel. Meines Wissens nach werden Kinofilme mit 23 Bilder/sec. abgespielt und im PAL-TV ist 24 Bilder/sec. die Norm. Daher ist der Umrechnungsschlüssel Kino/PAL in etwa der Selbe wie NTSC/PAL. Worauf die unterschiedlichen Zeitangaben von Arthaus dann letztendlich auch beruhen.

Also keine Panik. "Stay" ist definitiv uncut. Hätte auch wirklich keinen Schimmer, was man hier schneiden könnte.
 

Kinomensch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
0
Travis Bickle schrieb:
Genau das ist der Grund. Kenne jetzt nicht den genauen Umrechnungsschlüssel. Meines Wissens nach werden Kinofilme mit 23 Bilder/sec. abgespielt und im PAL-TV ist 24 Bilder/sec. die Norm. Daher ist der Umrechnungsschlüssel Kino/PAL in etwa der Selbe wie NTSC/PAL. Worauf die unterschiedlichen Zeitangaben von Arthaus dann letztendlich auch beruhen.

Also keine Panik. "Stay" ist definitiv uncut. Hätte auch wirklich keinen Schimmer, was man hier schneiden könnte.
Ich kann Dir den Umrechnungsfaktor zwar auch nicht genau sagen.Dafür weiß ich aber 100%ig ( LACH ),dass die Bilder durch einen Kino - Projektor mit 24 Bildern pro Sekunde durchlaufen!!
 

dax

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
0
Mal ne andere Frage!
Ich hatte den Film zwar heute in der Videothek in der Hand, habe mich aber nicht getraut den mitzunehmen.
Lohnt sich der Film?
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
dax schrieb:
Mal ne andere Frage!
Ich hatte den Film zwar heute in der Videothek in der Hand, habe mich aber nicht getraut den mitzunehmen.
Lohnt sich der Film?

Wolltest Du ihn Dir ausleihen oder hatten sie ihn zum Kauf da? Also zum einmal sehen ist er aufjedenfall lohenswert. Ich fand den Film gut und werde ihn auch in meine Sammlung aufnehmen, sobald er mal irgendwo zum Nice Price rumliegt. Falls Du Ewan McGregor als Schauspieler magst ist es aufjedenfall ein Kaufgrund, da er echt eine gute Roplle in dem Film hat. Marc Foster hat echt ein beindruckendes Werk geschaffen, was die bildlische Umsetzung angeht. Sieht echt sehr gut aus. Die Story hingegen ist nicht ganz schlüssig und vieles sind auch meines Erachtens bildliche Metaphern die man erst beim zweiten oder dritten schauen versteht bzw. jedesmal aus einem anderen Blickwinkel sieht. Kennst Du z. B. den Film Mullholand Drive? Zwar etwas anders, aber das ist ja auch so ein Film den man sich definitiv mehrmals anschauen muss um wirklich dahinterzublicken. Ich kenne keinen der Mullholand Drive beim ersten ansehen komplett verstanden hat. Ist zwar bei Stay etwas anders, aber vergleichbar finde ich.
 

dax

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
0
Tarantino1980 schrieb:
Wolltest Du ihn Dir ausleihen oder hatten sie ihn zum Kauf da?

Ausleihen war erstmal angedacht.

Also zum einmal sehen ist er aufjedenfall lohenswert.

O.K., dann doch erstmal zurück in die Videothek;)
Allerdings erst am Wochenende. Für den Feiertag habe ich noch genug ungesehene Scheiben rumliegen.

Ich fand den Film gut und werde ihn auch in meine Sammlung aufnehmen, sobald er mal irgendwo zum Nice Price rumliegt. Falls Du Ewan McGregor als Schauspieler magst ist es aufjedenfall ein Kaufgrund, da er echt eine gute Roplle in dem Film hat. Marc Foster hat echt ein beindruckendes Werk geschaffen, was die bildlische Umsetzung angeht. Sieht echt sehr gut aus. Die Story hingegen ist nicht ganz schlüssig und vieles sind auch meines Erachtens bildliche Metaphern die man erst beim zweiten oder dritten schauen versteht bzw. jedesmal aus einem anderen Blickwinkel sieht. Kennst Du z. B. den Film Mullholand Drive? Zwar etwas anders, aber das ist ja auch so ein Film den man sich definitiv mehrmals anschauen muss um wirklich dahinterzublicken. Ich kenne keinen der Mullholand Drive beim ersten ansehen komplett verstanden hat. Ist zwar bei Stay etwas anders, aber vergleichbar finde ich

Danke! Anschauen werde ich ihn mir jetzt auf jeden Fall.
 

corpse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
351
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Kinomensch schrieb:
Ich kann Dir den Umrechnungsfaktor zwar auch nicht genau sagen.Dafür weiß ich aber 100%ig ( LACH ),dass die Bilder durch einen Kino - Projektor mit 24 Bildern pro Sekunde durchlaufen!!
ach, das wollte ich jetzt auch grade schreiben ;)
 

corpse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
351
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Björn_Dogma schrieb:
ich wüsste nicht, warum der ab 18 sein sollte. Der Film ist eigentlich harmlos und ist bestimmt nur wegen der verstrickten story ab 16.!
der film ist sogar nur ab 12. jedenfalls bei uns in der schweiz.
 

corpse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
351
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Tarantino1980 schrieb:
Freut mich das ich Dir bei der Entscheidung helfen konnte. Würde mich freuen wenn Du nach dem Anschauen mal postest wie Du ihn fandest.
auch ich kann dir den film wärmstens empfehlen.

der film wird zwar in den genres thriler/drama eingestuft, aber irgendwie ist er für mich eher ein feel-good-movie. die musik ist so wunderwunderschön, die schauspieler, besonders gosling und mcgregor perfekt besetzt. auch ihre chemie stimmt bestens. goslings mimik ist WOW-würdig. alleine schon wegen ihm lohnt es sich, den film anzuschauen, obwohl auch mcgregor in dem film seine bisher beste schauspielerische leistung abgibt. ich find die szene so herzerwärmend, wo henry sam erzählt, dass er das kaffeemädchen heiraten wollte. "Wissen Sie, ich wollte sie heiraten." -"Sie wollten sie heiraten?" und dann diese wunderschöne musik - stark. new york wird von einer seite gezeigt, wie sie wohl noch in keinem anderen film gezeigt wurde. die riesige stadt scheint dörflich zu sein, ruhig und "sauber".
absolut absolut starker film. einer der besten überhaupt für mich. 10/10 punkten.
 
Oben Unten