Studie zu Sportspielen: Mehrheit der Gamer zockt FIFA 13 und Co. offline gegen den Computer

Andreas Szedlak

Redakteur
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.123
Reaktionspunkte
284
Dann gehöre ich zur Minderheit. Gegen die KI zu gewinnen, bringt mir keine Befriedigung, da die CPU in gewisser Weise immer vorhersehbar agiert. Erst gegen menschliche Spieler kommt der Nervenkitzel hinzu und es macht richtig Spaß.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Dann gehöre ich zur Minderheit. Gegen die KI zu gewinnen, bringt mir keine Befriedigung, da die CPU in gewisser Weise immer vorhersehbar agiert. Erst gegen menschliche Spieler kommt der Nervenkitzel hinzu und es macht richtig Spaß.

Meinst du mit menschliche Gegner deinen Freundeskreis/Bekanntenkreis, dann stimme ich dir zu.
Aber gegen Fremde übers Internet zu zocken, ist für mich persönlich eine totale Spaßbremse muss ich sagen.

Denn 90% agieren genau wie die KI doch auch genau gleich.
Alle nehmen die üblichen Verdächtigen was Mannschaften angehen und das aller schlimmste ist das stur geradaus in den 16 Meter Raum Dribbeln/tricksen um dann zum Abschluss zu kommen.
Also da bleibt der Nervenkitzel meinerseits aus, um ganz ehrlich zu sein.

Gegen Freunde wie gesagt, ist der FIFA Multiplayer allgemein, echt Gold Wert.:hoch:
 

Andreas Szedlak

Redakteur
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.123
Reaktionspunkte
284
Meinst du mit menschliche Gegner deinen Freundeskreis/Bekanntenkreis, dann stimme ich dir zu.
Aber gegen Fremde übers Internet zu zocken, ist für mich persönlich eine totale Spaßbremse muss ich sagen.

Denn 90% agieren genau wie die KI doch auch genau gleich.
Alle nehmen die üblichen Verdächtigen was Mannschaften angehen und das aller schlimmste ist das stur geradaus in den 16 Meter Raum Dribbeln/tricksen um dann zum Abschluss zu kommen.
Also da bleibt der Nervenkitzel meinerseits aus, um ganz ehrlich zu sein.

Gegen Freunde wie gesagt, ist der FIFA Multiplayer allgemein, echt Gold Wert.:hoch:

Ich spiel Virtuelle Bundesliga, was den Vorteil bringt, dass alle Teams die gleichstarken Spieler haben. Es ist richtig, dass sich einige Spielweisen als gewinnbringend herausgestellt haben. Aber stur durch die Mitte agieren nicht alle, zumal ich meine Taktik darauf abgestellt habe (zwei 6er) und dann auch auf "defensiv" schalte. Ich hab auch zweimal gegen den Erstplatzierten der Virtuellen Bundesliga (Xbox 360) gespielt und der spielt hauptsächlich über die Flügel mit perfekt getimten Flanken. Im ersten Spiel hab ich ne mächtige Klatsche bekommen. Beim zweiten Aufeinandertreffen hab ich sofort auf "defensiv" geschaltet und konnte mir ein 0:0 erkämpfen.

Klar macht's gegen Freunde noch mehr Spaß aber ich zock auch sehr gern gegen Fremde - aber halt in der Virtuellen Bundesliga.
 

"alter" Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
892
Reaktionspunkte
26
Also, ich spiele überwiegend, eigentlich fast ausschließlich gegen "menschliche" Gegner. Und das macht wesentlich mehr Spaß, als offline zu spielen.

In diesem Sinne: Na ! Wer will noch mal, wer hat noch nicht ?

Bitte melden ! ;)
 
G

GenX66

Gast
Als FIFA-Noob spiele ich nur gegen die KI. Gegen menschliche Gegner habe ich einfach keine Chance. :(
 

billy_82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
682
Reaktionspunkte
55
Website
www.gamesaktuell.de
So im Großen und Ganzen passe ich wohl perfekt ins Schema.

Ich halte ja noch immer die PES-Fahne hoch, würde damit aber viel mehr Zeit gegen die CPU verbringen, wenn es eine komplett lizenzierte Bundesliga und den Liga-Modus noch gäbe.

Gegen Freunde auf der Couch zu zocken machte mir früher zwar grundsätzlich am meisten Spaß, mittlerweile stehen zumindest bei meinen Freunden aber andere Dinge im Vordergrund, so dass bei mir deutlich weniger Matches dieser Art stattfinden...

Nun stört mich vor Allem in Online-Matches die Tatsache, dass jeder mögliche Vorteil den es gibt, konsequent vom Gegner ausgenutzt wird, sei es bei direkten Freistößen oder das overpowerte Schnelligkeits-Feature inklusive Raketen- oder Sprint-Karten.
Da ich auch eher versuche, meine realistische, spielerisch dominante Spielweise umzusetzen anstatt einfach nur viele einfache Tore zu erzielen, bieten heutige Versionen in dieser Hinsicht eigentlich mehr Spielspaß-Schwächen als früher, wo die Top-Spieler nicht derart übermächtig waren und noch die eigenen Skills die meisten Spiele entschieden...
 

DoN KoChRoLlEs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
5.246
Reaktionspunkte
130
Website
www.cynamite.de
50/50. Spiele ganz gerne die 'Be a Pro' Karriere - ist ja auch 'ne Sim. Aber auch online machts Gaudi. Zwar nimmt da jede Bitch Barca & Co. - weil halt kein Können - doch wenn's klappt...toll. Hatte vorgestern das beste Spiel meines Lebens gg. 'n unbekannten (jetzt in der FL^^): es stand 1:1 und in der Nachspielzeit sind 3 (!) Tore gefallen. 3:2 für mich. Das ganze Spiel war top. Schnell, fair, technisch hohes Niveau. :hoch: Fifa/PES machen definitiv Spass, man brauch nur die richtigen Gegner.
 
Oben Unten