Telltale Games ist bankrott, fast alle Mitarbeiter entlassen, alle neuen Projekte eingestampft

Z

[zen]

Gast
Habe was von Missmanagement und fragwürdige Entscheidungen die einfach durchgewunken wurden gehört.
Die Mitarbeiter hatten gestern nur 30 min. Zeit um ihre Sachen zu packen und das Studio zu verlassen. Ich hoffe sie finden alle schnell wieder eine neue Anstellung.
 
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Update: TWD wird NICHT beendet. Ihr könnt eure Refund Anfragen schon mal starten. :/

Puh...Glück gehabt. Das war die erste Season die ich nicht direkt mit Season Pass gekauft habe...
 
H

Hoernchen1234

Gast
Das kommt unerwartet.
Schade wenn nichtmal TWD beendet wird.

Denke sie haben sich mit ihren vielen parallelen Projekten übernommen. Die letzte Staffel von TWD war auch ein reinfall. Minecraft war auch nicht wirklich gut. Den Rest hab ich nicht gespielt.
Solche dämlichen Entscheidungen wie nur noch 1-2 Episoden auf die Disk zu packen hat sicher auch nicht nur mich vom kauf abgehalten.
Tja. So schnell kanns gehn. Auch schade um The Wolf among Us 2.:(

EDIT:
Kann MS ja übernehmen und nochmal etwas Geld reinstecken. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Abstergo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
1.646
Reaktionspunkte
610
Verdammt schade, habe selbst gerade erst was von Telltale gespielt. Guardians of the Galaxy, war leider gar nicht mal so gut. Vielleicht war auch einer der Gründe der Pleite , zuletzt teurer Lizenzen gekauft und dann ein mehr oder weniger maixmal für Fans ganz nettes aber eigentlich belangloses Spiel rauszubringen. Immer schneller Spiele rauszubringen hat sicherlich auch nicht gerade dazu beigetragen das die Qualität höher geworden ist.
Trotzdem danke für viele Stunden, mit euren Spielen. Ich habe fast alles gespielt und vor allem die erste Staffel Walking Dead, aber auch ein Wolf among us oder ein Back to the Future fand ich super. In letzter Zeit fand ich die Spiel aber durchweg nicht mehr so gut, Batman kann man da vielleicht teilweise ausklammern sonst war da wirklich nicht viel dabei was man sich mehr wie einmal ansehen würde.

Das Walking Dead jetzt einfach so nach zwei Folgen eingestampft wird, passt auch irgendwie ins Bild. Bin noch schwer am überlegen ob ich mir das überhaupt mal ansehen werde. Frech fand ich ja auch irgendwie das gestern immer noch der Staffelpass im PSN für 23.99 kaufbar war. Vielleicht gibt es ja noch ein paar dumme die es nicht gelesen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Fortinbras

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Angeblich haben in all den Jahren nur TWD Season 1 und Minecraft Story Mode Gewinn erzielt. Batman soll zu den größten Flops gezählt haben. Hollywood Accounting?

Klingt irgendwie unglaubwürdig. Die Games gab es auf jedem Toaster. Mir ist eigentlich unbegreiflich wie die das gemacht haben. Mismanagement dürfte der Grund gewesen sein. Und allgemein unsaubere Methoden. Nicht umsonst gibt es nun eine Sammelklage einiger Mitarbeiter.
 
Z

[zen]

Gast
Angeblich haben in all den Jahren nur TWD Season 1 und Minecraft Story Mode Gewinn erzielt. Batman soll zu den größten Flops gezählt haben. Hollywood Accounting?

Klingt irgendwie unglaubwürdig. Die Games gab es auf jedem Toaster. Mir ist eigentlich unbegreiflich wie die das gemacht haben. Mismanagement dürfte der Grund gewesen sein. Und allgemein unsaubere Methoden. Nicht umsonst gibt es nun eine Sammelklage einiger Mitarbeiter.

Was haben die Episoden oder kompletten Spiele eigentlich gekostet? Meine mich zu erinnern, die waren recht günstig...
Kann mir auch vorstellen, dass sie mit ihren parallen Entwicklungen und mehreren Projekten gleichzeitig zu viel Geld verbraten haben. Vielleicht war die Führungsriege auch zu gierig.

Muss gestehen, dass ich nie ein Spiel von ihnen gekauft habe. Das Episodenformat ist gar nichts für mich.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
ganz ehrlich.
Mir tun nur die Mitarbeiter leid.
Die Manager ganz sicher nicht.
Und den Spielen trauere ich auch wenig nach, die wurden ja mit jedem neuen Titel in mehreren Bereichen immer schlechter.
Das lag aber vllt auch schon am Management.
Das Episodenformat finde ich auch kacke.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoernchen1234

Gast
Dass über die ganzen Jahre nur zwei Spiele Gewinn erzielt haben sollen kann ich mir irgendwie kaum vorstellen. Wie haben die dann überhaupt so lange überlebt?
Hoffe dass wenigstens jemand The Wolf among Us übernimmt und sie doch noch TWD zuende machen. Auf den Rest kann ich verzichten.
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
4.081
Reaktionspunkte
487
Komisch,die Batman Teile waren beliebt und kamen auch gut an und sollen kein Gewinn erziehlt haben ?!
 
Z

[zen]

Gast
TWD S4 wurde von den Marktplätzen entfernt.

Auch relevant:
LIS S2 ein Flop:
www.resetera.com/threads/life-is-st...he-steam-player-concurrency-of-lis-bts.71537/

Auch Dontnod hat massiv expandiert...

Verstehe nicht, wieso Square gleich drei Spiele parallel veröffentlichen muss. Damit haben sich schon so einige Publisher keinen großen Gefallen getan. Titanfall 2 ging gnadenlos unter, obwohl es viel besser als BF1 war. Der Preis von LiS 2 ist wahrscheinlich auch viel zu hoch. Ein Zehner weniger wäre besser gewesen. Zudem sollte man nicht hintereinander weg das gleiche bringen. Abwechslung ist wichtig.
Vielleicht erleben wir jetzt auch das Ende dieses Genres. Der Markt ist irgendwann übersättigt.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Vielleicht erleben wir jetzt auch das Ende dieses Genres. Der Markt ist irgendwann übersättigt.

Wenn es um übersättigung ginge wären schon viele Genres tot. Sind ja eigentlich nur Telltale und Dontnod die solche Spiele machen. Quantic Dream vielleicht noch wenn man will.
Halte ich jetzt nicht für so viel um von übersättigung sprechen zu können.

LiS 2 als Flop zu bezeichnen nur weil es sich nicht so verkauft wie das erste halte ich auch für etwas verfrüht. Ist doch jetzt grade erst raus gekommen. Wird man sehen wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Könnte mir auch vorstellen dass viele erstmal warten bis alle Episoden raus sind.

Aber ich finde die sollten einfach mal mit ihrem Episodenmist aufhören. Ein Life ist Strange hätte man auch locker als Vollpreistitel verkaufen können. Und die ersten beiden Staffeln von TWD ebenfalls.
 

grinch66

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2010
Beiträge
13.419
Reaktionspunkte
5.412
Wenn es um übersättigung ginge wären schon viele Genres tot. Sind ja eigentlich nur Telltale und Dontnod die solche Spiele machen. Quantic Dream vielleicht noch wenn man will.
Halte ich jetzt nicht für so viel um von übersättigung sprechen zu können.

LiS 2 als Flop zu bezeichnen nur weil es sich nicht so verkauft wie das erste halte ich auch für etwas verfrüht. Ist doch jetzt grade erst raus gekommen. Wird man sehen wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Könnte mir auch vorstellen dass viele erstmal warten bis alle Episoden raus sind.

Aber ich finde die sollten einfach mal mit ihrem Episodenmist aufhören. Ein Life ist Strange hätte man auch locker als Vollpreistitel verkaufen können. Und die ersten beiden Staffeln von TWD ebenfalls.

So sieht es aus.
Ich zb warte bis alle Episoden draußen sind.
Vom Episoden Format halte ich gar nix und boykottiere es auch deshalb.

Dontnod kann man nicht komplett mit Telltale vergleichen. Dontnod ist qualitativ meilenweit vorraus und ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus, geht bei erst einem richtigen Erfolg auch gar nicht. Außerdem nutzen Sie keine bekannten Marken die quasi ein Selbstläufer sind um Fansboys abzuzapfen. Aber das blöde Episoden Format haben sie auch. Vllt ist gerade das der springende Punkt und die Gamer haben die Nase voll davon, weil telltale das die letzten Jahre so extrem genutzt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoernchen1234

Gast
Dontnod kann man nicht komplett mit Telltale vergleichen. Dontnod ist qualitativ meilenweit vorraus und ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus

Naja. Dontnod hatte jetzt den Erfolg den Telltale mit TWD hatte. Und bei diesen Spielen sind sie durchaus auf einem Level.
Wie die nächsten Dontnod Spiele aussehen muss man erstmal abwarten. Vampyr steht zwar noch fest auf meiner Liste aber soweit ich das mitbekommen habe kam das bei der Masse doch auch nicht soo gut an oder?
 
S

StHubi

Gast
Ist echt schade, dass Telltale Games pleite ist :( Ich muss aber auch sagen, dass ich auch seit einiger Zeit die Nase von deren Spielen voll hatte. Die waren sich einfach viel zu ähnlich und manche Staffeln/Serien waren dann auch echt enttäuschend für mich. Ich hatte jedenfalls die Nase voll...
 
Z

[zen]

Gast
Wenn es um übersättigung ginge wären schon viele Genres tot. Sind ja eigentlich nur Telltale und Dontnod die solche Spiele machen. Quantic Dream vielleicht noch wenn man will.
Halte ich jetzt nicht für so viel um von übersättigung sprechen zu können.

LiS 2 als Flop zu bezeichnen nur weil es sich nicht so verkauft wie das erste halte ich auch für etwas verfrüht. Ist doch jetzt grade erst raus gekommen. Wird man sehen wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Könnte mir auch vorstellen dass viele erstmal warten bis alle Episoden raus sind.

Aber ich finde die sollten einfach mal mit ihrem Episodenmist aufhören. Ein Life ist Strange hätte man auch locker als Vollpreistitel verkaufen können. Und die ersten beiden Staffeln von TWD ebenfalls.

Ich meine das Telltale Studio hatte ja quasi das Monopol in diesem Genre. Die haben nichts anderes gemacht. Bei Dontnod sah es fast ähnlich aus. Die komnten aber wenigstens noch mit Remember Me und Vampyr glänzen. LiS kam mir aber gefühlt zu oft raus.

So sieht es aus.
Ich zb warte bis alle Episoden draußen sind.
Vom Episoden Format halte ich gar nix und boykottiere es auch deshalb.

Dontnod kann man nicht komplett mit Telltale vergleichen. Dontnod ist qualitativ meilenweit vorraus und ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus, geht bei erst einem richtigen Erfolg auch gar nicht. Außerdem nutzen Sie keine bekannten Marken die quasi ein Selbstläufer sind um Fansboys abzuzapfen. Aber das blöde Episoden Format haben sie auch. Vllt ist gerade das der springende Punkt und die Gamer haben die Nase voll davon, weil telltale das die letzten Jahre so extrem genutzt hat.

Square ist es egal, ob du das Episodenformat boykottierst. Die kriegen dann halt später Geld von dir. Am besten wäre es, die Spiele gar nicht zu kaufen, wenn du etwas boykottieren möchtest. Das will ich dir jetzt aber keineswegs vorschreiben. Du magst ja Spiele so weit ich weiß.

Ich boykottiere grundsätzlich alles mit Episodenformat im Games Bereich. Bei FFVII werde ich aber ganz bestimmt schwach werden.
 
Oben Unten