The Evil Within: Japanische Entwickler scheuen Risiken - sagt Resident Evil-Schöpfer

H

Hoernchen1234

Gast
Ach ja. Früher war halt alles besser:D

Aber die fehlende Risikobereitschaft gibts doch in der ganzen Branche. Weltweit. Und nicht nur in Japan.
Deswegen kommt doch nur noch das hunderste CoD, NfS, GTA, AC, BF etc.
Vielleicht mit dem Unterschied dass die sich noch besser verkaufen als so mache Japanischen Spiele.
 
R

rageakadeingott

Gast
Wenn ich auf die derzeitigen Spiele von SE (außer XV) und Capcom blicke, mag das sogar stimmen. Die Spiele wirken dahingerotzt.

Es gibt aber auch viele gute, japanische Spiele die es gar nicht bis hierher schaffen. Gerade die kleineren, hierzulande eher unbekannteren, Studios bringen de ein oder anderen Blockbuster raus.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Ach ja. Früher war halt alles besser:D

Aber die fehlende Risikobereitschaft gibts doch in der ganzen Branche. Weltweit. Und nicht nur in Japan.
Deswegen kommt doch nur noch das hunderste CoD, NfS, GTA, AC, BF etc.
Vielleicht mit dem Unterschied dass die sich noch besser verkaufen als so mache Japanischen Spiele.

Das du gerade ein GTA mit in deiner Aufzählung dazu nimmst, verwundert mich schon ein bisschen.
Denn gerade GTA bringt mit jedem neuen Titel frischen Wind ins Open World Genre, nein es hieft das ganze Genre sogar jedes mal aufs nächste Level.
Dazu kommt dann auch noch, dass es nur alle Fünf jahre erscheint.

Es ist halt schwer neues heutzutage zu machen, denn alle Genres fließen ja schon mehr oder weniger ineinander, so dass man eben über kurz oder lang natürlich sagen kann, dass man alles schon gesehen hat.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Bei GTA ist es zwar schön dass es nicht aller 1-2 Jahre kommt so dass es vielleicht nicht ganz in die Liste passt, aber für mich ist es trotzdem schon ziemlich ausgelutscht. GTA5 interessiert mich bis jetzt jedenfalls noch überhaupt nicht.

Dass sie mit jedem Teil frischen Wind in das Genre bringen oder sogar das Genre auf ein neues Level hiefen würde ich jetzt auch nicht sagen.
Was macht GTA schon bei jedem Teil anders? Andere Stadt, andere Protagonisten, andere Story. Und das wars dann aber auch schon fast.
 
Zuletzt bearbeitet:

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Bei GTA ist es zwar schön dass es nicht aller 1-2 Jahre kommt so dass es vielleicht nicht ganz in die Liste passt, aber für mich ist es trotzdem schon ziemlich ausgelutscht. GTA5 interessiert mich bis jetzt jedenfalls noch überhaupt nicht.

Dass sie mit jedem Teil frischen Wind in das Genre bringen oder sogar das Genre auf ein neues Level hiefen würde ich jetzt auch nicht sagen.
Was macht GTA schon bei jedem Teil anders? Andere Stadt, andere Protagonisten, andere Story. Und das wars dann aber auch schon fast.

Jetzt müsste ich wissen, was du von einem Open World Spiel erwartest.
Ich erwarte nämlich genau das, was GTA von Teil zu Teil macht, nämlich die Stadt oder den Staat in dem man sich befindet immer und immer detaillierter darzustellen, sei es der verkehr, die Straßen oder die Passanten.
kein anderes Open World Spiel hat es drauf, eine Stadt so lebendig zu machen.
Das ist GTA bzw. Rockstar einfach der König drin. Sie schaffen es einfach eine lebendige Welt zu erschaffen, in der man sich verlieren kann mehr noch als in Skyrim wie ich finde.
Und da muss ich für mich sagen, hauen sie Teil für Teil immer noch eine Schippe drauf.

Klar das eigentlich Spielprinzip eines Open World Spiels ist nicht mehr neu, aber für mich persönlich noch lange nicht ausgelutscht.
So wie man es kennt, ist nun mal das Open World Spielprinzip.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Jetzt müsste ich wissen, was du von einem Open World Spiel erwartest.
Ich erwarte nämlich genau das, was GTA von Teil zu Teil macht, nämlich die Stadt oder den Staat in dem man sich befindet immer und immer detaillierter darzustellen, sei es der verkehr, die Straßen oder die Passanten.
kein anderes Open World Spiel hat es drauf, eine Stadt so lebendig zu machen.

Ja mag ja sein. Aber das ist doch eine ganz normale Entwicklung die man bei so gut wie jeder Serie sehen kann. Bei der einen werden die Spiele halt mit immer besserer Grafik und Effekten voll gestopft, Bei GTA versuchen sie die Welt halt immer besser zu füllen. Ist doch einfach nur das nutzen von Möglichkeiten durch die bessere Hardware.

GTA5 wird doch sicherlich auch wieder ein gutes Spiel. Ich sage ja nicht das es schlecht wird. Und ich werde es mir sicher auch früher oder später kaufen. Trotzdem ist es für mich schon etwas ausgelutscht bzw. das verlangen nach einem neuen GTA ist bei mir einfach noch nicht da.

GTA gehört immernoch zu den besten Open World Games aber im Moment würde ich mich mehr auf ein neues Fallout freuen:D
 
Oben Unten