The Game Awards: Liste mit allen Nominierungen - The Witcher 3 und Fallout 4 favorisiert

H

Hoernchen1234

Gast
GotY und bestes RPG geht für mich ganz klar an Fallout 4.
The Witcher 3 ist da in manchen Punkten einfach zu schwach.
 

Anabolex95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.11.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
GotY und bestes RPG geht für mich ganz klar an Fallout 4.
The Witcher 3 ist da in manchen Punkten einfach zu schwach.

Genau anders herum, the Witcher ist das beste Spiel was die letzten Jahre rausgekommen ist. Ich habe the Witcher lieber ein zweites mal durchgespielt als Fallout weiterzuspielen
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
GotY und bestes RPG geht für mich ganz klar an Fallout 4.
The Witcher 3 ist da in manchen Punkten einfach zu schwach.

Man könnte meinen das du an die Sache ein wenig voreingenommen rangehst.
Gerade was z.B. das Dialogsystem, sowie das Questsystem angeht ist Fallout 4 einem The Witcher 3 einfach unterlegen.
Was die Charaktere angeht nehmen sich beide Spiele nicht viel finde ich, denn beide Titel haben ihre guten charaktere, egal ob ernst oder skurill.
Naja und kommen wir nochmal auf die Quests zu sprechen die ich bei The Witcher 3 einfach als besser ansehen würde, weil sie besser geschrieben, bzw. einem präsentiert werden.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Die Quests sind bei The Witcher super und ich würde auch sagen dass Witcher da besser ist als Fallout.
Als Open World Titel macht Witcher aber ein paar Sachen falsch. z.b. die Spielwelt. Es gibt einfach nichts zu entdecken. Die Spielwelt läd einfach nicht zum erkunden ein. Und das ist für mich bei einem Open World Titel halt sehr wichtig.
Bei Fallout gibt es überall irgendwas. Da will man eigentlich nur von A nach B und macht noch Umwege über C, D und E weil man in der Ferne immer wieder irgendwas interessantes sieht.
 
Geralt for President!!! xD

The Witcher III ist und bleibt mein GotY, da ich F4 dieses Jahr nicht mehr kaufen werde und daher kann ich nicht dafür stimmen, ohne es vorher gespielt zu haben :)
 
O

occ

Gast
Als großer Fan von beiden Reihen muss ich sagen das ich Fallout 4 als das bessere Spiel sehe.

Erst einmal: beide Titel haben meiner Meinung nach einen riesen Sprung nach vorne im Vergleich zu deren Vorgängern gemacht (im Falle von Fallout meine ich jedoch speziell Fallout 3/NV).


Gameplay
- Da punktet meiner Meinung nach Fallout 4. Gerade das Gunplay ist inzwischen extrem gut geworden und der Siedlungsbau macht mir selbst nach Stunden sehr viel Spaß.

-Das Kampfsystem von The Witcher 3 hat sich zwar verbessert im Vergleich zu dessen Vorgängern, aber es bleibt meiner Meinung nach leider ziemlich stumpf.
---


Quests
- Hier punktet The Witcher 3. Die Quests unterscheiden sich oft auf unterschiedlichster Art und Weise. Sei es das Setting (Feier, Bankett, Beerdigung, Wettbewerb, ...) oder die Herangehensweise wie "Detektivarbeit" und "Dinge aufklären" ohne das es am Ende zum Kampf kommt, aber natürlich auch die typischen "töte dieses und jenes".

- Bei Fallout 4 hingegen endet es so ziemlich immer gleich: Man wird irgendwo hingeschickt, tötet auf dem Weg ein paar Monster oder Raider und wenn man Glück hat muss man am Ende noch ein Gegenstand mitnehmen.
---

Welt
- Hier werden mir vielleicht einige widersprechen, aber ich finde den Weltaufbau von Fallout einfach besser. Es ist zwar insgesamt betrachtet nicht so riesig wie bei The Witcher, jedoch kann man an jeder Ecke etwas tolles finden und die Gebäude bzw. "Dungeons" kommen alle mit einer kleinen (und manchmal auch großen) Geschichte daher die fast immer sehr interessant ist. Die Point of Interests sind bei Fallout meiner Meinung nach alle viel interessanter.

- Bei The Witcher 3 hingegen ist die Karte zu groß und um diese zu füllen hat man halt viele "Sehenswürdigkeiten" eingebaut, aber diese sind meiner Meinung nach allesamt ziemlich uninteressant, da es doch immer auf das gleiche hinausläuft: finde eine Kiste im See, hol dir diese bewachte Kiste oder schließe dieses Monsternest.

Während ich bei Fallout aufjedenfall alle interessanten Markierungen machen werde, wird es bei TW3 anders aussehen.
---

Sound
- Von der Sprachausgabe her würde The Witcher 3 gewinnen, denn alle Stimmen passen irgendwie zu jedem Charakter und sind dem Setting entsprechend.

Ich finde zwar auch die von von Fallout 4 brauchbar, aber leider gibt es ein paar Totalausfälle. Wo Fallout 4 jedoch stark punktet ist der restliche Sound. Seien es die Knarren (wenn ich überlege wie schlecht die bei F3/NV klangen) oder das geniale Klirren wenn man durch Boston streift. Atmosphärisch hat Fallout 4 hier die Nase vorn und deswegen fällt meine Wahl auch darauf.
---

Grafik
- The Witcher, auch wenn es eine schwierige Entscheidung für mich war, denn dazu gehört ja noch mehr als nur Details von Texturen. Fallout 4 sieht einfach zu jeder Zeit sehr stimmig aus und passend zum Setting, aber die reinen grafischen Unterschiede sind halt doch sehr hoch.
---

Story
-Will ich persönlich nicht bewerten. Ich bin sehr weit bei The Witcher 3 und habe, so schätze ich, einen guten Fortschritt bei Fallout 4, aber noch reicht mir das nicht um eine Meinung abgeben zu können. Ich denke aber die von The Witcher 3 dürfte besser sein.
---

Setting
- Ich mag beide, aber bin doch ein riesen Endzeit-Fan und ja, deswegen bin ich wahrscheinlich ein wenig voreingenommen, aber Bethesda hat es mal wieder geschafft dieses Setting perfekt einzufangen! Was mir nur immer noch fehlt ist dieser Charme und schwarze Humor der damaligen Black Isle Spiele (also F1 und 2).


Natürlich ist die Gewichtung pro Punkt eine andere. Alles in allem gefällt mir Fallout 4 besser und ich habe mehr Spaß damit.

Diese Gegenüberstellung von mir ist jedoch ein bisschen sinnlos, es kam nur gerade dazu da hier diese Diskussion darüber entfacht ist.
Letztendlich sind aber ja noch mehr Spiele GOTY Kandidaten und gerade Bloodborne ist da auch bei mir ganz weit oben. Jedoch wäre mein persönliches GOTY Fallout 4.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten