The Last of Us 2: Abby-Darstellerin bekam Morddrohungen

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu The Last of Us 2: Abby-Darstellerin bekam Morddrohungen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Last of Us 2: Abby-Darstellerin bekam Morddrohungen
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
So hart lächerlich, Dummheit, Egoismus und Hass wegen einem Spiel wo der Entwickler sich mal was getraut hat
 

Cid-Z

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
938
Reaktionspunkte
273
Ich kenne den Hintergrund nicht, aber ich bin von solch einem Verhalten nur noch angewidert. Mich ekeln Leute die anderen den Tod wünschen und mich ekeln aber auch Leute die glauben ihre Community politisch/ideologolisch erziehen zu müssen (wie gesagt, keine Ahnung ob das hier in diesem Kontext passt, aber oft genug war es der Fall). Was ist aus unserem unschuldigen Hobby geworden? Wenn man sich querliest hat man das Gefühl Gaming ist zu einem Sumpf aus sich gegenseitig verstärkender Negativität geworden.
 
S

StHubi

Gast
Mich ekeln Leute die anderen den Tod wünschen und mich ekeln aber auch Leute die glauben ihre Community politisch/ideologolisch erziehen zu müssen (wie gesagt, keine Ahnung ob das hier in diesem Kontext passt, aber oft genug war es der Fall).
Sorry, aber ich finde diese Gleichstellung extrem daneben. Hier versucht jemand eine Geschichte zu erzählen. Dass Leute, die eine andere Meinungen haben, das gleich als ideologische/politische Umerziehung darstellen wollen, ist einfach nur populistischer Unsinn. Inhaltlich kann man eine Geschichte ja gerne kritisieren, aber Morddrohungen und ähnliches gehen einfach gar nicht und solche Pauschalisierungen sind da nicht hilfreich.
 

Cid-Z

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
938
Reaktionspunkte
273
Das so zu sehen steht dir frei. Ich stelle das aber übrigens nicht gleich, also würde ich dich bitten zumindest die Unterstellung zu unterlassen. Ich kann auch sehr wohl der Meinung sein, zwischenmenschliche Übergriffigkeit im Ganzen abzulehnen.
 
S

StHubi

Gast
Das so zu sehen steht dir frei. Ich stelle das aber übrigens nicht gleich, also würde ich dich bitten zumindest die Unterstellung zu unterlassen. Ich kann auch sehr wohl der Meinung sein, zwischenmenschliche Übergriffigkeit im Ganzen abzulehnen.
Also wenn du es nicht gleichstellen willst, dann schreibe doch nicht "Mich ekeln Leute die anderen den Tod wünschen und mich ekeln aber auch Leute die glauben ihre Community politisch/ideologolisch erziehen zu müssen". Denn das ist nun mal die gleiche Reaktion auf zwei verschiedene Handlungen. Damit relativierst du auch schon wieder die hier vorliegenden Mordrohungen.

"Zwischenmenschliche Übergriffigkeit" finde ich beim Erzählen einer Geschichte, die einfach eine andere Meinung ausdrückt, extrem unpassend. Oder wen meintest du mit "Leuten, die glauben ihre Community politisch/ideologisch erziehen zu müssen"?
Im Endeffekt geht das auch komplett am Thema vorbei. Hier wurden ja nicht mal die Autoren bedroht, sondern eine Darstellerin...
 
Z

[zen]

Gast
Was ist nur los mit der Gesellschaft? Diese Idioten wissen überhaupt nicht was sie mit ihren Drohungen anrichten. Die betroffene Person lebt in Angst und benötigt ggf. Schutz.

Neil Druckman - der leitende Entwickler - wird via Twitter mit homophoben, transphoben und antisemitischen Beleidigungen überschüttet. Da braucht man sich auch nicht wundern, warum Spiele regelmäßig in der Kritik stehen.
 

Kahmu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2018
Beiträge
760
Reaktionspunkte
471
Entweder gefällt mir ein Spiel und ich Spiele es oder eben nicht.

Aber es ist doch egal von wem das Spiel ist und wer mit verschiedenen Aufgaben bei der Herstellung beauftragt wurde, mir käme nie die Idee da irgendjemand zu kontaktieren, egal ob mir das Spiel gefallen hat oder nicht. Das ist doch einfach nur ein Job für die Leute.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
688
Reaktionspunkte
425
Warum schenkt man solchen Leuten eigentlich immer diese Aufmerksamkeit?
Im Internet haben sie die große klappe und im RL kriegen sie keinen Ton raus.
Ignorieren oder löschen und gut ist.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
Warum schenkt man solchen Leuten eigentlich immer diese Aufmerksamkeit?
Im Internet haben sie die große klappe und im RL kriegen sie keinen Ton raus.
Ignorieren oder löschen und gut ist.

das ist einfacher gesagt als getan, gerade bei Frauen, denen kann das unter umständen wirklich Todesangst machen
 

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
Frauen sind wissenschatflich nachweisbar viel sensibler und emotionaler, also ja, bei Frauen macht das mehr aus als bei Männern
Guter Punkt: Es ist aber nicht so, als ob die beiden Gaußkurven sich nicht überlappen würden und es nicht in beiden Gruppen Extreme des Spektrums gäbe. [emoji6]
 

Cid-Z

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
938
Reaktionspunkte
273
@ StHubi Ich relativiere überhaupt nichts, sondern lehne beides für mich ab. Wenn du da mal deine Scheuklappen ablegen würdest, wäre dir auch aufgefallen, dass ich hier ein allgemeines Statement gegeben und explizit (!) darauf hingewiesen habe, dass ich den hier aktuellen Fall nicht einschätzen kann diese Art der Kommunikation so oder so daneben finde. Wie man damit ein Problem haben kann ist mir schleierhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StHubi

Gast
@ StHubi Ich relativiere überhaupt nichts, sondern lehne beides für mich ab. Wenn du da mal deine Scheuklappen ablegen würdest, wäre dir auch aufgefallen, dass ich hier ein allgemeines Statement gegeben und explizit (!) darauf hingewiesen habe, dass ich den hier aktuellen Fall nicht einschätzen kann diese Art der Kommunikation so oder so daneben finde. Wie man damit ein Problem haben kann ist mir schleierhaft.
Ich kann dir nicht so ganz folgen. Selbst wenn du es nicht einsortieren kannst, was wäre denn das schlimmste Verbrechen (und Morddrohungen sind Verbrechen), dass diese Darstellerin verbrochen haben sollte? Mir fällt da echt keines ein, das auch nur annährend eine ähnliche abweisende oder verurteilende Reaktion wie auf ein Verbrechen wie eine Morddrohung verdient hätte...
 
Oben Unten