Thief 4: Pazifistisch spielbar - "Garrett ist ein Meisterdieb, keine Killer-Maschine"

TrakLL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
174
Seit 2004 warte ich auf eine Fortsetzung dieser genialen Stealth-Serie und bin sehr Zuversichtlich, dass ich nicht enttäuscht sein werde, wofür einiges spricht. Zudem passen die oben genannten Informationen genau auf meine Erwartungen, die ich mir von diesem Spiel verspreche.
 
G

GenX66

Gast
Es wird bestimmt nicht leicht, so einen altgedienten und ambitionierten Titel so erfolgreich zu machen, wie zuletzt System Shock (Bioshock), Deus Ex 3 oder Dishonored. Es könnte sein, dass Thief 4 im Mainstream verflacht, weil es das alles in so einer ähnlichen Form schon einmal gegeben hat. Dann wartet ja noch Sam Fisher mit Splinter Cell: Blacklist, der Thief 4 endgültig im Mittelalter stehen lassen könnte.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Seit 2004 warte ich auf eine Fortsetzung dieser genialen Stealth-Serie und bin sehr Zuversichtlich, dass ich nicht enttäuscht sein werde, wofür einiges spricht. Zudem passen die oben genannten Informationen genau auf meine Erwartungen, die ich mir von diesem Spiel verspreche.

Aber man muss auch noch sagen, dass das doch das mindeste sein sollte, das man erwraten kann.;)
Lautloses Vorgehen super, aber dann auch bitte die Wahl lassen, ob man tötet oder nicht.
Wenn sie das nicht anbieten würden wäre das schon sehr traurig und würde der Vorlage in keinsterweise gerecht werden.
 
Oben Unten