Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle: Die USK sucht Spieltester

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Im Raum Berlin.....mmmmh, also da passt ja mein Wohnort halbwegs. Aber sorry, wer hat in seiner Freizeit 25 Stunden pro Woche Zeit, wenn er noch ganztags arbeiten geht und auch mal "nicht" spielen will? Da sind wohl eher die Arbeitslosen oder Teilzeitkräfte angesprochen.
 
H

Hoernchen1234

Gast
Hab ich mir auch so gedacht.
25 Stunden neben der richtigen Arbeit. Darauf würde ich auch kein Bock haben.
Auf 25 Stunden komm ich ja nichtmal wenn ich ne ganze Woche frei hab.

Haben die keine Leute mehr die das vollzeit machen oder was.
Hauptberuflich würde ich das allerdings auch nicht machen wollen.
 

day

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
10.611
Reaktionspunkte
642
"Es wird eine angemessene Aufwandsentschädigung pro Spiel gezahlt. "

Was auch immer das heißt. ;)
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Für Studenten ist das Angebot perfekt würde ich mal sagen.
Für Berufstätige, aber wohl kaum machbar.
Und das ist das ganze auch noch ehrenamtlich, Pfui.
 
G

GenX66

Gast
Bin dabei. Nur für die absolute Verschwiegenheit kann ich nicht garantieren!
Games Aktuell braucht sicher immer Insiderinformationen. :D
 
Oben Unten