Vga?

QuentinTarrantino

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
718
Reaktionspunkte
0
Nur mal so ne Frage. Haltet mich jetzt nicht für dämlich aber hieß die Zeitschrift nicht mal Video Games Aktuell???
 
D

devine

Gast
QuentinTarrantino schrieb:
Nur mal so ne Frage. Haltet mich jetzt nicht für dämlich aber hieß die Zeitschrift nicht mal Video Games Aktuell???

Nunja, da bleibt wohl nicht viel zu sagen....:autsch:

Nun zu deiner frage: Ja es HIEß mal VGA. Jetzt aber NICHT mehr!!!:D

Begründung: Wie du sicher bemerkt hast, macht GA nicht nur VIDEO spiel tests sonder auch PC tests.

Folgerung: Um etliche PC zocker zufrieden zu stellen tauften sie es um, auf GAMES AKTUELL!!!!!!:hoch::D:D:hoch:

Ich hoffe meine antwort war zufriedenstellend und du hast etwas gelernt mit welchem du auch mal angeben kannst:D:D:D

Tschühüßßß

P.S: Nimms nicht persönlich aber wir halten dich dafür.:nice:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
QuentinTarrantino

QuentinTarrantino

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
718
Reaktionspunkte
0
Das nächste mal schreibst du aber die Substantive groß!!!:D:D:D

Hoffentlich kannst du dann auch damit angeben!!!
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
nochmal für nicht ganz so aufgeweckte wie mich
ein videospiel ist ein spiel, daß man über einen bildschirm "konsumiert" oder? damit wäre doch pc auch mit abgedeckt...

hingegen "games aktuell" könnte jetzt dazu führen, daß leute meinen auch karten und brettspiele würden mit betrachtet oder nicht? ;)
 
TE
TE
QuentinTarrantino

QuentinTarrantino

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
718
Reaktionspunkte
0
jan schrieb:
nochmal für nicht ganz so aufgeweckte wie mich
ein videospiel ist ein spiel, daß man über einen bildschirm "konsumiert" oder? damit wäre doch pc auch mit abgedeckt...

hingegen "games aktuell" könnte jetzt dazu führen, daß leute meinen auch karten und brettspiele würden mit betrachtet oder nicht? ;)

:rolleyes:Mmmmmmmmmh stimmt. Ziemlich dämlich oder. Ich hätte es bei VGA gelassen, da das ja sowieso viel besser klingt als GA. GA klingt irgendwie so wie GAGA :D naja aber egal.
 

wave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
228
Reaktionspunkte
0
Naja, die GamesAktuell ist ziemlich anders, als damals die VideoGamesAktuell, finde ich. Es ist fast wie ein neues Heft, darum finde ich es auch gut, dass der Name "verändert" wurde ;)
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
wave schrieb:
Diese beiden Magazine kann man doch nicht miteinander vergleichen :rolleyes:

wieso nicht?
beide hefte dienen dem gleichen zwecke: informieren welche spiele gerade veröffentlicht wurden und welche gerade in arbeit sind
wieso kann man die hefte nicht vergleichen und für sich entscheiden, welches einem selbst die besseren informationen liefert?

oder gehen beiden hefte mit unterschiedlichen ansprüchen ans werk, will das eine lifestile magazin für bessereverdienende sein und das andere spielefanheft für die hart arbeitenden unterschicht? (nur mal als beispiel ;))
 

Phoenix II

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2006
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
Hi!

Die beiträge hier sind verdammt witzig!!

Weiter so!:D

Ich finde die GA gut und ich kaufe sie mir immer wieder.
Die Änderungen find ich auch gut. Aber die sollten noch die Vollversionen rausnehmen und beispielsweise mehr Videos / Tests draufpacken.
 

revenge

Benutzer
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Hat mich auch gewundert. Denn ende 2005 kaufte ich mir die VGA dann habe ich ein halbes Jahr nichts mehr von ihr gehört, als sie auf der Internetseite abbonierte, dann bekan ich dachte ich hätte das falsche Heft abboniert. :rolleyes: 2005 sah sie auch ganz anders aus als jetzt. Naja GA hört sich besser an als VGA. Denn VGA hört sich nach dem hier an : -->KLICK<--
 

wave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
228
Reaktionspunkte
0
jan schrieb:
wieso nicht?
beide hefte dienen dem gleichen zwecke: informieren welche spiele gerade veröffentlicht wurden und welche gerade in arbeit sind
wieso kann man die hefte nicht vergleichen und für sich entscheiden, welches einem selbst die besseren informationen liefert?

oder gehen beiden hefte mit unterschiedlichen ansprüchen ans werk, will das eine lifestile magazin für bessereverdienende sein und das andere spielefanheft für die hart arbeitenden unterschicht? (nur mal als beispiel ;))
Die PCPP versteht sich halt als "reines PC-Spielemagazin" das auch nur über PC Spiele informiert. Die GA allerdings berichtet über alles, Mulitformat halt. Sie sind nicht auf den PC "spezialisiert" und ich finde deshalb, dass man die beiden Hefte nicht miteinander vergleichen können, da sie anders an das Thema rangehen und auch ne andere Zielgruppe haben
 

steve_82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
302
Reaktionspunkte
0
wave schrieb:
Die PCPP versteht sich halt als "reines PC-Spielemagazin" das auch nur über PC Spiele informiert. Die GA allerdings berichtet über alles, Mulitformat halt. Sie sind nicht auf den PC "spezialisiert" und ich finde deshalb, dass man die beiden Hefte nicht miteinander vergleichen können, da sie anders an das Thema rangehen und auch ne andere Zielgruppe haben


So seh ich das auch. Ein Plattform-übergrefendes Magazin ist kaum vergleichbar mit einem spezialisierten. Siehe als Beispiel die Medizin: dein Hausarzt hilft dir bei vielen Problemen; Dr. Facharzt beschäftigt sich aber "nur" mit deinem schlimmen PCPP-Ausschlag.
 

jan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.038
Reaktionspunkte
0
steve_82 schrieb:
So seh ich das auch. Ein Plattform-übergrefendes Magazin ist kaum vergleichbar mit einem spezialisierten. Siehe als Beispiel die Medizin: dein Hausarzt hilft dir bei vielen Problemen; Dr. Facharzt beschäftigt sich aber "nur" mit deinem schlimmen PCPP-Ausschlag.

schöne begriffsschöpfung im letzten satz ;-)
den sätzen davor kann ich aber nicht zustimmen, würde das wort "spezialisiert" nicht verwenden (ohne den pcpp redis zu nahe zu treten..., wird ja im heft an jeder stelle darauf hingewiesen, daß sie sich als experten verstanden sehen wollen :D)
ich würde eher die vokabel "beschränken" nehmen, die pcpp beschränkt sich auf die pc spiele, die ga versucht alle plattformen abzugreifen
wer nun was besser macht... das kann jeder leser selbst entscheiden
ich jedenfalls lege an einen spieletest eines pc spiels bei beiden heften den gleichen maßstab an
man liest ja auch einen spieletest eines pc spiels in der ga um sich eben über dieses spiel zu informieren und nicht aus larifari jubel trubel heiterkeit ;)
und deshalb sind für mich pcpp und ga sehr wohl auf diesem sektor zu vergleichen
 

steve_82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
302
Reaktionspunkte
0
jan schrieb:
schöne begriffsschöpfung im letzten satz ;-)
den sätzen davor kann ich aber nicht zustimmen, würde das wort "spezialisiert" nicht verwenden (ohne den pcpp redis zu nahe zu treten..., wird ja im heft an jeder stelle darauf hingewiesen, daß sie sich als experten verstanden sehen wollen :D)
ich würde eher die vokabel "beschränken" nehmen, die pcpp beschränkt sich auf die pc spiele, die ga versucht alle plattformen abzugreifen
wer nun was besser macht... das kann jeder leser selbst entscheiden
ich jedenfalls lege an einen spieletest eines pc spiels bei beiden heften den gleichen maßstab an
man liest ja auch einen spieletest eines pc spiels in der ga um sich eben über dieses spiel zu informieren und nicht aus larifari jubel trubel heiterkeit ;)
und deshalb sind für mich pcpp und ga sehr wohl auf diesem sektor zu vergleichen

Dass sie sich teilweise auf dem gleichen Terrain befinden ist ein Vergleich mehr oder weniger möglich. Die GA müsste aber um gleich informativ bzw. ausführlich wie die PCPP zu sein auch die gleiche Heftseitenanzahl haben. Das ist aber nicht so. Deswegen bleibe ich bei meinem "spezialisiert".
 
Oben Unten