Warum bin ich nochmal Sony-Fanboy ?

Batebi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
"Wie Sony seine Fanboys behandelt" oder "Warum bin ich nochmal Sony-Fanboy?"

Um diese Geschichte zu erzählen, muss ich recht weit ausholen. Denn als meine Zocker-Karriere Ende der Achtziger mit Sokoban auf dem ersten Totschläger-Laptop meines Vaters begann, wusste noch niemand, dass Sony mal eine Spielekonsole auf den Markt bringen würde. Bis dahin "musste" ich mich mit meinen bis zum heutigen Tag funktionierenden Spielekonsolen begnügen. Mein Super NES ist heute noch genauso funktionstüchtig, wie mein erster Game Boy, Master System, Game Gear und Amiga 500. Keines dieser Geräte ist jemals kaputt gegangen oder musste repariert werden.
Dann, 1995 war es endlich soweit. 2D fing an, sich zu verabschieden und 3D machte seine ersten Gehversuche. Sony's Playstation kam auf den Markt ! So unverschämt teuer, dass ich mich nicht einmal getraut habe, mir das Ding zu weihnachten zu wünschen. Aber ? noch nie und nie wieder wurde ich mit einem Geschenk so überrascht ? mein Bruder und ich bekamen dennoch eine. Fünf Spiele dazu. Kracher wie Street Fighter: The Movie-The Video Game oder WWF Wrestlemania (wtf?) gehörten dazu. Ridgeracer war die Qualitätsbombe, außerdem noch (Name vergessen) Sensible? Soccer und irgend ein Vogelperspektive-Shooter in ner Irrenanstalt. Zuerst haben wir Street Fighter getestet. Das Intro Video habe ich nie ruckelfrei zu Gesicht bekommen. Eigentlich habe ich auf meiner PSX nie irgend ein Video ruckelfrei zu Gesicht bekommen. Circa ein halbes Jahr konnten wir sie ausgiebig nutzen ? wenn wir stetig und rechtzeitig alle Videos weggedrückt haben. Danach hing sie sich stetig bei Ladescreens auf. Manchmal ging sie ne halbe Stunde, dann musste man wieder zwei Stunden warten. Meistens ging sie jedoch gar nicht. Schlussendlich haben wir sie eingeschickt (nach 13 Monaten) und haben für ich glaube ca. 200 Mark nach etwa drei Monaten ein Austauschmodell bekommen. Angeblich! Sie hatte die gleichen Macken, wie vorher. Nur funktionierte sie jetzt stetig für eine halbe Stunde und musste sich danach wieder ausruhen. Jahre später habe ich sie aufgeschraubt und Lötstellen, sowie Tape und Handschriftliche Notizen gefunden. Ich kann euch versichern, dass diese in neuen bzw. Ausgetauschten Modellen sonst nicht waren. Danke, Sony. Man muss sich mal geben wie viel Zeit wir verschwendet haben. ( 4 Jungs haben sich zum Worms zocken getroffen. Wir konnten alle zwei Stunden etwa ein bis zweieinhalb Runden spielen und dann wieder warten. Spiele Nachmittage sehen eigentlich anders aus. Man muss dazu sagen, dass ich auf genau dieser konsole Spiele wie Tomb Raider, Command and Conquer (die Videos sollen ja damals großartig gewesen sein! In Stop-Motion nicht wirklich) oder Tony Hawk und sogar FFVII durchgespielt habe. Einige von euch können sich vielleicht vorstellen, wie oft ich das Sch**ß-Ding neugestartet habe. Wie ich sie auf die Seite, den Kopf, schräg und wie nich alles gestellt habe. Aber es waren geile Spiele ! Später stellte sich heraus, dass Sony wohl bei den ersten Modellen an irgenwelchen Stellen Plastik verbaut hatten, wo sie das nicht hätten tun sollen. Das führte dann anscheinend dazu, dass sich bei hoher Hitze das Laufwerk verzog.
Nachdem das Ding dann schlussendlich Schrott war und ich eine kleine Zockfreie Pause überstanden hatte, musste ich mich wieder mit Kinder-Konsolen, wie dem N64 8welches sich voll funktionstüchtig in meinem Schrank befindet) rumschlagen. Man war ich kindisch, als ich Tage lang Spaß mit Mario 64 oder Mario Kart 64 hatte. Vorbei waren die Zeiten der Erwachsenen Line-Ups von Sony. Mit Spielen wie Golden Eye, Perfect Dark Turok, Conker's Bad Fur Day (!!!!!!!) und solch buntem Gedöns musste man sich fortan rumschlagen. Dann. Endlich! Auch diesmal habe ich mich aufgrund des unfassbaren Preises nicht getraut, den Wunsch auszusprechen, wurde sie veröffentlicht - Die Playstation 2 ! Mein Interesse an der Dreamcast wurde gekonnt ausgehebelt und meine unvergesslichen Erinnerungen an das fantastische Line-Up von damals taten ihr übriges. Wer ist eigentlich dieser Sega ? Meine Mutter machte das Unmögliche möglich, ergatterte irgendwo ein Exemplar und unterm Weihnachtsbaum war einmal mehr eine mit dem Startpreis bezahlte Sony-Konsole. Yeeeeeeehaaaaaa. Leider bekam ich kein Spiel dazu. Also noch an Heilig Abend zu nem Kollegen gefahren und Dead or Alive 2 geholt. Ja, ich weiß - ist ein gutes Spiel. Ich stehe nur nicht so auf Prügelspiele. Aber im Gegensatz zu Street Fighter: The Move-The Video Game oder WWF wars natürlich der Hammer. Am 27.12 kam mein Bruder mit unserem ersten Spiel nach hause: Kessen. Er hatte Spaß. Mein erstes Spiel war Ridge Racer 5 (Ach was... Immer noch die gleichen Strecken?). Es hat ca. ein Jahr gedauert, da hat meine PS2 angefangen, sich zu weigern, DVDs zu lesen. Etwa ein halbes Jahr später war es dann ganz vorbei. Auf die Frage nach den Reparaturkosten für die PS2 meinte meine Mutter, ich könne sie mal an ihrem ? naja, ihr wisst. Ich war gerade mit Gran Turismo 3 beschäftigt. Großer Spaß. Einige von euch können sich vielleicht vorstellen ? ach nein ? das hatten wir. Auch diesmal wieder: Screw you, Sony ! Oder Screw me ? Wie auch immer: Ich hab das Ding aufgeschraubt. Es hat gedauert, aber ich habe es getan. Nach gefühlten 80 Schrauben war ich am Laufwerk angelangt. Ich habe hier rumgepfuscht und da gedreht (da ist so ein weißes Rädchen zum Justieren des Laufwerks), dann eine DVD eingelegt und siehe da: Sie läuft ! Also hab ich das Ding wieder zusammengeschraubt und siehe da: Gar nix. Weiter gings, wieder auf. So lief sie dann ca eineinhalb Jahre. Wenn sie einmal eine DVD gelesen hatte, durfte man das Teil nicht ausschalten. Teilweise war sie dann halt mehrere Tage an. Zum Ende von GT4 (welch Ironie) war dann auch meine zweite Sony-Konsole Schrott.
Eine gebrauchte X-Box (was will eigentlich Microsoft?) hat mir die Wartezeit bis zur PS3 erleichtert. Ihr glaubt doch nicht, dass ich so'ne vorschnell auf den Markt geworfene Pseudo-Next-Generation-Konsole wie die X-Box 360 kaufe, oder ? Am Arsch ! Da ärger ich mich doch nur, wenn dann endlich das Mega-Geschoss PS3 auf den Markt kommen wird. 1080P! Auf meiner Röhre! Wartets ab! (Was es mit dem HD auf sich hatte, war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht so ganz klar...) Und dieses Start Line-Up. Allein Killzone 2 wird euer GoW ja sowas von zerstören (Und GT5 könnte ja bis zum Release auch noch fertig werden...). Besagter Epic-Shooter war bis dato das bestaussehendste Spiel, das ich auf einem Fernseher gespielt hatte. Schon mehrere Monate auf dem Buckel, war für mich klar das die PS3 mit ihrer sagenhaften Power diese Qualität locker übertreffen würde.
Also habe ich mir ? dem viel günstigeren Preis und größeren Line-Up zum Trotz ? am Releasetag! (natürlich zum Vollpreis) eine PS3 gekauft. Da eine größere internationale Games-Kette die Möglichkeit gibt, Spiele umzutauschen bzw. damals sogar noch zurückzugeben, fühlte ich mich auf der sichreren Seite und packte einfach mal zwei ein. Resistance und Motorstorm. Die ca. 6Kg schwere Tüte unterm Arm gings ab nach Hause. In den nächsten Tagen bin ich ca. Zehn mal zum Händler gerannt, um Spiele umzutauschen. Heute weiß ich, dass wohl etwas mehr Begeisterung entstanden wäre, wenn ich damals schon eine HD-Glotze gehabt hätte. Aber ich war schon ziemlich enttäuscht. Wie gesagt, ich hatte einen echten Schritt erwartet. In welcher Hinsicht auch immer. Als ich dann gesehen (bzw. eher gelesen) habe, dass längst erschienene Spiele wie Call of Duty 3 und der Langweiler, Tony Hawk auf der 360 auch noch besser aussahen und flüssiger liefen als auf der PS3 hat sich das schon echt ziemlich Sch**ße angefühlt... Naja, ich will's jetzt auch nicht zu schlecht machen. Nachdem ich also 15 oder 20 Spiele angetestet hatte (sogar Sonic und Def Jam) behielt ich am Ende Resistance. Der Co-Op war ganz nett. Die Monate zogen ins Land und bis auf wenige Exklusiv-Ausnahmen sahen 360 Titel immer besser aus als das Gegenstück auf der PS3. Bis August 2008. Irgend ein Spannungsfehler führte dazu, dass mein AV-Ausgang durchschmorte. Die Konsole war vollkommen funktionstüchtig, aber eben nur noch über HDMI. Leider hatte ich kein Geld für ne HD-Glotze, also hab ich meine PS3 eingeschickt. Glücklicherweise hatte ich noch Gewährleistung und sie haben es gratis gemacht. Hat auch nur? vier Wochen gedauert. Ein Austauschgerät haben sie mir geschickt (vier Wochen lang?). Zum Glück hatte ich ja KEIN BACKUP! gemacht. Egal, damit kann ich leben. Hauptsache ich habe wieder eine laufende Konsole. Weitere Monate vergingen und alles blieb beim Alten. Multiplattformer sehen bei der Konkurrenz besser aus und Exklusiv-Titel sind rar gesät.
Mittlerweile bin ich auch in den Genuss dieses HD gekommen und meine Enttäuschung ist einer stetigen Zockeuphorie gewichen. So lief es bis Ende April 2010. YLOD. Ich hatte gerade Monkey Island herunter geladen und wollte loslegen. Der verrückte alte Mann hat gesagt ich soll Pirat werden, der Cursor erscheint ? und ? piep, ist sie weg und ward nie mehr gesehen... Ich dachte wenigstens das ROD-Problem ist das der Anderen. Falsch gedacht. Sony war der meinung, man müsse ein paar Cent einsparen, indem man billig- Wärmeleitpaste verbaut, die sich bei reger Nutzung in Luft auflöst. Auch hierfür: Danke, Sony. Ein Austauschgerät kostet, was weiß ich, 130 oder 180 Öcken. Zum Glück kenn ich jemand, der sie mir für'n 40ger repariert. Hoffe ich. Aktuell ist sie noch unterwegs. Netter Weise hat mir ein Kollege solange seine geliehen.
Versteht mich nicht falsch. Ich kann mit diesen kleinen Unterschieden bei den Spielen absolut leben. Darauf sei Gesc**ssen. Ich kann auch damit leben, dass Microsoft bei DLCs geld für Zeit-Exklusivität hinlegt. Eigentlich bin ich nicht mal hier, um die PS3 zu kritisieren oder andere zu loben. Ich frage mich einfach nur: Wann wurde ich und vor allem warum bin ich Sony-Fanboy? Wie kann es sein, dass ich mich schon wieder mehr auf die PS4 als auf die X-Box720 freue? Genauso stellt sich mir natürlich die Frage, wie man zum Microsoft-Fanboy wird. Ich meine 12 Monate Garantieverlängerung machen die Jungs ja auch nicht zu Engeln. Außerdem war der X-Box-Support vor allem gegen Ende ziemlich frech. Das Ende an sich war auch ziemlich frech. Nintendo-Fanboy zu sein kann ich ja irgendwie noch nachvollziehen, aber Sony oder Microsoft? Ich mein die haben ja noch nicht mal wirklich was mit ihren Aushängefiguren zu tun. Fast alle Systemseller werden von (zugekauften) "hauseigenen" Firmen hergestellt. Wenn ich ein Microsoft T-Shirt trage denkt doch niemand an den Masterchief. Bei Nintendo hingegen denkt jeder sofort an irgendwelche Charaktere. Naja, egal... Ich stehe zu meiner PS3 und sie hat ja auch ihre Vorteile. Aber niemand kann mir erzählen, dass es eine objektiv richtige Entscheidung war, sich am Releasetag eine PS3 zu kaufen. Blu Rays hin oder her.
Und wie kann es sein, dass gerade die Die-Hard Käufer, die bereit sind die überteuerten Release-Preise auf den Tisch zu legen, dann immer wieder durch minderwertige Komponenten in den A***h ge***kt werden? Jedes Mal Überhitzungsprobleme? Keine Gewährleistungsverlängerung? Keine Kulanz! Das einzige Argument ist, dass Vollidioten wie du und ich das Zeug trotzdem kaufen. Und ich am Ende sogar sowas wie Sympathie-Gefühle für einen Konzern entwickle, dem ich offensichtlich Sch**ß egal bin. Ich werde nächstes mal zu Microsoft greifen. Oder warte, die PS4 soll ja der Hammer werden. Ach, sagen wir: Neues Spiel, neues Glück. (Armes Nintendo...)

p.s. Ich habe auch ne Wii und möchte einige, wenn auch wenige Spiele nicht missen. Die funktioniert seit dem 05.12.2006.
 

Ragnarok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
1.215
Reaktionspunkte
24
Klingt echt, als hättest du nur Pech mit Sonys Konsolen gehabt ^^ Ich frag mich, wie das bei ner PSP aussehen würde... xD
 

.aka.demic.

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Ich bin auch seid der PS One ein Sony-Jünger...hatte bis jetzt immer Glück (auf holz klopf)!Wünsche dir für die nächste Konsole bzw. Konsolengeneration mehr Glück!
5*
 

Ben-Kenobi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
0
Website
www.391er.com
Sehr guter Blog...ich war zwar kein PS1 Anhänger, dafür gabe es das Neo-Geo und die Dreamcast;)...Jeder über 20 sollte aus Nostalgiegründen Nintendo-Fanboy sein;)...Da kann man sogar ncoh stolz drauf sein...Die Jungs bringen mich seid fast 25 jahren zum spielen;)
 
Oben Unten