Was sollte sich am neuen Format ändern?

Castor Troy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
365
Reaktionspunkte
0
Hallo. Ich würde mal gerne von euch wissen, was man an HDDVD / Blue-Ray besser machen könnte als bei der jetzigen DVD?
Ich wäre froh wenn die Navigation v.A. das auswählen der Tonspuren und Untertitel etwas schneller von der Hand ginge (wird wohl auch umgesetzt)

Was mir aber bei der normalen DVD immer noch missfällt ist die Empfindlichkeit:
Innenringrisse, trübe Verfärbungen etc. Meine Spiel auf Zeit DVD läuft schon nicht mehr einwandfrei, obwohl ich meine DVDs sehr sorgfältig behandle.
Ich muss immer mitten im Film ein Kapitel überspringen, um den Film weiter zu sehen:motz: .

Dann könnte man auch gut auf die Raubkopierspots verzichten.

Was fällt euch noch ein?

Gruß

Castor Troy
 

Palahn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
291
Reaktionspunkte
0
Website
www.heldenklinik.de
Das neue System sollte mit dem alten soweit kompatibel sein, dass man auch problemlos eine BlueRay-Disc im DVD Player abspielen kann.

Ansonsten bin ich mit den DVD's grundsätzlich sehr zufrieden. Sie sind längst nicht so anfällig, wie Videobänder.
 

SethSteiner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
13.348
Reaktionspunkte
0
Website
www.spiegel.de
Toll ists jetzt bei Audiokommentaren, da solls jetzt irgendwie sosein das man öfter Bild in Bild hat, das man auch mal andere Sachen sieht als den Film direkt und vor allem den Audiokommentator selbst sieht. Ausserdem ists auch möglich direkt Dokus reinzuschalten in einen Film oder bei Fast and Furious irgendwie die Wagenfarbe mal eben zu ändern. Also besonders beim Bonus kann da viel neues jetzt gemacht werden. Ansonsten natürlich noch längere Haltbarkeit, obwohls wohl am Ende auch hier wieder auf den Hersteller und die Lagerung ankommt. Eine VHS kann jetzt noch Topqualität haben bei ordentlicher aufbewahrung und guter Herstellung, so wie eine DVD nach drie Jahren schon Schrott sein kann.^^
 

DarkObiWan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
172
Reaktionspunkte
0
Website
www.darkobiwan.de.tl
Die BRDs und HDDVDs sollten vorallem unempfindlicher sein. Fehlpressungen wird man wohl auch dann nciht ausschließen können aber man wird ja noch hoffen können.
 

Aniki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Ich finde das wichtigste für mich ist das man das Problem mit den Layerwechsel mal in den Griff bekommt, da es sehr nervend ist wenn das Bild an einer spannenden Stelle stehen bleibt nur weil der Player die Schicht wechselt.
Aber die Lösung bei den Herr der Ringe Boxen, einfach den Film auf zwei DVDs verteilen ist auch nicht so toll da eine DVD wechseln noch nerviger ist als Layerwechsel. Aber auf den neuen Medien ist ja mehr Speicherplatz vorhanden.

Hab das Problem zum Glück bei meinem neuen Player nicht mehr, hab aber auch noch nicht viele Filme mir angeschaut.
 

Silencer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
530
Reaktionspunkte
0
Aniki schrieb:
Ich finde das wichtigste für mich ist das man das Problem mit den Layerwechsel mal in den Griff bekommt, da es sehr nervend ist wenn das Bild an einer spannenden Stelle stehen bleibt nur weil der Player die Schicht wechselt.
Aber die Lösung bei den Herr der Ringe Boxen, einfach den Film auf zwei DVDs verteilen ist auch nicht so toll da eine DVD wechseln noch nerviger ist als Layerwechsel. Aber auf den neuen Medien ist ja mehr Speicherplatz vorhanden.

Hab das Problem zum Glück bei meinem neuen Player nicht mehr, hab aber auch noch nicht viele Filme mir angeschaut.

es würde schon reichen, wenn beim mastern darauf geachtet wird, das der Layerwechsel in einem Szenenwechlsel untergebracht wird, dann wäre das schon unauffälliger als wenn es mitten in einer (wahrscheinlich auch noch actionreichen) Szene geschied.

Aber um auf dein Herr der Ringe Beispiel zurückzukommen.
Auch bei den beiden Film DVDs handelt es sich um DVD 9 und auch dort gibt es einen Layerwechsel. Der Film ist also nicht bloß auf zwei DVDs verteilt worden um den Layerwechsel zu umgehen sondern um eine sehr gute Bild- und Tonqualität abzuliefern. ;)
 

Tarantino1980

Gelöscht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
318
Reaktionspunkte
1
Palahn schrieb:
Das neue System sollte mit dem alten soweit kompatibel sein, dass man auch problemlos eine BlueRay-Disc im DVD Player abspielen kann.

Ansonsten bin ich mit den DVD's grundsätzlich sehr zufrieden. Sie sind längst nicht so anfällig, wie Videobänder.

Bis dahin wird wohl noch sehr viel Zeit vergehen, aber ich hoffe es auch, das irgendwann Player bzw. noch später Recorder rauskommen, die sowohl das neue "Siegerformat" HD-DVD bzw. Blu-Ray und auch DVD´s abspielen können. Damals habe ich auch meine alten VHS-Tapes aufgehoben, und so will ich das dann später auch mit meinen jetzigen DVD´s. Somit brauche ich nicht nur einen neuen Player für HD-DVD bzw. Blu-Ray sondern auch noch einen DVD-Player und mein alter VHS-Recorder muss ja im TV-Desk auch noch platz haben, also wäre es schon erstrebenswert, wenn es mal eine Player/Recorder Generation gäbe, die alles abspielen kann was ein jetziger DVD Player kann plus halt dem neuen Format. Aber ich denke bis dahin werden noch einige Jahre ins Land ziehen. Ich habe da auch noch Zeit. Damals beim Umstieg von VHS auf die DVD war ich auch nicht ein Käufer der ersten Stunde und so werde ich das auch jetzt handhaben. Klar die Neugierde auf die neuen Formate ist groß, nur jetzt schon seine komplette Technik umzustellen halte ich für sehr gewagt, gerade weil die Player bestimmt noch einige Kinderkrankheiten haben werden.

Bezüglich der Frage, was man bzw. ich mir von den neuen Formaten erhoffe kann ich nur sagen, dass neben der verbesserter Bild und Klang Qualität bestimmt auch immer umfangreicheres Bonusmaterial auf eine Disc mit aufgenommen wird. Was ich mir auch vorstellen könnte, das man flexibler zwischen den Bonusmaterial und Hauptfilm hin und herspringen könnte ohne immer direkt ins Hauptmenü wechseln zu müssen. So in der Art das man dann bei einzelnen Szenen im Film direkt umschalten kann an die entsprechende Stelle im Making of bzw. der Entstehung dieser Szene dann beiwohnen kann oder direkt zu der Szenen den passenden Outtake sehen kann. Ob man das wirklich braucht sei dahingestellt, aber irgendwas müssen die Hersteller ja mit dem "Mehrplatz" auf den Discs anstellen. Wird ja nicht alles für das bessere Bild und den besseren Ton draufgehen.
 
TE
TE
Castor Troy

Castor Troy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
365
Reaktionspunkte
0
Was cool wäre:
Wenn man bei jeder HD-/BRDisc die deletet Scences über Seamless Branching in den Hauptfilm integrieren kann und man vorher die gelöschten Szenen auswählen kann welche im Film untergebracht werden sollen und auf welche man verzichten kann- da gibts sowohl bei ID4 als auch Terminator2 Szenen, die ich nicht im Film haben müßte.
Jaja, ich weiß, dass das reines Wunschdenken ist und bleibt aber schön wärs trotzdem.

mfG
Castor Troy
 

Tom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
0
Ich würde mir wünschen das die HD und BlueRay Scheiben auch abwärtskompatibel währen! So könnte man schon heute mit dem neuen Format anfangen und währe nicht "sofort" gezwungen sich einen Player (auch nur für ein Format :runter: ) und TV zu kaufen. Was natürlich nie eintreffen wird,ist ja klar :(

Gruß
Tom
 
Oben Unten