Welches Mainboard (Marke) ?

Welche Mainboard-Marke besitzt Ihr ?

  • MSI

    Stimmen: 2 5,9%
  • Asus

    Stimmen: 9 26,5%
  • Asrock

    Stimmen: 12 35,3%
  • Gigabyte

    Stimmen: 6 17,6%
  • Epox

    Stimmen: 0 0,0%
  • Andere...

    Stimmen: 5 14,7%
  • unbekannt

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    34

CS 1.6 Zocker

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,
da bin ich wieder mach noch eine Umfrage. Mich würd es mal interessieren welches Mainboard Ihr besitzt und von welcher Marke es stammt.
Ich selber habe ein MSI K8N Neo2 Platinum Edition wie Ihr es unten in der Signatur entnehmen könnt ;) .

Also ich hoffe ich beantwortet mir mein Frage. :)
Und jetzt schon mal danke im vorraus !!! :D
 

AERO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
202
Reaktionspunkte
0
Asrock DualSata 2 und bin vollstens zufrieden damit
 
P

preyker

Gast
ESC 915P-A. Bin überhaupt nicht zufrieden damit. Deswegen bestell ich mir zusammen mit nem Athlon 3500+ Sockel 939 dieses Mainboard: Klick!
 

BlackOrc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
489
Reaktionspunkte
0
Asus A7N8X Deluxe
bin eigentlich zufrieden, nur wird es so langsam in Kombination mit meinem Athlon XP 2800+ einfach zu langsam, weswegen vorraussichtlich im Januar auf Core2Duo umgestiegen wird.
 

battlefront2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
Gigabyte Ga-965P-DS4:hoch:
Die Marke ist mir eigentlich vollkommen egal,hauptsache das Board macht keine Probleme und läuft stabil.

No-Name Produkte scheue ich jedoch,da man nie weiss wer das Hergestellt und Produziert hat:runter:
 

Hare Krishna

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
604
Reaktionspunkte
0
Also noch ha ich ein MSI MS-7091(Medion OEM) <---- immerhin ein MArkenhersteller. eigtl. bloß ein beschnittenes Bios.


Aber it Glück wirds noch dieses Jahr ein neues Asus P5NSLI mit passendem Core 2 Duo.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Nun ist echt clever das man nur ein ankreuzen darf...


Gute Marken sin aber Asus, MSI, Gigabyte und Abit..

Von Epox ratte ich ab

und Asrock ist gut mit halt so kleinen macken (Desings) und hat halt schräge Ideen.
 

Lord Revan

Gelöscht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
177
Reaktionspunkte
0
AERO schrieb:
Asrock DualSata 2 und bin vollstens zufrieden damit
dito, rennt und rennt und rennt und rennt und.... :ugly: Ich hab ehrlich selten ein stabileres Board gesehen, auch wenn andere "User" sich das Board viermal bestellen und es nie geht... :confused: Ich tippe da dann eher auf die Unfähigkeit der Endverbrauchen beim Einbau der Mainboards.... :evil:
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Lord Revan schrieb:
Ich tippe da dann eher auf die Unfähigkeit der Endverbrauchen beim Einbau der Mainboards.... :evil:

Oder eine zu große Spannbreite was die Produktionsqualität angeht. Ich kenne das noch vom K7S5A. Damals war es auch so das viele nur Ärger(Speicherprobleme, Stabilitätsprobleme, miese Transferraten) mit dem Board hatten, es andernseits aber in vielen günstigen Rechnern verbaut wurde - und dort auch stabil lief.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Vitek schrieb:
Oder eine zu große Spannbreite was die Produktionsqualität angeht. Ich kenne das noch vom K7S5A. Damals war es auch so das viele nur Ärger(Speicherprobleme, Stabilitätsprobleme, miese Transferraten) mit dem Board hatten, es andernseits aber in vielen günstigen Rechnern verbaut wurde - und dort auch stabil lief.

Da gebe ich dir Recht..
Asrock ist bei mir so die 4 zu 1 Warte..sprich 4 gehen tadellos oder mit normalen macken und ein schießt den Vogel ab:)

schlimmer sind aber Elitegroub oder PC-Chips....
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Mudsee schrieb:
Da gebe ich dir Recht..
Asrock ist bei mir so die 4 zu 1 Warte..sprich 4 gehen tadellos oder mit normalen macken und ein schießt den Vogel ab:)

schlimmer sind aber Elitegroub oder PC-Chips....

*Hust*
Habe auch nur gute Erfahrungen mit Elitegroup
Achte aber seit dem Fiasko KT133-A darauf WELCHEN Chipsatz ich kaufe.

Intel + NVidia waren dabei die Nr 1. (mit natürlich die ein oder andere Panne)
Hinzugekommen isst nun Uli und ATI

Von SIS + VIA lasse ich lieber die Finger. (wobei SIS mitlerweile (?) auch sehr gut sein soll)
 

Vitek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
2.514
Reaktionspunkte
0
Mazrim_Taim schrieb:
Hinzugekommen isst nun Uli und ATI

ATi? Wieso um Himmels willen Ati? Ich wüsste absolut keinen Grund zu einem Ati-Chipsatz zu greifen - es sei denn natürlich das man ein Laptop mit einem solchen Chipsatz ersteht. Da hat man natürlich keine große Wahl

Von SIS + VIA lasse ich lieber die Finger. (wobei SIS mitlerweile (?) auch sehr gut sein soll)

An dieser Stelle in konfuses :confused: von mir. Ich wüsste nun wirklich nichts was heutzutage gegen Via spricht. Der letzte Chipsatz der bei mir herumgezickt hatte, war der Via Apollo VP1 (zu PentiumMMX-Zeiten!). Aber seitdem liefen KT133, 266A, 333 oder auch der KT400A wunderbar bei mir.
 

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Naja, in letzter Vergangenheit hat VIA ja wieder etwas Boden verloren.. Aber funktionieren tun die Chipsätze dennoch. Da halte ich SIS für bedenklicher.
 
Oben Unten