Welches Program würdet ihr zum Video erstellen verwenden?

VivienM

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.05.2013
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hey,
ich würde gerne ein großes Video erstellen in dem ich Fotos sowie kurze Videos zusammenfasse. Welches Program könnt ihr dafür empfehlen?
 
S

StHubi

Gast
Wenn es nicht all zu professionell sein soll, funktioniert der Windows Movie Maker ganz gut. Aber mit dem bin ich nach einigen Monaten STARK an die Grenzen gestoßen (man kann Filmschnipsel nicht mal rückwärts abspielen?!?). Mit der Demo-Version von Adobe Premiere Elements hat es dann auch ganz gut funktioniert, aber der Anlass für das Video fiel dann eh unter den Tisch, so dass ich nie die Vollversion gekauft und ausprobiert habe... Sowieso gilt, dass viele Hersteller inzwischen Demos ihrer Video-Software anbieten. Manche schwören auch auf VirtualDub, mit dem ich persönlich leider gar nicht klar kam. Aber ausprobieren kostet bei diesem Open Source Programm nichts ;)
 

Leiladrom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Es gibt auch noch Camtasia mit dem man Videos schneiden kann. Ist aber nicht kostenlos, bietet aber auch eine Demoversion. Ich nutze es und bin damit ganz zufrieden. Ansonsten gibts kostenlos auch noch Cuttermaran und Lightworks. Lightworks hat von Chip auch sehr gute Kritiken bekommen.
 

1UP-LIFE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
5.187
Reaktionspunkte
931
Hallo,

einen Einstieg bieten kostenlose Demos wohl neben dem Windows Movie Maker am Besten!
Zweite Stufe wären low Budget Softwares wie Magix Movie Maker (muss nicht gleich der aktuellste sein!)
Dritte Stufe wäre Lightworks, das für ein kostenloses Programm einen schönen Umfang bietet.
Vierte Stufe beinhaltet Adobe Elements.
Fünfte Stufe und meiner Erfahrung nach die beste Software am Markt: Sony Vegas

LG
Kevin
 

CrazyEddie90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
413
Reaktionspunkte
2
Website
www.myspace.com
Moin.

Also es kommt drauf an, ob du Low-Budget, High-Budget oder OpenSource bzw. Freeware haben möchtest.
Der Magix Movie Maker ist ziemlich geil, auch von der Bedienung her sehr simpel.
Dann haben wir noch Sony Vegas, was auch relativ gut ist und sich sogar so oft starten lässt, wie man möchte, wenn man mehrere Kerne und mehrere Projekte hat, die man gleichzeitig rendern will. Habe aber die Befürchtung, dass es anfällig für Fork-Bombs sein könnte...(bitte nicht schlagen, wenn das nicht stimmt^^)
Camtasia ist auch relativ gut, mag ich persönlich aber nicht, wenn es um reines Rendern geht.
Und aus dem Lets Play Forum schwören irgendwie 90% der Leute auf MeGUI und ihre Skripte... müsstest du dich mal mit befassen, das ist nicht einfach. MeGUI und AviSynth sind Freeware.

Grüße
CE
 

MEGA-MAN-Malte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hab den Movie Maker letzte Woche zum aller ersten Mal ausprobiert und muss echt sagen, dass ich total
positiv überrascht war.
Hier gibts nen link zu nem Gratis-Download vom "Windows Live Movie Maker 2011"
Bei http://www.arcor.de unter der Rubrik "PC-Technik", "Foto-Video" und
dann "Bildbearbeitung".

Eine kleine Anleitung ist auch gleich mit dabei mit der man am Anfang ganz gut klar kommt.

Für richtig aufwendige, professionelle Effekte, Blenden, Werkzeuge usw. ist das natürlich wiederum nix ;)
Aber für einen kleinen Film, den man auf die Schnelle zurecht schneiden möchte ist es echt perfekt und
sehr benutzer-freundlich!
 
Oben Unten