Wer gibt das meiste Geld für DVDs aus?

mrbauer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
1.229
Reaktionspunkte
0
Wer von euch schmeißt die meiste kohle für dvds hier im forum raus?

lasst uns doch mal im neuen jahr eine strichliste zu hause anlegen. für jede dvd einen strich. wär echt mal gespannt wer dann ende 2007 der größte dvd-suchtie ist! :nice:

natürlich erfordert das ein bißchen arbeit/buchhaltung, aber denk mal euch würde es doch sicher auch mal interessieren, oder nicht????

zwischendurch könnt ihr dann ja immer eure zwischenstände durchgeben. natürlich müsst ihr da schon 100%-ig ehrlich sein, aber ich schätze euch mal nicht so ein als ob ihr betrüger wärt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
0
mrbauer schrieb:
die meiste kohle für dvds hier im forum raus?

lasst uns doch mal im neuen jahr eine strichliste zu hause anlegen. für jede dvd einen strich. wär echt mal gespannt wer dann ende 2007 der größte dvd-suchtie ist! :nice:

natürlich erfordert das ein bißchen arbeit/buchhaltung, aber denk mal euch würde es doch sicher auch mal interessieren, oder nicht????

zwischendurch könnt ihr dann ja immer eure zwischenstände durchgeben. natürlich müsst ihr da schon 100%-ig ehrlich sein, aber ich schätze euch mal nicht so ein als ob ihr betrüger wärt.

Mit "Patrick Köllner" dürfte die Frage bereits beantwortet sein :D

Gruß
Tom
 

AmrasSeregorn

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.718
Reaktionspunkte
1
Website
www.filmvisionaere.com
mrbauer schrieb:
die meiste kohle für dvds hier im forum raus?

lasst uns doch mal im neuen jahr eine strichliste zu hause anlegen. für jede dvd einen strich. wär echt mal gespannt wer dann ende 2007 der größte dvd-suchtie ist! :nice:

natürlich erfordert das ein bißchen arbeit/buchhaltung, aber denk mal euch würde es doch sicher auch mal interessieren, oder nicht????

Ich gehöre zu den kranken Sammlern, die Ihre Einkäufe mitterweile per Excel-Tabelle pflegen und auswerten (inkl. Quartalsauswertungen, Durchschnittspreisen etc.). Einmal Kaufmann, immer Kaufmann! :ugly:

Tom schrieb:
Mit "Patrick Köllner" dürfte die Frage bereits beantwortet sein
Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen, PK = Profi-Käufer :D .
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
Mich interessiert es überhaupt nicht, wieviel ich für DVDs ausgebe. Deshalb vermeide ich es, den Kaufpreis im DVD-Profiler einzutragen. Als preisbewußter Käufer kaufe ich DVDs zum Schnäppchenpreis und ärgere mich nicht, wenn der Wert meiner Sammlung, die ich nicht als Geldanlage ansehe, sinkt.
Darüberhinaus gebe ich auch Geld für CDs aus.
In diesem Jahr blieb trotzdem noch genug für den Kauf eines neuen Autos übrig.
Deshalb wäre es sinnlos, wenn ich mir jeden Preis für eine DVD/CD merken würde.
 

stanleydobson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.101
Reaktionspunkte
0
Franz Walsch schrieb:
Mich interessiert es überhaupt nicht, wieviel ich für DVDs ausgebe. Deshalb vermeide ich es, den Kaufpreis im DVD-Profiler einzutragen..

dito hab früher auch immer preis eingegeben,aber dann irgendwann aufgehört...jetzt steht der wert der sammlung bei 3000$ bei 750 dvds :D:D:D lol
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Tom schrieb:
Mit "Patrick Köllner" dürfte die Frage bereits beantwortet sein :D

AmrasSeregorn schrieb:
Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen, PK = Profi-Käufer :D .
Aufgrund der Fragestellung sind eure an sich logischen Rückschlüsse nicht zwangläufig richtig. Denke ich mal. Der Fragesteller will ja nicht wissen, wieviel DVDs man im Jahr der Sammlung hinzufügt, sondern wieviel Kohle man hierfür "herausschmeißt". Auch nicht gerade eine gelungene Formulierung, wenn man leidenschaftliche Sammler danach fragt, wieviel ihnen ihr Hobby über das Jahr gesehen wert war. Na ja, buchen wir es unter "unglücklich" formuliert ab.

Was euren Rückschluß betrifft, das PK auch das meiste Geld dafür investiert, muß so nicht unbedingt stimmen. Denn in seine Sammlung fügen sich wohl auch jede Menge Presse-DVDs ein. In wie weit er allerdings die oft sehr schmucklos daher kommenden Vorab-Pressemuster oder Check-Discs als "sammelwürdig" betrachtet, muß er natürlich für sich entscheiden. Aber zum Glück gibt es ja immer noch genügend Verleiher, die ihre Presse-DVDs als komplette Endversion inkl. Cover versenden. Also so gesehen, wäre die Finanzfrage eventuell doch noch offen. Das Resultat interessiert mich allerdings nicht im geringsten. Denn ich rechne ja auch nicht nach, was ich über das Jahr gesehen für Lebensmittel ausgegeben habe. Wozu DVDs doch zählen, oder täusche ich mich?:D
 
TE
TE
mrbauer

mrbauer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
1.229
Reaktionspunkte
0
so leute. hab mich dummerweise sch.... ausgedrückt! :rolleyes: wollte eigentlich nur wissen wer die meisten dvds im jahr kauft, nicht wer die meiste kohle raushaut. also ne reine strichliste!!!! sorry!
war nicht gerade clever formuliert.

wer ist eigentlich dieser patrick k.?
 

robert.E

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
137
Reaktionspunkte
0
mrbauer schrieb:
die meiste kohle für dvds hier im forum raus?

lasst uns doch mal im neuen jahr eine strichliste zu hause anlegen. für jede dvd einen strich. wär echt mal gespannt wer dann ende 2007 der größte dvd-suchtie ist! :nice:

natürlich erfordert das ein bißchen arbeit/buchhaltung, aber denk mal euch würde es doch sicher auch mal interessieren, oder nicht????

zwischendurch könnt ihr dann ja immer eure zwischenstände durchgeben. natürlich müsst ihr da schon 100%-ig ehrlich sein, aber ich schätze euch mal nicht so ein als ob ihr betrüger wärt.
ich geb viel zu viel dafür aus, aber dafür rauch ich nicht und sauf nicht oft, dann geht sich dass schon aus :D .

cu,
robert.
 

FGTH1308

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
0
Ich werde jetzt nicht anfangen ne Strichliste zu führen wieviele DVDs ich mir so zulege.
Die Jahresabschlussrechnung langt doch völlig.
 

bluie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
Travis Bickle schrieb:
Aufgrund der Fragestellung sind eure an sich logischen Rückschlüsse nicht zwangläufig richtig. Denke ich mal. Der Fragesteller will ja nicht wissen, wieviel DVDs man im Jahr der Sammlung hinzufügt, sondern wieviel Kohle man hierfür "herausschmeißt". Auch nicht gerade eine gelungene Formulierung, wenn man leidenschaftliche Sammler danach fragt, wieviel ihnen ihr Hobby über das Jahr gesehen wert war. Na ja, buchen wir es unter "unglücklich" formuliert ab.

Was euren Rückschluß betrifft, das PK auch das meiste Geld dafür investiert, muß so nicht unbedingt stimmen. Denn in seine Sammlung fügen sich wohl auch jede Menge Presse-DVDs ein. In wie weit er allerdings die oft sehr schmucklos daher kommenden Vorab-Pressemuster oder Check-Discs als "sammelwürdig" betrachtet, muß er natürlich für sich entscheiden. Aber zum Glück gibt es ja immer noch genügend Verleiher, die ihre Presse-DVDs als komplette Endversion inkl. Cover versenden. Also so gesehen, wäre die Finanzfrage eventuell doch noch offen. Das Resultat interessiert mich allerdings nicht im geringsten. Denn ich rechne ja auch nicht nach, was ich über das Jahr gesehen für Lebensmittel ausgegeben habe. Wozu DVDs doch zählen, oder täusche ich mich?:D

dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

wenn ich ausrechnen würde, was ich im jahr ausgebe, bekommt mein freund bestimmt nen Anfall.:D
 

Franz Walsch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
357
Reaktionspunkte
0
mrbauer schrieb:
wollte eigentlich nur wissen wer die meisten dvds im jahr kauft, nicht wer die meiste kohle raushaut. also ne reine strichliste!!!!

Eine Strichliste brauche ich nicht, denn ein Blick in den DVD-Profiler, sagt mir, wieviele DVDs ich pro Jahr eingetragen habe. 2006 waren es nur 130 Stück und damit weniger als im Jahr zuvor. Mein Ziel ist es, pro Jahr nicht mehr als 100 DVDs zu kaufen.
Mit meiner Sammlung von derzeit 1600 DVDs (und über 2000 CDs) habe ich schon ein gewisses Platzproblem und deshalb muß ich den jährlichen Zuwachs begrenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
mrbauer

mrbauer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
1.229
Reaktionspunkte
0
ach stimmt ja, das kann man auch dadran erkenne. na das wär doch dann ein kinderspiel für manche. is doch ideal. :hoch:
 

Hellboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
608
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
FGTH1308 schrieb:
Ich werde jetzt nicht anfangen ne Strichliste zu führen wieviele DVDs ich mir so zulege.
Die Jahresabschlussrechnung langt doch völlig.

Da bin ich mit dir völlig einig - spielt doch keine Rolle. Hauptsache wir haben Spass an unserem Hobby, ob es nun einhundert oder dreihundert im Jahr sind, Egal :D Und über die Kohle denke ich schon gar nicht nach - ein Raucher zählt die Kohle ja auch nicht die er sich im Laufe des jahres durch den Rachen inhaliert !
 

Evil_Gonzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
0
mrbauer schrieb:
Wer von euch schmeißt die meiste kohle für dvds hier im forum raus?


Also dazu gehöre ich sicher nicht.....
DVDs sammel ich seit Oktober 2001 und es gab in der Zeit auch mal Phasen in denen ich sehr viele DVDs gekauft habe, da hätte ich sicherlich mithalten können.
Mittlerweile kaufe ich nicht mehr so viele DVDs, Neuveröffentlichungen kaufen ist bei mir auch seltener geworden.

Ich denke mal im Schnitt kaufe ich 5 bis 7 DVDs im Monat, meistens aber ältere und somit auch preiswertere DVDs.
 

Evil_Gonzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
0
wer ist eigentlich dieser patrick k.?

Das iss der stellvertretener Chefredakteur der DVD Vision.
 

gelini71

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
0
Wenn Ihr Euch noch eine Woche geduldet kann ich Euch auf Euro & Cent genau sagen , wieviel ich im Jahre 2006 für DVDs & Tonträger ausgegeben habe. Ich mache nämlich immer am Ende des Jahres eine Schlußabrechnung.

Ja - ich oute mich: Ich hebe jeden Kassenbon auf , um am Ende des Jahres zusammenzählen zu können.
 

Hando

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
928
Reaktionspunkte
0
Website
www.ofdb.de
Ich hab Gestern auch aus Langeweile meinen Jahresabschluß gemacht:D
Insgesammt habe ich 141 DVDs (Boxen als eine DVD gezählt) gekauft und dafür 2015€ ausgegeben.
Hatte zwar eigentlich vor unter der magischen Zahl 100 zu bleiben aber die Sucht hat mal wieder gewonnen:)
 

Psi-Agent

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
Also wenn ich mal den aktuellen Sammlungsstand nehme und 17,- für jeden Titel veranschlage (ich denk das ist ein guter Durchschnittspreis und damit sind Low-Price-Schnäppchen bis hin zu Super-Mega-Deluxe-Sau-Teuer-Sammler-Edition denk ich gut abgedeckt) dann komm ich auf round about 22100,- (in Komplettsumme also nicht nur 2006)
 

greatm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
561
Reaktionspunkte
0
Hi, Ich komme so auf ca 30000 Euro insgesamt .
Denke aber das ist viel zu wenig , allein an die Akte X Box für je 100 Euro usw....

Kopfkratz....
 
Oben Unten